weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:21
"aber die sehnsucht nach der ababe jeder verantwortung und die komplettefremdbestimmung,
gemisch tmit dre romantik des "weniger ist mehr" kennzeichnet einenbarbaren. sei tje
her. "

Willste jetzt schon wie die alten Römer hetzen ?Ohne jegliche Argumente,
nur schrille Phrasen.... Tolle Diskussionsgrundlage !


melden
Anzeige
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:42
Man darf nicht ignorieren, dass der Sozialismus bisher nur dort Fuß fassen konnte, wo dieMenschen ohnehin nichts hatten, aber auch die Wirtschaft nur schwer aufzubauen war.
Der Osten war auch vor DDR-Zeiten nicht unbedingt für Industrie bekannt.
Deshalbist es nicht verwunderlich, dass der Lebensstandard zunächst niedriger war, wobei mankostenlose Bildung, Gesundheit, absolut sichere Arbeit und bezahlbare Wohnung fürjedermann sehr hoch anrechnen müsste.

Was da noch hätte kommen müssen, wäre mannicht vom ML-Kurs abgewichen!...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:43
Und da habe ich tatsächlich die Hauptaussage vergessen:
Sozialismus heißt nichtVerzicht. Er predigt keine Askese.


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:49
Word!

Das meinte ich mit technologischen Standarts. Genaus das gleiche Problemhatte die Sowjet Union zur Zeit der Revolution, ein Agrarstaat... So kann einsozialistisches System nicht funktionieren und so lässt sich kein Kommunismus aufbauen.Die Sehnsucht nach Gleichberechtigung wird eben nur dort laut, wo es den Menschen amdreckigsten geht. Wenn dann in einer Welt die Stimme der wohlhabenden Minderheit mehrzählt, als die der armen Mehrheit, kann sich nichts drehen.


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:53
"Sozialismus heißt nicht Verzicht. Er predigt keine Askese."

Das ist richtig,aber ein Verzicht auf manchen Luxus muss nuneinmal in einer Gesellschaft wie sie heuteexistiert, stattfinden. Wollte man einen Umschwung ohne Verzicht auf mancherlei Vorzüge,bräuchte man eine technologisch sehr hoch entwickelte Gesellschaft bzw. eine Gesellschaftdie einen homogenen Entwicklungsstand aufweist.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 19:57
Klärt mich endlich jemand auf?
WTF heißt "Word!"?


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 20:10
@all

hört doch einfach mal auf in diesem thema zu schreiben, es bringt dochwirklich nix und wieder nix.. sicherlich war die ddr nicht grad schön, aber welches landist schon perfekt? ich seh hier in jedem 2. post das man versucht jemand zum (nach seinerauffassung) guten zu konvertieren, aber wie ihr sicherlich bemerkt bringt das einfachnix.. man muss sich hier doch nicht über irgendwelche parteien und/oder staaten aufregendie es garnicht mehr gibt, besser wäre es wenn man doch jedem seine eigene meinung lässtund sich damit zufireden gibt das es "andersdenkende" gibt!

in diesem sinneerstmal an die eigene nase fassen!

gruß

roteroktober


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 20:52
@roteroktober

"besser wäre es wenn man doch jedem seine eigene meinung lässt undsich
damit zufireden gibt das es "andersdenkende" gibt! "

dir is aber schonklar das das hier ien DISSKUSIONSFORUM ist oder? ;-)


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 21:58
Absichtlich "Disskusion" geschrieben? lol


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:19
@case_77

dessen bin ich mir stets bewusst!

nur wozu sollte man einediskussion führen, wenn man eh keinen konsens findet? ;)

gruß roteroktober


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:19
@bolschewik

:D dissen is out ^^


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:25
...hätte dieser schöne Staat doch nur den "imperialistischen" Milliardenkreditniemals bekommen, die Zone wäre Anfang der 80er bankrott, von allein zerfallen und keinMöchtegernrevoluzzer würde hier noch solchen Flüssigstuhl abgeben, wie schön es dochwar...


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:31
ja stimmt es war ein sehr sehr grausamer staat..der mega schlimm war und nichts für dasvolk tat


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:35
na bitte, geht doch...


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:35
Socialist, mit deinem Stürzen von einem Extrem ins andere tust du deiner Argumentationkeinen Gefallen...


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:42
...hehehe, jetzt werden wieder schnell wieder paar Propaganda-Phrasenrausgegoogelt und gegen 23.30 Uhr gehts weiter, herrlich der Spaten...


melden

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:43
hehehe, ein "wieder" für den Schredder...


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:44
@aniki

ohne kommentar...

@nachbar

ne hab ich nicht nötig sowie ihr...


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:47


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

27.03.2007 um 22:59
ähm.. das is ja jetzt mal wohl NICHT wahr!

der erste teil des vids is aktuell inköln (der wohl pinkesten stadt der welt) gedreht worden.

die 2.te hälfte des vidist mehr als 18 jahre minimum alt, die ostdeutsche jugend heutzutage is mindestensgenauso schlimm... siehe sachsen, sachsenanhalt oder thüringen... nur nazis und alkis dieirgendwelche 0815 parolen der NATIONALSOZIALISTEN rausposaunen.. demzufolge is da auchkein fünkchen kommunismus mehr zu finden!

gruß roteroktober


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden