weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Friedensnobelpreis für Kohl?

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedervereinigung, Friedensnobelpreis, Kohl
Amaryllis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

01.04.2007 um 12:43
Ich komme aus Mannheim. Nur zur Info. Hier gibt es eine handvoll Leute, die ihnkennen.
Und über die BASF weiss ich ganz gut Bescheid, mein Ex-Mann arbeitet da seitmehr als 15
Jahren. Die innerbetrieblichen Strukturen da drin würden Dich überraschen.
Jemand,
der sein Land - innenpolitisch hin, aussenpolitisch her - verraten hat,und so sehe ich
das, vor dem habe ich keinen Respekt. Auch sein Privatleben nötigt mirnicht unbedingt
Respekt ab.
Aber wie oben schon erwähnt: Gebt ihn den Nobelpreis,der ist genauso
viel wert wie das Bundesverdienstkreuz.


melden
Anzeige

Friedensnobelpreis für Kohl?

01.04.2007 um 13:34
@Eurofighter
...Wenn Terroristen wie Arafat den Friedensnobelpreis bekommen, dannKohl erst recht...

Welche Logik steckt denn jetzt dahinter?

DieWiedervereinigung haben wir nicht Helmut Kohl zu verdanken sondern Michael Gorbatschov.

Herr Kohl war maßgeblich daran beteiligt, das die DDR quasi annektiert wurde,ohne Recht auf Selbstbestimmung.

Der Erfinder des Solidaritätszuschlag bekommtauch noch dafür den Nobelpreis, ich lach mich schlapp.

Vergessen wir mal nicht,wie konsequent sich Dr. Kohl immer gegen Volksabstimmungen eingesetzt hat.

Wurdenicht in seiner Amtszeit die Devise ausgegebenDie Rente ist sicher?und das Volkdamit belogen?


melden
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

02.04.2007 um 11:09
Friedensnobelpreis ?
Wozu ? Der Dicke ist reich genug, schliesslich wurde ihm jaordentlich gespendet.
Und der einzigste Preis, der ihm noch gebührt ist eineAuszeichnung dafür, das eigene Volk schamlos betrogen, und sich seinerRechenschaftspflicht entzogen zu haben.

Ich fordere seine Hinrichtug, es seidenn, er gesteht unter Folter ;)


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

03.04.2007 um 11:55
@derDULoriginal, nicht nur Kohl ist bzw. war ein Gegner der Volksabstimmung. Bis jetztwaren alle Politiker von Rang gegen eine Volksabstimmung.
Ob die DDR annektiertwurde ist vollkommener Blödsinn. Die DDR war Pleite und Gorbatschow hat es er kannt undeine Bilanzschönung vorgenommen, in dem er der Wiedervereinigung nichts entgegensetzte.
Wer wollte denn in der DDR selbstbetimmen? Der Herr Krenz? Die DDR hörte durch dieDummheit des DDR-Politbüros auf zu existieren. Desweiteren wollte doch das Volk in derDDR genauso die Wiedervereinigung wie die BRD. Also war genug Selbstbestimmung da um ein"Staat" (DDR) in die Knie zu zwingen.
Der Osten hat aber sehr dankbar denSolizuschlag angenommen. Und er war nötig. Ich denke aber auch das er heute nicht mehrnötig ist.
"Die Rente ist sicher" ist ein Zitat von Norbert Blüm nicht von HelmutKohl. Ausserdem konnter der Blüm es sagen, weil die damaligen Spezialisten es bestätigthaben. Diese Spezialisten waren keine Politiker oder Angestellte der Ministerien. Eswaren die Rentenkassen selber. Ausserdem konnte auch die damalige Bundesregierung nichtin die Zukunft sehen wie die Wirtschaft in den 90er Jahren wird. Das Zitat vom Blüm wurdemitte der 80er Jahre ausgesprochen.

Jetzt zu der nicht verstandenen Logik.Arrafat war Terrorist an seinen Händen klebte Blut von unzähligen Opfern. Der hat denFriedensnobelpreis bekommen. Und Helmut Kohl soll in nicht bekommen? Wo ist da die Logik?


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

03.04.2007 um 12:52
>>>auch die damalige Bundesregierung nicht in die Zukunft sehen wie dieWirtschaft in den 90er Jahren wird.<<<

Das kann keine Bundesregierung,auch wenn wir es von jeder erwarten und manche sich so benimmt als könnte sie es, abereinige Politiker (ich bin jetzt nicht mehr ganz sicher, ob Kohl auch, aber jedenfallsnicht die letzten Hinterbänkler) haben 1989/90 ohne zu erröten behauptet, dieWiedervereinigung würde sich in zwei, drei Jahren selber finazieren. Punkt. Aus. Schluss.



>>>Jetzt zu der nicht verstandenen Logik. Arrafat warTerrorist an seinen Händen klebte Blut von unzähligen Opfern. Der hat denFriedensnobelpreis bekommen. Und Helmut Kohl soll in nicht bekommen? Wo ist da dieLogik?<<<

Übrigens war auch Friedensnobelpreisträger M. Begin mal - alsdie Gegend noch unter britischer Verwaltung stand - ein gesuchter Terrorist, in dieserEcke der Welt ist der Wechsel vom einem zum anderen wohl nicht so unvorstellbar wie hierzu Lande.

Arrafat hat allerdings auch gezeigt, dass er sich von seinen früherenMethoden abwenden kann. sicher macht das seine Opfer nicht wieder lebendig und man kannüber die Ernsthaftigkeit seiner Umkehr geteilter Meinung sein, aber bei Kohl wirst duwohl vergebens nach irgendwelchen Zeichen von Einsicht, fehler gemacht zu haben oder garReuhe suchen, ich konnte jedenfalls bisher keine Äußerunf (mündlich oder schriftlich) vonihm entdecken, die sich so verstehen ließ.


CU m.o.m.n.


melden
berg1987
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

21.04.2007 um 18:04
der kohl wollte nur in die geschichtsbücher kommen...mehr nicht und wofür soll er denbekommen, dafür das er den osten zu uns geholt hat der uns so viel kostet? ins gefängnisssollte er


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

21.04.2007 um 21:04
Die Wiedervereinigung war nicht Kohls Verdienst , die haben wir in erster Linie derLässigkeit Gorbatschows zu verdanken .
Wer weiß - wäre Putin damals Oberhaupt gewesen, wären die neuen Bundesländer heute ebenfalls wie Tschtschenien als "abtrünnigeRepublik" eingestuft. :D

Na , und für den Euro - der uns einfach aufgezwängt wurde, muß er sich nun wirklich nicht huldigen lassen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 05:11
Die unblutige Wiedervereinigung war eine große Leistung, welche auf vielen Schulternverteilt ist.

Aber wie die DDR dann ausgezuzelt wurde, das ist wahrlich keinnobelpreiwürdiges Ruhmesblatt!
Wo waren tragfähige Übergangskonzepte?


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 06:33
das wäre tatsächlich ein stück erlebter geschichtswerdung und wie siegeschieht.

in tausend jahren ist nur noch der nobelpreis und die ehrenbürgerschafteuropas über birne in den geschichtsbüchern zu lesen
und nix von dem schaden den erangerichtet hat

n.i.n.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 06:35
wenn er den preis denn erhalten sollte

n.i.n.


melden
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:05
Für jeden, der sich einigermaßen für die Ära Kohl interessiert und informiert klingt daswie ein Hohn.

Bis heute hat er die Spender zu nennen (Elf-Leuna etc.)
Hätte derU-Ausschuss es drauf ankommen lassen, würd der Mr. saumagen im Knast sitzen :)

Wiesein Ziehtöchterchen Angie auch hat er die BRD verraten und verkauft (Euroeinführung ohneVolksbefragung).
Den Vogel abgeschossen hatte er dann mit dem Spruch: "Wo kämen wirdenn da hin, wenn wir das Volk entscheiden lassen würden"

Zum anderen: auch unterden Kohlianiern gab s die Fuchs-Spürpanzer für die Türkei, damit die noch mehr Kurdenmetzeln konnten.
Und und und, unendlich viel Mist den dieserfette Selbstdarstellerfabriziert hatte.

Frieden? Den hat er höchstens auf seinem Ludwigshafener Kontoeinkehren lassen, aber ansonsten ??


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:32
moinmoin schrieb:Den Vogel abgeschossen hatte er dann mit dem Spruch: "Wo kämen wir denn da hin,wenn wir das Volk entscheiden lassen würden"
Is imo auch völligrichtig.
Guck dir an was für Leute draußen rumturnen. Also ich hab keine Lust dassVolksabstimmungen von Leuten beeinflusst werden, deren einzige Informationsquelle dieBild ist.


melden
moinmoin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:49
@breakibuu

herzlichen Glückwunsch zur selbstaufgabe, denn der liebe Helmut hat mitdieser Aussage auch DICH persönlich gemeint *rofl*


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:56
Wurde nicht in seiner Amtszeit die Devise ausgegebenDie Rente ist sicher?und das Volkdamit belogen?



Schaud dir den Bahnsteig in Dresden an dann weißt du wodas Geld ist.


Der Spruch stammt noch aus der Zeit um die Wende.


Undnaja ein paar Millionen Menschen mehr die in das System fallen ohne jemals eingezahlt zuhaben. Dazu noch ein Land was Agratechnisch geprägt ist und nicht mal den Technikstandder 70ern aufwieß


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:57
sicher macht das seine Opfer nicht wieder lebendig und man kann über die Ernsthaftigkeitseiner Umkehr geteilter Meinung sein, aber bei Kohl wirst du wohl vergebens nachirgendwelchen Zeichen von Einsicht, fehler gemacht zu haben oder gar

noch neschöne Paralele, warum Kohl auch einen Preis wie Arrafat verdient hat. Beide habenGelder veruntreut und unterschlagen.


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 11:59
Na , und für den Euro - der uns einfach aufgezwängt wurde , muß er sich nun wirklichnicht huldigen lassen.



oher die Geschicht mit dem Euro ist bedeuten älter,außerdem ist das Europa Projekt langfristig das beste für diesen Kontinient. Nach dem man1000 Jahre im Wechselschritt Krieg gegeneinander Geführt hat.


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 12:02
Wo waren tragfähige Übergangskonzepte?


Naja das Kam damals sehr Überraschenimmerhin hätte die UDSSR auch die Panzer auffahren können wie 54 oder 67.

Wer hatsich voher gedanken darüber gemacht was man tut wenn plötzlich die DDR "aufgibt"?


Klar wurden damals fehler gemacht in diesem Freudentaumel. Alleinder Wechselkurs von 1 : 1

Man hatte echt übersehen das die Industrie dortKernschrott ist. Und die Infrastruktur auch nicht das meiste hermacht.


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 12:05
Wie sein Ziehtöchterchen Angie auch hat er die BRD verraten und verkauft (Euroeinführungohne Volksbefragung).


Na besser als der Brand, der hätte die Wiedervereinigungumgekehrt gemacht.

Aber mal zum Euro


Der Euro als politisches Projekt [Bearbeiten]
Die Euromünzen
EuroscheineDer Ursprung des Euro als einheitlicheWährung der EU ist in den Ursprüngen der Europäischen Union sowie in der globalenWirtschaftsgeschichte zu suchen. Einerseits war die realwirtschaftliche Integration mitder Zollunion 1968 schon weit fortgeschritten, andererseits hatte der Zusammenbruch desWechselkurssystems von Bretton Woods zu stark schwankenden Wechselkursen geführt, dienach Ansicht der Politik den Handel behinderten.

1970 wurde erstmals die Ideeeiner europäischen Währungsunion konkretisiert. Im sogenannten Werner-Plan erarbeiteteder luxemburgische Premierminister Pierre Werner mit Experten eine EuropäischeWirtschafts- und Währungsunion (WWU) mit einer einheitlichen Währung. Das Vorhaben,dessen Ziel es war, die WWU bis 1980 zu realisieren, scheiterte unter anderem wegen desZusammenbruchs des Bretton-Woods-Systems.

Stattdessen wurde 1972 der EuropäischeWechselkursverbund gegründet und 1979 das Europäische Währungssystem (EWS). Das EWSsollte allzu starke Schwankungen der nationalen Währungen verhindern; zu diesem Zweckwurde die ECU (European Currency Unit) geschaffen – eine Verrechnungseinheit, die manbereits als Vorläufer des Euro bezeichnen kann. 1988 erarbeitete der Ausschuss zurPrüfung der Wirtschafts- und Währungsunion unter Leitung des Vorsitzenden derEuropäischen Kommission, Jacques Delors, den sogenannten Delors-Bericht. DerDelors-Bericht sieht in drei Schritten die Schaffung der Europäischen Wirtschafts- undWährungsunion vor.


Der Euro und die deutsche Wiedervereinigung [Bearbeiten]Es scheint kein Zufall zu sein, dass die Europäische Wirtschafts- undWährungsunion annähernd zur selben Zeit wie die deutsche Wiedervereinigung beschlossenwurde. Von offizieller Seite, insbesondere vom damaligen deutschen Bundeskanzler HelmutKohl, wird zwar dementiert, dass wegen der deutschen Wiedervereinigung die Deutsche Markaufgegeben worden sei (Altbundeskanzler Helmut Schmidt betonte einmal in einem Interview,dass Kohl „klug genug war, diesen Eindruck zuzulassen“ und dass dies die deutscheEinigung erleichtert habe


Mal nebenbei ach wie gut das Deutschland alsExportnation von der Warenverkehrsfreiheit in Europa und dem ende des Wechselhickhacksüberhaupt keinen Nutzen hat. Und das der Euro sogar STärker als der Dollar gewertet wirdund damit momentan die Alternativwährung ist.


melden

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 12:08
auch unter den Kohlianiern gab s die Fuchs-Spürpanzer für die Türkei, damit die noch mehrKurden metzeln konnten


Ist aber irgendwie blödsinn mit einem ABC SpürpanzerPKK angehörige zu jagen.


Gingen die nicht außerdem nach Saudi Arabien?

DIe Türkei hatt wohl sehr viel NVA Material bekommen. Frag doch mal dieForumsexperten hier zur PKK und der Türkei.


melden
Anzeige

Friedensnobelpreis für Kohl?

22.04.2007 um 12:09
Wo kämen wir denn da hin, wenn wir das Volk entscheiden lassen würden"



Ichstell mir das so ähnlich vor wie DSDS oder next Topmodel nur das es um Gesetzegeht.


Die Ergebnisse wären ähnlich wie in diversen tEletext umfragen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden