Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Hitler, Attentat, Stauffenberg

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 13:12
Ich empfehle einfach mal "Der 21. Juli" von Christian von Ditfurth.

Inhalt: Deutschland schafft es nach Hitlers Tod, als wieder die Generäle den Krieg führen, noch solange durch zu halten bis eine Atombombe bereitsteht, die die Allierten zu Verhandlungen zwingt. Das dritte Reich bleibt in den Vorkriegsgrenzen erhalten und wird zu einem autoritären Ständestaat, ähnlich dem Kaiserreich.

Chr.v.Dietfurth ist also nicht der Meinung, dass ein Erfolg des Attentats zur Demokratie gefüht hätte - ob aus Überzeugung oder nur weil es einen besseren Roman ergibt sei mal dahin geestellt.

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 13:48
Man hätte uns trotzdem überrannt und erobert - da besteht für mich keinen Zweifel.

Man wollte schon nach dem ersten Weltkrieg das deutsche Volk "kampfunfähig" machen. Der zweite Weltkrieg kam diesen gewissen Leuten nur gerade recht.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 14:06
Nach Stalingrad war es eh alles zu spät.


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 14:38
GilbMLRS schrieb:Nach Stalingrad war es eh alles zu spät.
Das scheiden sich die Geister, die einen sagen Stalingrad, die anderen Operation Zitadelle, Stalingrad war auf jedenfall der Anfang vom Ende.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 15:40
Der Stoppbefehl Hitlers bei Dünkirchen hat den Engländern ermöglicht einen großenteil ihrer Expeditionstruppen aus Frankreich zu evakuieren.
Könnte auch stark den Krieg beeinflusst haben , nur weil der Gefreite in Berlin seinen Generälen zeigen wollte das er die Kontrolle hat.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 21:51
>>Könnte auch stark den Krieg beeinflusst haben , nur weil der Gefreite in Berlin seinen Generälen zeigen wollte das er die Kontrolle hat.


Ich dachte Hitler wollte so den Engländern zeigen, dass er nichts gegen sie hat und sie so zu einem Frieden überreden wollte?!



@Topic
Was hätte der Tod Hitlers schon geändert?
Deutschland hätte dann eben bereits '44 bedingungslos kapituliert.
Vielleicht hätte Deutschland, bzw. die DDR dann ein klein wenig mehr
der Ostgebiete behalten dürfen, das wärs dann aber auch gewesen.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

10.10.2007 um 22:32
@Dirty_Larry:
Über Dünkirchen gab es hier vor kurzem einen interessanten Thread ("Wettlauf zur Küste" wenn ich mich recht erinnere, ich bin grad zu faul zum suchen) und da wurde auch dargelegt, dass der totale Verlust der Streitkräfte, die bei Dünkirchen gerettet wurden zwar ein schwerer Schlag für England gewesen wären, aber keinesfalls die Kapitulaton oder den Kriegsaustritt Englands nach sich gezogen hätten - das brittische Empire umfast immerhin damals ca. ein Viertel der Welt, es hatte also noch jede Menge Reserven.


@breakibuu:
S. Hafner hat in seinen "Anmerkungen zu Hitler" (unbedingt empfehlenswert das Buch) schon dargelegt, dass Hitler sich England als Verbündeten oder zumindest als wohlwollenden Neutralen wünschte um für den Kampf gegen die SU den Rücken frei zu haben.

Und ob der Tod Hitlers den Kriegsausgang noch verändert (und nicht nur verlangsamt oder beschleunigt) hätte hängt wohl zu 100% von der Antwort auf die Frage ab, wie weit dasDritte Reich vom Besitz der Atombombe entfernt war, alle anderen "Wunderwaffen" lieferten einfach nicht das nötige Wunder.

CU m.o.m.n.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 11:50
<"...„Gelehrte, die zu den produktivsten und mächtigsten Vertreternder Geschichtswissenschaften in den ersten zwei Jahrzehnten der Bundesrepublik Deutschland zählten, etwa WERNER CONZE, KARL-DIETRICH ERDMANN und THEODOR SCHIEDER, legten den Grundstein ihrer Karrieren im ‚Dritten Reich’, stellten dem NS-Regime aus Überzeugung ihr Wissen zur Verfügung und betätigten sich in unterschiedlicher Form als Helfershelfer einer rassistischen Politik nach innen wie nach außen.

Jafrael, wie kann ein Erdmann, der 1933 geboren wurde einen Grundstein seiner Karriere im 3. Reich legen und Wissen dem NS-Regime zur Verfügung stellen? 1945 war Erdmann gerade mal 12 Jahre alt? War er ein Wunderkind?


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 12:04
Wohl eher beim Volkssturm. :D


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 12:06
Sumpfi :D Wieso Volkssturm?


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 12:08
Na, wenn er 1933 geboren wurde, dürfte seine Karriere im 2. Weltkrieg bestenfalls als 12jähriger Steppke im Endkampf beim Volkssturm seinen Höhepunkt erreicht haben.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 12:11
Ahso meinste das *gg*


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 12:45
Wenn Stauffenberg erfolgt gehabt hätte, dann hätte er seine Karriere gerettet und die einiger Artgenossen.

Denn darum ging es doch aller Wahrscheinlichkeit nach. Die ganzen Heldenhymnden sind doch mehr als anrüchig.

Einige Militärs hatten endlich im Jahre 1944 begriffen, dass der Krieg verloren war.

Ging es also tatsächlich um Widerstand gegen Hitler, oder vielmehr darum, seinen eigenen Arsch vor den Alliierten zu retten?

Das wird sich wohl nie mehr klären lassen, obwohl vieles für die letztere Variante spricht. Aber es lebt sich halt besser mit ein paar Helden im Rücken, gell.


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 15:10
Man sieht auch das Stauffenberg viel aus eigenem Ruhm getan hat. Hätte er Hitler umarmt und dann die Bombe gezündet um sicher zu sein das er tot ist, das ist Patriotismus.
Wenn ich mir dazu die Seeschlacht an den Falklandinseln ansehe ist Stauffenberg für mich ein machthungriger Feigling.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 16:01
Was hat die Seeschlacht an den Falklandinseln 1914? mit Stauffenberg zu tun?


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 16:13
Staufenberg spielte doch auch die Schlüsselrolle zur Ausrufung von Plan Walküre, wer hätte den Job gemacht wenn er mit tot gewesen wäre? Das hätte nichts gebracht!

Er war bestimmt auch weniger Feige als all die anderen Offiziere die nur um Hitler herumstanden und die Sinnlosigkeit des Krieges nicht sahen!


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.10.2007 um 16:22
Was wäre passiert, wenn die Griechen von den Persern besiegt worden wären ? Stellt euch das mal vor ! Unsere Kultur wäre jetzt vollkommen anders ! ^^ Wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte wäre nicht so krass gravierend gewesen für die Entwicklung Europas als mein Beispiel. ^^


melden
ss-wiking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

26.10.2007 um 19:42
Nicht
alles wäre gleich weitergegangen


melden

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

26.10.2007 um 19:46
willst du damit sagen, das wenn hitler draufgegangen wäre, das dann einfach ein anderer, wie z.b. Goebbels die Führerrolle hätte einnehmen/übernehmen können?

das mag ich mal stark zu bezweifeln...


melden
Anzeige
Coja
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre, wenn Stauffenberg Erfolg gehabt hätte ?

11.05.2013 um 21:55
Was heisst wenn -Stauffenberg-Erfolg gehabt hätte?
Stauffenberg war nicht der einzige der auf das Attentat hingearbeitet hatte.
Die Verschwörer hatten unterschiedliche Auffassungen,wen das Attentat treffen sollte.
Die Feldmarschalle Rommel,Kluge und von Witzleben hatten darauf bestanden,daß Hitler zusammen mit Göring und Himmler beim Anschlag ums Leben kommen,damit die wichtigsten Bonzen beseitigt sind.
Stauffenberg war der mutigste und hat es eben nur mit der Nr.1 im Dritten Reich versucht,leider mißlungen,leider.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bürgerkrieg in Syrien52.580 Beiträge