Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Iran vs. USA

255 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Krieg, Amerika ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:17
@ preacher
Zitat von preacherpreacher schrieb:Eine Bedrohungssituation, die schon länger angenommen wird, geht von einzelnen Booten (mit Selbstmordattentätern) aus
Wenn man doch davon ausgeht, wie sieht denn dann die Abwehr aus?

Sicherheitszone - wurde ja scheinbar "problemlos" überschritten
(wenn es keine gibt - warum nicht??? :|)

Und in den "Fregatten" scheint man ja keine Chance zur Abwehr zu haben!



Was also tun?


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:20
Gab es vor Vietnam und WKII auch nicht irgendwas mit einem Boot oder Schiff?


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:21
die Amerikaner steigen wohl sehr gerne mit ihren Schiffen in Kriege ein oder ?

haben sie ja schon einige Male bewiesen .....


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:22
@soldier23

Endlich, danke das du Vietnam gesagt hast, schon als ich den Thread hier lass dachte ich an den Tonkin-Zwischenfall, hatte aber vergessen in welchem Konflikt das kam, bis du Vietnam sagtes:

Als Tonkin-Zwischenfall (auch Tonking-) bezeichnet man die Ereignisse im Golf von Tonkin vor der Küste des damaligen Nordvietnam im August 1964, bei denen ein US-amerikanisches Kriegsschiff angeblich in ein Gefecht mit nordvietnamesischen Schnellbooten verwickelt wurde. Der Zwischenfall wurde von der amerikanischen Regierung um Lyndon B. Johnson als Vorwand für die offizielle Beteiligung der USA an den damals stattfindenden Feindseligkeiten zwischen den beiden Landesteilen benutzt, die sich in der Folge zum Vietnamkrieg (1964–75) ausweiteten.

1971 veröffentlichte der Pentagon-Mitarbeiter Daniel Ellsberg einen als Pentagon-Papiere bekannt gewordenen Bericht, der die Darstellung des Zwischenfalls durch die frühere Regierung als bewusste Falschinformation entlarvte. Zu diesem Zeitpunkt hatten der Krieg in Vietnam und die amerikanische Beteiligung bereits ihren Höhepunkt erreicht. Am 30. November 2005 gab der US-Geheimdienst NSA geheime Dokumente frei und bestätigte damit indirekt, aber offiziell, dass der Vietnamkrieg infolge einer Falschmeldung an Präsident Johnson begann.

Weiter: Wikipedia: Tonkin-Zwischenfall


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:23
Tahiri@

Das waren nicht die Taliban, sondern die Mudschaheddin


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:24
@lightstrom ich muss danken und genau das meinte ich :)


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:24
"Selbst eine vorübergehende Schließung der Straße von Hormuz wird für Russland schlimmer sein als eine Explosion mehrerer taktischer Nukleargefechtsköpfe", behauptet Alexander Konowalow, Präsident des Instituts für strategische Einschätzungen und Analysen.
Das ist ein Nadelöhr für sämtliche Öltanker und Versorgungsfrachter, wo monentan 2 US Fleugzeugträger patrollieren.
Auf N24 wurde aber heute gezeigt, daß bereits auch russische Kriegschiffe dort in der Nähe stehen um eine Blockade, egal von wem, zu verhindern. Selbst wenn Iran sie wegen den USA erfolgreich blockieren würde, müssten dort russische Schiffe einfahren und die Strasse wieder öffnen. Das ist eine heikle Sache und , deshalb: bis jetzt steht nicht hundertprozentig fest, wer der Feind von wem sein wird.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:25
"Was also tun?"

Wenn möglich ausweichen, also wenn irgendetwas auf dem Wasser treibt.
Ansonsten bekämpfen, vernichten oder wie auch immer, bei Sichtkontakt.
Im Zweifelsfall erst schießen, dann Fragen. Ist aber ziemlich heikel.
Zu meiner Marinezeit war das zum Glück noch kein ernstes Thema. Nur für die zivile Seefahrt.

Auch Fregatten sind durchaus bewaffnet. Wieso die ""?

Das es wirklich "auf der Kippe" stand stimmt schon, wenn es denn so war, wie berichtet.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:26
Stimmt, es ist ja bekannt das hunderte oder tausende Mudschahedin sogar aus den USA mit Hilfe/Toleranz der US-Regierung beworben wurden.
Man war sehr bemüht möglichst viele Kämpfer nach Afgahnistan zu schaffen, so ziemlich von überall kamen die Kämpfer, überwiegend wohl aus den umliegenenen Ländern, aber auch aus den USA und Europa sollen einige hingebracht worden sein.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:26
@ soldier23
Zitat von soldier23soldier23 schrieb:Gab es vor Vietnam auch nicht irgendwas mit einem Boot oder Schiff?
Ich erinner mich eher an ein "danach"!
An die U.S.S. Cole, im Jahr 2000!


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:27
Ich denke das die ÖL Preise wieder Ansteigen wird. Schätze dass es auf 100$ Min. dieses Jahr bleibt. Tiefer wird es sicherlich nicht sinken.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:27
soldier23: bereits 1901 hat ein deutsches Kanonenboot vor China angelegt , um in den Boxeraufstand einzugreifen. Es ist also nicht so neu.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:30
@niurick..

Ich meinte eher den Tonkin-Zwischenfall

Als Tonkin-Zwischenfall (auch Tonking-) bezeichnet man die Ereignisse im Golf von Tonkin vor der Küste des damaligen Nordvietnam im August 1964, bei denen ein US-amerikanisches Kriegsschiff angeblich in ein Gefecht mit nordvietnamesischen Schnellbooten verwickelt wurde. Der Zwischenfall wurde von der amerikanischen Regierung um Lyndon B. Johnson als Vorwand für die offizielle Beteiligung der USA an den damals stattfindenden Feindseligkeiten zwischen den beiden Landesteilen benutzt, die sich in der Folge zum Vietnamkrieg (1964–75) ausweiteten.

1971 veröffentlichte der Pentagon-Mitarbeiter Daniel Ellsberg einen als Pentagon-Papiere bekannt gewordenen Bericht, der die Darstellung des Zwischenfalls durch die frühere Regierung als bewusste Falschinformation entlarvte. Zu diesem Zeitpunkt hatten der Krieg in Vietnam und die amerikanische Beteiligung bereits ihren Höhepunkt erreicht. Am 30. November 2005 gab der US-Geheimdienst NSA geheime Dokumente frei und bestätigte damit indirekt, aber offiziell, dass der Vietnamkrieg infolge einer Falschmeldung an Präsident Johnson begann.

Weiter: Wikipedia: Tonkin-Zwischenfall



melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:32
Anlass für einen Krieg: 1917 am 6.April hat die USA dem Deutschen Reich den Krieg erklärt, weil ein Uboot die englische Lusitania mit 139 US-Staatsbürgern an Bord versenkt hat.
Heute reicht schon ein zu lauter Furz.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:34
Naja Falschmeldungen bedient sich Heutzutage jeder.
Egal ob es Israel, Türkei, Kurdistan oder USA ist.

Jeder braucht für eine Bewegung etwas Motivation, auch wenn es eine künstliche ist ;)


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:34
ja, wie begann nochmal der Polenfeldzug 1939...
Ein paar polnische Uniforemen angezogen , den deutschen Sender in Danzig scheinangegriffen und:
" seit 5:45 wird zurückgeschossen"


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:36
Solange die Lage in Pakistan nicht stabil ist, wäre es höchst unklug den Iran anzugreifen. Es ist auch völlig abwegig von einer Art "Überraschungsinvasion" durch die CF oder die USA auszugehen. So etwas erfordert mehr Logistik und mehr propagandistische Vorbereitung als ein difuser Zwischenfall.
Der Iran ist bereits in einer äusserst isolierten Lage, und seit der Khomeni-Revolution sowieso nicht gerade eine "Ballerina" auf diplomatischen Parkett.
Die Arabische Welt wird jenseits von dem Djihad-Tourismus und Al-Kaida-Geplärre, nicht den kleinsten Finger rühren um den persischen Schiiten zu helfen. Perser sind politisch gesehen in der arabischen Welt- ACHTUNG ÜBERSPITZUNG-, das Drittschlimmste nach den Juden, und den USA.

Was ich mir durchaus vorstellen könnte wäre etwas Schattenboxen in der Hochzeit des Wahlkampfes, weil der Amerikaner traditionell in bedrohlichen Zeiten zur amtierenden Regierung/respektive Partei tendiert.

Soweit meine einschätzung


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:36
@Wuestenfuchs

Auch vor beginn des 2 WK. Hat Deutschland; Englische oder Amerkanische Schiffe oder warens U-Boote bombardiert, welche zu nah an den Deutschen Gewässer fuhren/segelten. :)


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:38
Auf See scheinen solche Scheinbedrohungen un Angriffe gerne ausgeführt zu werden.
Selbst in den heute öffentlichen Plänen der nie ausgeführten Operation Northwoods war unter anderem geplant ein amerikanisches Schiff im Guantánamo-Bucht zu versenken und dann zu behaupten kubanische Schiffe/Boote hätten es angegriffen was man damit gut belegen könne wenn kubanische Boote näher kommen um zu sehen wer sich da annähert.

Oder man denke an den Fall wo israelische Jets im Sechstagekrieg den amerikanischen Spionageschiff Liberty angriffen und dann behaupteten sie hätten es mit einem ägypitischen Frachtschiff verwechselt.
Schaut euch dazu mal diese Doku an:
www.youtube.com/view_play_list?p=33CFDD8D7B6C2C5A

Es wird vermutet das das ganze zwischen Israel und den USA abgesprochen war, es sollte dann als ägypitischer Angriff auf ein amerikanisches Schiff gelten damit die USA in den Krieg eintritt und Israel unterstützt.
In der Doku sprechen ehemalige Offiziere darüber wie notgedrungen zwei amerikanische Flugzeuge von einem Flugzeugträger ausgestattet mit je einem Atomsprengkopf sich auf den Weg nach Kairo machten, man wollte tatsächlich auf Kairo zwei Atombomben werfen, dann so erzällen die Zeitzeugen vor Ort weiter käme ein eiliger Telefonanruf vom Präsidenten wo es hieße sofort die beiden Flugzeuge (mit dem Atomwaffen) zurück rufen, noch in der Luft wurden die Flugzeuge zurück geholt.

Kann man kaum glauben was da alles seltsale ablief.


melden

Iran vs. USA

10.01.2008 um 02:38
zawaen: das stimmt. heute sagte man auf N24 irgendetwas davon, daß Ägypten den Anerikanern sogar helfen würde aufgrund einer 1988 abgeschlossenen Vereinbarung. ich weiß es aber nicht genau, worum es da nun genau geht.Schag mich. Ich habe das auch nicht kapiert.


melden