Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Revolution (?!)

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Revolution
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 20:53
"Das steht doch außer frage oder???
ann wäre der Holocaust auch begründet... und das WILL und KANN
ich nicht billigen... das geht gegen meine Prinzipien."

Das dachte ich auch bis jemand anfing Mao zu zitieren
Den zu glorifizieren ist auch nur gerinfuegig weniger schwachsinnig als es das bei Hitler ist.
"und das WILL und KANN
ich nicht billigen... das geht gegen meine Prinzipien."



Wenn eine Revolution gerechtfertig sein soll.
Muss man
1 Eine realistische Vorstellung davon haben wie es besser laufen koennte, und die haben die meisten Hobbyrevolutionaere hier nicht.
2. Macht braucht einen gangbaren Plan den haben die meisten hier (zum Glueck) auch nicht.
3 Die meistens Unerfreuliche Uberhangsphase muss durch den Gewinn des besseren Geselschaftkonzeptes aufgewogen werden.

Wenn man mit Gewalt vorgehen will und Revolution impliziert das ja so sollte man sich diese Dinge sehr genau uberlegen.

Ich sage nur mal Raf Die wollten ja auch eigentlich das Volk vom Boesn Staat befreien. Was ist dabei rausgekommen ein paar Duzent tote, irgenwas positives erreicht? Fehlanzeige.


melden
Anzeige
azrael030
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 21:26
Wie wahr, wie wahr... :)

Aber ich denke solange wir hier nicht in unserer eigenen Shice ersticken sollten wir auch nichts anzetteln...
Aber für die Infiltration sollte man immer bereit sein. Wie gesagt, mit gewalt erreicht man nichts, dafür ist die Exekutive zu stark!


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 21:46
Wenn mir jemand ein besseres Gesellschaftsmodel zeigt kann ich gerne ausfuehren wie man die Staatliche Ordnung aushebelt..
Das Problem ist echt nicht das zerschlagen der jetzigen Ordnung sondern das danach...
Einfach nur kaputt machen ist nicht so furchtbar schwierig...
Darin gibt es wirklich genug Vorbilder an denen man sich Orientieren kann.
Mehr sage ich dazu hier aber nicht, Eine Handlungsanweisung zur zerschlagung unseres Gesellschaftssystems ist mir in diesem Forum einfach zu riskant.


melden
azrael030
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 22:13
Reichstagsbrand muhaha. Ein Genie-Streich...

Wenn Revulotion dann mit einer globalisierenden Idee!
Wir sollten die Grundsätze neu definieren!

Freiheit? BIG BROTHER IS WATCHING YOU!

Einigkeit? Hahahahahahahah, wir gucken uns nichtmal mit dem Ar*** an!

Recht? Welches Recht? Diskriminierung der Raucher! Geldstrafen für Kinderschänder und Knast für Raubkopierer???

Der ganze Staat widerspricht sich selbst... Die linke Hand weiß nicht was die rechte tut....

Wir geben Geld aus das wir nicht haben - gespart wird überall? Hahahaha!

Wir müssen unabhängiger werden!

Wenn Deutschland in einem Krieg involviert ist, wird es den Feinden ein leichtes sein unseren Ar*** auf Grundeis zu legen! Wir können uns nicht einmal selbst ernähren!

Außerdem sollte man härter gegen Organisationen vorgehen, die gesetzeswidrig handeln!

Schärfere Kontrollen von Sekten, egal welchen Ursprungs!
Hauptaugenmerk auf Scientology! Es gibt so viele Beweise aber niemand sieht sie!

Das könnte ich stundenlang weiter machen... aber ich muss auf meinen Blutdruck achten. :D

slm. a. :) :) :)


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 22:50
Sicher

"Freiheit? BIG BROTHER IS WATCHING YOU!"
Wieviele Menschen werden wirklich abgehoert? Die ganze Lauschangriffsgeschichte ist im hoechsten masse Rasistisch. Als "Guter Deutscher" wird man auch nicht belauscht.


"Einigkeit? Hahahahahahahah, wir gucken uns nichtmal mit dem Ar*** an!"

Darum geht es ja beim Pluralismus. Einigkeit ist mit Gleischaltung ergo Faschismus sehr einfach zu erreichen. Fuer Einigkeit zu sorgen ist echt kein Thema wenn man nicht auf Meinungsfreiheit steht.

"Recht? Welches Recht? Diskriminierung der Raucher! Geldstrafen für Kinderschänder und Knast für Raubkopierer???"

Irgendeinen Praezedensfall dafuer dass ein Kinderschaender mit Geldstrafe davon gekommen ist?
Wenn Raubkopierer ins Gefaengnis kaemen saesse an meiner Frueheren Uni der halbe Campus.
Nicht das ich unser Rechtssystem verteidigen will aber der Schwachpunkt liegt da doch auf dem Klassieker
"Wer bewacht die Waechter"

"Der ganze Staat widerspricht sich selbst... Die linke Hand weiß nicht was die rechte tut....'
Pluralismus natuerlich widersprechen sich dabei alle gegenseitig.
Es waere viel einfacher wenn alle meine Meinung haetten

"Wir geben Geld aus das wir nicht haben - gespart wird überall? Hahahaha!"
eine Notwenige Konsequenz des Lobbyismus. Und der Subjektiven Wahrnehmung seit dem es Staaten gibt neigen sie dazu mehr Geld auszugeben als sie haben, daran ist ja der Ostblock zugrunde gegangen.
Bei modernen Diktaturen ist das nicht mehr der Fall weil die Kontrolle so gut ist das die Diktatoren den Staaatshaushalt praktisch als Privatvermoegen sehen und besser aufpassen aber ob das die Sache Wert ist?

"Wir müssen unabhängiger werden!
Wenn Deutschland in einem Krieg involviert ist, wird es den Feinden ein leichtes sein unseren Ar*** auf Grundeis zu legen! Wir können uns nicht einmal selbst ernähren!"
Autarkie! Immer eine gute Forderung. Hat Hitler auch schon gesagt...
Darum ja auch die Agrasubventionen, und darum koennen wir uns mittlerweile selbst ernaehren(nur den Marakuja Mango Saft den ich so gerne Trinke auf den muesset ich im Kriegsfall wohl verzichten)
Uber unsere Armee lacht die ganze welt was wie ich finde ein sehr erstrebenswerter Zustand ist.
Solange man keinen Feind hat ist eine Schwache Armee besser sonst such man sich einen.

"Außerdem sollte man härter gegen Organisationen vorgehen, die gesetzeswidrig handeln!"
Womit wir wieder bei CDU und SPD waeren. Wer bewacht die Waechter?
Aber wer tut das in deinem Wunschstaat?

"Schärfere Kontrollen von Sekten, egal welchen Ursprungs!
Hauptaugenmerk auf Scientology! Es gibt so viele Beweise aber niemand sieht sie!"

Sag mir den Unterschied zwischen einer Sekte und einer Religion und wir reden darueber.
Religionsfreiheit hat auch ihre positiven Seiten.
Wir wissen alle das Scientology "boese" ist aber ein Rechtstaat indem man dies Vermutung erst beweisen muss hat auch was fuer sich.



Ich sage nicht dass du dich irrst aber das ist alles nicht so einfach wie du glaubst.
Und reicht sicher nicht die Hoellenfeuer der Revolution zu entfesseln
Guck dir Erfolgreiche Revolutionen an. Personenkult, Massenexekutionen....

Die von dir gennatetn Punkte kann man soweit ich das beurteilen kann auch innerhalb des Systems verfolgen. Zuminset einfach als erst man alles zu zekloppen


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution (?!)

12.06.2008 um 22:57
Ach ja das mit dem Lauschangriff war ironisch gemeint.
Der wird nicht wirklich besser weil er Rassistisch ist.
Ich betone das nur noch mal weil es hier immer wieder Leute gibt die meine Ironie nicht verstehen.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:14
moin,

bin der meinung dass in der BRD bereits ein krieg mit psychischen mitteln ohne grenzen geführt wird, deren opfer wir bereits sind.
das beachten die meisten hier in keinster weise.
ein mensch ist wie ein computer, er kann alles was du installierst.
jetzt fragt euch mal was bei einem "normalen" menschen von geburt an "installiert" wird.

so jetzt meine wagemutige behauptung zum thema "die ordnung nach der revolution" :
menschen denen keine werte (oder wie ich sage "installationen" ^^) eingetrichtert wurden, brauchen keine ordnung! ein mitfühlender, denkender und empathischer mensch braucht soetwas nicht. eine "ordnung" braucht nur der mensch, dem diese grundlegenden dinge genommen wurden. eine ordnung soll das chaos einigermaßen "ordnen" was logischerweise entsteht wenn du in der psyche eines menschen rumfummelst.

wir leben bereits in einer welt in der wir uns gegenseitig nichtmehr verstehen, deswegen brauchen wir überhaupt erst gesetze. der mensch ist vielmehr als dass was uns gelehrt wurde/wird... etwas wundersames, grosses. meiner meinung nach ist es sehr offenstichtlich dass unsere "regierung", unsere "führer" (was meines erachtens nach nur die weisesten menschen sein sollten, --> dorfältester etc) einen FICK auf das individuum, auf die gefühle, ängste und wünsche der menschen geben. es seidenn es ist durch paragraphen geregelt...
diese "feststellung" allein IST für mich persönlich grund genug mal grundsätzlich zu hinterfragen was hier eigentlich gespielt wird. denn ein "experte" bzw "psychologe" (wovon wir in der regierung ja einige haben) sieht doch sofort dass wir in unmenschlichen zuständen leben und unsere psyche total misshandelt wird.
bleibt nur die frage wrum sie es sehen, aber nicht ändern. bin der meinung weil es genauso laufen soll! wie kannst du ein volk eher korrumpieren und im zaum hjalten, wenn es glücklich und angstfrei ist, oder eher wenn das gegenteil der fall ist?

mfG

(..so mal sehen wer mich zuerst zuflamed :) )


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:37
Uber unsere Armee lacht die ganze welt was wie ich finde ein sehr erstrebenswerter Zustand ist.
---------------------------------------

Halte ich mal für ein Gerücht,


---------------------------
bin der meinung dass in der BRD bereits ein krieg mit psychischen mitteln ohne grenzen geführt wird, deren opfer wir bereits sind.
-----------------------

siehe antwort oben.


---------------------------------
ein mitfühlender, denkender und empathischer mensch braucht soetwas nicht. eine "ordnung" braucht nur der mensch, dem diese grundlegenden dinge genommen wurden. -
------------------------------

Klassische Denkansatz, leider Falsch, wenn du Menschen quasi anachistisch, ohne Regeln ect machen lässt, gillt automatisch das Recht des Stärkeren. Du mußt bedenken menschen handeln von Natur aus nicht sozial, ect, der Mensch denkt erstmal immer nur an sich, und wird erstmal für sich Selber handeln.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:39
sieht doch sofort dass wir in unmenschlichen zuständen leben und unsere psyche total misshandelt wird.
bleibt nur die frage wrum sie es sehen, aber nicht ändern. bin der meinung weil es genauso laufen soll! wie kannst du ein volk eher korrumpieren und im zaum hjalten, wenn es glücklich und angstfrei ist, oder eher wenn das gegenteil der fall ist?

----------------------------------------------------------

nicht von deiner Psyche auf die Psyche der Nation schließen. Wo wird denn dein Psyche misshandelt? Weil du bei Rot an der AMpel stehen mußt, oder das Eigentum deines nächsten nicht einfach anfassen darfst?


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:49
fedaykin:
Fedaykin schrieb:Klassische Denkansatz, leider Falsch, wenn du Menschen quasi anachistisch, ohne Regeln ect machen lässt, gillt automatisch das Recht des Stärkeren. Du mußt bedenken menschen handeln von Natur aus nicht sozial, ect, der Mensch denkt erstmal immer nur an sich, und wird erstmal für sich Selber handeln.
genau solche sachen meine ich.
woher weisst du denn sowas? aus schulbüchern, aus filmen? ich bin ein mensch und ich denke nicht zuerst an mich.

bei mir war es ind er grundschule zb. so dass wenn ich in mathe gemerkt hab jemand hat es nicht verstanden, dann hab ich ebenfalls (unbewusst) aufgehört zuzuhören und hab mir den kopf über denjenigen zerbrochen der es nicht verstanden hat. und ich habe in meinen gedanken wörter gesucht wie ich es demjenigen auch verständlich machen kann.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:53
fedaykin:
Fedaykin schrieb:nicht von deiner Psyche auf die Psyche der Nation schließen. Wo wird denn dein Psyche misshandelt? Weil du bei Rot an der AMpel stehen mußt, oder das Eigentum deines nächsten nicht einfach anfassen darfst?
"lol" ^^
also wenn man jemandem erst erklären muss wo unsere psyche hier misshandelt wird, dann behaupte ich mal dass man es sich sparen kann da es sowieso nichts bringen würde. jedenfalls auf die schnelle nicht.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:56
genau solche sachen meine ich.
woher weisst du denn sowas? aus schulbüchern, aus filmen? ich bin ein mensch und ich denke nicht zuerst an mich.
------------------------------------------------------------

Das ist dir nur ermöglicht weil es die Gesellschaft, Eltern ect mehr oder weniger Vorgelebet habe usw, oder weil es dir so geht.

Experimentell kannst du aber davon ausgehen das der Mensch von Natur aus, nicht gut ist. Ein Blick in die Geschichte zeigt dir ja wo Kultur bzw wo Gesetzte und Regeln waren und wo nicht, und was ist von der Kultur geblieben bzw auf welchen Niveau hat die Kultur gelebt.



-----------------------------------------------------------------------------------------
bei mir war es ind er grundschule zb. so dass wenn ich in mathe gemerkt hab jemand hat es nicht verstanden, dann hab ich ebenfalls (unbewusst) aufgehört zuzuhören und hab mir den kopf über denjenigen zerbrochen der es nicht verstanden hat. und ich habe in meinen gedanken wörter gesucht wie ich es demjenigen auch verständlich machen kann
---------------------------------------------------------------------------

Ja schön das du Hilfsbereit bist, ist ja auch nichts schlimmes,


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 13:57
also wenn man jemandem erst erklären muss wo unsere psyche hier misshandelt wird, dann behaupte ich mal dass man es sich sparen kann da es sowieso nichts bringen würde. jedenfalls auf die schnelle nicht.
----------------------

naja in diesem Forum bist du der erste der Behauptet die Psyche würde misshandelt.

Abgesehen von Fernsehprogramm sehe ich da aber wenig Misshandlung im Klassichen sinn.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 14:09
mmmmhhhhh
weiss nicht genau wie ich das am besten ausdrücke ohne dass es missverstanden wird.
aber ich hab wenig bis garkeine lust dir die grundlagen zu erklären :D
frag mal einen stani 0815 psychiater ob die bedingungen unter denen wir hier leben (in jeglicher hinsicht) "psyche-freundlich" sind oder nicht.
Fedaykin schrieb:Ja schön das du Hilfsbereit bist, ist ja auch nichts schlimmes
(trottel? ^^) hast anscheinend nicht ganz verstanden was ich damit sagen will.
ich habe in diesem fall nicht zuerst "an mich gedacht" und dass permanent. es geht mir heute noch so. wenn ich glücklich bin, und sehe jemand anders ist esnicht, dann kann ich meine freude nicht ausleben.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 14:11
zb ist es sehr psyche-unfreundlich dass wir von geburt an darauf getrimmt werden besser zu sein als der andere. ich hau mal einfach raus dass es daran liegt dass wir immer zuerst an uns denken.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 14:12
Den Trottel kannst du dir schenken,


toll, du denkst immer an Andere, glaub ich nicht.

ansonsten toll das du eine sehr empatische Persönlichkeit hast, aber wie gesagt auch du folgst nur deiner Genetischen Grundprogrammierung.

Viele Werte die du dem Menschen anrechnest sind aber kulturell erworben und nicht genetisch verankert.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 14:14
da spielen dann solche sachen wie linke/rechte hirnhälfte eine rolle, weiss nicht ob du dich damit mal befasst hast. sehr interessant wenn man sich darüber mal informiert wie das funktioniert und was dass bewirkt, und sich dann anschaut wie unsere gesellschaft aufgebaut ist.


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 14:24
fedaykin:
Fedaykin schrieb:Den Trottel kannst du dir schenken,
nein, der war angebracht.
Fedaykin schrieb:toll, du denkst immer an Andere, glaub ich nicht.
natürlich nicht immer. auch bei mir sind sachen "installiert" worden :D ^^
(ich kenne leute die bezeichnen das sogar als "virus")

Fedaykin schrieb:ansonsten toll das du eine sehr empatische Persönlichkeit hast, aber wie gesagt auch du folgst nur deiner Genetischen Grundprogrammierung.

Viele Werte die du dem Menschen anrechnest sind aber kulturell erworben und nicht genetisch verankert.
woher weisst du denn das schonwieder? :D und solche persönliche wertungen wie "toll, dass .." oder "schön, dass.. " kannst DU dir schenken :)


melden

Revolution (?!)

14.06.2008 um 15:26
da spielen dann solche sachen wie linke/rechte hirnhälfte eine rolle, weiss nicht ob du dich damit mal befasst hast. sehr interessant wenn man sich darüber mal informiert wie das funktioniert und was dass bewirkt, und sich dann anschaut wie unsere gesellschaft aufgebaut ist.
------------------------

Danke ich kenne Rechte und Linke Gehirnhälft, und wo siehst du jetzt den Zusammenhang mit einer Parlamentarschen Demokratie und der Sozialen Marktwirtschaft.?


.................................................
fedaykin:


Den Trottel kannst du dir schenken,

nein, der war angebracht.
...................................................

Bei dir ist auch so manches Angebracht.




..............................................................
zb ist es sehr psyche-unfreundlich dass wir von geburt an darauf getrimmt werden besser zu sein als der andere. ich hau mal einfach raus dass es daran liegt dass wir immer zuerst an uns denken.
..........................................

Das Vergleichen und messen mit anderen ist Genetisch bedingt, nicht kulturell.

gibt es auch im Tierreich, hat unter anderem was mit der Fortpflanzung zu tun.




-----------------------------------------------------------------
natürlich nicht immer. auch bei mir sind sachen "installiert" worden ^^
(ich kenne leute die bezeichnen das sogar als "virus")
---------------------------

ja viele Leute sagen was.........


-------------------------------------------
woher weisst du denn das schonwieder? und solche persönliche wertungen wie "toll, dass .." oder "schön, dass.. " kannst DU dir schenken
------------------------------

Nun man kann sich ja mal mit Verhaltenstudien , Geschichte, Medizin, Psychologie auseinandersetzen usw usw,


und nein, dies Persönlichen Wertungen hast du verdient.


melden
Anzeige

Revolution (?!)

14.06.2008 um 17:08
Mh.

Wie kann man dir altem Alleswisser jetzt mal versuchen klarzumachen was hier (meiner meinung nach) gespielt wird?
kA ^^ muss ja auch garnicht und wär auch nur ziemlich nervenaufreibend glaube ich.
Fedaykin schrieb:Danke ich kenne Rechte und Linke Gehirnhälft, und wo siehst du jetzt den Zusammenhang mit einer Parlamentarschen Demokratie und der Sozialen Marktwirtschaft.?
ICH sehe ihn an jeder Ecke, die frage ist ob ich dir durch Worte in einem Forum überhaupt ansatzweise klarmachen kann was ich meine, wenn du es anscheinend so garnicht wahrnimmst. "Hör einfach mal auf dein Herz" und sieh dich hier um!
Fedaykin schrieb:Das Vergleichen und messen mit anderen ist Genetisch bedingt, nicht kulturell.
gibt es auch im Tierreich, hat unter anderem was mit der Fortpflanzung zu tun.
skippie schrieb:woher weisst du denn das schonwieder?
Fedaykin schrieb:Nun man kann sich ja mal mit Verhaltenstudien , Geschichte, Medizin, Psychologie auseinandersetzen usw usw
Alle 4 Themenbereiche die du nennst sagen sowohl das eine wie auch das andere. kommt immer drauf an für "wessen" seite man sich interessiert.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden