Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Trinkwasser, Wassermangel, Versorgungsnot

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:09
Link: www.sueddeutsche.de (extern)

Viele Menschen müssen heute noch kilometerweit zum nächsten Brunnen laufen, um dann nur eine krankmachende, dreckige Brühe zu bekommen.
Wir dagegen haben (noch) reichlich Wasser. Wissen wir das zu schätzen?
Vor einigen Jahrzehnten tranken wir noch das Wasser aus der Leitung - heute muss es doch mindestens das Wasser aus der Flasche sein, obwohl unser Leitungswasser (wenigstens bei uns auf dem Land) sauber ist, von guter Qualität und auch gut schmeckt. Dann nehmen sich viele das Privileg öfters am Tag zu duschen.

Ich denke, dass wir viel Wasser vergeuden!

Könntet ihr euch vorstellen, dass es in nächster Zeit Krieg wegen Wassermangel gibt? Wie würde so ein Krieg aussehen?


melden
Anzeige

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:13
Könntet ihr euch vorstellen, dass es in nächster Zeit Krieg wegen Wassermangel gibt? Wie würde so ein Krieg aussehen?

Wie alle Kriege......völlichst unnötig, grausam und brutal mit Mord und Totschlag :(


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:15
Es geht eher um den Energieaufwand, denn das Wasser verschwindet ja nicht, nur weil wir viel duschen etc. Aber der Aufwand, es vor dem Gebrauch (statt Verbrauch) und anschließend im Klärwerk aufzubereiten, ist halt enorm.


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:18
Wozu gibbet Kläranlagen? Der Kreis schließt sich ja doch wieder und das, was bei uns im Abfluss landet, is in Tausend Jahren wieder Grundwasser.......

Das is ja nich weg das Wasser, das wird auch nich irgendwo gesammelt und eingelagert, das ändert nur seine Zustände und selbst wenn man es verdunsten lässt, kommt es irgendwo wieder als Regen runter und füllt Brunnen.....und das ausn Kläranlagen kommt zu 98% gereinigt wieder in Flüsse, durchläuft den Kreislauf der Natur und endet im Urzustand wieder, dann irgendwann is der Tropfen halt wieder im Grundwasser und hat kein Molekül Waschmittel o.ä. mehr in sich......würd nich sagen, dass wir es vergeuden, es is ja nich weg und wenn wirs nich so nutzen, dann hilft das denen, die zu wenig haben auch nix, Wasser is nunmal örtlich gebunden, hier gibts viel, woanders gibts wenig und warum man ausgerechnet in Gegenden mit keinem Wasser große Zivilisationsherde zulässt, das versteh ich bis heute nich, die Gegenden sind ja nich erst seit gestern trocken......


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:33
o.k. wir hier haben vielleicht noch Resourcen - Talsperren etc.

Aber in den südlichen Ländern z.B. könnte das Wasser schon knapp werden. Dürren hatten wir schon genug, z.B. letztes Jahr in Portugal. Tiere konnten nicht mehr getränkt werden und Landwirtschaft war auch so gut wie nicht mehr möglich.

Wie wirkt sich in der Beziehung der Klimawandel weiter aus?


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:35
Wir werden alle sterben (Wie schon seit über 2000 Jahren)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:37
Wasser kommt nicht aus dem Hahn!
Das kriege in der Zukunft deswegen geführt werden ist klar .
Das sieht wohln so aus das die Reichen und privatisierten das Wassermonopol besitzen und teuer verkaufen.
Wer sich das nicht Leisten kann muß mit schlechter Qualität außkommen.


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:40
@GilbMLRS (nachfolgen nur noch Gilb, wenn ich darf)

>>Wir werden alle sterben (Wie schon seit über 2000 Jahren)<<

Erstens mal werden wir natürlich irgendwann sterben - aber wieso erst seit über 2000 Jahren?


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:42
Wasser kommt nicht aus dem Hahn!

Doch bei mir tut es das. Manchmal mehr manchmal weniger, heut früh eher kalt, weil der Boiler mal wieder ausgestiegen is aber doch es kommt aus dem Hahn.....wenn natürlich Rohrbruch is, sieht es anders aus, da kommt es nich aus dem Hahn sondern aus dem Rohr, dann sollte man es aber nicht trinken, da Hähne bekanntlich reiner sind als Rohre unter Wiesen (Nachdem das Wasser das jeweilige Medium verlassen hat)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:49
@GilbMLRS


Ich meinte natürlich das wir das Wasser aus dem"Grundwasser" beziehen.
Hätten wir das nicht so Verschmutzt gabe es kein problem!
Keiner Denkt wirklich daran woher das Wasser Herkommt...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 22:57
Hätten wir das nicht so Verschmutzt gabe es kein problem!


Hä?

Grundwasser gehört zu den saubersten Sachen, die es so gibt.....außerdem wird das eh noch aufbereitet, wo is das Problem?

Bis das Wasser erstmal als Grundwasser in Erscheinung tritt isses

Verdunstet
Geklärt
Durch Erdschichten gefiltert
vllt nochmal verdunstet
wieder gefiltert

dann wirds noch

aufbereitet
kontrolliert

und dann kommts

Verdunstet
Geklärt
Durch Erdschichten gefiltert
vllt nochmal verdunstet
wieder gefiltert
aufbereitet
kontrolliert

aus dem Wasserhahn....ich wüsste nich, dass unser Grundwasser schmutzig sein soll...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:01
Könnt ihr euch daran erinnern, vor ein paar Jahren gab es so wenig Wasser, das bald auf dem Rhein die Schifffahrt eingestellt werden musste?


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:03
@GilbMLRS

Klar saubere sache!
Nur sehr aufwändig!
Auserdem:Ein tropfen Öl verseuchen Mindestens Tausend lieter
Grundwasser!
Und unser Grundwasser war mal Sauber vor 1000Jahren...
Und wenns da kein Problem gäbe wozu diese Diskusion?
:)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:09
Und wenns da kein Problem gäbe wozu diese Diskusion?

Es wird über viel diskutiert....

Das meiste Süßwasser schlummert im Poleis.......jaja Aufwand ich weiß aber je mehr abgebaut und in Umlauf gebracht wird, desto mehr kann auch regnen.....und Wasser, das hier fehlt, das kommt halt dann woanders runter...ES IST NIE WEG....nur woanders...naja

Und wenn nich grad Perlen aufsteigen und Pflanzen von welk werden, dann is sogar Regenwasser extrem sauber (je nachdem, wie die Luftqualität so is)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:10
Ein tropfen Öl verseuchen Mindestens Tausend lieter
Grundwasser!


Weißte jetz, warum man Öl nich ins Grundwasser lässt?


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:13
Ja Ja weiß ich:)
Jetzt wo du es sagst...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:15
@lowbrow
lowbrow schrieb:Auserdem:Ein tropfen Öl verseuchen Mindestens Tausend lieter
Grundwasser!
eine Zigarettenkippe verseucht 60 ltr. Wasser. Wieviele Kippen werden täglich achtlos weggeworfen?!


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:17
Vollkommen richtig!
Kann sich jeder an die eigene Nase fassen!


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:22
1

Hier noch ein Link zu dem tägichen Wasserverbrauch


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:30
1

und eine Datei zur Veranschaulichung

http://www.wzu.uni-augsburg.de/Publikationen/pdf/Kostbares_Wasser.pdf


melden
Anzeige
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.06.2008 um 23:36
Klar wird es wegen Trinkwasser noch Kriege geben. Nur wollen das viele nicht wahr haben. Denn anstatt sorgsam damit um zu gehen schütten wir leider das benannte Öl ins Wasser und auch die erwähnten Zigarettenkippen werden jetzt nicht plötzlich verschwinden. Abgesehen davon laufen tägl. etliche Liter Putzmittel und Duschgels in den Abfluss.


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Revolution (?!)132 Beiträge
Anzeigen ausblenden