weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Trinkwasser, Wassermangel, Versorgungsnot
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

03.08.2008 um 20:21
Wie wäre es mit Raketenbasen in den Wüsten dieser Welt? Dann kommt kein Mensch zu Schaden.


melden
Anzeige
drhodenknopf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

03.08.2008 um 20:23
in manchen ländern ist Trinkwasser teuer als Benzin...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 11:57
@Aineas

Na,Tolle Visionen!
Aber ersteinmal sollten wie auf der erde bleiben und hier unsere Probleme Klären...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 17:49
... egal was uns alles für möglichkeiten einfallen - dies oder jenes zu umgehen - wir werden uns stets damit auseinandersetzen, was wir tun o. besser lassen sollten -

es kann nicht gut sein, wenn menschen not erleiden, mangel an lebensnotwendigem aushalten müssen

wir sollten uns bewusst machen, was zu solch unmenschlichen bedingungen führte und dann konsequenzen ziehen: keine nestle-produkte, keine coca - cola etc..


melden
tornato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 18:05
zum einen sind unserer Regionen übervoll mit Wasser, zum anderen werden Millionen Tonnen Gülle und damit Nitrate durch die Landwirtschaft ins Grundwasser gekippt
der ganze Ruß unserer Fahrzeuge, einige Millionen Gallonen Flugzeugtreibstoff , den die jeden Tag ablassen müssen bevor sie zum Landeanflug herunterkommen,
5 bis sechs Waschmaschinengänge pro Tag und Familie - der Flugstaub von Hochgiftigen Insektiziden - der immer und überall von der Luft ins Wasser gelangt - Chemische Reaktonsträger der Industrien - unsere blausäurehaltigen Matratzen bei der Entsorgung im Verbrennungsofen ... tija

und da ist jemand so bescheuert auszurechen, wieviel Wasser durch eine Zigarettenkippe verseucht wird ... jo

Wenn die Arabis ihren Grundwasservorrat zum Angeben verdunsten und in der Wüste Kühe auf grünen Weiden, statt Kamele im Sand halten müssen, ist das eine andere Geschichte

aber bestimmt wird es zum Krieg um die Letzten Ressourcen kommen - uns nicht zuletzt durch Flüchtlingswellen nach Europa - weil wir da noch immer oder auch ab und zu im Wasser ersaufen könn(t)en..


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 18:14
--- auch meck-pomm. leidet etwas unter wassermangel - soviel zum thema auf nach europa -

jedenfalls hast du recht: es werden menschen aus unwirtschaftlichen regionen sich auf den weg machen - aber wie sie empfangen werden das erleben wir in spanien und italien ganz abschreckend -

es gibt keinen plan dafür, wie man mit diesen flüchtlingen umgeht - (wirtsch.-polit. gründe werden ja mit ausweisung beantwortet)

wie reagiert man bei menschen, die nicht mehr dort leben können, weil ihnen die lebensgrundlage genommen wurde oder wird?


melden
tornato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 18:31
die Lebensgrundlage nehmen wir ihnen, weil wir alles möglichts billig und Erdberen im Winter haben wollen - außerdem Rosen zu jeder Tageszeit und Aktien, die zwar keinen Reellen Hintergrund aber trotzdem 10% Gewinn im täglichen Durchschnitt haben sollten..

so einfach ist das..

und liebe/r ? Kiki ich lebe in Italien und war schon mal dort, wo die Leute bei uns an Land gespült werden, aber denen fehlt es nicht an Wasser, sondern sie flüchten aus ihren Ländern, weil wir ihnen mit unserem Konsumabfall .z.B. Hähnchenteilen die sich bei uns nicht verkaufen und Milchpulver von Müller und seinen EUfreunden - jede Form wirtschaftlicher Eigenexistenz zu nicht machen und den Rest besorgen sie Selbst in dem sie sich rein ethnisch und religiös gesehen sich gvegenseitig das Leben zu Sau machen.
Menschen wie sie in Äthiopien verdursten und verhungern, die schaffen es nicht mal ins nächste Dorf - aber auch dort hat unserer Weltwirtschaftsmacht ihre Finger mit im Spiel

und natürlich vor allem durch das Leugnen des Klimawandels


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

14.08.2008 um 18:35
tornato: ich weiss - die ursachen der flucht sind erschreckend u. "wir" alle sehen die taten der konzerne u. scheinen so machtlos -

man nahm diesen menschen ihre ökonomische grundlage -europäische firmen wohlgemerkt - und wenn sie hier an die tür klopfen (d.h. wenn sie es bis an die ufer schaffen) dann knallt man ihnen die tür vor der nase zu ...

das ist doch absolut pervers -

übrigens ich bin weiblich-


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

19.08.2008 um 13:33
Biosprit
Zu wenig Wasser für Energiewende

Auf der Internationalen Wasserkonferenz in Stockholm warnen Experten: Es gibt zu wenig Süßwasser, um so viel Agrosprit zu produzieren wie derzeit vorgesehen. VON REINHARD WOLFF

Ohne Wasser kein Bioethanol: Maisanbau für Benzinersatz in den USA. Foto: ap

STOCKHOLM taz Es gibt auf der Erde nicht genug Wasser, um den Bedarf an Lebensmitteln zu decken und zusätzlich noch große Mengen Pflanzen für die Gewinnung von Biosprit anzubauen. Dies geht aus Studien hervor, die ForscherInnen auf der Internationalen Wasserwoche vorlegen werden, die derzeit in Stockholm stattfindet. Ihr Schlusssatz: Bioenergie werde schon wegen der mangelnden Wasserresourcen niemals die große Rolle spielen können, die die BefürworterInnen dieses möglichen Erdölersatzes sich von ihr erhoffen.

Ganz im internationalen Trend der Umweltdebatte setzt die zum 17. Mal veranstaltete "World Water Week", bei der es in den Vorjahren vorwiegend um Fragen der Versorgung der Menschheit mit reinem Trinkwasser und einer effektiven Handhabung des Abwassers ging, in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf das Thema Wasser und Klima. "In der Landwirtschaft werden bereits jetzt so enorme Mengen an Wasser verwendet, dass viele Flüsse nicht mehr das Meer erreichen", betont Jan Lundqvist vom Stockholmer Internationalen Wasserinstitut SIWI.

In dieser ohnehin angespannten Ressourcensituation benötigen nun auch Pflanzen wie Zuckerrohr, Raps oder Eukalyptus Wasser, die gezielt zur Produktion von Agrosprit angebaut werden. Lundqvist zufolge zeigen Schätzungen zur weltweiten Entwicklung des Biosprit-Marktes, dass der Anbau dieser Energiepflanzen im Jahr 2045 ebenso viel von dem teuren Nass kosten wird wie die landwirtschaftliche Lebensmittelproduktion: 11.000 Kubikkilometer, also 11.000 Milliarden Kubikmeter. Weltweit seien aber nur 14.000 Kubikkilometer Süßwasser zugänglich.
Mehr zum Thema

* taz.de-Dossier zur World Water Week>

"Die Rechnung kann also nicht aufgehen", sagt Lundqvist. Zwar gebe es noch viele nicht ausgeschöpfte Möglichkeiten, effektiver mit Wasser umzugehen, die Verluste an Regenwasser zu minimieren und auch die Lebensmittelproduktion zu vermindern. Dazu gehört, dass man die Überkonsumtion, das Verderben und Wegwerfen von Lebensmitteln in vielen Teilen der Welt kräftig verringern könnte. "Aber unter dem Strich kann der Anteil an Energiepflanzen für die Energieversorgung trotzdem nicht so groß werden, wie manche Enthusiasten bislang erhofft haben."

An der Weltwasserwoche, die bis zum kommenden Samstag dauert, nehmen 2.500 TeilnehmerInnen aus 140 Ländern teil, darunter Wissenschaftler, Wassermanager, Regierungsvertreter und NGO-Aktivisten. Am Donnerstag wird der schwedische König den US-Amerikaner Perry L. McCarty für seine Verdienste bei der Erforschung der Abwasserreinigung mit dem Weltwasserpreis 2007 auszeichnen.


http://www.taz.de/index.php?id=bremen&art=3069&id=umwelt-artikel&src=HL&cHash=240a30cd13


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

20.08.2008 um 16:19
... danke für diese information - schön, dann brauche ich sie nicht zu bringen - verfolge das mit dem (trink)wasser schon länger - es ist bedauerlich, dass dieses thema irgendwie stets hinten runter fällt - obwohl es so extensiell für uns ist . .


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

05.09.2008 um 22:19
@tornato

Schwachsinn mit den Kippen?
Man fängt im kleinen an und du betietelst das als Schwachsinn!
Wieviele Kippen hast du schon weggeschmissen?
Na ja kann ja nicht jeder wissen wie er dazu beitragen kann mit der vergiftung
unserer Umwelt umgeht!!!
MFG


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

06.09.2008 um 10:21
geht es nicht im weitesten darum: nach mir die sinnflut - die verantwortung für die nachkommenden wird doch von keiner seite berücksichtigt

weder die gewinnorientierten konzerne - noch die schmackhaft gemachten produkte für den konsumenten sind so ausgelegt, dass das morgen bedacht wird

die wenigen, die das tun werden als spinner abgestempelt / nein kaum einer will auf die errungenschaften der technik verzichten


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

06.09.2008 um 19:28
Yo kiki mein Reden.
Darum gehts! Aber was soll ich dir erzählen?
Unsere Meinungen liegen ja nicht so weit auseinander...
Jeder sollte im kleinen anfangen!!!
Und das fängt nun mal auch bei den Kippen an!Oder? Und das mit den Nachkommen ist sehr Wichtig...
Von wem auser von UNS sollen die Kids auch sonst Lernen.!!
Wenn schon den schon 100%.!!
Weil wer nicht Kämpft hat schon lange verloren....:)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

06.09.2008 um 21:11
in diesem sinne - gehen wir beide ans werk - wir sorgen dafür, dass die menschen um uns rum wenigstens informiert werden - ob der samen aufgeht wird die zeit bringen -


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:17
Um noch mal auf die Kippen zurüchzukommen...
Ich Schmöke ja auch und nicht gerade wenig!
Und ich fühlemich jedes mal schlecht wenn ich eine wegschmeiße.!.
Nächstes Jahr höhre ich auf zu Rauchen!!!
Ehrenwort....:D


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:31
das nehme ich mir auch schon seit jahren vor - jedes jahr auf`s neue - hoffe, dass diese haltung wenigstens erhalten bleibt:D


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:44
Die hast du sowieso !!!:)
Ich drücke dir die Daumen ich machs auf jeden Fall!


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:48
also trinkwasser hilft nicht wirklich den nichtrauchenwollenden- ist das die botschaft?;)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:52
Tja keine ahnung!Oh Achtung "MOderator" Is doch spam!!!:D


melden
Anzeige

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:53
da muss man erst mal wissen, was spam ist - habe viele worte von hier zum ersten mal gehört und finde keinen zugang -


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden