Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Russische Antwort auf US- Raketenschild

178 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Welt, Weltkrieg ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Russische Antwort auf US- Raketenschild

27.07.2008 um 19:52
Zitat von alderanalderan schrieb:Friedfertig oder nicht, mit ihrer überalterten Bevölkerung werden die russen eh nie wieder einen Krieg führen können.
Alles nur Säbelgerassel.
Das einzige Druckmittel , daß ihnen noch geblieben ist, sind ihre Energiereserven, mit denen -und nicht mit ihrer Armee! -wollen sie die alte Weltmachtstellung wiedererlangen
@alderan

Ich hoffe Du meinst das nicht ernst :D


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:17
Die Invasion scheiterte, weil es den Exilkubanern nicht gelang, die für die Landung vorgesehene Piste so lange zu halten, dass die „Exilregierung“ aus Miami einfliegen und ihren „Hilferuf“ per Funk absetzen konnte. Damit war die für Kennedy politisch unverzichtbare Voraussetzung für ein Eingreifen der bereitstehenden US-Marineeinheiten nicht gegeben. Die Operation wurde auf Befehl von Präsident Kennedy gegen den Widerstand der CIA abgebrochen.
---------------------------------------------------


jaja, eine Invasion der Schweinebucht mit einem Haufen Exilkubanern ist also Scheitern der US Armee oder was?

Nebenbei war es Kennedy der die Luftunterstützung für die Aktion immer weiter einschränkte. Klar das eine leichte Infantriebrigade, sich nicht lange halten lies


https://www.youtube.com/watch?v=D22Nv6nnfAI




https://www.youtube.com/watch?v=imiZapfY0y0


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:21
hm wieso reden wir hier über ein gerücht das nciht ganz von heute ist und das absolut sinnfrei ist?


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:24
Wieso Sinnfrei. ?


Naja die Bombergeschichte ist jedenfalls Blödsinn solange man ICBMS hat.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:33
sinnfrei weil die russen einfach von russland aus fliegen können, ohne gefahr schon am boden zerstört zu werden...


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:38
Na so gut wäre das nicht , und der Abfangzeitraum ist zu groß

Was glaubst du warum man die B2 entwickelt hat.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 16:46
weil man geld über hatte?
die b2 ist ncoh nie in einem richtigen krieg getestet worde da es immer nur irgendwelche klein kriege gab seit ihrer entwicklung, sie ist wie luca toni, gegen bochum nen tor schießen ist nciht schwer, aber gegen richtige gegner kriegt er nix hin...
die russen müssten laut eigenen angaben auf 3-4000 km ran, wie wollen die usa die abfangen? nur aus europa und japan können sinnvolle verteidigungs maßnahmen getroffen werden um die flieger auf der anderen seite des atlaniks bzw pazifiks zu stellen.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:17
die b2 ist ncoh nie in einem richtigen krieg getestet worde da es immer nur irgendwelche klein kriege gab seit ihrer entwicklung, sie ist wie luca toni, gegen bochum nen tor schießen ist nciht schwer, aber gegen richtige gegner kriegt er nix hin...
----------------------------------------------

Nee weil die B2 als einziger Langstreckenbomer noch ne gute Chance hatte in ein Stark verteidigent Luftraum einzudringen.


Und die B2 wurd wohl genug getestet.



-----------------------------------------------------------------------------
die russen müssten laut eigenen angaben auf 3-4000 km ran, wie wollen die usa die abfangen? nur aus europa und japan können sinnvolle verteidigungs maßnahmen getroffen werden um die flieger auf der anderen seite des atlaniks bzw pazifiks zu stellen
-------------------------------------------------------------------------

Na schau mal im Atlas nach, die USA haben Norad, divers Stützpunkte auf der ganzen welt + 8 Flugzeugträgern auf See, 2 bis 3 Stunden ist ne Menge Zeit zum Abfangen.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:27
Venezuelas Präsi hat auch angeblich die Russen eingeladen um eine Militär Basis zu errichten Stimmt das ?


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:29
wo wurde die b2 den getestet? im irak? hatten die m,odernes radar? oder im kosovo?
...

siehste, die usa haben basen in europa um die fleiger abzufangen, aber die brauchen auch zeit, auf cuba hingegen würden die usa die maschinen in wenigen minuten ncoh auf dem boden ausschalten. warum sollte man direkt an die küste ran wenn man aus 4000 km schießen kann?


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:30
Gerüchte, wird sich zeigen ob die Russen bedarf haben an Auslandsbasen.

Nebenbei glaubtr Chavez wahrscheinlich sogar noch die Russen wären Kommunisten, dabei ist ihr Kapitalismus noch ungezügelter als in vielen anderen Ländern.


1x zitiertmelden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:35
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nebenbei glaubtr Chavez wahrscheinlich sogar noch die Russen wären Kommunisten,
Der Chavi braucht wohl verbündete er fühlt sich ganz allein :)


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:39
wo wurde die b2 den getestet? im irak? hatten die m,odernes radar? oder im kosovo?
...
---------------------------------------------------------------

auch, und vor allem gegen die Eigene Luftwaffe.




-----------------------------------------------------------------
siehste, die usa haben basen in europa um die fleiger abzufangen, aber die brauchen auch zeit, auf cuba hingegen würden die usa die maschinen in wenigen minuten ncoh auf dem boden ausschalten. warum sollte man direkt an die küste ran wenn man aus 4000 km schießen kann?
-------------------------------

Blieben noch Island, die Atlantikflotte, Grönland. uvm.


Nebenbei bliebt auch noch die Möglichkeit die Marschlfugkörper selbst abzufangen.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:40
Der Chavi braucht wohl verbündete er fühlt sich ganz allein
--------------------------

na er hat doch Kuba, bin aber gespannt ob er nach Ablauf seiner Amtszeit wirklich platz macht oder versucht zu putschen.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:40
naja alleine eher nciht, aber seine verbündeten können ihm nciht helfen da sie meist viel schwächer und ärmer sind, die russen wären ein guter helfer und würden venezuela sicher machen vor amerikansichen angriffen


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:45
ALs bestünde eine akkute Gefahr das die USA Venezuela angreifen würden.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:50
die gefahr ist jedenfalls größer als das russland die eu oder die usa angreift...


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:52
kommt ungefähr aufs gleiche hinaus.

abhängig ob sich in beiden Ländern wieder eine Maximo leader einnistet.


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:55
du meinst als gegenpart für die männer hinter dem us präsidenten?


melden

Russische Antwort auf US- Raketenschild

28.07.2008 um 17:56
Ne, wie ich sagte Chavez sieht nach einem aus der Demokratie nur solange gutheißt solange er gewählt wird , Fidel hat die problematik ja auch elegant umgangen.

und Russland ist ja sehr eigen was den Umgang mit Kritik und Oppositonellen angeht.


melden