weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum die Welt nicht funktioniert

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:19
"Man sollte inspirierend sein! Erschaffend, schöpferisch, positiv arbeiten..."

das sind aber neutrale eigenschaften und nicht zwingend an einem guten geist geknüpft


melden
Anzeige

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:23
Soll ich dir mal sagen was wirklich falsch läuft:

Die Leute kümmern sich immer um die Dinge der anderen, statt vor ihrer eigenen Haustür zu kehren...

Immer wollen sie ihrem Ego fröhnen und bekämpfen andere Menschen, die in ihren Augen auf dem falschen Weg sind...


Die Kirche jagt lieber den Teufel als vor ihren eigenen Tür zu kehren...

Der Staat führt lieber Krieg als vor der eingenen Tür zu kehren...

Wir diskutieren lieben hier, als etwas in die Tat umzusetzen...

So kann man das endlich fortsetzen...


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:24
Was jammert ihr - hat hier einer ein Vermögen verloren durch die Finanzkrise ?
Der Spritpreis ist wieder da wo er hin gehört, viele Spekulanten haben viel Geld verloren und eins auf die Schnauze bekommen und viele haben nichts mehr zum verzocken, einige haben viel Geld daran verdient - die großen Spekulationsblasen sind geplatzt - was jetzt noch kommt ist die private Insolvenzwelle derTotalüberschuldeten - Menschen die meinen, das Leben kommt aus der Kreditkarte - die werden sich jetzt eines besseren belehren lassen müssen - und die Dummbanken in aller Welt haben den Amis auch noch die Schulden abgekauft - wertloser Schrott -
Im Frühjahr haben wir 10 Mio Arbeitlose (behaupte ich jetzt mal) - dann wird erst die Weltwirtschaftskrise richtig ausbrechen - nächstes Jahr sind Wahlen - die Leute sind äußerst unzufrieden mit den momentanen Parteien - nach den Wahlen regieren entweder die Linken oder die Rechten (sollte eine Situation wie 1936 entstehen werden es eher die Rechten sein) - alles wird sich ändern - schaun wir mal ob ich mich irre


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:24
unendlich


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:25
@tigerwutz

Endlich ein Thema bei dem ich auskenne... :D

Das nennt man Deflation, die nur von kurzer Dauer sein wird! Dann folgt die Hyperinflation...

Ich gehe davon aus, dass in zwei bis drei Monaten der Ölpreis bei 300 $ pro Berrel stehen wird...


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:37
Da glaube ich an gar nichts mehr - es gibt niemanden der hier Vorhersagen machen kann - die sogenannten Experten sind alles nur Schwätzer und Wichtigtuer - es kommt wies kommt - wir müssen uns aber sicher warm anziehen - mehr getraue ich mich mir nicht vorherzusagen :) - sicher ist das die Kreditenkartenblase jetzt platzen wird - da werden nochmals hohe Milliardenbeträge (2-4 Billionen US-$) in den Sand gesetzt - wir werden wohl ein völlig neues Finanz- und Währungssystem benötigen und von vorne beginnen müssen - sofern nicht erst mal ein größerer (Welt)-Brand vorgesehen ist -


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:39
Die Experten sind nicht unbedingt inkompetent, sie lügen uns eher an...

Weil die Herrschenden ihre eigene, ganz spezielle Agenda verfolgen! Denn es gibt immer welche die von Chaos und Not anderer profitieren...


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:41
tigerwutz schrieb:wir müssen uns aber sicher warm anziehen
Mit einem Blick auf das Kalenderblatt hätte ich mich auch zu der Vorhersage hinreißen lassen ;)
tigerwutz schrieb:es gibt niemanden der hier Vorhersagen machen kann
-->
tigerwutz schrieb:mehr getraue ich mich mir nicht vorherzusagen
<--->
tigerwutz schrieb:sicher ist das die Kreditenkartenblase jetzt platzen wird - da werden nochmals hohe Milliardenbeträge (2-4 Billionen US-$) in den Sand gesetzt - wir werden wohl ein völlig neues Finanz- und Währungssystem benötigen und von vorne beginnen müssen - sofern nicht erst mal ein größerer (Welt)-Brand vorgesehen ist -
;) :D


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:52
@intruder - dir wird das Grinsen schon noch vergehen :) - die Globalisierung geht schwer in die Hose - auf Dauer ist der Mensch eine aussterbende Spezies, auch wenn gerade Überbevölkerung herrscht bzw. gerade deshalb - zum einen fressen wir den Planeten leer und plündern die Resourcen und auf der anderen Seite stehen viel zu viele die gar nichts haben ausser Hunger und Durst - es endet im Chaos


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:53
@intruder

LOL :D

Natürlich ist ein großer Weltenbrand vorhergesehen, wurde doch schon für den Januar 2009 von Joe Biden, McCain und Collin Powell in mehr oder weniger deutlichen Zitaten angekündigt...

Da kann man nicht mehr sagen, man hätte von nichts gewusst... :D


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:54
@Justus08

und nochmal:

das wird nie passieren also ist es mein recht mich um andere zu sorgen

sogar pflicht wenn ich die welt bessern will


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 16:55
Es endet im Chaos...


Nicht, wenn die spirituelle Evolution kommt und die göttliche Ordnung (=Kosmologie) herstellt...

Warum immer so negativ? Die Finanz-/Systemkrise ist eine riesen Chance für die Menschheit...

Ich bin froh, dabei sein zu dürfen! :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 17:00
Justus08 schrieb:Ich bin froh, dabei sein zu dürfen!
ich auch! aus verschiedenen Gründen ;)


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 17:00
Ja es wird lustig :D


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 18:04
Könnten wir bitte zum THEMA zurueckkommen?
Bevor ihr die naeste Antwort postet, lest den scheiss Eingangspost. Meine Guete, wo sind wir denn hier?

Ich behaupte nicht Recht zu haben. Ich behaupte nicht die Loesung zu kennen.
Ich analysiere und Ergebnis dieser Analyse ist, dass es mit Geld nicht moeglich ist. Die Gruende dafuer habe ich ausfuehrlich beschrieben, jetzt lest, denkt und antwortet vernuenftig.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 18:08
1. Ist die Klimalüge (CO2) erfunden...

2. Die Herrscher möchten uns die Technik wegnehmen, die Menschheit dezimieren und überall Naturschutzgebiete eröffnen...

3. Die Technik dienst unserer Überwachung und dem Vergnügen der Herrschenden...


Es wurde schon alles erfunden! Die Herrschenden brauchen keine Genies aus Prekariat mehr... :D

Deswegen wird das Volk verblödet und verdummt!


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 18:09
Ich habe mir Geld auch immer als Antriebskraft vorgestellt, als den Motor hinter dem Ganzen. Wenn man es so sieht, macht auch die beabsichtigte Verschuldung Sinn (Geld kommt in Form von Krediten ins System, falls das jemandem nicht bewusst sein sollte.), denn Schuld ist ein guter Motivator.
Gluecklicherweise kann ich aus Erfahrung und verschiedensten individuellen Quellen sagen, dass ganz andere Dinge dich zur Arbeit motivieren koennen und werden, auch ohne monetaeren Profit.
Ein paar Beispiele…Ich glaube nicht, dass Einstein Geld verdienen wollte. Genauso wenig Newton, Steven Hawkings, …Komische Beispiele in der Tat, aber Erfindung passiert nicht wegen dem Geld. Ein schoenes Beispiel fuer die Funktionalitaet dieser These ist Linux (oder auch GNU fuer die Informierten), oder jedes andere Open Source Projekt. Menschen entwickeln aus ganz anderen Gruenden - und einer, der mir bekannt ist, ist der oben genannte. Um das Leben zu erleichtern.
Mir kommt auch gerade der Gedanke, dass so ziemlich alles, was mit Kunst zu tun hat, im Grunde nicht auf Geld zielt. Was meint ihr dazu?


Nun komme ich zu einem weiteren Fakt bezueglich des technologischen Fortschritts. Auf Grund der Beschaffenheit unseres Systems ist es uns immer noch nicht gelungen fossile Brennstoffe auszumerzen. Es gibt effizientere alternative Energiequellen, es gibt seit Jahren extrem fortschrittliche Elektroautos, es gibt Technologien mit deren Hilfe Oel aus Meerwasser gewonnen wird, es gibt Geothermalenergie, es gibt so viel mehr, als wir haben.
Nun, woran liegt das? Zum Beispiel subventionieren Oelkonzerne jeden Bezinwagen, den General Motors baut. Und zwar so sehr, dass GM nur solche baut. Wegen des Profits. Eigentlich geht’s bei GM schon lange nur noch ums nackte Ueberleben, aber das spielt hier keine Rolle.
Das ist ein Beispiel fuer die Ausbremsung der Wissenschaft durch die korrupten Moeglichkeiten, die ein profitorientiertes System ermoeglicht. Weitere Beispiele habe ich in meinem ersten Text genannt.

Eine Welt ohne Geld wuerde nicht still stehen, sie wuerde die Verwirklichung des Potentials der Menschen enorm foerdern. Wenn ich nicht 40 Stunden die Woche arbeiten muesste und mich statt dessen mit meiner Leidenschaft, der Psychologie, beschaeftigen koennte (die fuer mich keine Arbeit darstellt, eher ein Hobby), wuerde ich wesentlich schneller zu Ergebnissen kommen.
Jeder erfolgreiche Mensch hat solche Leidenschaften, Dinge, von denen er fasziniert ist, die er gern und, man glaubt es kaum, freiwillig tun wuerde.
Diese Leidenschaft ist natuerlich, jeder Mensch besitzt dieses Potenzial, nur wird er in einem profitorientierten System schnell abgerichtet, konformiert und, zum Beispiel durch Unterhaltungsmassenmedien, abgeschaltet.
Er arbeitet um Geld zu bekommen, unfreiwillig und somit unter Zang, wenn auch nicht direktem. Dass die Produktivitaet eines Sklaven eher gering ist, wusste schon Julius Caesar.
Oder fragt ihr euch nicht manchmal warum alles so furchtbar inkompetent gemacht ist? Warum nichts vernuenftig funktioniert? Warum Dinge nach Garantieablauf wie automatisch verschleissen? Die Qualitaet, die unser System hervorbringt, ist miserabel. Die Quantitaet ja, die nuetzt uns viel.
Klimawandel, Krieg, Armut, ….die Liste ist lang und alles laesst sich, leider muss ich sagen, auf einige wenige Grundannahmen zurueckfuehren. Auf ein darwinistische Gesellschaft zum Beispiel. Sie hat einfach ausgedient.

Ich moechte an dieser Stelle den Film Zeitgeist empfehlen, denn er vermittelt interessante Einsichten in Themen wie dieses. Er ist Englisch, aber fuer die weniger Sprachgewandten findet sich unter
http://video.google.de/videoplay?docid=1338572241371195960
eine deutsche Version. Vorsicht, er ist brisant.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 18:28
Was dem System fehlt sind Werte...

Warum sollte die Gewinnmaximierung oberste Maxime sein? In allen Branchen wie etwa im Gesundheitsbereich...

Das führt nur zu Missbrauch!


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

19.11.2008 um 18:30
Hinweis!

Ich habe hier jede Menge Spam und Off Topic-Beiträge gelöscht und auch Verwarnungen ausgesprochen. Ich bitte darum, sich etwas mehr am Thema zu orientieren, oder bei speziellen Fragen, in die schon vorhandenen Threads auszuweichen. (Evolution, etc)


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 13:54
haha, was ein guter thread. allein die vorstellung, es gäbe eine "böse welt" ließ mich daran denken, wie die erde dem mars mit nem butterfly auflauert hahah.
und zu denken, menschliches verhalten sei so gut wie komplett erlernt ist bekanntermaßen unsinn. obwohl natürlich die debatte über anlage/ umwelt alt und wahrscheinlich nie zu ende ist, ist es unzweifelthaft, das wesentliche grundzüge menschlichen verhaltens in unserer (hirn) struktur angelegt sind.
ich halte diew elt im übrigen nicht für schelcht, den menschen auch nicht.


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 13:56
"Warum sollte die Gewinnmaximierung oberste Maxime sein? In allen Branchen wie etwa im Gesundheitsbereich..."

naja, weil man immer dm stärksten positiven oder negativen reiz erliegt. und der ist in den beiweiten meisten wertesystemen sicherlich inanzieller art. was ja an sich nicht verkehrt ist. dass diese logik sich nicht auf alle bereiche anwednen lässt bzw. langfristig eben aus kurzfristigen pos anreizen langfristig negative anreize macht, ist dabei unzweifelhaft.


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 13:58
"und im übrigen, wer glaubt an seinem Seelenheil festhalten zu müssen,
der wird seinem Seelenheil nie begegnen."

die ist sehr wahr, allerdings halte ich es für zu kurz gedacht, dies speziell auf religion anzuwenden. jegliceh, auch materialistische sinnsuche ist ab einem bestimmten punkt eine art suche nach dem seelenheil. wenn auch nicht gerade erfolgsgekrönt ;-)


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 15:07
Koenntest du deine Behauptungen begruenden?
Die Welt ist nicht selbst schlecht, aber was wir tun ist enorm gefaehrlich, sollten wir unser Ueberleben im Sinn haben.
Umweltschaeden und Krieg koennen die Spezies Mensch schlichtweg ausloeschen und darauf laeuft unser derzeitiges Verhalten hinaus.

"und zu denken, menschliches verhalten sei so gut wie komplett erlernt ist bekanntermaßen unsinn."
Dein Unsinn ist 30 Jahre alt mein Lieber, es ist nur logisch und inzwischen weitgehend anerkannt, dass unsere Verhaltensmuster erlernt sind. Niemand kommt korrupt auf die Welt und in einem System, in dem er nicht gezwungen so zu handeln, wird er es nicht tun.
Das kann ich auch begruenden, aber fuer deinen Lernerfolg ist es besser, wenn du es selbst tust. Denk darueber nach und falls du nicht zu meinem Ergebnis kommen solltest, melde dich noch mal mit Begruendung.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 15:49
Wenn wir all die oben erwähten probleme auf userer erde gelöst hätten , hätten wir andere probleme !
hauptsache-haupt-sache ...


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:01
Was fuer ein Schwachsinn. Sollen wir also zugucken, weil sowieso nichts einen Sinn hat und alles verkommt, ob wir wollen oder nicht? Ich bitte um produktive, durchdachte, Beitraege.


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:15
"Koenntest du deine Behauptungen begruenden?
Die Welt ist nicht selbst schlecht, aber was wir tun ist enorm gefaehrlich, sollten wir unser Ueberleben im Sinn haben.
Umweltschaeden und Krieg koennen die Spezies Mensch schlichtweg ausloeschen und darauf laeuft unser derzeitiges Verhalten hinaus.

"und zu denken, menschliches verhalten sei so gut wie komplett erlernt ist bekanntermaßen unsinn."
Dein Unsinn ist 30 Jahre alt mein Lieber, es ist nur logisch und inzwischen weitgehend anerkannt, dass unsere Verhaltensmuster erlernt sind. Niemand kommt korrupt auf die Welt und in einem System, in dem er nicht gezwungen so zu handeln, wird er es nicht tun.
Das kann ich auch begruenden, aber fuer deinen Lernerfolg ist es besser, wenn du es selbst tust. Denk darueber nach und falls du nicht zu meinem Ergebnis kommen solltest, melde dich noch mal mit Begruendung."


jetzt musste ich gerade kurz kichern. in sonem pubertären ton, so wie der, in dem du deinen kindergarten hier herbeizauberst. und ich bin sehr dankabr für deine sorge um meinen lerneffekt. und es ist bezaubernd, wie leicht dir "logisch" von den lippen, pardon: fingern, geht. so ein müll höt man ja nichtmal mehr von ganz dreisten verhaltenstherapeuten. aber naja, dein einstiegpost hat ja klar gezeigt, dass du dir was herbeihaluzinierst.
ne böse welt, ne böse menscheheit. so ist das als teenie, da ist die welt halt böse. achja, ist nur erlernt, ich vergaß.


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:20
"Darwin war Ueberleben des Staerkeren"


ne, das hat darwin nie behauptet.
ich könnte dir ja nun aufgrund deiner mangelnden englischkentnisse die übersetzung von "survival of the fittest" verraten, aber ich will dich nicht um den lerneffekt bringen.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:28
Die Welt funktioniert! Nur hat das nicht zwangsläufig die Zufriedenheit der Massen zur Folge,ja nichteinmal das Überleben der Menscheit im schlimmsten Falle.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:39
Unter Umstaenden ist Englisch allerdings meine Muttersprache Mr.Knowledge und daher kann ich versichern, dass der fittere gleichwohl der passendere und im Endeffekt der Staerkere ist. Staerke schliesst in deiner Muttersprache, nehm ich an, nicht nur physische power ein.
Ich rate dringend zu Respekt und Hirnverwendung, sonst tappt dein umnachteter Verstand weiter im Dunkeln.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.11.2008 um 16:48
Compact Oxford English Dictionary


fit1

• adjective (fitter, fittest) 1 of a suitable quality, standard, or type to meet the required purpose. 2 in good health, especially through regular physical exercise. 3 (fit to do) informal on the point of doing. 4 Brit. informal sexually attractive.

• verb (fitted (US also fit), fitting) 1 be of the right shape and size for. 2 be or make able to occupy a particular position, place, or period of time. 3 fix into place. 4 (often be fitted with) provide with a particular component or article. 5 join together to form a whole. 6 be or make suitable for. 7 (usu. be fitted for) try clothing on (someone) in order to make or alter it to the correct size.

• noun the way in which something fits.

— PHRASES fit in 1 be compatible or in harmony. 2 (also fit into) constitute part of a particular situation or larger structure. fit out (or up) provide with necessary items. fit to be tied informal very angry. fit up Brit. informal incriminate (someone) by falsifying evidence against them. see (or think) fit consider it correct or acceptable.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 19:49
Dann bleibt doch die Frage, wie stellst du dir die Welt ohne Geld vor?

Wie soll man alleine nur Nahrung erwerben? Hat ja nicht jeder ein Bauerhof den er selber beackert. :)

Ich wäre ja für ein Geldsystem das ganz auf Verschuldung und Zinsen verzichtet.
Keine Wertschwankungen des Geldes mehr, Börsen gehören abgeschafft,das Geld sollte einen Festen Betrag haben, überall auf der Erde die gleichen Werte.

Überall muss die Arbeit gleich teuer sein die Nahrung einfach alles . Es darf kein Preisgefälle geben somit sind die Firmen auch nicht angehalten in dritte Welt Länder outzusourcen um profitabel zu bleiben.

Profit sollte am Besten auch gleich abgeschafft werden, man muss nach was anderem streben.

Das wonach man streben sollte ist auf jeden Fall zu klären.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 20:13
Naja,Globalisierung funktioniert...das sagt auch Jean Ziegler,und der muss es wissen

http://de.youtube.com/watch?v=w9UQA_Me31M


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 20:25
halo leute, ich lese hier seit einiger zeit mit und habe mich entschieden mal hier mitzuschreiben.

Also ich denke mal das eine welt ohne geld nicht exestieren kann, nicht auf dem bildungsniveau jedenfalls auf dem wir uns momentan befinden.

Wir menschen heutzutage sind unglaublich was die konsumgier betrifft, das einfach abzustellen wird momentan nicht moeglich sein also werden sich alle weiterpuschen wie ein cokain junkie, bis zum limit nur um dann am ende noch tiefer zu fallen und auf entzug zu sein.
Pumpt weiter geld und geld und geld nur um die krise aufzuschieben aber am ende wird dieses gebilde in sich einkrachen nicht weil es "nur" schlecht ist sondern auch eil das prinzip von anfang an nicht logisch ist.
Wie soll die Welt funktionieren(jedenfalls die westliche) wenn sie nur drauf ausgerichtet ist nur den Profit zu erhoehen und das auf jede erdenliche art, durch verdumung der ganzen gesellschaft.
Kauf dies kauf das sei so, sei duenn, wieso hast du kein Bmw weshalb bist du nicht am gras rauchen, diese gesellschaft ist krank geworden im laufe der zeit, nicht physisch sondern psychisch.
Nimm einen das handy weg, nimmst du ihn sein herz, nimm das internet weg, der kmmt nicht klar.
Ich denke mal Backto the Roots und back to the Teppich wuerde mal helfen, lebe nur mit dem was du hast und nicht ueber deine verhaeltnisse, sonst leiden andere darunter.
In somalia werden "piraten" gejagt, ja die hatten zb nix besseres zu tun als kriminell zu sein und schiffe zu jagen, nein, deren gewaesser sind ausgefischt und siehungern und ihre umgebung ist eine muellhalde.
In diesem sinne danke an alle industrienationen(auch deutschland) und eine antwort auf die fragewarum die welt nicht funktioniert liegt auf der hand.
Gier, gier in allen formen, ob ideologisch, materiell und wie auch immer. Aber es ist de Gier


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:07
Gier scheint das ultimative Schlagwort der Weltenretter zu sein.
Was ist das eigentlich "Gier"?
Die Menschen, die malochen um sich ihr Eigenheim zusammen zu sparen, die nach 30 Jahren die Heizung und das Dach erneuern müssen, die Fassade dämmen und Solarzellen aufs Dach montieren weil Untergangspropheten sonst das Ende verkünden, einen fahrbaren Untersatz besitzen um an die Arbeit zu kommen und vielleicht noch zwei Wochen mit der Familie an die Nordsee zu fahren - sind die gierig?
Sind das alles Unmenschen?
Hier die Bösen und in Somalia die Opfer, die seltsamerweise seit Jahrzehnten jede Hilfe mit ihren Kalaschnikows torpedieren.
Sprüche absondern wie "Back to the Roots" und "back to the Teppich, lebe nur mit dem was du hast" und womöglich gleichzeitig über zu wenig HartzIV-Knete jammern kann ja wohl die Lösung nicht sein.


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:13
nein, nicht die die arbeiten sind die gierigen aber du musst doch wohl wissen das das vermoegen der welt im besitz vn 5prozent der mencheit ist. 5, das ist echt nicht viel weisst du.
Gier schliesst nicht die ein die du da beschriebn hast du hast es nur ueberspizt ausgedrueckt aber ebend die die mal fuer 500.000dollar urlaub machen, da war ein fall,die haben fuer 450.000dollar urlaub gemacht und das geld kam von der hilfe fuer die banken die pleite gehen.
Ich denke da liegt ebend doch das problem, in der gier


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:17
ausserdem heist back to the roots nicht das ich ueber hatz4 kohle jammer zudem ich dieses nicht mal beanspruche bzw brauche da icharbeite.
back to the roos in dem sinne sich zu besinnen und nicht so abhebend zu leben wie es manche geselschaftsschichten ebend tun wwaehren unglaublicherweise kinder tatsaechlich verhungern.
Menschlichkeit ist die loesung, denke n dienen naechsten, Sozial sein, nicht kapitalistisch


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:21
Ich gehe noch mal kanz zum Anfang zurück...

Ob wir gut oder böse sind, unsere Erziehung falsch oder Lebensweise schlecht gegenüber der Umwelt hängt doch ziemlich stark vom Betrachtungswinkel ab.

Ich glaube der Erde und der Evolution ist das scheißegal was wir hier auf der Erde machen. WIR halten uns immer für was Besonderes. Wir unterscheiden ja auch ständig in Tiere und Menschen. Aber was sind wir denn wirklich? Nichts anderes als nakte Affen die denken und sprechen gelernt haben. Nichts weiter.
Es gab im laufe der Erdgeschichte mindestens 5 oder 6 Massensterben in denen bis zu 97% allen Lebens ausgelöscht wurde. Das schaffen wir armen Würstchen nicht mal mit einem Atomkrieg!

Ich denke die Welt funktioniert hervorragend. Wenn eine Spezies Überhand gewinnt wird sie die Resourcen verbrauchen bis sie aus Mangel an diesen selbst zu Grunde geht. Dann füllt die Lücke eine andere Art aus.


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:27
wir sind keine nackten affen kollege, wir denken, wir sind wir, wir chatten und schreiben, wir lesen und bekriegen uns, wir sind auf einer anderen ebene als affen, menschen muessen nicht nach instinkt handeln, was du da beschreibst ist nur ein zynisches weltbild,


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:52
@beirut1985
beirut1985 schrieb:Menschlichkeit ist die loesung, denke n dienen naechsten, Sozial sein, nicht kapitalistisch
Kapitalistisch, also marktwirtschaftlich sein, heißt demnach unmenschlich sein?!

Stellen wir uns mal einige grundsätzliche Fragen:
1. Ist kreatives Handeln wirksamer unter freien oder unter gezwungenen Menschen zu erwarten?
2. Ist die persönliche Entscheidungsfreiheit ebenso das recht des einen wie des anderen Menschen?
3. Wer hat das Recht auf die Früchte seiner Arbeit: derjenige, der sie getan hat oder derjenige, der sie nicht getan hat?
4. Wie wird "Wert" bestimmt: durch politischen Befehl, durch die Kosten der Produktion, oder durch das, was andere Menschen freiwillig dafür eintauschen?

Tut mir leid, aber ich lande bei der Beantwortung dieser Fragen immer beim Kapitalismus.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 21:53
@beirut1985
Danke! Genau das meine ich. Schöner hätte man es nicht darstellen können!

Du bist ein Humanuide. So wie auch der Schimpanse oder der Gorilla. - Nur das deine direkten Vorfahren andere waren. Sie nannten sich halt homo ergaster oder Homo erectus. Sie sahen dem Affen deutlich ähnlicher als uns. Das ist noch nicht mal wirklich lange her. - Ein paar Millionen Jahre. Evolotinär gesehen ein Augenzwinkern. Ob du denkst, chattest, schreibst oder du es dir auf der Toilette, mit Zeitschriften in der Hand... spielt in dem Zusammenhang einfach keine Rolle!

Du besitzt die Arroganz dich platt gesprochen über die Natur (Früher sagte man Schöpfung. Ich mag aber den religiösen Beigeschmack nicht so) zu stellen.
Wir stehen nicht über dem System Natur sondern sind ein Teil von ihr. Das muß einfach mal in die Köpfe rein!

Deine Behauptung mein Weltbild wäre zynisch ist nichts anderes als die Ablehnung, die Verdrängung der Realität. Ich hab das doch nicht erfunden. Die Natur funktioniert nun einmal so.
Wenn wir das System nicht kollabieren lassen wollen müssen wir was an den Ursachen drehen.
Eine Ursache ist die Überbevölkerung. Der Planet ernährt keine 6 oder 7 Millarden Menschen dauerhaft. Was schlägst du vor um das Problem der Überbevölkerung in den Griff zu bekommen. Gezielte Atomschläge? Und wo fangen wir da an? In der dritten Welt? Bei uns in Europa oder dort wo sich Atomwaffen am effektivsten einsetzen lassen. Also in China oder Indien?

Ich bin keineswegs zynisch! Du empfindest das so weil du dich weigerst auch brutale Wahrheiten notfalls bis zum Ende zu durchdenken.


melden
beirut1985
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 22:09
Du wilst also menschen ausloeschen damit die welt wieder bewohnbarer wird, wieso fanegst du nicht mit dir selber an?
Bist du gewilt fuer meine Zukunft dein Leben zu lassen? ich denke mal nicht.
die loesung liegt nicht in deinen absurden vorstellungen von dezemierung der weltbevoelkerung, die zukunft liegt in uns, indem wir anfangen zu verstehen das jeder Mensch nerven in seinem koerper hat die ihn schmerzen lassen fuehlen, das jede muter um ihr kind weint.
Die loesung liegt in menschlichkeit, das ist alles, sehr leich, hoert sich aber um ehrlich zu sein mehr nach einem Liebesroman an, aber was wilst du mehr, in einer welt wo alle nur daraufjinausarbeiten menschlich zu sein ist doch ein traum.
Deshalb starte ich mienen tag mit einem laecheln, sage den leuten um mich herrum ich mag euch, nichts mit wir waren affen und wir menschen sind nur dumme tiere die nach instinkt handeln, warum solte ich mich und den rest hinabsetzen auf willenlose instinkshandelnde wesen?
ich kann mich entscheiden ob ich verzeihe oder morde, ich bin und ich kann. und wenn ich das kann koennen das alle anderen auch.

Jeder ist frei zu tun was er will, ob er es nun ausnutzt um gutes zu bringen ist jedermann seine angelegenheit, genauso tun es die herschaften da oben, sie haben macht aber setzen sie fuer sachen ein die nicht dem frieden oder der menschlichkeit dienen sndern nur dem eigenen staate, es gibt kein wir gefuel sondern nur ich.
Wo wir wieder bei der gier angekommen sind.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

15.12.2008 um 22:32
@beirut1985
Du hast es nicht verstanden oder?

Natürlich will ich keine Menschen auslöschen. Sowenig wie du. Ich will natürlich auch nicht der sein der mit gutem Beispiel voran geht. Sowenig wie du - vermute ich mal.

Du versuchst unbequeme Wahrheiten durch christliche geprägte Mystifizierung zu ersetzen. Das funktioniert aber leider nicht. Es ändert ursächlich nichts daran wenn man an den Symtomen herumdoktert.
Die brutale Wahrheit ist das es zu viele Menschen sind. Wenn man etwas verändern wollte ist dies das einzige Stellrad. Das will natürlich keiner. Ich auch nicht. Es ändert aber nichts daran das man das Vorhandene solange nur anders verteilt bis wir wieder vor dem Punkt stehen. Das ist der Gedanke dahinter. Auch wir sind nur der Teil eines Ökosystems das sich am Ende selbst reguliert!
Es nützt nichts sich der Realität und der Wahrheit zu verweigern nur weil sie unbequem ist und nicht in das eigene Weltbild passt.
beirut1985 schrieb:, nichts mit wir waren affen und wir menschen sind nur dumme tiere die nach instinkt handeln, warum solte ich mich und den rest hinabsetzen auf willenlose instinkshandelnde wesen?
Und wieder. Du bist ein Teil davon. Du bist ein Teil der NAtur. Du bist biologisch ein Affe. Ich auch. Ob uns das passt oder nicht. Unser Genom hat eine Übereinstimmung von mehr als 98,5% mit den Schimpansen. Es lässt sich aber einfacher und selbstzufriedener leben wenn man etwas findet über das man sich stellen kan. Nicht wahr?
beirut1985 schrieb:Jeder ist frei zu tun was er will, ob er es nun ausnutzt um gutes zu bringen ist jedermann seine angelegenheit
Das ist mir zu paltt. Was ist gut und was ist schlecht? Das hängt doch sehr stark vom Blickwinkel des Betrachters ab!


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

16.12.2008 um 11:46
Die Welt ist so wie sie ist.
Es kommt drauf an wie man es sieht,als Naturalismus,als Idealismus des Freiheit oder als Objektiven Idealismus.Alle sind gegründet in der Natur des Universum und den Verhältnis des endlich auffassenden Geistes zu denselben.:)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

16.12.2008 um 11:50
@Hansi

Tut mir leid, aber ich lande bei der Beantwortung dieser Fragen immer beim Kapitalismus.

Wie langweilig, mit ein wenig mehr Kreativität wirst du eine ganze Menge neuer Antworten finden. Meine Antworten sind für dich nicht von Belang.

Zudem kann man darüber streiten, wer das Recht auf die früchte der Arbeit hat, denn die zu Grunde liegende Frage, wer die Arbeit denn nun eigentlich erledigt ist gar nicht so leicht zu beantworten;)


melden
Anzeige

Warum die Welt nicht funktioniert

16.12.2008 um 11:58
@Obrien
da kommen wir schon zu den ersten Punkt "Naturalismus".
In Naturalismus wird der Mensch als biolog...,auf Treiberfüllung ausgelegtes Wesen begriffen ,das den materiellen Bedingungen seiner Existenz unterworfen ist.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden