weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum die Welt nicht funktioniert

Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

18.01.2009 um 18:46
@Fabiano


Tja dann habe ich die letzten Jahre wohl was falsches gelesen, nämlich das die meisten Unternehmen Gewinne gemacht hatten. Wenn sie das nun aber nicht richtig investieren,aus was für Gründen auch immer, dann ist es ihr Pech, wenn es andere besser können.
Und weil Du den privaten Konsum ansprichst, früher musste man sparen, wenn man was haben wollte und heute scheint es chic zu sein, Schulden zu haben. Hier gilt ebenso, wer sich es nich leisten kann weil er nicht spart, hat eben Pech.


melden
Anzeige

Warum die Welt nicht funktioniert

18.01.2009 um 21:24
@Hansi
Schon mal daran gedacht, daß das Licht am Ende des Tunnels der Gegenzug sein könnte ?
Und was die Chaostheorie über exponentielles Wachstum sagt, ist wohl Esoterik ?
Ich empfehle Dir mal auf YouTube "Fabian. Gib mir die Welt plus 5 Prozent".
Ein Comic, der natürlich mit der Wirklichkeit gar nichts zu tun hat.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

18.01.2009 um 21:41
@eckhart


Ich neige eben nicht zur Schwarzseherei.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

18.01.2009 um 21:47
@Hansi
Deshalb die Empfehlung des Comic, da wird gezeigt, dass an der Schwarzmalerei des Geldsystems doch gar nichts dran ist !


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.01.2009 um 17:19
Die Erde kann ohne den Menschen existieren, die Menschen aber nicht ohne die Erde!

Wenn wir uns endlich bewußt werden, das wir die einzige Spezies auf diesem Planeten sind, die den Ast absegen auf dem sie sitzen. Dann würden wir vermutlich anders an die Dinge herangehen.
Das ist kein Pessimismus sondern Realismus!

Schwarzsehen kann auch eine Schutzfunktion sein, Resignation hingegen ist Feigheit.
Meckern kann jeder blöde aber konstruktive Kritik ist nur den Denkenden vorbehalten und das sind auch einige Schwarzseher.

Aber ob Schwarz oder Weiß ist nicht die Frage, denn unsere Welt ist Grau! Wahrscheinlich verstehen wir deshalb die Probleme der anderen nicht (is nur sone Vermutung :-) )

@eckhart
sehr schönes Filmchen, hab jede Sekunde genossen.


melden
mentalhantel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

19.01.2009 um 17:23
Verstehe die Aufregung nicht, Spezies kommen und gehen, Artensterben ist in der Erdgeschichte etwas ganz Natürliches. Und irgendwann ist auch die Menschheit dran. Ich scheiß drauf und geh pumpen.


melden

Warum die Welt nicht funktioniert

20.01.2009 um 01:23
lemar schrieb: Die Erde kann ohne den Menschen existieren, die Menschen aber nicht ohne die Erde!
Sehr schön ausgedrückt, genauso wie der Post von mentalhantel...

Sind wir doch ehrlich, dieses ganze Klima- und Umweltschutzgedöns ist doch Humbug. Wollen wir wirklich die Welt retten oder will die Menschheit sich nur selber retten?

Worüber würde sich ein Elefant mehr freuen? Die Erde mit der Menscheit zu teilen, wo er immer damit rechnen muss wegen seines Elfenbeins gejagt zu werden, oder auf ein Leben ohne die Menschheit?

Oder nehmen wir einen Delphin.... Würde er sich mehr darauf freuen in das Netz eines Hochseefischers zu schwimmen um qualvoll zu verenden oder würde er die Ozeane ohne Schleppnetze bevorzugen?

Ich glaube die Antwort auf beide Fragen dürfte klar sein wenn die beiden Spezies reden könnten und die Liste der Lebewesen könnte man sicherlich noch um einige viele erweitern.

Was hat die Menscheit seit ihrem bestehen den pefektioniert? Das miteinander Leben? Sicher nicht... Toleranz? Sicher auch nicht. Respekt vor dem Leben oder für den Planeten auf dem wir leben? Am allerwenigsten.

Perfektioniert wurde doch in erster Linie das Töten und zerstören. Das Töten von Tieren, das Töten von Menschen und das zerstören der Umwelt. Diese Entwicklung hat sich doch über Jahrtausende gesteigert. Keine "Kunst" wurde so sehr perfektioniert wie die des Tötens und keine Generation vor uns hat sich groß darum geschert was nach ihr passiert.

Nur jetzt sind wir an einem Punkt angekommen wo es in die andere Richtung geht. Das was über Generationen hinweg verdrängt oder ignoriert wurde wird plötzlich greifbar. Das Eis an den Polen schmilzt, der Wasserspiegel der Ozeane steigt, kaum eine Woche in der in den Medien nicht über eine Naturkatastrophe berichtet wird.

Der Planet auf dem wir leben wendet sich gegen uns, wir bekommen das zurück was wir ihm in der Geschichte unseres bestehens angetan haben und plötzlich redet alle Welt davon das wir unseren Planeten retten müssen. Wobei sich die Frage stellt, wollen wir wirklich unseren Planeten retten oder ist es der reine Selbsterhaltungstrieb der Menschheit der uns jetzt bei irgendwelche Klimaschutzgipfeln Rettungspakete für die Erde beschließen lässt.

Was aber passiert zur selben Zeit während diese Rettungspakete für unseren Planeten beschlossen werden? Die Menschen tun das was sie am besten können, sie bringen sich gegenseitig um, sei es im Irak, in Afghanistan, im Gaza-Streifen, in Ruanda, in Tschetschenien und an all den anderen Orten auf dieser Welt.

Jeden Tag wird irgendwo auf dieser Welt eine Lunte angezündet, das der große Knall noch nicht kam ist reine Glückssache. Selbst wenn wir die Klimakatastrophe abwenden und nicht durch die Erde das Ende der Menschheit besiegelt wird, dann wird der Tag kommen an dem die Menschheit selbst ihr Ende besiegelt.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.01.2009 um 13:00
Ich glaub auch, es wird erst wieder besser werden auf der Erde, wenn sich die Spezies Mensch selbst ausgerottet hat. Dann herrschen endlich wieder paradiesische Zustände hier - nur haben wir davon dann leider nichts.


melden
Anzeige
JLJDA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum die Welt nicht funktioniert

20.01.2009 um 13:08
Die Welt funktioniert schon.
Es sind immer die Menschen die nicht funktionieren


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden