Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

328 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Männer, Sexualität, Homosexualität

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 17:05
@nananaBatman

Nein! Danach, was für die Gesellschaft das Beste ist. Sonst könnten wir z.B. keinen Minderheitenschutz realisieren.
Dafür haben wir das Grundgesetz basierend auf den elementaren und nicht abänderbaren Grundrechten. Wenn die Gesellschaft nun etwas möchte, was damit nicht kollidiert, dann gerne ... wenn aber doch, dann gehts eben nicht.

Eines dieser Grundrechte ist, dass man aufgrund seiner sexuellen Ausrichtung nicht diskriminiert werden darf. Welches Grundrecht soll es denn geben, das höher wiegt um zu rechtfertigen, dass homosexuelle Paare nicht adoptieren dürfen ?
Der einzige Grund warum man darüber immer noch streitet sind die beiden christlichen Volksparteien CDU/CSU, die Angst haben bei Zustimmung (ebenso christliche) Wähler zu verlieren.


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 17:30
@nananaBatman
art. 6 abs 1 GG
(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

Das ist für viele gegner einer Homo-Ehe und dem Damit verbundenen Recht auf adoption DAS Argument schlecht hin.
Jetzt stellt sich natürlich die frage, was Familie eigentlich ist. Das GG stellt keine Konkrete Definiton einer Familie als zusammenschluss eines heterosexuellen Paares.
Ist eine Familie, bestehend aus zwei Frauen und einem Kind keine Familie?
Die CDU/CSU interpretiert und legt das Grundgesetz an einer Stelle traditionell aus, die an sich so beschaffen ist, dass sie durchaus eine gesellschaftliche Moderniesierung erlaubt


melden
nananaBatman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 17:44
Ich bin nicht gegen die Homo-Ehe. Auch nicht gegen die Adoption eines Kindes durch eine gleichgeschlechtliches Paar. Mir is auch klar, dass sich die Regierung an das Grundgesetz halten muss, nur finde ich soll sich eine Regierung dannach richten was die Bevölkerung will. Und da kann es durchaus sein, dass das nicht das Beste ist (siehe zB das Urteil der Schweiz zur Einwanderung). Aber das ist eig. eher schon Offtopic.


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 18:42
Ja!
Man braucht meiner Meinung nach nicht unbedingt Mutter und Vater, da beide die entsprechenden Pflichten erfüllen könnten.
Wenn Kinder adoptiert werden, sollte es darum gehen, ob die Eltern kompetent sind und warum sollte Homosexualität dies ausschließen?
Wenn man sein Kind zur Adoption freigibt, heißt es, dass man nicht in der Lage ist ein Kind zu erziehen, wenn ein schwules oder lesbisches Paar ein Kind adoptieren will, ist es doch toll für das Kind, das endlich ein zu Hause findet!
Ich finde, dass sich jeder zu sehr auf die Geschlechterrollen fokussiert und dabei vergisst, dass das den Adoptivkindern egal ist. Meine beste Freundin hat zwei Väter und bis sie auf der Grundschule war, wusste sie noch nicht mal, dass das etwas "anormales" ist.
Dass das Kind in der Schule gemobbt werden könnte, könnte stimmen ich finde aber, dass allen Kindern von klein auf Toleranz und Akzeptanz beigebracht werden sollte, statt religiöse und gesellschaftliche Normen.
Außerdem nehmen wir alleinerziehenden Müttern ja auch nicht ihre Kinder weg, weil sie keine "Vaterrolle" haben und alleinerziehenden Vätern nehmen wir auch die Kinder nicht weg, weil sie keine "Mutterrolle" haben.


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 18:49
@Glünggi

Natürlich da hast du im großen und ganzen recht, das mit den Jüdischen reinheitsgeboten (kein Schweinefleisch und beschnitten sein und alle die anderen Regelungen) sind nicht mehr Nötig weil Jesus christus dies alles für uns vollkommen erfüllt hat. Außerdem soll uns das mosaishe Gesetz zeigen das wir es überhaupt nicht gebacken kriegen uns an Gottes satzungen immer zu halten und das wir einen erlöser brauchen der unsere Schuld tragen kann.
Und nein, wahrer Glaube nimmt keinen Schaden von solchen Fragen weil er von Gott ist, so ist zumindest meine Erfahrung. Die Gebote sind ja auch als ein Geschenk Gottes zu betrachten denn dadurch Schützen wir uns auch vor schlechten Dingen. Wichtig ist das wir durch das Einhalten von Geboten, oder durch Taten nicht gerecht werden können. Allein Jesus Tat am Kreuz zählt! Und die Gebote sollten wir auch nicht aus Zwang, sondern aus Liebe zu Gott und unseren Nächsten einhalten. Und richtig, blinder gehorsam wird nicht verlangt, denn man soll Gott vom ganzen Herzen, mitt all deinem Tun und denken lieben.

Und glaub mir, wenn man in der Bibel liest dann merkt mann wie schlecht man Gottes ansprüchen genügen kann, deswegen brauchen wir auch einen Erlöser.

das mit der kopftuchgeschichte habe ich schonmal mit einen bruder im Glauben diskutiert, natürlich ist das gottes Anforderung an die Frauen. warum sie sich nicht daran halten weiß ich nicht...

Ich bin mir nicht sicher ob wir im Himmel keinen Sex haben werden, ich weiß nur das jesus gesagt hat das wir im himmel wie Engel sein werden und nicht Heiraten werden

@chilichote
Weißt du, es gibt verschiedene Maßstäbe. den, den wir selbst festlegen, den den Andere festlegen und den den Gott festlegt. Für mich als Christ vertraue ich auf die Bibel als Gottes Maßstab, und glaub mir, der ist höher als den den wir Menschen festlegen. Und wie gesagt, dort steht das
homosexualität in Gottes Augen eine Sünde ist.

Ich zum Beispiel, auch wenn das nicht das Gleiche ist, bin ein Scheidungskind und bin von meiner Mutter und von meiner oma groß gezogen worden. Ich bin überzeugt davon das das eben nicht optimal war und das mir ein vater gefehlt hat. ich bin immer sehr ängstlich gewesen und mei ner Mutter leider in vielem ähnlich. Außerdem wurde ich Psychisch krank. Das Ding ist das alle Scheidungskinder die ich kenne (bis auf einen) merkbare psychische Probleme haben. ich denke schon da gibt es einen zusammenhang. Meine Frage an euch:

was halten Kinder eigentlich selbst von der idee in einem homosexuellen Haushalt zu leben und wollen wir wirklich kostbare Kindheiten für solch ein experiment, nur weil das ein Paar Menschen vielleicht wollen aufs Spiel setzen???

Ich denke ihr redet von Verdummung weil ihr eure eigenen Vorstellungen und Ideale, oder vielleicht Menschliche Vorstellungen und Ideale bevorzugt. Aber da gibt es tausende vorstellungen, woher wollte ihr denn 100 prozentig wissen das das richtig ist. Der Zeitgeist verändert sich ständig, so auch die Moralvorstellungen...


Anhand deiner Aussage sehe ich das du wohl noch nie in eine Bibel reingeschaut hast...
Ich weiß wir Menschen urteilen schnell mal über Dinge von denen wir keine ahnung haben, beziehungsweise nur vorgefasste Meinungen kennen, ich nehme mich da nicht aus.
Ich bhabe nix dagegen das man es im Bio Unterricht erwähnt, ist ja da...
Nein, ich war genauso wenig wie du bei der erschaffung der welt dabei
und Oh ja im Gebet spreche ich zu ihm und er Antwortet mir auch...

Nächstenliebe sollen wir jedem Menschen gegenüber haben, selbst den schlimmsten Bösewichten!
Ich weiß, manche Christen treten mit Hass gegenüber schwulen auf, das ist nicht richtig, hab ich letztens in New York gesehen.

Das die Bibel Gottes Wort ist seieht man an den vielen Weisheiten die drin stehen und an erfüllten Prophezeihungen (über 300 sind das wenn ich mich richtig erinnere) Z.B wird im alten Testament der Messias (Jesus Christus) oft beschrieben, und das Jahrhunderte vor seiner Geburt. Oder aber auch die Rückkehr der Juden nach Israel und die wiedergründung das Staates Israels wurde Jahrtausende zuvor vorrausgesagt. Außerdem muss der Herr Jesus Christus von den Toten wahrhaftig wiederauferstanden sein, denn wie lässt sich sonst das leere Grab erklären???

Währe er nicht auferstanden dann hätten seine Feinde (Pharisäer, Römer) doch das Grab öffnen können und den Gegenbeweis erbringen können, aber sie konnten es nicht denn das Grab ist leer!
Außerdem wie hätten die ersten Christen denn ihren Glauben an den wiederauferstandenen Messias ans Volk bringen können wenn in Jerusalem jeder zu seinem Grab hätte hingehen konnte und es noch verschlossen wäre? Die ersten Christen sind auch verfolgt und getötet worden für ihren Glauben, das hätten sie bestimmt nicht getan wennn sie nicht fest davon überzeugt gewesen wäre das er wiederauferstanden ist. Und ist Jesus wiederauferstanden dann muss auch das was er sagt wahr sein und er ist der Sohn Gottes, denn er hat auch seinen Tod und seine wiederauferstehung selbst vorrausgesagt.

Gefoltert und getötet hat die Katholische Kirche und die ist vom Teufel, die hat nichts mit Christus zu tun und hält sich nicht an sein Wort!

Durch den Sündenfall sind Mensch und Natur befleckt, das heißt nicht mehr vollkommen, und deshalb gibt es soetwas bei Mensch und Tier.

@nananaBatman
@HotMysteryBoy
@slider
@JPhys2
@Alienpenis
@Regenerate
@Draiiipunkt0
@Lepus
@chilichote
@Glünggi

Und nun eine warnung an alle: Wenn die Bibel wirklich Gottes Wort ist dann sind wir alle Schuldig vor Gott und kommen in die Hölle!! Also rate ich euch: kehrt um von euren Sünden und nehmt das Gnadengeschenk Gottes, nämlich vergebung der Sünden durch Jesus Kreuztot ,an, denn werdet ihr bewahrt vor Gottes Gericht und dürft mit ihm im Paradies leben.

Bitte lest euch meinen Post durch und denkt mal unvoreingenommen darüber nach!

Gott möge eure Herzen öffnen und euch segen

Amen!


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 18:53
@Möchtgernpilot
Möchtgernpilot schrieb:Und nun eine warnung an alle: Wenn die Bibel wirklich Gottes Wort ist dann sind wir alle Schuldig vor Gott und kommen in die Hölle!!
Lieber bin ich mit denen, die ich liebe, in der Hölle, als mit einem Haufen religiös Verblendeter und Verdummten im Paradies.

Dein Gott kann mir einen blasen.


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:05
Möchtgernpilot schrieb:Weißt du, es gibt verschiedene Maßstäbe. den, den wir selbst festlegen, den den Andere festlegen und den den Gott festlegt. Für mich als Christ vertraue ich auf die Bibel als Gottes Maßstab, und glaub mir, der ist höher als den den wir Menschen festlegen. Und wie gesagt, dort steht das
homosexualität in Gottes Augen eine Sünde ist.
Nun ja... mein Beileid. Ich hab ja nichts dagegen, wenn man an einen Gott glaubt, aber ich hab was dagegen, wenn man deshalb aufhört sein Gehirn zu benutzen. Und selbst wenn es tatsächlich einen Gott geben sollte, glaubst du ernsthaft, dieser grossartige Schöpfer wäre so kleinlich? Und das, obwohl er doch höchstselbst den freien Willen erschaffen haben soll...?
Möchtgernpilot schrieb:Ich zum Beispiel, auch wenn das nicht das Gleiche ist, bin ein Scheidungskind und bin von meiner Mutter und von meiner oma groß gezogen worden. Ich bin überzeugt davon das das eben nicht optimal war und das mir ein vater gefehlt hat. ich bin immer sehr ängstlich gewesen und mei ner Mutter leider in vielem ähnlich. Außerdem wurde ich Psychisch krank. Das Ding ist das alle Scheidungskinder die ich kenne (bis auf einen) merkbare psychische Probleme haben. ich denke schon da gibt es einen zusammenhang.
Ich bin auch ein "Scheidungskind". Aber das nutze ich nicht als Rechtfertigung für meine privaten Probleme.

Eine Scheidung hat sicherlich Auswirkungen. Aber auf ein Kind, das geliebt wird, in einer vertrauensvollen Umgebung aufwächst, hat es keine Auswirkungen, ob die Eltern Mann&Frau sind, oder gleichgeschlechtlich.

Dazu sind Anekdoten schlecht geeignet, als empirischer Beweis zu dienen. Du kannst viel glauben, und das tust du auch nach eigenem Bekunden, der Realität entsprechen muss das deswegen aber nicht.
Möchtgernpilot schrieb:Ich denke ihr redet von Verdummung weil ihr eure eigenen Vorstellungen und Ideale, oder vielleicht Menschliche Vorstellungen und Ideale bevorzugt. Aber da gibt es tausende vorstellungen, woher wollte ihr denn 100 prozentig wissen das das richtig ist. Der Zeitgeist verändert sich ständig, so auch die Moralvorstellungen...
"Wir" reden von Verdummung, weil Religion Verdummung ist. Es fängt bei der Evolution an und hört bei so etwas lächerlichem wie der "Hölle" auf. Warum z.B. hatten die Griechen, die Polytheisten waren, nichts gegen Homosexualität? Wie erklärst du das? Weil Monotheismus besser als Polytheismus ist?

Und mit Moralvorstellung hat Erziehung und das Lebensglück eines Menschen erstmal wenig zu tun. Es gibt dutzende Studien darüber, das es keine negativen Effekte auf Kinder hat, wenn sie in einem gleichgeschlechtlichen Elternhaus aufwachsen.

Also was war dein Argument noch gleich?
Möchtgernpilot schrieb:Anhand deiner Aussage sehe ich das du wohl noch nie in eine Bibel reingeschaut hast...
Ich weiß wir Menschen urteilen schnell mal über Dinge von denen wir keine ahnung haben, beziehungsweise nur vorgefasste Meinungen kennen, ich nehme mich da nicht aus.
Ich bhabe nix dagegen das man es im Bio Unterricht erwähnt, ist ja da...
Nein, ich war genauso wenig wie du bei der erschaffung der welt dabei
und Oh ja im Gebet spreche ich zu ihm und er Antwortet mir auch...
Ich hab mehr als nur in die Bibel geschaut. Nur hab ich dabei nicht meinen Verstand ausgeschaltet.

Und eine kleine Geschichte am Rande: ich hab zwei Bekannte mit Schizophrenie, einer davon erzählt mir immer, das er mit einer Hexe redet. Er ist fest davon überzeugt, das sie ihm antwortet.

Glaubst du deshalb, das es Hexen gibt...? Was unterscheidet deinen Eindruck, Gott würde mit dir sprechen von einem Menschen mit Schizophrenie, der den Eindruck hat, eine Hexe würde mit ihm sprechen? Erklärs mir bitte.

Ausserdem ignorierst du immer und immer wieder den Fakt, das es nicht nur beim Säugetier Mensch Homosexualität gibt, sondern bei vielen weiteren ebenso.

Auf den Rest deines Geschwafels geh ich nicht ein. Da wirds dann doch etwas zu "Fantastisch"... ;)


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:17
@chilichote
Hast du zu der Studie eine Quellenangabe?
Die Griechen haben sich ja auch Götter ausgedacht...
Es gibt nur einen Wahren Gott un der hat sich verschieden Propheten (wie Mose und Jesaja) offenbart.
Den Freien Willen haben wir, aber was machen wir daraus??
Wir führen Kriege, Lügen, betrügen, stehlen, schlagen...

Und was ist wenn es wirklich eine Hölle gibt, vor der uns Jesus gewarnt hat??
Dann hast du ein wirklich sehr ernstes Problem
das ist keine Drohung sonder eine gut gemeinte Warnung!

Wie ich schon geschrieben habe, der Herr Jesus Christus muss auferastanden sein, ansonsten gebe es das Christentum nicht!

Wie kommst du darauf das ich meinen Verstand ausschalte?

Ich stelle meine Wünsche und Meinungen nur hinter Gottes Meinung, bezeichne das von mir aus als Dummheit, aber ich habe meine oben Genannten Guten Gründe Gott zu vertrauen.

Die Sache ist die das viele Menschen, und so war ich früher auch, die ekelhafte Vorstellung einer Hölle einfach nicht wahrhaben wollen und aus Furcht oder Zorn diese Vorstellung sofort ausschlagen ohne sich ernsthaft darüber Gedanken zu machen?
Woher willst du das denn so genau wissen?
Die Bibel könnt ja vielleicht doch recht haben, was dann?


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:19
@chilichote
Das habe ich bereits erwähnt!
Auch die Natur ist von der Sünde befleckt!

Ja Hexen gibt es, ließ dich mal im Forum um!

Ja vielleicht bin ich ein spinner, aber vielleicht ist das doch die Wahrheit


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:26
@Möchtgernpilot
Möchtgernpilot schrieb:Ja Hexen gibt es, ließ dich mal im Forum um!
Raus aus Politik und ab in den Mystery Bereich!


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:26
@Draiiipunkt0

Nagut, wenn du alles weißt...


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:56
Möchtgernpilot schrieb:Die Griechen haben sich ja auch Götter ausgedacht...
Die Christen haben sich ihren Gott auch ausgedacht. Genauso wie alle anderen monotheistischen/polytheistischen Religionen auch.
Möchtgernpilot schrieb:Und was ist wenn es wirklich eine Hölle gibt, vor der uns Jesus gewarnt hat??
Dann hast du ein wirklich sehr ernstes Problem
das ist keine Drohung sonder eine gut gemeinte Warnung!
Ich steh nicht so auf Märchen, jedenfalls nehm ich sie nicht für Wahr. Die Sache ist doch die, "Gott" oder mehrere "Götter" sind nur eine verkomplizierte Variante des Weihnachtsmannes. Und nimmst du jemanden Ernst, der an den Weihnachtsmann glaubt?

Dummerweise lässt dich ein Ja aber auch ein Nein ziemlich doof da stehen, somit betrachte dies als rhetorische Frage ;)
Möchtgernpilot schrieb:Ja Hexen gibt es, ließ dich mal im Forum um!
Komisch nur, wenn er seine Medikamente nimmt, sieht er keine Hexen mehr...
Möchtgernpilot schrieb:Ja vielleicht bin ich ein spinner, aber vielleicht ist das doch die Wahrheit
Nun, "Gott" sollte im Stande sein, niemanden an seiner Existenz zweifeln zu lassen. Aber wie du siehst, scheint er da keine Bedarf zu sehen.

Was mich zu einem interessanten Gedanken bringt: wieso unterbindet er nicht einfach Homoexualität oder sendet zumindest ein unmissverständliches Zeichen, das er was dagegen hat? Er muss doch wissen, das ein grosser Teil der Menschheit die Bibel für ein Märchenbuch hält. So könnte er ganz einfach für Klarheit sorgen. Macht er aber nicht.

Das lässt zwei Schlüsse zu:
Entweder er existiert nicht.
Oder er hat nichts gegen Homosexualität.

Die Bibel ist von Menschen geschrieben, für so intelligent das zu begreifen, halte ich dich eigentlich schon.
Möchtgernpilot schrieb:Wie kommst du darauf das ich meinen Verstand ausschalte?
Lies mal den Beitrag aus dem ich diesen Satz kopiert habe um ihn zu zitieren. Vielleicht kommst du dann drauf.
Möchtgernpilot schrieb:Auch die Natur ist von der Sünde befleckt!
Ernsthaft? ERNSTHAFT? DIE NATUR? Die kein Bewusstsein hat? Kein Ziel kennt? DIE NATUR? DIEEEE? Ist eine Sündering?

Ich bin mir sicher, ich hab nicht das falsche Kraut geraucht heute mittag... oder doch?


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 19:58
@shiny80
Ja und da bedarf es keiner weiteren Ausführungen, wer sich Kinder wünscht, sollte legal das Recht dazu haben. Unabhängig der Beziehungsart. Punkt


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 20:03
@chilichote
Viel muss ich nicht dazu sagen...

hast du dir alle posts von mir durchgelesen?
Der Mensch ist frei und hat die Wahl zwischen Richtig und Falsch

Ja von Menschen aufgeschrieben, aber von Gott eingegeben und ere wird eines Tages für Klarheit sorgen, dann wirst auch Du vor ihm stehen!

und ich halte dich für intelligent genug meine vorherigen Posts zu lesen und dir Gedanken darüber zu machen.

Nein, Die Natur kann so gesehen nicht Sündigen, aber sie ist nicht mehr vollkommen...

Außerdem was verstehst du unter der Natur?
Eine Person, oder einfach nur die Natur als Gesamtheit an sich?


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 20:17
@Möchtgernpilot
Möchtgernpilot schrieb:Und wie gesagt, dort steht das homosexualität in Gottes Augen eine Sünde ist.
Was steht denn da nun genau? "Gott sagt: Gleichgeschlechtliche Beziehungen sind Sünde!" oder was?

Und woher weiß ich, daß die Bibel tatsächlich von Gott stammt und die sich nicht irgendwelche Menschen ausgedacht haben?

Zäld


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 21:07
@zaeld


z.B. 3. Mose 18 Vers 22
Du sollst bei keinner Mannsperson liegen wie bei einem weib, denn das ist ein Greuel.

Das habe ich bereits schon vorher erklärt:


Das die Bibel Gottes Wort ist seieht man an den vielen Weisheiten die drin stehen und an erfüllten Prophezeihungen (über 300 sind das wenn ich mich richtig erinnere) Z.B wird im alten Testament der Messias (Jesus Christus) oft beschrieben, und das Jahrhunderte vor seiner Geburt. Oder aber auch die Rückkehr der Juden nach Israel und die wiedergründung das Staates Israels wurde Jahrtausende zuvor vorrausgesagt. Außerdem muss der Herr Jesus Christus von den Toten wahrhaftig wiederauferstanden sein, denn wie lässt sich sonst das leere Grab erklären???

Währe er nicht auferstanden dann hätten seine Feinde (Pharisäer, Römer) doch das Grab öffnen können und den Gegenbeweis erbringen können, aber sie konnten es nicht denn das Grab ist leer!
Außerdem wie hätten die ersten Christen denn ihren Glauben an den wiederauferstandenen Messias ans Volk bringen können wenn in Jerusalem jeder zu seinem Grab hätte hingehen konnte und es noch verschlossen wäre? Die ersten Christen sind auch verfolgt und getötet worden für ihren Glauben, das hätten sie bestimmt nicht getan wennn sie nicht fest davon überzeugt gewesen wäre das er wiederauferstanden ist. Und ist Jesus wiederauferstanden dann muss auch das was er sagt wahr sein und er ist der Sohn Gottes, denn er hat auch seinen Tod und seine wiederauferstehung selbst vorrausgesagt.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 21:25
@Möchtgernpilot
Möchtgernpilot schrieb:Wenn die Bibel wirklich Gottes Wort
Ist sie nicht.
Grimms Märchen sind Gottes Wort.


melden

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 21:26
@Vltor

Argumente?


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 21:30
Vltor schrieb:Grimms Märchen sind Gottes Wort.
Ich glaube an die Existenz von Donald Duck.

Diese cholerische Ente ist genau so real wie der Wüstenkobold aus diesem bronzezeitlichen Schauerroman.

Leider hat Donald Duck nie über Homosexualität gesprochen.

Was mache ich jetzt? :ask:

@Möchtgernpilot


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollten homosexuelle Paare Kinder bekommen?

16.07.2014 um 21:39
@Möchtgernpilot

Brauch ich nicht, Gottes Engel haben seine Worte zu mir gebracht und er sprach:

"Die Bibel ist ein riesiges und von irrationalen Dogmen durchdrungenes Schundwerk, welches historische Ereignis grundlegend verzerrt. Also richte Dich nicht nach ihnen, mein Kind."


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hunger?91 Beiträge