weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ackermanns Party im Kanzleramt

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Ackermann, Kanzleramt
RotFront
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

26.08.2009 um 13:51
"Was meinst du denn in welchen Kreisen Herr Ackermann sich befindet?
Sicherlich nicht in Kreisen auf denen man sich auf Partys hemmungslos besäuft und anschließend wohl noch Gruppensex hat (mit Merkel? )
Es handelt sich hier um hochrangige Wirtschaftsleute und nicht um solche wie uns"
von _1683_

:D so sehen deine Partys aus?
Und warum sollten diese "hochrangigen Wirtschaftsleute" nicht noch viel derber Orgien feiern, gerade weil sie ja auch die Mittel haben, als "wir"?

Zum Thema...
Kein Wunder dass sich nichts tut um Land, wenn man solchen Dingen auch noch Aufmerksamkeit schenkt. Welch Katastrophe, "die da Oben" machen das, was sie schon zu Kaisers Zeiten gemacht haben. Wer hätte das auch vermutet? :|


melden
Anzeige

Ackermanns Party im Kanzleramt

26.08.2009 um 15:20
Wir haben halt Sommerloch UND themenleeren Wahlkampf.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

26.08.2009 um 22:12
chen schrieb:30 Leute sind nun wirklich nicht viel und gute Beziehungen der Regierung zu Vertretern aus Wirtschaft sind nicht zu unterschätzen.
Da gibt es keine guten Beziehungen, die Wirtschaft hat die Politik in der Hand. Aber völlig. Allen voran die großen Medienkonzerne und die Banken. Mit Friede Springer, Mathias Döpfner und Kai Diekmann waren ja auch dann mal wieder die bekannten Nummern anwesend. Nicht nur deshalb kann sich Frau Merkel der Unterstützung (Meinungsmache zu ihren Gunsten) sicher sein.

Ein Beispiel, wie alleine einer dieser Konzerne arbeitet:

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Sonntag;art2566,2201720


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 00:51
Die übliche Dekadenz der herrschenden Klasse. Faszinierend ist allerdings das Phänomen, das je höher das Jahresgehalt ist, desto mehr bekommt man geschenkt.

Allerdings würde ich nur ungern mit dem Merkel-Ferkel speisen wollen, sie sieht aus wie ein Scheuerlappen und hat den charme einer Tarnkappe.
Wenn sie wenigstens staaatsmännisches Format hätte, dann wären mir obige Punkte egal.

@neidhammel

Maßlosigkeit ist im übrigen auch eine Todsünde ;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 00:53
Bennito Berlusconi lacht sich bestimmt halbtot. Dank gleichgeschalteter Medien kann er sogar 17-jährige Mädels pimpern und noch immer ist sein Kopf nicht gerollt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 01:30
Berlusconi wurde mal von ein paar Mädels in nem Fernsehstudio versetzt,der meinte danach "Wir haben nicht gefickt,wenn so das Jahr anfängt dann bedeutet das das wir das ganze Jahr nicht ficken werden,bringt mir was zu ficken sonst haben wir ein Scheissjahr"...so schlimm kams dann doch nicht für ihn


melden
pumpelskie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 05:13
26. August 2009 Bundeskanzlerin Merkel (CDU) hat sich gegen Kritik an einem Abendessen für den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank, Ackermann, im Bundeskanzleramt verwahrt. Sie verstehe zwar kritische Nachfragen nach einer zu engen Beziehung zwischen Politik und Wirtschaft, sagte Frau Merkel am Mittwoch dem Fernsehsender N24. Bei dem Thema „muss man sensibel sein“. Eine Reihe von kritischen Anmerkungen zu Ackermann belegten aber ihre ausreichende Distanz zu dem Bankmanager, betonte die Kanzlerin.

Die Veranstaltung habe zwar „im Umfeld“ des 60. Geburtstags von Ackermann im April 2008 stattgefunden, sei aber keine Geburtstagsfeier gewesen. Das Essen habe Gesprächen zwischen Wirtschaft, Kultur, Bildung und Forschung gedient. „Ich bin jemand, der immer versucht, Gruppen zusammenzubringen, die normalerweise nicht zusammenkommen.“ Der ehemalige Bundeskanzler Schröder (SPD) sagte „Spiegel Online“, er habe „kein Problem“ mit dem Abendessen. Bundesfinanzminister Steinbrück (SPD) nannte die Diskussion „kleinkariert“. Die Kanzlerin dürfe einladen, wen sie möchte, sagte er im ZDF.

sind doch nur Steuergelder ;-) kann mir mal jemand sagen wo die Wirtschaftskrise ist .... und warum Bankmanager auch noch zum Essen eingeladen werden ....


melden

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 12:46
Was mich viel mehr aufregt als das kleine Schnitzel und Spargelessen im Kanzleramt für 35Mark80 ist, das die Überschrift mal wieder ne Glanzleistung ist.
@omem
Womit wird das Apostroph an dieser Stelle begründet?


melden

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 13:03
Ob man es nun glauben will oder nichts... große Geschäftsleute feiern PArtys um die verbindungen zu pflegen... und dabei geht es nur ums geschäft...w enn man in den kreisen nicht mehr mithalten kann, dann ist man da auch nicht mehr erwünscht... da geht es nicht um freundschaft, sondern um geld... und die banken haben ja so schon viel vom steuerzahler bekommen... und dann aber noch öffentlich partys feiern... und das während der krise... ist eine frechheit... vorallem weil es ein banker ist... die sind doch schuld dran, dass sehr viele menschen jetzt am "arsch" sind...
pumpelskie schrieb:Eine Reihe von kritischen Anmerkungen zu Ackermann belegten aber ihre ausreichende Distanz zu dem Bankmanager, betonte die Kanzlerin.
Ja... distanziert...! deswegen feiert man zusammen den 60. Geburtstag.... schon klar! ISt ja auch nichts besonderes... und damit die leute beruhigt sind kann man ja mal kritisch werden, wenn der gegenüber weiß, dass es nicht so gemeint ist, wie gesagt wurde... *kotz*


melden

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 13:05
Warhead schrieb:Berlusconi wurde mal von ein paar Mädels in nem Fernsehstudio versetzt,der meinte danach "Wir haben nicht gefickt,wenn so das Jahr anfängt dann bedeutet das das wir das ganze Jahr nicht ficken werden,bringt mir was zu ficken sonst haben wir ein Scheissjahr"...so schlimm kams dann doch nicht für ihn
Der Typ ist auch so ein Ding für sich! Aber wer die "uneingeschränkte" Macht hat! :D

... der kann sich dann auch über Erdbeebenopfer lustig machen! *Lasst uns alle Campen*


melden

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 13:08
Das sind dann auch die Leute, die den Bediensteten kein Trinkgeld geben...


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 13:13
StUffz schrieb:Womit wird das Apostroph an dieser Stelle begründet?
Da mußt Du den Mod fragen, der den Thementitel geändert hat.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 13:17
Der aufmerksame Leser hätte übrigens auch Folgendes bemerkt:

Diskussion: Ackermanns Party im Kanzleramt


melden
mfg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

27.08.2009 um 22:11
Blöde Diskussion! Das war doch überhaupt keine Geburtstagsparty. Da ist nur jemand auf Rache für Ulla aus. Es ist Wahlkampf, Leute!


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 09:51
pr56075,1251445887,kari 20090826 Sause


melden
gruene_genet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 10:09
Schlimm wird es erst, wenn eine/e Kanzler/in keine wirtschaftlich/wissenschaftlich/kulturell wichtigen Leute mehr zu sich einlädt


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 10:12
also einladen darf sie schon, wen sie will, aber dann sollte sie auch den finanziellen part dabei übernehmen und nicht die steuerzahler damit belasten. denn die haben nix von ihren illustren gästen.


melden
gruene_genet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 10:16
die haben durchaus etwas davon, wenn den entsprechenden leuten mal gepauchpinselt wird. evtl können da auch schon wichtige entscheidungen für die wirtschaft durch die kanzlerin beeinflusst werden indem sie die leute auch auf ihre soziale verantwortung hinweist


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 10:53
gruene_genet schrieb:die haben durchaus etwas davon, wenn den entsprechenden leuten mal gepauchpinselt wird. evtl können da auch schon wichtige entscheidungen für die wirtschaft durch die kanzlerin beeinflusst werden indem sie die leute auch auf ihre soziale verantwortung hinweist
Die Wirtschaft kann nicht durch die Kanzlerin beeinflußt werden, weil die Wirtschaft die Kanzlerin im Griff hat. Wenn die Wirtschaftsinteressen von der Kanzlerin nicht mehr vertreten werden sollten, dann wird die Maschinerie der Meinungsmache mittels Springer, Bertelsmann & Co in Bewegung gesetzt und die Kanzlerin ist nach der nächsten Wahl keine Kanzlerin mehr. Das weiß auch die Kanzlerin.

Deutschland wird von den Medienkonzernen und den Banken regiert.

Lesestoff dazu:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,644223,00.html

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/Sonntag;art2566,2201720

Selbst einige Journalisten hinterfragen das, was sie machen mittlerweile kritisch:

http://www.berliner-journalisten.com/blog/2009/08/18/buchempfehlung-albrecht-muller-meinungsmache/


melden
Anzeige
doggie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ackermanns Party im Kanzleramt

28.08.2009 um 11:07
@gruene_genet

..ist ja richtig suess, wieviel Hoffnung und Vertrauen Du in die Politik hast, die Realitaet ist aber, dass die, denen Du vertraust, nicht mehr an den Osterhasen glauben...


@gruene_genet

Da Du das gerade so schoen formuliert hast, kann ich mich dem nur anschlissen.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden