Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

2.201 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Muslim, Gebetsraum

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:09
@S.Bantu.Biko
S.Bantu.Biko schrieb:Da hat ein kluger Anwalt eine Nische im Gesetz gefunden.
Mag sein, dass der richterliche Ermessensspielraum zu groß ist.
Rechtsstaatliche Prinzipien sollten jedem - vor allem Richtern - klar sein. Umso weniger verstehe ich, dass zwei für mich sehr ähnlich geleagerte Fälle zu verschiedenen Urteilen gelangen.


melden
Anzeige
LoN
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:15
Irgendwie frag ich mich ob bei uns die Richter noch alle ganz dicht sind.
Religion hat m.E. in öffentlichen Einrichtungen nichts verloren, geschweige denn das man anfängt Gebetsräume für die alle einzuführen und da ist es vollkommen egal ob es Christen, Muslime, Juden oder weis der Teufel^^ wer ist.

Und über solche Richter kann man sich wirklich nur noch wundern. Wenn ich da bsp. an den Fall zurück denk wo ein Vater seinen Sohn Dschihad nennen wollte...solche Richter würden es einen wahrscheinlich auch durchgehen lassen wenn man sein Kind Blitzkrieg, Kreuzzug oder nach etwas banaleren wie Kreuzdoppelmuffe, Fernsehantenne usw. bennen würde.


melden
cityofgod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:15
Larry08 schrieb:Der kann ja kein echter Türke sein wenn er so eine Meinung vertritt, ein echter Muslim dann natürlich erst recht nicht.
Ich denke eben, dass Herr Mutlu sich für besonders integriert, modern und weise hält, aber dabei vergisst, dass die Gesellschaft vielschichtig ist und daher auch Toleranz und Respekt gegenüber Andersdenkenden ausgeübt werden muss, um eine gesunde Gesellschaft zu formen und zu erhalten.

Dass Özcan Mutlu sich als Teil Deutschlands fühlt und dazu etwas beitragen möchte, ist ja wunderbar und es gehört sich ja auch so. Aber nicht auf diese überzogene Art, wie er es tut, indem er behauptet, solche Gebetsräume seien grundsätzlich integrationsfeindlich und "Gift für die Integration" und dabei die Anliegen eines großen Teiles, der hier lebenden Bevölkerung, nicht beachtet.

Er stellt es einfach überspitzt dar.

@Larry08


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:15
Der Richter kennt sich wohl mit dem Gesetz um einiges besser aus als die meisten von uns.

@JPhys

Das sollte man absofort fuer die naechsten Schulen, die gebaut werden mit einplanen.

Wenn es in den anderen Schulen, noch fuer einen Gebetsraum Platz hat, dann sollen sie einen machen.

Warum Dinge so kompliziert machen?

In vielen Schulen gibt es genuegen kleine Raeume, wo man Klassen nicht unterrichten kann.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:16
@niurick
niurick schrieb:Umso weniger verstehe ich, dass zwei für mich sehr ähnlich geleagerte Fälle zu verschiedenen Urteilen gelangen.
Wenn du den Kopftuchverbot mit diesem Fall hier vergleichen willst, dann musst du bedenken, dass es hier um einen Schüler und in dem anderen Fall um eine Lehrerin geht.

Ähnlichkeit der Fälle = 0


melden
goofy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:17
Gebetsraeume sind integrationsfeindlich? Was fuer ein Idiot.
Ausserdem spielt seine Nationalitaet keine Rolle.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:19
@LoN
LoN schrieb:Wenn ich da bsp. an den Fall zurück denk wo ein Vater seinen Sohn Dschihad nennen wollte...solche Richter würden es einen wahrscheinlich auch durchgehen lassen wenn man sein Kind Blitzkrieg, Kreuzzug oder nach etwas banaleren wie Kreuzdoppelmuffe, Fernsehantenne usw. bennen würde.
Unsinniger Vergleich - Dschihad ist ein arabischer Name - Fernsehantenne oder "Blitzkrieg" ist kein Name. Man könnte es höchstens mit "Adolf" vergleichen - hier steht es allerdings jedem frei sein Kind "Adolf" zu nennen.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:19
Ich finde, dieser Özcan Mutlu ist ein absolut vorbildlicher Deutscher mit Migrationshintergrund.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:21
@rottenplanet
Aber tatsächlich den Sohn Adolf taufen werden wohl nur egoistische Idioten von Eltern.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:23
@yoyo
yoyo schrieb:Aber tatsächlich den Sohn Adolf taufen werden wohl nur egoistische Idioten von Eltern.
Naja.. ich weiß nicht, ob man das so pauschal sagen kann. Vielleicht will jemand sein Kind ja nach seinem ur-ur-Großvater nennen? Oder jemanden gefällt einfach der Name?


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:25
Trotzdem, der Name ist dermaßen vorbelastet ... Was denkst du, wie das Kind in der Schule gehänselt wird :)


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:28
@goofy
goofy schrieb:In vielen Schulen gibt es genuegen kleine Raeume, wo man Klassen nicht unterrichten kann.
Was hier kritisiert wird, ist keine Frage des Platzangebots. Vielmehr geht es um die Wahrung der Interessen, die eine Republik und deren Verfassung zwingend vorgeben.
Eventuell weisst Du es, vielleicht auch nicht: das Wort Religionsfreiheit ist nunmal keines, welches in einem Gesetzestext auftaucht. Es ist ein Begriff, den der Volksmund erschaffen hat, er hat keine Relevanz; sich also darauf zu berufen, wird keinen Erfolg haben.

In Artikel 4 des GG heisst es vielmehr: (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

Mit anderen Worten: jeder von uns hat das Recht, sich zu seinem Glauben zu bekennen - mehr nicht. Ich habe den Eindruck, dass hier der Irrglaube vorherrscht, ein jeder könne machen, was er wolle - und sich dabei nur auf seine Religion zu berufen.
Nun haben wir aber alle im Unterricht aufgepasst und wissen, wie sich eine Republik definiert und welche Errungenschaften die Aufklärung mit sich brachte.
In einer Republik ist allerdings sowohl das GG als auch deren Verfassung unantastbar. Was das bedeutet, sage ich Dir gern: eine Republik kann es um ihrer selbst willen nicht erlauben, dass sich in ihr eine Konkurrenz etabliert, die sie in Frage stellt - unter Umständen sogar an ihr rüttelt.
Da beide, Republik und Religion, den Anspruch der höchsten Verbindlichkeit einfordern, ist es klar, dass Religionen hier an ihre Grenzen stoßen.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:29
@rottenplanet
"Es wurde ja auch kein "Extra-Raum" gefordert - nur ein Raum, in dem für ein Paar Minuten und nur in der Pause - gebetet werden darf."

reden wir von einem Raum in dem man NUR beten darf
Oder von einem raum in dem man AUCH beten darf.

Erster es ist eben eien Frage von Resourcen sonderwuenschen etc

Letzteres wuerde ich sagen ist im sinne der Religionsfreiheit eine Selbstverstaendlichkeit

"Die Direktorin hat das Beten im Flur ja verboten - deswegen dann die Klage."

Aehm wie habe ich mir das den Vorzustellen mit dem Gebet?

So richtig mit Gebetsteppich und nach gen Mekka verneigen?

Ich meine normlaerweise wuerde ich ja denken dass keine Macht der Welt einen am Beten hindern koennte...ausser man vebindet es mit gewissen ritualen.


Wie dem auch das beten auf dem schulgrundstueck zu verbieten ist tatsaechlich untragbar.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:30
@yoyo

Comeback für Adolf

Franz, Ludwig oder Karl: Namen aus Großvaters Zeiten tauchen immer öfter nicht nur in Todesanzeigen, sondern auch in Geburtsannoncen auf.

Eine Generation, die zur Fußball-Weltmeisterschaft die Deutschland-Flagge aus dem Autofenster hängt, hat keine Angst, bei der Namenwahl in den Ruch des Nationalismus zu kommen. Das gilt besonders bei der Taufe der Söhne: „Die letzten fünf Jahre zeigen besonders bei den Jungen eine Rückbesinnung auf alte deutsche Namen“, beobachtet die Leipziger Namensforscherin Gabriele Rodriguez. Sogar Adolf taucht als Zweitname wieder auf, und das bei Familien, die keineswegs der rechten Szene nahe stehen. Als Vorreiter bei den Namen gelten die Akademiker, die nach Neuem und Ungewöhnlichem suchen, außerdem spielen Faktoren wie persönliche Assoziationen, Verwandte oder Taufpaten eine Rolle.


http://www.focus.de/wissen/bildung/namengebung_aid_121934.html

;)

In der Schule würde man das Kind zwar ein wenig hänseln, würde aber eher von der Person abhängen. ;) Adi - ist ja auch eine gute Abkürzung.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:30
@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Ähnlichkeit der Fälle = 0
Scheinbar hast auch Du rechtsstaatliche Grundsätze nicht verstanden.
Mein Beitrag von 17:28 Uhr hilft Dir/ Euch hoffentlich.


melden
Jelume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:32
Die Richter agierten bei der Abfassung des Urteils bestimmt mit besonderem Augenmerk auf die vorbildliche Behandlung von Christen in den meisten Islamischen Ländern.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:33
@JPhys
JPhys schrieb:reden wir von einem Raum in dem man NUR beten darf
Oder von einem raum in dem man AUCH beten darf.
Es geht um ein einfaches Klassenzimmer mit Tischen, Stühlen, usw. in dem es möglich ist ein Mal und auch nur in der Pause, ungestört und ohne auf andere Einfluss zu nehmen, beten zu können.


melden
S.Bantu.Biko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:34
@cityofgod
cityofgod schrieb:und dabei die Anliegen eines großen Teiles, der hier lebenden Bevölkerung, nicht beachte
Sooo gross kann das Anliegen nicht sein, sonst würden wir hier nicht über Einzelfälle diskutieren.


Wobei mich aufgrund deiner Postings (falls diese, deine Einstellung räpräsentativ sin sollte?) die Befürchtung beschleicht, dass hier Einzelne mit Extrawürsten ;) Anlauf nehmen um eine Wurstfabrik zu eröffnen.

Somit hoffe ich, dass du auch ein Einzelfall bist, sonst wird das nie was mit dem frommen Wusch vom Frieden auf Erden, weder für Gebetsfreudige aller Coleur, noch für die Gottlosen. Da helfen dann auch der Mann mit Bart und Mutter Maria ebensowenig wie irgendwelche Propheten und heiligen Bücher.


melden

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:34
Na ja, der Flur ist zum Gehen da, nicht zum Beten. Wenn es ein enger Flur ist, blockiert er ja die Leute. Und wenn Feueralarm ist, rutscht vielleicht jemand auf seinem Teppich aus oder stolpert über ihn und tut sich dabei weh ^^


melden
Anzeige

Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen

30.09.2009 um 17:36
@rottenplanet
Ja, aber es ändert nichts an meiner Meinung über Eltern, die ihre Söhne Adolf taufen.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt