Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

549 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Sex, Frauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

18.09.2010 um 20:07
Youtube: sex pistols - belson was a gas (lyrics)
sex pistols - belson was a gas (lyrics)



https://www.youtube.com/watch?v=kV6R0I2oHKY

"It was on the good ship Venus
By Christ, ya shoulda seen us
The figurehead was a whore in bed
And the mast, a mammoth penis

The captain of this lugger
He was a dirty bugger
He wasn't fit to shovel shit
From one place to another

Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
There was fuck all else to do

Captain's name was Morgan
By Christ, he was a gorgon
Ten times a day sweet tunes he'd play
On his fuckin' organ

The first mate's name was Cooper
By Christ he was a trooper.
He jerked and jerked until he worked
Himself into a stupor

Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
There was fuck all else to do

Hold on give it some bollocks

The second mate was Andy
By Christ he had a dandy
Till they crushed his cock on a jagged rock
From cumming in the brandy

The cabin boy was Flipper
He was a fuckin' nipper
He stuffed his ass with broken glass
And circumcised the skipper

Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
There was fuck all else to do

Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
There was fuck all else to do

The Captain's wife was Mabel
To fuck she was not able
So the dirty shits, they nailed her tits
Across the bar-room table

The Captain had a daughter
Who fell in deep sea water
Delighted squeals revealed that eels
Had found 'er sexual quarters

Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
Friggin' in the riggin'
There was fuck all else to do"

beide höchst anstößig, und nciht aufm index


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

19.09.2010 um 00:22
Zitat von TyonTyon schrieb:Aha ja herr bTight, nur doof das Lieder die auf dem Index sind nicht verboten sind.
ähm sorry... dann war index das falsche wort dafür
ich meine ich hab songs von musikalben, welche wirklich VERBOTEN wurden
alben die nichtmehr verkauft werden dürfen wegen der brutalität, usw

du musst mir ja nicht glauben
aber in den songs geht es detailliert um mordgedanken
außerdem gibt es ein lied das verbotn ist weil es gegen schwule ist, das lied ist garnicht mal so schlimm aber wurde VERBOTEN, ich habs xD


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

19.09.2010 um 16:19
Ich rauche nicht, trinke nicht, nehme keine Drogen, bin vegetarier, praktiziere safer sex und mache mein Abi..
beim sex mit der eigenen hand kann man sich auch nicht anstecken

Wie schlimm die Musikindustrie ist. Da könne man auch sagen, wie schlimm die Verläge sind, bringen Bücher raus in denen Leute ermordert werden, oder in denen Frauen vergewaltigt werden, oder beleidigt werden als Huren etc. Wie in der Musik handelt es sich auch hier nur um Geschichten. Ob jemand darauf anspringt und das "geil" findet ist der eigenen Psyche überlassen.
Die Gewalt in Rapmusik, wird nur von unterschichten Kindern glorifiziert, also dem nutzlosen Abschaum der Gesellschaft, da ist eh Hopfen und Malz verloren.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

19.09.2010 um 18:17
ich glaub, man kann diese lieder nicht verbieten. ich weiß nicht, was sie für einen sinn machen - manche finden sie vielleicht lustig, ich dumm, aber das sei mal dahingestellt - irgendjemand würde sie eh immer weitersingen, so wie es mit allen verboten ist. die sind ja für manche menschen quasi da, um sie zu brechen. ;)


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 00:46
@victims

JA, nennen wir Kinder aus der unterschicht abschaum.
Was hast du schon so für deise Welt geleistet?


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 00:49
Es geht um Zensur.
Zensur darf nicht erfolgen, egal WAS.
Es gibt da natürlich per Jugendschutz oder volksverhetzungsregelungen beschränkungen, okay, das ist nötig, das seh ich ein.
Aber für erwachsene darf gar nix zensiert werden.

Guckt euch die USA an, da steht teils harry potter auf der schwarzen liste, würde man swoas mit musik machen sähe es genauso aus und man würde reihenweise künstler verbieten die das nicht verdienen.

Wenn ich schon höre dass Leute hip hop nichtmal kennen aber direkt nachm verbot schreien weil sie vermutlich nur mal so ansatzweise von sido und bösen gangsta rappern gehört haben werd ich aggressiver als mich jeder rap machen könnte.


1x zitiertmelden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 00:53
@shionoro
Richtig. Australien ist in punkto Zensur auch erwähnenswert.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Guckt euch die USA an, da steht teils harry potter auf der schwarzen liste
Und gleichzeitig sind die U$A die Pornofabrik schlechthin. Verstehe einer diese Doppelmoral.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 02:42
Die Zensurbefürworter tun ja gerade so, als ob die Labels die Leute zwingen sich ihre Musik anzuhören. :>


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 04:26
Das Ding heisst nicht aus Spass "The Great Rock´n Roll Swindle,gibts was schöneres als solche Net.starfatzken mit ein paar gekonnten Provos zur Raserei zu bringen.Da hatte so ein oberpeinlicher Radiomoderator die Pistols zu Gast,der forderte sie zum Fluchen auf,danach gierte das Publikum,das Netstarpublikum,das solche Sensationen offenbar bitter nötig hat um seine niedersten Triebe zu befriedigen,ok,let´s do it.Wir sind die Geilen,wir produzieren Kunst und Kultur,IHR...schaut nur zu ihr Konsumenten

https://www.youtube.com/watch?v=PI9xXzQIf6k

https://www.youtube.com/watch?v=tTX010fXfoM


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 12:34
Es ist so oder so schon zu spät um diesen Trend aufzuhalten.Die Frage ob verbieten oder nicht ist überflüssig.Es geht eigentlich nur noch darum wie man damit umgeht.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 14:53
@Warhead jetzt kommt die masterfrage, was ham die sich bei dem video alles eingeworfen


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 15:14
Höhö wenn man es verbieten würde, würde es sich noch schneller verbreiten, und Anklang finden.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 16:00
Lieder mit Texten, die als "anstössig" empfunden wurden, dürften so alt sein wie die Menschheit.
Erinnert sei an die kreativen Texte von "Es steht ein Wirtshaus an der Lahn..."

Kostprobe gefällig? (Alle unter 18 bitte weggucken):

Frau Wirtin hat auch einen Schrank,
Drei Meter hoch, fünf Meter lang.
Drin lagert sie die Rüben
Mit denen sie zur Jugendzeit
Die Onanie betrieben.

Frau Wirtin hat auch einen Sohn
Der konnt's am ersten Tage schon
Kaum kroch er aus der Spalte
Dreht er sich auf dem Bauch herum
Und vögelte die Ahalte.

Entstehungszeit vermutlich frühes 18. Jahrhundert.


Ich hätte auch noch ein paar alttestamentarische Titten-Gesänge auf Lager (Übersetzung M. Luther):

Er küsse mich mit dem Kusse seines Mundes
Denn deine Brüste sind lieblicher denn Wein
Das man deine gute Salbe rieche ...

Wie schön sind deine Brüste meine Schwester
liebe Braut
deine Brüste sind lieblicher denn Wein...


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 16:05
Die USA wollte sogar Avatar auf die Abschussliste setzen.
Weil:
The Weekly Standard: „‚Avatar‘ gehört zu den dümmsten Filmen, die ich je gesehen habe, er zeigt brutale US-Militärs im Kampf gegen edle Wilde – eine Konstellation wie in vielen Indianerfilmen.“ James Cameron habe „einen tiefen Antiamerikanismus, weil er die Zuschauer die Niederlage amerikanischer Soldaten herbeisehnen lasse.“



melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 16:10
Als 1957 Otfried Preusslers "Kleine Hexe" auf den Kinderbuchmarkt kam, versuchten katholische Kirchengemeinden in Bayern, Buchhändler dazu zu bringen, diese "Verherrlichung von Hexerei" aus den Läden zu verbannen. In vielen Schulbibliotheken waren sie in den folgenden Jahren damit erfolgreich.

Die Geschichte der Kunst ist immer auch zugleich eine Geschichte der Zensur.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

20.09.2010 um 16:12
Luther macht mich an!


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

21.09.2010 um 16:25
Micht macht Villon an

https://www.youtube.com/watch?v=jsrR1Tj1YbQ

Als mich das Blut durchkochte dreißig Jahr
und Tag und Nacht nur Gram und Schande war,
da bin ich auch kein großes Licht gewesen,
auch nie als Narr von einem König angestellt.
Mich haben harte Besen
vom Mutterleib hineingefegt in diese Welt.
Doch du, Herr Bischof, Hund, du kannst mich nit
verfluchen, weil ich bitter Strafen litt.

Ich bin noch lange nicht dein Sklave hier,
du Judas, bin auch nicht dein Schmeicheltier.
Vergessen wird dir nie die Kerkerzelle,
als draußen Sommer war mit Feuermohn und Wein
und viele Frauen bettelnd auf der Schwelle
zu meinem Herzen lagen. Ach, du Stein;
der Satan wird dir zahlen, wie du mich so hart
geschlagen hast und mich genarrt.

Auch Jesus, der so hell brennt wie ein Stern,
der schont gewiß nicht all die feinen Herrn,
die mir so manche Freude stahlen
bei Nacht und auch bei Tageslicht;
sie werden es im Feuerofen zahlen,
mit keinem Geld entgehn sie dem Gericht.
Darüber wird vielleicht noch mancher Winter schnein
und ich ein armer und gejagter Dichter sein.

Oft denk ich deiner auch, mein Kamerad;
daß vor mir du verdarbst, ach, das ist schad.
Ich träumte heut, du bist ein Stern geworden,
der erste, wenn die Sonne untergeht,
dort, wo sonst keine Sterne stehn im Norden.
Jetzt hast du Nacht für Nacht mein Stoßgebet;
und daß statt deiner ich dereinst im Kerker saß,
wie gut, daß ich es bald verschwitzte und vergaß.

Gepeinigt hast du mich gar manche Nacht,
du siehst, ich habe mich deshalb nicht umgebracht,
dein Mädchen war mir Beistand, wenn's mich quälte,
und hat mit ihrem Fleisch mich gut genährt.
Ach, keiner in der Welt, den ich zum Bruder mir erwählte,
hat mir so reichlich Huld und Gunst gewährt.
Jetzt kommt ein guter Wind von Flandern her
und läßt mich Erde schmecken, Wald und Meer.

Auch Du, Maria, warst nicht schlecht zu mir,
mit Deinem Bild im Herzen schlief in mir das Tier.
Auch den Apostel Sankt Johannes kröne
mein Dankwort für so manchen Trost in großer Not.
Und dir, mein König, stolz im Kranz der Söhne,
erflehe ich den Sieg und Englands Tod;
es blüh dir Ruhm und Ehre für und für
und daß Sankt Petrus gnädig öffne dir die Himmelstür.
In dieser Welt, wo alles grau verweht,
dir, liebe Mutter, schnell noch ein Gebet.
Sei du der Baum, dess Blätter ewig dauern
und der uns immerblühend goldne Früchte schenkt.
Dir wird der Himmel nicht mit schwarzen Mauern
verrammelt sein, wenn der Herr Jesus deine Hände lenkt.
Du hast dich nie mit fremdem Gut gemein gemacht,
du hast gedarbt und an den Sohn gedacht.

Vielleicht erlöste dein Gebet mich aus dem Hungerloch.
Und nun nach bittrer Wochen Qual und Joch,
willst du, mein Herz, mir schnell den Abschied schreiben?
Ja, weil ich elend bin, zu nichts mehr gut,
muß ich wohl mit dem dunklen Wasser treiben
und durch mein Blut schwärt keine andre Glut:
Weil ich kein Geld mehr habe, auch kein Weib,
sing ich dies Winterlied nicht nur zum Zeitvertreib.
So lang ich Augen habe und noch einen Laut
und unter meinem Hintern noch ein Büschel Kraut,
will ich sie küssen, deine Sorgenhand,
die mich erhoben hat von Schanden allerhand.
Es kann mich nichts mehr schrecken,
ich seh nur dein Gesicht, nur deinen Mund,
ich darf in meinem Traum ihn schmecken
und schmecke mich vielleicht daran auch noch gesund.

Des ganzen Lebens schwarze Litanei,
vom Mutterleibe bis zum Todesschrei,
die langen Wanderungen durch die kalten
Gelächter aller Menschen und zuletzt
der Streich des Henkers, haben böse Falten
in mein Gesicht gemacht, mich so herumgehetzt
wie Wölfe, fort aus einem warmen Nest gejagt
und nie nach meinem Leid gefragt.

Mir hat's die Augen müder noch gemacht,
als alle Schriften, die ich manche Nacht
gelesen habe in der Klosterzelle.
Und bin ich auch gewandert ohne Kreuz und Stab,
es sprang der Bach im Feld mit froher Welle
an mir vorüber und auch grüne Waldung gab
mir das Geleit zu allen Jahreszeiten
bis tief hinein in die wildfremden Weiten.

Nicht immer brauchen oben Sterne sein,
Gott kommt auch mit den schwarzen Wolken überein.
Er hat noch jedem seinen Sarg gegeben
und gab der Jugend einen hellen Mut.
Wie mancher führt im Mai ein Lasterleben
und der November nimmt ihn auf in eines Klosters Hut.
Dort fliegen Engel ein und aus
als wär's ein Tauben- oder Hurenhaus.

Und wünscht auch mancher jetzt schon meinen Tod;
es kommt zuletzt ein großes Morgenrot,
dort wird gezählt und abgewogen,
und wer mich quälte, wird die Prüfung nicht bestehn.
Um ihre Freuden sind die Herren jetzt betrogen,
sie werden dunkle Straßen gehn,
dort blühen keine Blumen mehr,
dort sind nur Steine kalt und leer.

Als Alexander noch ein Kaiser war,
wie schienen da die Sterne wunderbar
auf jeden Schelm herab und gaben ihm so frohen
Gewissensmut und rechtes Wort zur Zeit.
Wollt ihn ein blasser Henkertod bedrohen,
sah ihn der Kaiser an mit Gnädigkeit
und fragte mitten in dem Schlachtgebrumm:
"Bist du ein Räuber worden, ei, warum?"

Da sprach der Mann: "Warum beschimpfst du mich?
Bin ich nur darum Dieb vor dir, weil wenig ich
gestohlen habe? War mir deine Macht gegeben,
dann könnte ich auf Erden gerade so wie du
hoch über allem Volk als Herrscher leben."
Da schloß der Kaiser schmerzlich seine Augen zu
und sprach: "Ich pflanz dich jetzt in bessre Erde ein
und will mit Fleiß und Lust dein Gärtner sein."

Da gingen viele Jahre hin in Gnade und mit Glück
und nie fiel dieser Mann in sein gewesnes Tun zurück,
er hat mit reiner Herzenslust
des Kaisers gute Tat vergolten.
Wie oft hab ich mich schon ein Narr gescholten,
daß ich mir solchen Kaiser nit gewußt.
Ich weiß, ich bin sehr oft ein Stümper nur,
das Elend hält mich fest an seiner Nabelschnur.

So trieb ich mich herum auf schlechtem Pfad
und Böses wuchs herauf selbst aus der guten Tat,
ich habe nichts dabei errafft und nicht gespart,
bin arm geblieben und ein Lumpenhaufen.
Nun ist mein Haupt ganz grau und ausgehaart,
und dafür kann man keine Herzenslust sich kaufen.
Mir hält die Erde hin die Knochenhand
und Würmer graben mich hinunter in den Sand.

Wie war als junger Bursche ich so stolz
auf mein Gesicht, schoß überall Kobolz,
zuletzt hinauf auf einen weißen Leib,
der nährte mich mit süßen roten Beeren
und war der schönste Zeitvertreib
den Sommer lang. Das wird nie wiederkehren.
Dahin der Nachtigall Musik, der Maientanz,
was blieb, ist dieser Dornenkranz.

Es ist kein Feld und ist kein Strohsack mein,
die Sippschaft läßt mich nicht ins Haus hinein,
weil ich so räudig bin und in zerrissnen Schuhn.
Morsch sind im Maul die Zähne mir schon sehr
und weh will jeder Schritt mir tun.
O käm noch einmal nur die gute Fee daher;
mein Herz, es ginge wieder in dem raschen Schlag
und läge da bei einem weißen Reh im Rosenhag.

Ein Mannsbild, sorgendürr und hungerkrank,
das findet nirgends einen Kuß zum Dank,
ein andrer frißt, was mir zur Lust geboren
mit rotem Mund und blauem Augenstern.
Ich habe meinen Thron im Himmelbett verloren
an einen samt- und seidnen Herrn.
Der charmusiert mit meinem Herzgemahl
und macht den Bauch ihr dick, die Wangen schmal.

Ach, hätt ich nicht den Mai so schlecht vertan,
war ich noch jetzt in manchem Korb der Hahn,
wer aber will mich armen Tor
jetzt noch ins Bett und Kinder von mir wissen?
Wer duldet diesen Kopf, den einst der Henker schor,
auf einem reinen weißen Seidenkissen.
Als ich die Schule schwänzte, da beganns
mit mir bergab zu gehn, wuchs mir der Satansschwanz.


uswusw


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

22.09.2010 um 07:24
@belphega avatar ist pocahontas in schwul.... der gehört ganz oben aufn index, schelchte filme gehören verboten, die nehmen kritischen und künstlerischanspruchsvollen die mittel.
wie bei avatar eindrucksvoll bewiesen wurden, die hätten das geld für die technik in alice im wunderland stecken sollen. auch hätte der film näher an der disney fassung sein solln, das wäre schlecht fürn verkauf aber gut fürn film gewesen


1x zitiertmelden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

22.09.2010 um 07:49
@25h.nox
Ich versteh eure Pocahontas-Vergleiche nicht.
Nur weil es ebenso um einen erfundenen Natur-Stamm geht, der sich nach und nach um den Schutz des Lebensraums einsetzt - und um Menschen, die versuchen alles ohne Skrupel zu zerstören - ist es lange noch nicht dieselbe Geschichte.

Man kehrt doch auch nicht alle Kriegsfilme übern Haufen, nur weil es darin jedes mal um nen Krieg geht. Man kehrt auch nicht alle Liebesfilme übern Haufen, nur weil es darin jedes mal um ein Pärchen geht. Warum kann man einen Film nicht einfach Film sein lassen?

Alice - die 3D-Verfilmung von Disney - find ich im Übrigen sehr schwach.
Avatar - ist für mich auch nicht der beste Film den ich kenne.

Ich werde mir auch den zweiten Navi-Teil ansehen. Ich war lange nicht mehr so begeistert im Kino - besonders, weil die 3D-Effekte des Films einfach erstklassig waren. Die Handlung, die Musik und die Idee dahinter, fand ich gut. Und ich werd wahrscheinlich nie verstehen, woher der ganze Spott kommt. Liegt wahrscheinlich ausschließlich an der Dummheit der Menschen, dass der Film einer der kommerziell erfolgreichsten der Welt ist, stimmts? Aber das selbe hatten wir doch schon bei Titanic oder dem Dschungelbuch. Ebenso unglaublich erfolgreiche Filme, die von irgendwelchen 0815-Leuten in den Boden gestampft worden sind.

Dass Filme reine Geschmacksache sind ist eine Tatsache. Ich kann Titanic zB nicht leiden.
Dennoch waren es Meisterwerke. Ob man es sehn will oder nicht.


melden

Lieder mit vulgären Texten verbieten?

22.09.2010 um 11:05
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb: schelchte filme gehören verboten,
Das kann nicht dein ernst sein.

Wer entscheidet was ein schlechter Film ist?
Geh einfach mal davon aus dass "du" keine sehr realistische Anwort ist.

Wenn es demokratsiche entschieden wird, wuerdest du feststellen dass in Gegensatz zu deiner Meinung Avatar per Mehrheits entschied zum guten Film erklahert wird.
Deshalb verkauft er sich ja so gut...
Mehr noch keiner der Grossen Konsum filme wuerde dann je verboten werden.

Wenn wir dafuer ein Gremium berufen dass das entscheidet, nennen wir es mal "Waechterrat".
Wirst du wundersamerweise feststellen dass es eine bemerkenswerte Korrekation zwischen Systemkritsicher Film und "schlechter" Film geben wird...


melden