Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

444 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Shoah Widerstand Nationalsozialismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

27.12.2020 um 22:33
Die Polarisierung dieser Frage und die vorgegebene Antwort, dass wir alle mitmarschiert wären, stellvertretend alle alles mitgemacht hätten, ist eine schallende Ohrfeige in das Gesicht derer, die das mitnichten so praktizitierten. Sie lässt alle anderen Farbbereiche gefissentlich aus, um das verbreitete Grauen der Täter und Täterinnen so hinzustellen, als wären es gottgegeben gewesen.
Ich spreche dabei nicht nur vom äußersten Widerstand, sondern von vielen Möglichkeiten, dem nationalsozialistischen System im Rahmen der Möglichkeiten etwas entgegenzusetzen, was genau auch so praktiziert worden ist.


2x zitiertmelden

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

27.12.2020 um 22:36
@MokaEfti
Zitat von MokaEftiMokaEfti schrieb:System im Rahmen der Möglichkeiten etwas entgegenzusetzen
Welche Möglichkeiten wären das denn?
Mir fällt da ehrlich gesagt nichts ein. ich sehe das damalige System eben so (man darf mich aber auch gerne eines besseren Belehren)
"Du machst mit oder es gibt Ärger mit deiner Familie"


1x zitiertmelden

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

27.12.2020 um 22:40
Zitat von Niederbayern88Niederbayern88 schrieb:Welche Möglichkeiten wären das denn?
Hast noch nie davon gehört, dass es Leute gab, die andere versteckten, Insassen in Lagern mit Essen versorgten... ?


melden

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

27.12.2020 um 22:56
Es musst keiner aus der breiten Bevölkerung Repressionen fürchten, der sich nicht offen gegen den Nationalsozialismus gestellt hat, also hört mit diesem Unsinn auf, die Deutschen hätten unter dem NS gelitten. Das haben sie in ihrer übergroßen Mehrzahl nicht, weil sie konform mit Hitler und der NS-Weltanschauung gingen. Angst hatte keiner - nicht, als sich massenhaft an dem arisierten Raubgut bereichert wurde; nicht, als auf Massenveranstaltungen das Bündnis aus deutschem Mob und NS-Elite zelebriert wurde; und schon gar nicht, als man bis zuletzt den Alliierten einen fanatischen Abwehrkampf geliefert hat. Da waren die armen, daheim vor den Nazis schlotternden Deutschen völlig frei von Angst und fleißig am mitmachen.

Also hört auf mit dieser von der Geschichtsforschung längst widerlegten Revisionistenkacke.


1x zitiertmelden