weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

06.08.2012 um 16:59
Hätte es den Holocaust nie gegeben, wäre es ein leichtes noch heute Anno 2012 eine ganze Ethnie als Schuldigen darzustellen und in einem Holocaust zu vergasen, sollte es notwendig werden.

Man hat bis heute nämlich gar nichts gelernt!

Hinter dem Holocaust stand vor allem das System der Denunziation und auch die Verfolgung Andersdenkender, im Holocaust starben nicht nur Juden, sondern auch alle Linken, Kommunisten, Sozialisten, Gewerkschafter und auch alle Sozialdemokraten (nicht das was heute unter dem Namen rumläuft) etc.

Die waren innerhalb der Weimarer Republik, im Gegensatz zu heute eine echte Opposition gegen das damalige Kapital, das ganze Privateigentum der Reichen usw. usf.

Die politische Opposition konnte man aber kaum offen verfolgen, das ging nur in Kombination mit einer "jüdischen Weltverschwörung" die auch am verlorenen 1.WK schuld ist.

Das Futter dafür gab es nämlich schon, das waren die seid Jahrhunderten angezogenen Resiments gegen die Juden. Da gab es ja schon über das ganze Mittelalter hinweg kleinere und mal größere Pogrome, im Sinne der Kirche.

Da bis heute nicht verstanden ist, wem der Holocaust auch rein praktisch gedient hat, wird auch nicht verstanden von wem wir heute beherrscht werden!

Der Holocaust war als Extrem damals zur Systemstabilisierung notwendig um vor allem den Klassenunterschied zu erhalten.

Die Kommunisten galten damals nämlich nicht wie heute, nur als die Begründer von neuen Regimen, sie galten damals noch Millionen Menschen tatsächlich noch als Pioniere für eine gerechtere Welt. Auch wenn wenige wie z.B. Trotzki schon ernsthafte Zweifel angemeldet haben.

Die Kommunisten haben damals noch wirklich an einen Umsturz aller Klassen in ganz Europa und in der Welt geglaubt! Also einem mit Lenin und Marx rein von der Arbeiterklasse getragenen und keinem etwa von außen durch Gewalt aus Moskau aufgezwungenen!

Dementsprechend hatten die Kapitalisten auch nahezu Todesängste und mussten das maximale Demagogentum dagegen starten. Das war am Anfang die SA und später Hitler mit der NSDAP über deren Finanzierung!

Deswegen werden auch noch heute nur die Juden und weniger alle anderen politischen Opfer des Holocaust betont. Selbst in Israel belügt man sich da selbst, denn die Profiteure der Kapitalisten, sind dort ja sie selben wie hier!

Kurz: Der Holocaust fand statt, für die Welt wie sie heute ist!

Die Kommunisten sind weg, die Sozialdemokraten entschärft und jeder der nur im Ansatz noch gerechte Umverteilung fordert, nur ein Neider!

Das Kapital halt sich im Grunde noch heute eine kleine rechte strategische Reserve bzw. rechte Parteien, Gruppen, Extremisten usw. die über den z.B. Verfassungsschutz, außerhalb der regulären Parteienfinanzierung groß gezogen werden könnten, auch wenn man das heute natürlich kaum tut. Es ist einfach nicht notwendig im aktuell eher ja liberalen Gesamtspektrum!


melden
Anzeige

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

07.08.2012 um 23:10
Diese Videoreihe hab ich vor einigen Wochen entdeckt und fand es recht interressant anzusehen.
Ich bin onehin kein Fan der 0815-Geschichten mit denen man gefüttert wird aber das tut jetzt nicht zur Sache.



Wen es interessiert, der kann es sich ja mal angucken. Mir gefällt besonders an dem Video das es nicht beabsichtigt Die Hitler-Ideologie zu bewerben, oder den Krieg in irgendeiner Form zu loben. Es wird objektiv eine andere Perspektive präsentiert die mich persönlich zum nachdenken angeregt hat.
Der Anfang mag zwar wie eine Hitler Biografie wirken aber es wird später noch deutlich auf den Krieg, politische Dinge und die Beteiligten Nationen eingegangen. Der Macher des Videos hat momentan 7 Teile dieser Reihe veröffentlicht - weitere werden folgen.

Ein passender Denkanstoß
Ich hab dort auch ein wenig in den Kommentaren geschnüffelt und hab ein sehr interessantes entdeckt. Ich kann es nicht mehr zitieren aber die Aussage war das heute JEDER die gleiche "Religion" hat was aber nicht etwas mit einem gott o.ä. zu tun hat sondern es ist eher ein Dogma, und jeder der etwas sagt was nicht mit diesem Dogma übereinstimmt, wird... tja wie soll man das geschickt ausdrücken.. zum Heretiker vielleicht? Jedenfalls braucht man es heutzutage nicht einmal Versuchen alternative Ideen zu erwähnen.
Ich erwähne dies um zu verhindern das Leute das Video schließen sobald sie hören das Hitler in dem Video nicht als Satan persönlich betitelt wird.
Wen diese Thematik ernsthaft interessiert wird dieses Video nicht bereuen.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

09.08.2012 um 21:41
@Beefe

Das Video ist in Deutschland nicht verfügbar.
Warum wohl nicht? Wahrscheinlich wegen der GEMA, genau....
Ich hab mir mal den Kanal vom uploader des Videos truthwillout1003 angeguckt.

Das Video kann ich mir von diesem Rechner nicht angucken, deshalb auch nicht bewerten oder auseinanderpflücken.
Nachdem ich die Favoritenliste vom Uploader angesehen habe brauche/will ich das Video auch nicht mehr sehen.

Ich brauche mir das Video auch nicht weiter angucken um zu sehen welchen Geistes Kinde der Uploader "throuthwillout1003" ist.

Auf Platz eins von thruthwillout1003's Favoriten: "Adolf Hitler Tribute most powerful quoutes from Mein Kampf"
Dazwischen wie ein israelischer Journalist den Holocaust Leugner Ernst Zundel Teaser interviewt und als letztes "WW2 justified by German soldiers".

Aus einer noch brauneren Ecke kann das ja gar nicht mehr kommen.
Halte dich lieber fern von sowas, das vergiftet bloß den Verstand.
Das die Nazis Hitler etwas anders sehen ist klar, heißt aber nicht das andere deren Märchen auch glauben müssen.


melden
DerFlorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

09.08.2012 um 23:05
Die jüdische Staatsgründung hätte niemals stattgefunden, die Terroristen hätten nie die Olympia-Mannschaft umgebracht, die RAF hätte keinen dermaßen hohen Eindruck hinterlassen und viele viele Probleme wären nicht da.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

10.08.2012 um 16:55
Zum Thema GEMA kann ich das anbieten.

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/proxtube/

Komplett sicher und legal.

Und das der Macher der Videos derartige Videos favorisiert muss nicht heißen das er komplett mit ihren Ideen/Hintergründen übereinstimmt.
Wie schon erwähnt sind die ersten Teile eine Art Biografie Hitlers Leben und in dem Video mit den Quotes werden da nicht Zitate gegeben wie " ZERSTÖRUNG, BOMBADIERUNG, TÖTEN" oder etwas in der Art. Da wird eher auf Hitlers Person eingegangen und seine Gedanken.
Das mit dem Rechtfertigen hat er auch in seinen Videos teilweise behandelt. In dem favorisierten Video ist eine Führung durch ein Panzermuseeum bei dem ein alter Herr (wahrscheinlich der Veteran) sagt das der Krieg nicht gegen Russland selbst sondern Stalinismuss/bolshevismus geführt worden war, und dann eine Diskussion mit der Holländischen Reporterin führt, bei der es um ihr Heimatdorf geht.
Das Interview beurteile ich nicht da ich es nicht gesehen habe.

"Aus einer noch brauneren Ecke kann das ja gar nicht mehr kommen."

Diese Aussage kann wirklich nur von jmd. kommen der das Video nicht gesehen hat und das ist genau das was ich gemeint habe.

Das bringt mich dann auch wieder zu meinem Abschlusssatz.

"Wen diese Thematik ERNSTHAFT interessiert... ."


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

10.08.2012 um 17:11
@DerFlorist
DerFlorist schrieb:Die jüdische Staatsgründung hätte niemals stattgefunden
Vermutlich doch. Nationalisierungstendenzen gab es schon lange. Sicherlich wäer es später passiert.
DerFlorist schrieb:die RAF hätte keinen dermaßen hohen Eindruck hinterlassen
Warum nicht? Nazis und das 3. Reich gibt es auch ohne Holocaust.
DerFlorist schrieb:und viele viele Probleme wären nicht da.
Was denn? Wenn Israel, sagen wir mal, 30 Jahre später gegründet worden wäre hätten wir heute die Situation wie in den 80ern. Also wären es eher mehr Probleme.


melden
DerFlorist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

10.08.2012 um 21:28
@zodiac68

Israel wurde aus Fluchtgründen gegründet, im Nachhinein hätte man vielleicht auf die Staatsgründung verzichten können.

Die RAF hätte Feinde bekämpft wie Nazis und das wäre auch gut so, nur waren die Feinde der RAF damals Israelis.

Palästina wäre zunächst einmal von Großbritannien befreit worden und hätte später mit Entscheiden dürfen ob Israel gegründet wird.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

10.08.2012 um 22:01
DerFlorist schrieb:Israel wurde aus Fluchtgründen gegründet
Nein so ein Unsinn.
Wikipedia: Peel-Kommission


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

10.08.2012 um 23:32
@Beefe
Danke für den Link für das Mozilla addon werde mir dann mal das Video anschauen.

Mich würde aber trotzdem nochmal interessieren warum der Uploader, wenn er ja nicht aus der Ecke kommt, so auf Videos abfährt wo sich ein Holocaust Leugner mit einem Israeli unterhält.

Nichtsdestotrotz werde ich mir das von Dir gepostete Video anschauen und dann meine Meinung dazu bilden. Wenn Du sagst es kommt nicht aus der braunen Ecke dann will ich Dir das mal glauben, zumal ich es jetzt so relativ schwierig beurteilen kann da ich keines der Videos sehen konnte. Nur um das was es da geht.

Ich werde es heute nicht mehr schaffen, schicke Dir die Tage mal ne PN mit meiner Meinung zu dem gesehenen Video, da das hier dann ja doch Offtopic wäre.
Was wir ja eigentlich jetzt schon sind.
Sorry OP.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

11.08.2012 um 15:45
Was wäre wenn der Holocaust nie stattgefunden hätte?

Es gäbe mehr koschere Restaurants in denen auch muslimische Mitbürger reinen Gewissens essen gehen können ;)

Anders gesagt, ich denke Deutschland wäre noch offener und einladender für die Welt :)


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

11.08.2012 um 16:29
@ceyxx
ceyxx schrieb:Was wäre wenn der Holocaust nie stattgefunden hätte?

Es gäbe mehr koschere Restaurants in denen auch muslimische Mitbürger reinen Gewissens essen gehen können

Anders gesagt, ich denke Deutschland wäre noch offener und einladender für die Welt
Oder es wäre verschlossener, weil es nie den extremen Nationalismus kennen gelernt hätte. Dann stünde nicht der Zentralrat als Vertreter der Juden in Deutschland, sondern der Verband nationaldeutscher Juden.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

11.08.2012 um 17:52
@tris
Mag sein, da muss ich dir zustimmen.

Heute werden Nationalsozialisten von Menschen abgelehnt oder ausgeschlossen, es sei denn sie finden eine Passende "Organisation".

In dem hypothetischen Fall der Holocaust hätte nie stattgefunden, würde man in Nationalsozialisten wohl keine Gefahr sehen und sie unterschätzen.

Die Gefahr der Holocaust könnte noch stattfinden wäre in diesem Fall also eine reale Gefahr.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

11.08.2012 um 19:14
DerFlorist schrieb:Die RAF hätte Feinde bekämpft wie Nazis und das wäre auch gut so, nur waren die Feinde der RAF damals Israelis.
Da in den zwanghaften RAF-Projektionen Drittes Reich und Israel in eins gesetzt wurden, zog man lieber die Nummer des Teutonen-Fedajin ab, anstatt sich den realen Nazis zu widmen. Stefan Wisniewski hat das 1997 selbstkritisch angemahnt: Dazu kommt, es gab in der Zeit die Theorie vom neuen Faschismus, der aus den Institutionen kommt und keine Massenbasis braucht. Beides hat so nicht gestimmt. Diese schräge Theorie wurde nicht nur von der RAF vor- und nachgebetet, sie führte auch dazu, daß wir uns auf einen militaristischen Schlagabtausch mit dem Staat beschränkten. Gleichzeitig haben wir beispielsweise die Produktion rassistischer Mentalitäten unterschätzt, die zwischen Oben und Unten funktionieren und so neu nicht sind. 1977 war auch das Jahr, in dem sich viele SS-Traditionsverbände, von einigen Protesten der VVN abgesehen, ungestört treffen konnten. Warum haben wir die nicht attackiert? Statt dessen wurden in einigen Fällen leichtfertige Assoziationen zwischen Isolations- und Vernichtungshaft und Auschwitz hergestellt, die nicht nur zu grotesken Fehleinschätzungen und »Handlungszwängen« führten, sondern die auch gegenüber den Opfern der Vernichtungslager schäbig waren.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

11.08.2012 um 20:02
@Ashert001
Ashert001 schrieb:Die Kommunisten sind weg, die Sozialdemokraten entschärft und jeder der nur im Ansatz noch gerechte Umverteilung fordert, nur ein Neider!
"gerechte Umverteilung" - ein Oxymoron?

Im Übrigen: Astreine Lobeshymne an den im Kern ja eigentlich so guten und gerechten Kommunismus. Geschätzte 100 Mio Opfer der dann doch eher menschenverachtenden realexistierenden kommunitischen Regime betrachten wir einfach mal als Kollateralschaden eines an sich "gerechten Systems".


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

12.08.2012 um 09:59
@Chiliast

Wieso betrachtest du den so? Der Stalinismus war bestimmt kein Segen für die Menschheit. Das ein Kommunismus ohne Wettbewerb und echten Marktpreisen als Maßstab nicht funktioniert, wusste schon Trotzki.

Der Kommunismus hat als Wirtschaftssystem versagt.
Das macht aber unseres von heute nicht besser, der Kommunismus war nur der gescheitere Versuch dagegen.

Die 100 Millionen Opfer des Stalinismus sind auch die Schuld des Westens, an irgendeiner demokratischen Weltrevolution hatte der nämlich auch kein Interesse, dann lieber eine scheiternde Kommunistische Internationale mit samt ihren Opfern, nach Wettrüsten und Stellvertrerkriegen.

Die Opfer wurden doch auch von unseren Regierungen bewusst in Kauf genommen!
Die 100 Millionen Opfer, hätte man verhindern können, wenn man den Kommunisten den Vorwurf der Ausbeutung durch die Kapitalisten hätte nehmen können. Daran gab es aber nicht das geringste Interesse!
Die Demokratisierung dafür, wird bis heute mit aller Macht verhindert!


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

05.07.2013 um 23:38
Ich denke, wenn der Holocaust nicht statt gefunden hätte, dann würden wir uns heute nicht immer direkt wie ein Nazi vorkommen, nur weil anmerken, dass uns etwas gewaltig stört. Wir würden mehr Vaterlandsliebe zeigen, abgesehen von der WM/EM. Wir würden uns nicht sowasvon dermaßen schämen.


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

06.07.2013 um 09:12
@darkmaxim
Warum kommst du dir wie ein Nazi vor ?
Muss doch einen Grund haben....


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

06.07.2013 um 13:12
zodiac68 schrieb:Vermutlich doch. Nationalisierungstendenzen gab es schon lange. Sicherlich wäer es später passiert
Ich bin mir nicht sicher, ob es ohne den Holocaust Israel gegeben hätte, da der Antisemitismus ja nicht nur in Deutschland weit verbreitet war. Allein wenn man sich folgenden Wikipedia-Artikel anschaut, ist es erschreckend, wie die Menschen bis 1945 dachten.

Wikipedia: Antisemitismus_%28bis_1945%29

Hätte man die internationale Unterstützung erhalten, wenn es den Holocaust nicht gegeben hätte?

(Ich distanziere mich jedenfalls von dem braunen Gedankengut und bin lediglich auf die Frage eingegangen)


melden

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

06.07.2013 um 18:08
@JoschiX
Ich persönlich komme mir nicht wie einer vor.
Aber sag doch mal einfach deine Meinung, in Bezug auf einzelne Personen, die nicht deutschen Urpsrungs sind. Dann bist du direkt der ''Nazi'' oder auch ''Sch.. Deutscher'' durfte ich mich schon nennen lassen, nur weil ich jemanden gebten hatte, seinen Müll doch nicht in der Straßenbahn zu verteilen.


melden
Anzeige

Was wäre wenn der Holocaust nicht stattgefunden hätte?

06.07.2013 um 18:10
@darkmaxim
Ich versteh da trotzdem nicht wo du die Verbindung zum Holocaust herstellst. Andere sagen Schei..türken, so what ?


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden