Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundesverfassungsgericht, Hart4, Regelsatz
rayman71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 12:08
@Munchkin
Munchkin schrieb:im übrigen die möchten beide arbeiten und bewerben sich dauernd, kriegen aber nix, weil es nix gibt und das was es gibt, dort wird ein führerschein verlangt.
mittlerweile zahlen die agenturen auch den führerschein, wenn vorliegt, das dadurch
ein arbeitsplatz zu bekommen ist.


melden
Anzeige

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 17:31
Ich finden den Hartz 4 Regelsatz definitiv zu hoch. Meine Eltern haben 4 Kinder, mein Vater arbeitet ganztägig, meine Mutter halbtags. Und wir haben am Ende gerade mal 300 € mehr zur Verfügung, als es eine Hartz 4-Familie mit ebenfalls 4 Kindern hat. Und wenn ich bedenke, dass wir ein Haus besitzen, und erst vor kurzem eine neues Familienauto gekauft haben, kann mir kein Hartz4ler behaupten, dass ihm das Geld nicht reicht ~.~


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 18:24
@rayman71
rayman71 schrieb:mittlerweile zahlen die agenturen auch den führerschein, wenn vorliegt, das dadurch
ein arbeitsplatz zu bekommen ist.
Wie stellen die sich das vor? Der ALGII-Empfänger geht zur Arge und sagt, dass er den Führerschein finanziert bekommen muss, weil ihn dadurch Firma XYZ einstellt? Lesen die denn keine Stellenanzeigen? Bei fast jedem Stellenangebot, ich würd sagen 90%, ist der Führerschein Vorraussetzung. Wenn die Gesetzgeber immer so laut nach Pauschalisierung schreien, können sie doch gleich erstmal jedem ALGII-Empfänger ohne Führerschein selbigen finanzieren. Möcht nicht wissen, was dann für ein Höllenlärm losbrechen würde. :D
Ich halte das auf den 1.Blick für ne gute Sache aber auf den 2.Blick hats dann doch nen Haken.
Nur wenige Unternehmen können/wollen Dienstwagen bieten, es kommt den meisten darauf an, dass die Leute unabhängig von Bus und Bahn sind. Toll, dann hat der ALGIIler zwar den Führerschein, aber immer noch kein Auto.

@Silberblume
Silberblume schrieb:Und @ umziehen ist teuer. Das ist ja für den Arbeitslosen ziemlich egal. Das Amt zahlt den Umzug - wenn man in eine kleinere Wohnung gesteckt werden soll oder man wegen einem jobangebot umziehen sollte. Das Amt zahlt die Miete. Kleidung kann beantragt werden und viele andere Sachen auch.


Ich find so ne Einstellung ziemlich menschenverachtend und respektlos. Dem Arbeitslosen ansich hat alles egal zu sein, weil das Amt zahlt ja. Seine Familie hat da egal zu sein, seine mitunter jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeiten haben egal zu sein, sein Haus/seine Wohnung hat egal zu sein, der Arbeitslose hat als Mensch völlig verloren dieser Ansicht nach.
Da kriegt er dann vielleicht nen Job mit 800 Euro irgendwo in weiter Ferne, der vielleicht sogar befristet ist und liegt danach dann der anderen Arge auf der Tasche und darf sich anhören, wie egal ihm alles zu sein hat.
Was er aufgegeben hat, was er vielleicht seiner Familie "angetan" hat, indem er die Kinder aus nem gewohnten gutem Umfeld reisst - ab in die Plattensiedlung - spielt natürlich keinerlei Geige. Dass Oma nun ins Pflegeheim muss, weil der Rest der Familie dem Job nachzog, spielt auch keine Rolle, hat alles egal zu sein...Ich find so ne Einstellung wahnsinnig. Als wären die Arbeitslosen Gegenstände oder Roboter die man einfach so von A nach B verfrachten kann...fixiert einzig und allein auf den Menschen als Arbeitstier. Gefühllos und kaltherzig. Das spiegelt unsere Gesellschaft wieder.

Ich hab für "zu niedrig" gestimmt. Und beziehe ALG II. Hab für meine Tochter und mich 724 Euro insgesamt + Kindergeld. Macht 900Euro Minus 480 Euro Miete (warm) Minus 80-100 Euro Strom Minus 25 Euro Tel/Internet = ca 300 Euro für Lebensmittel, Kleidung, Schulbedarf, Hygieneartikel, Nebenkostenabrechnung, Kinderwünsche und mein Päckchen Tabak. ;)
Ahso, die Schulden muss ich au noch abbezahlen davon, Schulden die ich gemacht hab um von Hartz IV wegzukommen...versucht nen Fernstudium selbst zu finanzieren - ging in die Hose, Ausbildung mit Bafög abgebrochen, weil mein Ex, der dort auch ausgebildet wurde, n Schläger war, darf ich zurückzahlen nu. Alte Mietschulden, die mir aus WG - Zeiten angedreht wurden...
Fragt mich nicht, wie ichs mach, aber ich komm durch. Einzig und allein aus dem Grund, dass ich n Kind hab, fordere ich mehr ALGII. Weil Kinder nunmal nach oben wachsen und nicht nach unten. Und weil sie Hunger haben.

KW


melden
Dr.Trax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 18:27
Viel zu niedrig, wenn man bedenkt, dass die Preise immer mehr steigen, durch die Inflation kann kein Hartz 4 Empfänger mehr richtig sparen, haha was soll man denn auch sparen bei einem Verfassungswidrigen Regelsatz, 350 Euro, Oh mann, das würde mir höchstens ne Woche reichen.


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 18:29
@Dr.Trax
ich hab mit 360 € ALG I ein halbes jahr überlebt :D... davon musste ich aber noch miete zahlen ;)


melden
Dr.Trax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 18:32
@wolfsrain
Also hast du von den 360 € auch noch Miete bezahlt? Wie soll denn das gehn? Wie soll man mit ca. 100 Euro überleben?


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

22.02.2010 um 18:35
@Dr.Trax
man lebt sparsam :D

naja, hab ab und an was von meiner mom bekommen, aber es reicht echt nur für lebensmittel


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 09:37
@rayman71
Jap man bekommt 1000 Euro für den Führerschein, wenn man vom potentiellen arbeitgeber eine bestätigung vorlegt dass man mit führerschein den Arbeitsplatz 100 pro kriegen würde. Einziges Problem, ein führerschein kostet mindestens das doppelte also woher soll der hartz4 empfänger den rest herkriegen?


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 09:50
@Munchkin
Munchkin schrieb:Einziges Problem, ein führerschein kostet mindestens das doppelte also woher soll der hartz4 empfänger den rest herkriegen?
Der Führerschein kostet ganz gewiss nicht mehr als das doppelte von 1000 Euro. Einen Führerschein kann man in der Regel für 1400-1600 Euro machen. Also muss der Hartz4-Empfänger nichtmal mehr die Hälfte dazu beisteuern.


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 12:00
@eyecatcher
soll solche leuchten wie mich geben die dafür sehr viel mehr als das doppelte ausgegeben haben.
und selbst wenn es "nur" 1400- 1600 sind. soher nehmen?


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 12:00
*woher... sorry


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 12:05
@Munchkin
Munchkin schrieb:und selbst wenn es "nur" 1400- 1600 sind. soher nehmen?
Wieso denn 1400-1600? Wenn man bereits 1000 Euro an Zuschuss bekommt muss man sich in dem Fall selbst nur mit 400-600 Euro beteiligen.


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 12:11
@eyecatcher
400-600 Euro sind sehr viel, wenn man so schon kaum über die runden kommt. man kann zwar versuchen was wegzusparen aber das ist schwer und dauert ewig... bei ner fahrschule anschreiben geht nicht, ne bank wirds einem nicht geben, freunde/familie sind meist aus dem selben sozialen milieu (nicht abwertend gemeint) und können nicht helfen. Also woher nehmen?


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 12:12
@Munchkin
Munchkin schrieb:man kann zwar versuchen was wegzusparen aber das ist schwer und dauert ewig...


melden
RedStarlet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 13:54
@rayman71
Arbeitslos? Mit uns wäre dir das nicht passiert :)

vo60559,1266929687,werbung leer

Ich habe die falsche Antwort genommen. Richtig wäre gewesen, dass der Regelsatz zu hoch ist, allein dadurch, dass er existiert. Mehr Parolen gibt es vielleicht später.


melden
RedStarlet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 13:58
http://www.fahrtipps.de/fahrschule/fuehrerschein-kosten.php


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 14:04
was für eine frechheit die mindestversorgung auch noch zu sanktionieren.
auf der einen seite die menschlichkeit des sozialsystems werbend in die dritte welt länder tragen und auf der anderen seite den leuten in ihrer armut auch noch drohen sie hungern zu lassen, übrigens hab ich im deuschlandfunk gehört es seien nur 3 prozent aller bedürftigen , die vorgeben unter falschen tatsachen ihre leistung beziehen zu müssen .

hartz vier auch noch kürzen , GEHTS NOCH ?

wir müssen nunmal auch mit geldern leben die sich bei dem endempfänger nicht mehr produktiv einsetze lassen , das ist nunmal ein teil des SOZIAL-staates und es ist einfach zum kotzen wie typen wie westerwelle das arbeitende volk gegen ihre vorgänger aufzuhetzen mit argumenten die keiner sachlichen dikussion standhalten.
anstatt den arbitslosen den schwarzen peter zuschieben zu wollen , sollte man anstatt sich auf regierungsnahe einschätzungen zu verlassen mal zusehen wie die klassengesellschaft wieder zurechtgerückt wird im sinne der allgemeinen befindlichkeit.


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

23.02.2010 um 14:44
@helmfried
Gut gesagt :)


melden

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

25.02.2010 um 13:17
also....zu hoch oder zu niedrig...was soll das...wir wissen alle,das es nicht reicht!
unverschuldet zum hartz4 empfänger geworden,find ich es gut,das es so eine zahlung überhaupt gibt!mindestens genauso viele "ruhen" sich darauf aus...haben keine lust mehr oder was auch immer:)
bis jetzt war ich in der "glücklichen lage"niemals arbeitslos gewesen zu sein---soll ich euch was sagen?trotzdem bleibt letztendlich nicht (viel) mehr,als all jenen,die sich darüber noch beschweren.
hab dazu noch weder befreiungen,vegünstigungen(z.b.zahnarzt)oder was auch immer.
von daher sollte man immer mal zwei seiten sehen....find ich...
nichts für ungut....


melden
Anzeige
rayman71
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der Hartz 4 Regelsatz zu hoch oder zu niedrig?

13.03.2010 um 14:58
@princess14
princess14 schrieb am 25.02.2010:bis jetzt war ich in der "glücklichen lage"niemals arbeitslos gewesen zu sein---soll ich euch was sagen?trotzdem bleibt letztendlich nicht (viel) mehr,als all jenen,die sich darüber noch beschweren.
hab dazu noch weder befreiungen,vegünstigungen(z.b.zahnarzt)oder was auch immer.
von daher sollte man immer mal zwei seiten sehen....find ich...
nichts für ungut....
Genau das ist der punkt. Aber das ein arbeitnehmer weniger hat, als ein hartz4 empfänger,
liegt einzig und allein am system. Denn es kann ja wohl nicht richtig sein, das man sich als arbeitnehmer noch eine teilstütze vom staat holt, oder?
Wir brauchen einen mindestlohn, von dem man ehrenwürdig leben kann.
Und genau, es gibt mehr leute, die unverschuldet alg2 empfänger wurden, u.a. auf grund von gierigen unternehmern.
Und wenn es nun mal so keine arbeit mehr für jeden gibt oder sie durch 1,50 jobs ersetzt werden, ist es auch nicht die schuld des hartz4 empfängers. Aber so lange sich der deutsche das alles gefallen lässt, brauch er nicht rumjammern. ;)


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt