Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Griechenland raus aus der EU!

523 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, EU, Betrug, Griechenland, Schulden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 14:49
rockandroll schrieb:ich kann es nicht leiden wenn ständig auf andere geglotzt wird, bei allem sozialen engagement, das ich durchaus an den tag lege.
Stimmt schon... das zieht einen immer so runter wenn man das Leid der Welt sieht. Aber das ist nicht schlimm, Verleugnung ist was völlig Normales...

Wikipedia: Verleugnung_(Psychoanalyse)

Mittels Verleugnung lässt sich die Wahrnehmung realer Sinneseindrücke und deren Bedeutung für das Individuum ignorieren. Bedrohliche Stücke äußerer Wirklichkeit können auf diese Weise als nicht existent anerkannt (oder durch wunscherfüllende Phantasien ersetzt) werden. Bei der Verleugnung handelt sich also um das innerpsychische Pendant zum Abwenden des Blickes von einer Gefahrenquelle. Dieser Mechanismus ermöglicht es dem Individuum, bewusste oder vorbewusste bedrohliche Inhalte notfallmäßig dem Bewusstsein zu entziehen. Die Abwehr der Verleugnung ist also eine spontan einsetzbare Schutzreaktion, mit der die Person einer unangenehmen Wahrheit die Aufmerksamkeit, ja sogar den Realitätsstatus, entziehen kann. Den Prozess einer dauerhaften Verbringung aversiver psychischer Inhalte ins Unbewusste kann die Verleugnung jedoch nicht leisten. Hierzu steht dem Ich der Abwehrmechanismus der Verdrängung zur Verfügung, der unlustbesetzte Vorstellungen nachhaltig ins Unbewusste verlagern kann.

~~~


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 14:51
@def
so als ob du die eu anprangerst, weil sie andere angeblich arm macht. lass stecken, kumpel, denn wenn überhaupt geht es um deine eigene brieftasche, weil du den griechen nicht helfen willst.
kannst jemand anderem versuchen sand in die augen zu steuen ;)

altruisten am arsch^^


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 14:55
@rockandroll

Seit wann sind wir Kumpel? :)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 14:56
@def
seit man ironie erklären muss :)


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 15:05
rockandroll schrieb:weil du den griechen nicht helfen willst.
In Griechenland findet im Zuge der Privatisierung die eine Auflage der EU, des IWF und der EZB ist, gerade ein Ausverkauf der Wirtschaft statt... damit ist denen natürlich enorm geholfen. :D

Auf jeden Fall kommen unsere Industriellen jetzt günstig an griechische Infratruktur... good job!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 15:07
@def
find ich auch. die sollen sich reformieren, und dann wird weiter gemacht. nicht hier gleich rumgeheule wegen jedem pfurz.. so kommt man sicher zu nix ;)


melden

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 15:51
rockandroll schrieb:jeder hat mal klein angefangen, und auch in einem armen land gibt es möglichkeiten zu was zu kommen. ich bin auch nicht mit einem goldenen löffel auf die welt gekommen, und hab das beste aus meiner situation gemacht, inwiefern aber die politik hier dran beteiligt war, weiss ich nicht. eher mässig. gut, ich hab eine bildung und eine gesundheitsvorsorge bekommen, aber der rest stammt aus meiner hände und meines verstandes arbeit. das ist der punkt. ich kann es nicht leiden wenn ständig auf andere geglotzt wird, bei allem sozialen engagement, das ich durchaus an den tag lege.
also diesen Absatz als Antwort auf die Zustände in China, Bangladesh, Indien etc etc zu lesen ist schon hart...


melden

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 16:37
Als ob es einen Unterschied macht, ob die uns das Geld mit Euro oder Drachmen nicht zurückzahlen können. :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 16:48
@cejar
was ist hart? festzustellen, dass man selbst für sein leben verantwortlich ist? mag schon sein, aber so neu ist es auch wieder nicht


melden

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 17:06
@rockandroll


Sag das mal einem Inder der untersten Kaste, den Kindersoldaten in Westafrika, den Bauern in China etc etc etc

Ich wollte tatsächlich erst Argumente aufführen, aber wer tatsächlich der Meinung ist, das Menschen in Entwicklungsländern für Ihr Leben selbst verantwortlich sind, und man mit Geduld und Spucke sein Leben schon auf eine tolles Fundament stellen kann, der hat den Blick auf die Realität in den Entwicklungsländern irgendwie verloren.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 17:11
@cejar
höma ;) ich bin nicht von gestern^^

wenn die leute da was ändern wollen, dann müssen sie es auch tun. gerade indien, eine 5 000 jahre alte kultur hat es bis heute nicht geschafft ihr kastensystem abzuschaffen, was signalisiert mir das als dummen aussenstehenden? richtig, offenbar geht es nicht anders. die engländer waren lange zeit dort, und viele andere investoren nach ihnen, und kaum was hat sich bewegt, obwohl mehr als nur einmal hilfe geleistet wurde, demnach muss man einfach davon ausgehen, dass das nicht anders gewollt ist.. vom wem weiss ich nicht, aber ich bin sicher nicht schuld daran. ich kann nur vor meiner eigenen haustür kehren, und hin und wieder was spenden, damit es anderen etwas besser geht. ich weiss nicht mal ob mein geld an der richtigen stelle ankommt. wer was tun woll, soll rüber gehen, und es vor ort machen. ich hab hier genug zu tun selbst über die runden zu kommen, und für meine familie zu sorgen, also wessen genau mach ich mich nun schuldig?


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 17:40
rockandroll schrieb:gerade indien, eine 5 000 jahre alte kultur hat es bis heute nicht geschafft ihr kastensystem abzuschaffen, was signalisiert mir das als dummen aussenstehenden? richtig, offenbar geht es nicht anders.
Ein religiöses Kastensystem schließt doch gerechte Entlohnung und annehmbare Unterkünfte nicht aus.
rockandroll schrieb:vom wem weiss ich nicht, aber ich bin sicher nicht schuld daran.
Dich hat doch keiner in die Schuld genommen! Da haben wir uns scheinbar missverstanden.

Die Frage ist wer von den spotbilligen Löhnen profitiert. Wir reden hier schließlich von Beträgen, für die sich kein Bettler in Berlins Straßen setzen würde...
rockandroll schrieb:ich kann nur vor meiner eigenen haustür kehren, und hin und wieder was spenden
Das sehe ich auch ähnlich. Aber ich nehme mir einfach mal heraus so oft es ins Topic passt hier, oder auch im RL, auf diese Umstände zu verweisen.
rockandroll schrieb:ich weiss nicht mal ob mein geld an der richtigen stelle ankommt. wer was tun woll, soll rüber gehen, und es vor ort machen.
Wir haben hier einen kleinen Verein in der Stadt, der Spenden sammelt und dann einmal im Jahr in afrikanische Dörfer fährt und Gebäude errichtet, Brunnen installiert und Infrastruktur im kleinen Maßstab schafft. Die Einheimischen werden in die Reperatur und die Wartung der Geräte eingewiesen und machen das dann nach ner Weile völlig selbständig. Hilfe zur Selbsthilfe...
rockandroll schrieb:also wessen genau mach ich mich nun schuldig?
Siehe oben. Additiv finde ich es einfach nur realitätsfern die Gewinner der Globalisierung von Schuld gänzlich freizusprechen. Das entspricht einfach nicht den Tatsachen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 18:52
def schrieb:Ein religiöses Kastensystem schließt doch gerechte Entlohnung und annehmbare Unterkünfte nicht aus.
nein, stimmt. müssen sie eben gewerkschaften gründen etc. pp..
def schrieb:Dich hat doch keiner in die Schuld genommen! Da haben wir uns scheinbar missverstanden.
WIR haben gar nicht drüber gesprochen, aber gut, dass mir da keiner die schuld für fremde missständen geben will ;)
def schrieb:Das sehe ich auch ähnlich. Aber ich nehme mir einfach mal heraus so oft es ins Topic passt hier, oder auch im RL, auf diese Umstände zu verweisen.
das hab ich auch schon mehr als nur einmal gemacht, nur dort wo es auch angebracht ist, und nicht an der eu. die ist ansich genau andersrum gemeint gewesen, dass nämlich ganze schwächere nationen in einem gemeinsamen block aufgenommen werden sollen, und so die stütze bekommen um selbst wiederum in anderen bereichen die anderen mitglieder zu stützen. sei es geostrategisch, sei es erholungstechnisch, sei es durch die produktion von erzeugnissen, die bei uns nicht erzeugt werden können. wir versuchen also innerhalb eines dachverbandes die stärken der mitglieder auszuarbeiten und die schwächen auszugleichen. das einizige was man als ausbeuterisch in dem wirtschaftssystem eu ansehen könnte, ist der hauruck kapitalismus, der sofort anfängt zu plärren wenn die gewinne mal nicht so ausfallen, wie gewünscht, aber da kann ich nur sagen "weniger zocken, mehr ehrlich wirtschaften. dann sollte das wieder klappen".. denn der markt regelt das schon. schon immer ;)
def schrieb:Wir haben hier einen kleinen Verein in der Stadt, der Spenden sammelt und dann einmal im Jahr in afrikanische Dörfer fährt und Gebäude errichtet, Brunnen installiert und Infrastruktur im kleinen Maßstab schafft. Die Einheimischen werden in die Reperatur und die Wartung der Geräte eingewiesen und machen das dann nach ner Weile völlig selbständig. Hilfe zur Selbsthilfe...
prima, und weiterhin viel erfolg für dieses projekt
def schrieb:Siehe oben. Additiv finde ich es einfach nur realitätsfern die Gewinner der Globalisierung von Schuld gänzlich freizusprechen. Das entspricht einfach nicht den Tatsachen.
das tue ich ganz und gar nicht, nur muss man auch erkennen was geht und was nicht..
wenn mit fairen mitteln gewinne erziehlt werden, ohne auf andere irgendeinen druck oder zwang auszuüben, dann gibts dagegen nichts einzuwenden. geschicht das anders, ist es auch was anderes. letzlich hat jeder die möglichkeit sich selbst eine entsprechende infrastruktur aufzubauen, und an der globalisierten welt mitzuwirken, so er denn auch in einem freiheitlich demokratischen system ohne totalitäre bremse lebt. dagegen wird auch seitens der eu und deren partnern vorgegangen, auch wenn dann wieder andere schimpfen.. letzlich ist es unmöglich es allen recht zu machen


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 20:19
Außerdem: Heute müßte doch schon fast jeder 2. Staat aus der EU. So betrachtet.


melden

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 20:25
Ab 2014 wird alles anders ;-)

http://www.welt.de/wirtschaft/article7432314/Griechen-wollen-sich-an-EU-Regeln-halten-ab-2014.html


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 20:28
@pprubens
Aber solche Ankündigen müssen wohl mit hoher Vorsicht bedacht werden.


melden

Griechenland raus aus der EU!

01.10.2013 um 20:34
@praiseway
Diese "Ankündigung" ist von 2010. Ich lese gern mal zurück um zu sehen, wo der Haken gewesen ist. Lies mal, was damals noch alles in Aussicht gestellt wurde. Ist schon lustig... ;-)


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

05.01.2014 um 20:24
Na das fängt ja lustig an mit der griechischen Ratspräsidentschaft, wenn Herr Venizelos direkt mit Aussagen wie
„Es gibt nun einmal eine klare Aufteilung in Geber und Nehmer in der EU.“
beginnt. Und wenn es ihn dann auch noch stört dass die Troika natürlich unabhängig sein muss, da schießt er dann direkt ein
Zudem verlangte Venizelos, dass die zur Überwachung von Griechenlands Reformen eingesetzt Troika der Kontrolle des europäischen Parlaments unterstellt wird.
hinterher.
Ja, ein wirklich guter Start.

Und damit es in Deutschland keine Diskussionen mehr über Griechenland zu geben hat, hat er dann auch direkt eine Drohung bereit
Venizelos warnte Griechenlands Gläubiger zudem, das seinem Land im zweiten Hilfspaket geliehene Geld (insgesamt 240 Milliarden Euro) könne für sie verloren sein, sollte die Diskussion über ein griechisches Ausscheiden aus der Eurozone („Grexit“) wieder aufkommen.
So so, alleine die Diskussion darüber lässt die Griechen schon so etwas denken. Ja, die sind wirklich freundlich zu uns.
Aber natürlich garniert er das ganze dann noch mit einer weiteren kackendreisten Forderung.
„Scheidet Griechenland aus der Eurozone aus, könnte das sehr wohl zu einer Bedrohung für den deutschen Steuerzahler werden“, sagte Venizelos der F.A.S. Er forderte eine weitere Reduzierung der Schuldenlast für sein Land. „Wir haben Möglichkeiten und Spielräume, die Struktur der griechischen Schulden zu verbessern, indem wir zum Beispiel die Zahlungsfristen verlängern und die Zinssätze senken“
http://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/athen-fordert-kontrolle-der-troika-deutschland-soll-sich-zurueckha...

Also lieber Geberländer (sind ja nicht sehr viele): Fresse halten, Kontrolle abgeben und gefälligst weiterzahlöen, denn die EU ist ja ganz klar in Geber- und Nehmerländer gegliedert.


melden

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 00:35
@_Themis_
wir sollten diesen Theard dann wohl besser verstecken, nicht das da noch ein Grieche draufschaut und unser Geld weg ist


melden
Anzeige

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 01:38
@_Themis_

Na wo hat er den unrecht?
das sind alles vernünftige forderungen.
Dass die Troika dem EU parlament unterstellt werden sollte ist vernünftig, und dass Griechenland eher wieder auf die Beine kommt und eher etwas zurückzahlen kann wenn man Fristen verlängert ist auch nicht falsch.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt