Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Griechenland raus aus der EU!

523 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, EU, Betrug, Griechenland, Schulden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 12:29
@Shionoro

Klar, am allerbesten Zinsfrei bis zum Jahre 3999 stunden. Oder noch besser, gleich abschreiben und keine Forderungen stellen und stattdessen weitere huinderte Milliarden in das schwarze Loch versenkn.


melden
Anzeige

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 13:06
@_Themis_

Polemik ist hier fehl am latze.
Es nützt uns allen wenn Griechenland wieder auf die Beine kommt, und dazu sind manche Kompromisse eventuell notwendig.

Warum auch nicht?
Für uns sind es peanuts.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 13:35
Hunderte von Milliarden isnd Peanuts? Super Einstellung!
Meine Heimatstadt wäre schon über 20 Millionen froh, dann könnte das Schwimmbad und einer die geschlossene Bücherei wieder aufmachen. Geht aber nicht, lässt die Haushaltslage nicht zu...wegen Peanuts...


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 20:02
Ich denke man kann Griechenland jetzt endgültig rausschmeißen, weil die wesentlichen Umschuldungen doch schon vorgenommen sind und die Wirtschaft so tief gefallen ist, dass ein weiterer Abfall des Lebensstandards dadurch nicht mehr zu erwarten ist.


melden

Griechenland raus aus der EU!

06.01.2014 um 22:02
Shionoro schrieb:Es nützt uns allen wenn Griechenland wieder auf die Beine kommt
Warum?

Meinen Nemea kaufe ich bei Kaufland (einziger Nemea-Dealer in Deutschland).


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

07.01.2014 um 12:38
Simowitsch schrieb:Ich denke man kann Griechenland jetzt endgültig rausschmeißen, weil die wesentlichen Umschuldungen doch schon vorgenommen sind und die Wirtschaft so tief gefallen ist, dass ein weiterer Abfall des Lebensstandards dadurch nicht mehr zu erwarten ist.
und wo ist da dann der sinn?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

19.02.2014 um 08:48
Die Wahrheit ist,
dass ein Großteil der Hilfsgelder niemals bei den Griechen ankommt,
sondern sogleich Retour zu den Banken gehen,
um deren Wucherzinsen zu bezahlen.
Für die Banken das beste Geschäft seit langem.
Diese Wucherzinsen sind die Ursache für die explodierende Staatsverschuldung.

Wenn jemand einen persönlichen Schuldner hat und der in Zahlungsverzug gerät,
dann ist ein Lösung die Schulden zu stunden oder die Zinszahlungen vorübergehend zu ermäßigen.
Leider findet dieser einzige Lösungsweg keine Anwendung, im Gegenteil, die Griechen müssen auf ihre Schulden Dispokreditzinsen bezahlen.


melden

Griechenland raus aus der EU!

19.02.2014 um 09:56
@saba_key

Danke! So sieht es aus. Aber nicht nur die Griechen müssen zahlen. Es wird ja immer gerne vergessen, aber auch wir bürgen für diese Schulden und Zinsen.

Das Volk (und damit meine ich ALLE Europäer) wird ausgesaugt und einige wenige Gauner machen sich die Taschen voll.

Es ist doch immer das selbe, verlogene, schmutzige Spiel. Nur dass hier auch noch gegenseitiger Hass unter den Völkern geschürt wird. Würde man, wie Du, die wahren Schuldigen benennen, wäre der erste Schritt getan.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

19.02.2014 um 15:04
Forseti70 schrieb:Das Volk (und damit meine ich ALLE Europäer) wird ausgesaugt und einige wenige Gauner machen sich die Taschen voll.
könnten wir sofort ändern...

http://www.youtube.com/watch?v=khcGupqTutg

http://www.youtube.com/watch?v=GRECXd4TOfM


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

20.02.2014 um 19:17
Man hat jetzt genug in Griechenland getan. Beamte erhalten viel weniger Kohle - das ist sportlich, dies in Kombination mit den Hilfsgeldern muss irgendwann den Boom befeuern, wenn der dritte Faktor dazu kommt: ein massiver Verlust der Wettbewerbsfähigkeit bedeutender Länder wie Deutschland. Sollte das passieren, steht Griechenland irgendwann nicht mehr schlechter da als wir, einzig der hohe Schuldenberg kann dann noch bremsend wirken.


melden

Griechenland raus aus der EU!

21.02.2014 um 02:48
@Simowitsch
Simowitsch schrieb:in Kombination mit den Hilfsgeldern muss irgendwann den Boom befeuern,
Aber diese "Hilfsgelder" sehen die Griechen doch gar nicht. Die gehen doch direkt an die Gläubiger. Damit werden doch Schulden bezahlt?
Naja und der Schuldenberg sollte bis 2030 überschaubar werden, wenns gut läuft. Bis dahin wird doch die Kohle die der Grieche an den Staat zahlt an die Gläubiger weitergereicht. Wo bleibt da noch Geld für den Boom?
Müsste neue Investoren anlocken, aber wer will da schon investieren?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

21.02.2014 um 09:25
Griechenland hat nur 10,81 Millionen Einwohner, das sind sogar noch weniger Einwohner als Bayern hat, 12,56 Millionen!

Würden wir Bayern aus Deutschland rauswerfen, wenn es in der Krise wäre? Doch wohl kaum, also macht Griechenland aus der EU, doch noch weniger Sinn! :)


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

21.02.2014 um 16:51
Der Euro hat nachweislich nicht nur Griechenland geschadet.
Portugal: bis zur Euro-Einführung boomte dort die Wirtschaft, danach Krise. Spanien: die Wirtschaft war zwar noch nicht so wohlhabend, zeigte aber keine Anzeichen einer Krise, danach künstlicher Boom durch Immobilien. Italien: die Krise begann auch etwa 2002, hier dürfte auch mehr der Euro und nicht Berlusconi geschadet haben, trotz seiner Bunga Bunga. Die Italiener sind vielleicht gar nicht so dumm, wenn sie das auch nicht glauben und ihn daher noch wählen. Frankreich: hat seit der Euro-Einführung hohe Schulden angehäuft. Griechenland: das BIP dürfte jetzt wieder auf dem Stand von vor dem Euro liegen, aber den Menschen geht es deutlich schlechter.
Und Deutschland? Der Export dürfte seit dem Euro deutlich angestiegen sein, die gewöhnlichen Leute sind aber nicht wohlhabender, sondern teilweise das Gegenteil. In den ersten Jahren des Euros ist zudem die Arbeitslosigkeit drastisch angestiegen. Damit hatten wir damals in D das gleiche Phänomen, das heute Griechenland, Spanien, Italien haben.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

21.02.2014 um 20:48
Es gibt aber noch mehr interessantes. Deutschland hat durch den Euro wohl gar keinen direkten Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen EU-Staaten und den USA. Wovon der deutsche Export besonders profitiert, ist das Paradigma vom Konsum auf Pump, das es in den USA seit Bush gibt, und die Nachahmung dieser Politik durch England, Spanien, Irland, Griechenland aber auch Frankreich, wo mit Blasenbildung oder Staatswirtschaft der Konsum gefördert wurde, und das natürlich Deutschland einen unglaublichen Vorteil verschafft, nachdem hier die Löhne schön niedrig gemacht wurden.
Aber: Deutschland hat diesen Vorteil doch durch den Euro erkauft. Und zwar: gegenüber Japan. Früher war Japan ein Land, das mehr exportierte als es importierte, inzwischen hat sich das umgekehrt. Das dürfte auch der Grund für die wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Japan sein, und die stark angestiegene Verschuldung (und vielleicht sogar für das Desaster in Fukushima, weil man eher notgedrungen auf billige Kernenergie setzen musste). Sicherlich ist auch der rasante Aufstieg Chinas mit ein Grund, warum Japan nicht mehr so konkurrenzfähig ist, es wird aber auch mit dem Euro zu tun haben. Deutschland hat Japan hier den Rang abgelaufen, vor einiger Zeit war das noch anders.
Bald aber wird auch Japan als Exportmarkt für Deutschland wegfallen, weil hier mit einem Staatsbankrott und anschließender Hyperinflation zu rechnen ist. Dann fällt auch die letzte Volkswirtschaft, die Deutschland ruiniert hat, als Abnehmer weg. Nachdem es ja jetzt schon in Südeuropa schwierig ist, Geschäfte zu machen.
Aber nicht nur das, sondern Japan wird sich die verlorenen Anteile auf dem Weltmarkt zurückholen. Nach der Krise muss Deutschland ziemlich lange ein Land bleiben, das mehr importiert als exportiert.


melden
goodwill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Griechenland raus aus der EU!

21.02.2014 um 21:18
@all


die Abzocke der griechischen NGO's. Leset und staunet.

http://m.welt.de/article.do?id=politik/ausland/article125055944/Die-grosse-Abzocke-der-NGOs-in-Griechenland


melden

Griechenland raus aus der EU!

25.02.2014 um 13:30
Griechenland ist schon längst pleitegegangen. Und jetzt fordern jüdische Griechen Reparationen von Deutschland für Massaker, die deutsche Besatzer im Zweiten Weltkrieg anrichteten. Ich verstehe schon, viele Juden wurden exekutiert, in Konzentrationslager verschleppt. Und das wird uns schon mehrere Jahren zur Last gelegt. 1960 zahlte schon Deutschland Entschädigung an Griechenland. Und jetzt sind wieder die Forderungen an Reparationen für die angerichteten Schäden und die sind auch nicht zu klein, man beziffert sie auf mehrere Milliarden Euro. Aber erinnert euch an Rettungspakete, die wir für Griechenland beschlossen haben. Na und? Es hat einfach an Schrecken verloren. Wir sind doch keine Abmelkkuh. Uns wurde diese Tolerastie anerzogen, wir haben dieses Gefühl mit der Muttermilch eingesaugt und das kotzt mich jetzt an. Was wollen doch diese Fratzen von uns noch?


melden
Anzeige

Griechenland raus aus der EU!

25.02.2014 um 19:07
@Ruspert
Genau wann haben die genug?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt