Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltbereite Jugendliche

1.014 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Gewalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gewaltbereite Jugendliche

30.07.2010 um 23:34
@querdenkerSZ
Mag sein, aber anscheinend habens keine Ahnung wie man Zuckerwasser herstellt.
Meist sind die Typen doch sowas von innerlich mit Selbstzweifel zerfressen.
Ansonsten würden sie sich nicht durch Schläge Gehör verschaffen wollen.
Aber ich geb Dir Recht, pauschalisieren kann man nicht.
Therapieressistente müssen halt damit leben... im Knast.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

31.07.2010 um 12:38
@Glünggi

Selbstzweifel? Naja...

Wenn ich mir so manchen ,,HipHopHardcoregangsta" ansehe, wie sie haufenweise herum laufen oder so manchen ,,PlayaKing", dann haben diese eher ein zu großes Selbstbewusstsein und denken, sie könnten sich alles erlauben.

Einige sind ja schon fast Stammkunden vor dem Richter wegen Beleidigung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Co., trotzdem kommen sie immer und immer wieder frei, ja werden sogar abends von ihren Kumpels noch gefeiert, weil sie ja so ,,hart" sind.

Dass manche da irgendwann das Gefühl bekommen, sie seien unantastbar und sich ihr Selbstbewusstsein gewaltig aufbläht, ist kein Wunder.


Es ist nicht so, dass Nachsicht, Therapien, Sport und ,,sanfte" Methoden der Erziehung schlecht wären.
Aber sie machen bei manchen jugendlichen Straftätern einfach keinen Sinn!

Du kannst einem Typen, der schon dreimal wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung vor dem Richter war, nicht vermitteln, dass eine Bewährungsstrafe auch eine ,,Strafe" ist.
Strafen müssen spürbar sein, um eine Wirkung zu haben.
Manche weichen einfach nicht nur durch gutes Zureden und Erlebnispädagogik von der Einstellung ,,schaut mich jemand dumm an, hau ich ihn platt" ab.


Die Behandlung eines Straftäters durch das Gesetz sollte mehr oder minder maßgeschneidert sein, innerhalb eines bestimmten Rahmens muss ein Richter so flexibel reagieren können, dass ALLE Beteiligten etwas vom Urteil haben und eines der größten Ziele muss es sein, dafür zu sorgen, dass der Täter nicht erneut straffällig wird.

Und wenn meinetwegen die Beratung mit Psychologen ergibt, dass dem Betreffenden mal
6 Monate kräftige Arbeit am Hafen, in der Gefängniswerkstatt oder bei der Stadtreinigung mal eher treffen würden, als ,,Bewährungsstrafe", dann sollte der betreffende eben auch 6 Monate genau dazu verdonnert werden.
Und wenn er sich daneben benimmt - fein, dann eben die doppelte Schicht im Gefängnis.


Die richtige Mischung aus ,,sanften" Methoden von Erziehung und Strafe einerseits und einem gewissen Maß Härte andererseits führen meiner Ansicht nach weit eher zum Ziel, als NUR eine der beiden Wege.


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

14.08.2010 um 14:04
@Kc
Sorry, dass ich erst jetzt antworte, bin im Moment n bisserl Diskusionsfaul und darum nicht oft hier.
Zitat von KcKc schrieb am 31.07.2010:werden sogar abends von ihren Kumpels noch gefeiert, weil sie ja so ,,hart" sind.
Und da liegt der Hund begraben.
Das pusht ihr Selbstbewusstsein. Dann sind sie jemand.

Oft , nicht immer, aber oft, erleben solche Typen selbst Gewalt. Das ist ja eben das Problem, die müssen andere Wege finden. Die muss man ihnen zeigen. Haben sie nicht gelernt.
Das bedarf einer Gehirnwäsche.
N paar Jahre Knast wird sie nicht zum umdenken bewegen, eher noch mehr abkalten lassen.
Wie Du gesagt hast Verwarung gepaart mit Erziehung... streng aber fair.

Am intelligentesten wärs allerdings schon damit anzufangen, bevor sie sich die Birne einschlagen.
Aber die Schule ist ja nur zum Auswendiglernen von Büchern da. In Sachen Ethik wird den Jungen nichts beigebracht.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

14.08.2010 um 14:29
@Glünggi das versagt bildung - vermittlung von sozialer kompetenz steht nicht auf dem lehrplan

leider


melden

Gewaltbereite Jugendliche

14.08.2010 um 19:04
@kiki1962

Es gibt Ethikunterricht, es gibt Religionsunterricht, in Deutsch oder Sachkunde geht es häufig um soziale Verhältnisse - muss meiner Ansicht nach nicht sein, dass man noch ein Extrafach einrichtet.

Die Qualität sollte allerdings schon im Unterricht in der Beziehung steigen. Gutes Sozialverhalten kann man jedoch nicht einfach auswendig lernen, sondern man muss es leben.
D.h. wenn Eltern und der Rest der Gesellschaft nicht mitarbeiten, scheitert auch der beste Lehrer.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

14.08.2010 um 19:17
@Kc
das kann man so stehen lassen -

das ist ein "gemeinschaftswerk" -


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 18:20
die meisten haben von gewaltbereiten jugendlichen nur in reportagen und in der zeitung gehört und meinen dann jeder jugendliche türke mit lederjacke oder auch deutscher is sofort so einer, nur weil er vll in seinen augen "auf cool macht" weil er mehr selbstbewusstsein hat...
ich selber hab oft schlägereien gesehn, selber halt ich mich oft daraus soweit es geht... und es warn dabei immer jugendliche untereinander die ihren stress so geklärt haben, was is daran falsch? bei manchen leuten helfen worte irgendwie nichtmehr... wobei ich selber ja nicht jemanden schlage nur weil er mich nicht anders versteht, ich versuche zu reden und wenns nicht klappt geh ich dem jenigen aus dem weg.

aber wenn jmd mir etwas zu leide tut oder nem menschen den ich liebe dann würd ich ohne zu zögern draufschlagen


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:14
@sanatorium

Es sagt ja keiner was, wenn sich Jugendliche mal ein wenig kloppen.

Das Schlimme ist, dass diese Schlägereien leider immer öfter nicht mit einem aufgeschlagenen Knie oder einem blauen Auge enden, sondern oft mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus.

Weil alle möglichen Dummsäcke meinen, sie müssten Messer dabei haben und einsetzen oder noch auf den Kontrahenten eintreten und einschlagen, wenn er schon bewusstlos auf dem Boden liegt.

Das ist für mich dann keine ,,kleine Schlägerei unter Jugendlichen", das ist schlicht asoziales und brutales Verhalten. DAS finde ich wirklich übel.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:17
Und woher weißt du, dass dies in der Regel so abläuft ? @Kc


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:21
@Can

Ich sag ja nicht ,,in der Regel", sondern ,,immer öfter".

Ich mein, du musst dir doch nur mal die ganzen Meldungen anschauen, von den Polizeiwebsites, aus Schulen, aus den Tageszeitungen. Von einer kleinen, harmlosen Klopperei wird natürlich nicht berichtet, weil es mehr oder weniger normal ist. Ich hab mich auch schon in der Schule geprügelt.

Aber man ließt und hört leider immer häufiger, dass es eben nicht mehr dabei bleibt, dass noch teils völlig exzessiv auf den am Boden liegenden Gegner eingetreten wird.
Oder das wegen dem kleinsten Scheiß gleich ein Messer gezogen und zugestochen wird.

Das ist in meinen Augen eine wirklich üble Entwicklung.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:24
Eben, man ließt in der Zeitung von schweren und wüsten Prügelein. Wie kommt man jetzt zu der Annahme, dass dies häufiger passieren oder gar normal sein würde ?

Gab es vor zwanzig Jahren keine exzessiven Schlägerein ? Geh mal in dein örtlichen Fussballverein und genieße die Gastfreundlichkeit der Hooligans während der dritten Halbzeit :)

@Kc


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:41
@Can

Keine Ahnung, vor 20 Jahren bin ich noch auf dem Boden rum gekrabbelt :D

Es gab sicherlich auch da schon Prügeleien. Trotzdem finde ich, dass die Qualität sich doch ziemlich erhärtet hat. Es geht ja schließlich auch nicht um die Fälle ,,normaler Prügeleien", es geht um die wirklich harten Fälle.
Weiß nicht, wie es ,,früher" war, aber mir fällt schon auf, dass es immer häufiger Meldungen über wirklich schwere Entgleisungen gibt.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

17.08.2010 um 23:57
Gewalt hat immer einen Motivator und wird aus einem bestimmten Grund heraus agiert. Wenn Jugendlich heute, laut deiner subjektiven Wahrnehmnung, besonders auffällig sind, resultiert dies aus einem bestimmten Grund. Welche, kannst du uns ja sicherlich nennen.

Vielleicht hängt es auch damit zusammen, weil Jugendlich heute leichter an Schuss- und Stichwaffen heran kommen, als wie vor 20 Jahren. :)

@Kc


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 09:55
@Can

Es wird wohl nicht EINEN Grund, sondern mehrere haben.

Unter anderem denke ich, dass viele perspektivlos sind, mit einem ,,Ghetto"-Image aufwachsen und außerdem die Bildungskultur fehlt.

Ich denke, viele haben keine Ahnung, was sie unternehmen sollen, sie finden Schule sch..., ob ihrer eigenen Faulheit, fehlender Unterstützung oder schlechten Lehrerleistungen sei dahin gestellt.
Sie bekommen mit ihrem fehlenden Schulabschluss oder Hauptschulabschluss kaum einen ,,guten" Job, glauben sie zumindest.
Dann kommt hinzu, dass dieses ,,Ghetto" - Kram immer mehr Anklang findet, welches ebenfalls die ,,Ich kann nichts, keiner mag mich, warum soll ich mich anstrengen" - Einstellung unterstützt.
Außerdem scheint es dafür zu sorgen, vielleicht auch durch entsprechende Filme und Videos, dass viele denken, nur die ,,harten Jungs", also die mit Messer und Fäusten, seien ,,echte Männer" oder könnten sich wirklich durchsetzen.

Persönlich bin ich ja der Meinung, dass ,,echte Männer" es nicht nötig haben, wegen jedem Kleinkram gleich handgreiflich zu werden.

Und zuletzt sehe ich ein großes Problem darin, dass asoziales Verhalten bei Shows wie DSDS oder Dschungelcamp vorgelebt und celebriert wird.
Da kommt man ja nicht weiter, indem man gut singen kann, sondern indem man irgendeine traurige/verrückte/peinliche/etc. Geschichte mit Gewalt, Drogen oder Krankheiten hat - aus der dann Profit geschlagen werden kann.
Na und mal ehrlich: Viele Leute schauen die Sendung garantiert auch nur, um zu sehen, was Dieter Bohlen wieder für Sprüche raushaut ;)

Diese Niveaulosigkeit, nicht nur bei DSDS übrigens, wirkt sich auch auf Jugendliche aus.

Wer weiß, vielleicht denken sich manche:,,Ich kann ja mal wegen Körperverletzung in den Knast gehen, dann komm ich raus, mach einen auf geläutert und werd dann Star."


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 10:10
@Kc
Vor 20 Jahren haben wir überlegenen Kontrahenten bei Schlägereinen nicht selten mit der Gaspistole ins Gesicht geballert.Und nicht nur ein Schuß, sondern bis das Magazin leer war. Da waren die Dinger gerade "in".
Bis in die Tagesschau haben wir es aber damit nicht gebracht. Das SEK rückte deshalb auch nicht an.

Irgendwie stürzen sich die Medien heute auf solche Vorfälle.Insbesonderen die Privaten. Alles womit man die Angst der Bevölkerung schüren kann, läßt sich prima verkaufen. ;)


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 11:08
Lass uns doch Klartext reden. Du sprichst hier von Migranten und Ghettobildung. Eben, kein Job zu haben kann einen Deutschen sowie einen Migranten treffen. Du glaubst anscheinend, das jeder von denen, die in ärmlichen Verhältnissen leben, nur einen auf hart tuen und in Wirklichkeit ein verweichtliches Ei ist, so nehme ich an ? Manchen von denen haben ein längeres Strafregister als unser bestes Stück. :)

Deine Argumentationsbasis ist nicht nur strickt und simpel gestrickt, sie ist vor allem auch unzulässig.

Ich habe letzte Woche einen Kumpel im Gefängnis besucht, bei dem deine Motivationsbeschreibung "nach dem Gefängnisaufenthalt ein Star zu werden" sicherlich nicht zu trifft. Du machst es dir viel zu einfach.

PS: Du solltest dich mit den Hintergründen mal stärker befassen, als die Schuld bei DSDS und Hip Hop zu suchen. ;)

@Kc


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 11:15
manche kommen auch garnich drauf klar das es für jede kleinigkeit gesetze gibt, wollen frei leben und machen was sie wollen...

manche wollen auch nur manchma ihre tüte gras genießen und kriegen dafür saftige strafen, später auch knast... is das nicht irgendwie jedem selber überlassen? wobei gras nichma schnell süchtig macht und man sich doch sagen wir mal einmal im monat was gönnen kann... ich kenn viele leute die kiffen ab und zu mal, sind nich süchtig, manche haben 3 mal im leben gekifft und dann nie wieder, aber fandens ganz geil... also was is daran bitte so schlimm? haben die angst das die leute die für nen geringen schei* lohn arbeiten aufeinma chillig werden und sich nichmehr einen abarbeiten für so wenig kohle? :D könnt ich mir lebhaft vorstellen... ich wette manche politiker ziehn sogar mal ihre nasen, oder rauchen joints

achja ich will drogen nich gut heißen, nur gras find ich nich weiter schlimm ;)
heroin kokain undso dagegen, sowas zerstört leben, besonders heroin

?dit: naja das schweifte vll ein bisschen vom thema ab, aber ich wollte damit eigentlich sagen das wenn einem fremde leute (politiker) und diese gesetze einem andauernd etwas vorschreiben da entsteht dann auch sowas wie frust und hass auf den staat


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 12:25
@Can

Kann ja durchaus sein, dass ich mich irre. Nur erscheint es mir bei vielen Jugendlichen, insbesondere bei vielen jugendlichen Gewalttätern, so, dass ihnen die Bildung fehlt, sie auf Ghetto-Kid machen, das ,,eh nie raus kommt" und sie sich nur mit Gewalt durchsetzen können, ,,weil die Straße es so will".

Oh und ich rede keineswegs von Migranten, ich vermeide das ganz bewusst, denn ich denke, dass auch auf ethnisch-deutsche Jugendliche so etwas zutrifft.

Dann erklär mir mal deine Meinung zu den Hintergründen, ich bin ganz Ohr.

@Trapper

Aber es ist doch schlimm, dass es überhaupt soweit kommt. Ich sag ja nichts, wenn sich mal Jugendliche etwas prügeln, okay. Aber diese Brutalität, die da häufig an den Tag gelegt wird, finde ich erschreckend.
Es muss doch nicht sein, dass man noch den am Boden liegenden weiter fertig macht, es muss doch nicht sein, das man immer das neueste, noch brutalere Schockvideo auf dem Handy oder das größte Messer in der Tasche und später im Mann hat.

Vielleicht bin ich ja in der Beziehung altmodisch, aber ich finde das ehrlos.

Wenn ich mich mit Gewalt wehren MUSS, ist das eine Sache, aber ich hämmer nicht noch auf halb Bewusstlose ein, wie man es schon öfters gehört hat.


3x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 12:59
Zitat von KcKc schrieb:Es muss doch nicht sein, dass man noch den am Boden liegenden weiter fertig macht,
Da hast du absolut recht.

Bedauerlicherweise sagt die Logik, das dies die allerbeste Gelegenheit dazu ist. :(


melden

Gewaltbereite Jugendliche

18.08.2010 um 15:42
Zitat von KcKc schrieb:Es muss doch nicht sein, dass man noch den am Boden liegenden weiter fertig macht
Das stimmt, wenn jemand wehrlos aufm Boden liegt sollte man nicht nochmal nachtreten. Das ist abartig und unfair. Man kann ihn ja weiter bearbeiten, wenn er sich traut nochmal aufzustehn ;)


melden