Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gewaltbereite Jugendliche

1.014 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Gewalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gewaltbereite Jugendliche

26.07.2010 um 15:58
Tinyde@

Wobei man sagen muss, dass das Deutschen auch passieren kann - Grund- und Hauptschulen hängen ja häufig ein bisschen zusammen, besonders in Kleinstädten ...

Aber bei Ausländern kommt es natürlich noch häufiger vor, dass sie auf die niedrigere Schulart empfohlen werden.

Hier in Bayern bevorzugt man allerdings präventiv vor der 1. Klasse die "Förderschulempfehlung" ...


melden

Gewaltbereite Jugendliche

26.07.2010 um 16:18
@DahamImIslam
Ja Förderunterricht hatte ich auch in der 2. Klasse, da ich sonst mitm Deutsch nicht klargekommen wäre. Ich konnte ja kein einziges Wort Deutsch *lach* Aber das war nach dem regulären Unterricht und keine gesonderte Schule.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 10:31
@DahamImIslam
apropo über rechte Gewalt würde angeblich nicht berichtet werden ...........heute war mal wieder dies zu lesen .........
http://www.welt.de/politik/ausland/article8657829/Warum-leben-Sie-noch-Mr-Martin.html


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 11:33
Das Thema hat mit Ausländern (hier nehme ich ganz pauschal den Überbegriff) gar nichts zu tun. Die Herkunft spielt keine Rolle.
Am Wochenende gab's das Thema in ähnlicher Form zwischen mir und meinem Schwiegervater - einem 60-jährigen Bayern. Der sagte: "Alles Quatsch, was da erzählt wird. Wir sind früher auch nur aus 2 Gründen zur Schule gegangen; und zwar, um uns a) gegenseitig die Nase blutig zu hauen und b) die Lehrer zu provozieren."
Wir reden hier also nicht über etwas Neues.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 11:40
Auf Welt-Online ist heute ein interessanter Kommentar zu dem Thema ..........

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article8652673/Wer-Verbrechen-totschweigt-schadet-den-Migranten.html


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 11:40
querdenker@

Habe ich ja geschrieben ... aber die Sensoren in der BEVÖLKERUNG sind da weniger sensibel.

Wobei die Medien nicht zwischen dem Rechtsextremismus der Nazis und Faschisten und der weit verbreiteten Xenophobie differenzieren ... es git nur Nazi oder der Xenophobie unverdächtig ...

Das ist das Kernproblem.

Für mich sind diese Nazischläge das kleinste Problem (wobei man die Geldgeber und Rädelsführer natürlich nicht unterschätzen darf) - gesamtgesellschaftlich gesehen. Das Problem ist das bürgerliche Misstrauen und die bürgerliche Angst und die bürgerliche Antipathie ...


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 12:09
Zitat von DahamImIslamDahamImIslam schrieb:Das Problem ist das bürgerliche Misstrauen und die bürgerliche Angst und die bürgerliche Antipathie ...
Ich kenne keinen Bürger der dies gegenüber Griechen, Schweizern, Österreichern, usw. hegt aber ich kenne eine Menge die dies gegenüber Türken und arabisch stämmigen Jugendlichen haben und da wird es dir sicherlich auch nicht viel anders gehen. Aber das muss dann natürlich an den Bürgern liegen...muss einfach


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 12:19
Mit brutalen Schlägen und Tritten hat ein 17 Jahre alter Intensivtäter einen jungen Mann in Hamburg-Dulsberg angegriffen und verletzt. Während der Attacke habe der betrunkene Jugendliche die Jackentaschen des 25-Jährigen durchsucht, um ihn auszurauben, berichtete Polizeisprecher Holger Vehren. „Er hatte aber nichts dabei.“ Der Verdächtige sollte im Laufe des Tages vor einen Haftrichter kommen. Die Ermittler werfen ihm versuchten Raub vor.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article8668965/17-jaehriger-Intensivtaeter-ueberfaellt-Fussgaenger.html


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 12:48
@querdenkerSZ

Wollen wir mal ignorieren, dass im Artikel erst von einem 25- dann aber von einem 27-jährigen Opfer die Rede ist - die Qualität wird Dir bestimmt von allein auffallen.
Soll der Artikel auf Kriminalität hinweisen? Oder soll er - lobend - hervorheben, dass es 2 Passanten gab, die eingriffen?


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 13:10
@Valentini

D.h. also Misstrauen, Angst und Antipathie sind gerechtfertigt, wenn sie sozusagen Volkes Wille, also mehrheitsfähig sind?


2x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 14:35
@DahamImIslam
Zitat von DahamImIslamDahamImIslam schrieb:wenn sie sozusagen Volkes Wille, also mehrheitsfähig sind?
Ja, das bedeutet es im Umkehrschluss.
Genauso verhält es sich mit Toleranz, Gastfreundschaft, Freundlichkeit usw. Das Volk hat auch einen Anspruch darauf das abzunicken/ gutzuheissen, was manch einer als nachteilig, schlecht oder suboptimal empfinden wird.
Was gesellschaftlich eine Mehrheit findet, ist fortan Norm/ Sitte.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 14:49
*Hüstel* bsp. der Nationalsozialismus?


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 14:52
@DahamImIslam

Beispiel:
Zitat von DahamImIslamDahamImIslam schrieb:Misstrauen, Angst und Antipathie



melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 16:47
@DahamImIslam

Die Ähnlichkeit und den Zusammenhang mit dem Nationalsozialismus, musst du mir bitte mal erklären. Das erschließt sich mir nicht so ganz.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

27.07.2010 um 19:08
@DahamImIslam

Deine Suggestivfrage macht keinen Sinn und hat keinen wirklichen Bezug auf meine Aussage aber wenn sich die Mehrheit des Volkes in einem gewissen Zustand (Misstrauen, Angst,...) gegenüber einer gewissen Gruppe befindet, dann ist es wohl nicht ganz auszuschließen dass daran in unserer heutigen Zeit auch die entsprechende Gruppe ihren Anteil trägt.


melden

Gewaltbereite Jugendliche

29.07.2010 um 10:25
Hier noch ein Fall aus Sachsen-Anhalt :
In Bernburg in Sachsen-Anhalt ist ein Teenager von einem 18-Jährigen brutal misshandelt worden. Der Jugendliche wurde von seinem Peiniger geschoren und angezündet. Ein dritter Beteiligter filmte das Geschehen.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,708985,00.html (Archiv-Version vom 30.07.2010)


melden

Gewaltbereite Jugendliche

29.07.2010 um 11:30
Ich frage mich, was uns das Recht gibt, über "andere" zu entscheiden. Wenn Ausländer zu uns kommen, dann wahrscheinlich aus dem Grund, weil ihnen irgendetwas hier gefällt (oder zumindest mehr als in ihrem Heimatland, wie Freiheit, etz.)
Und jeder der sich hier in Deutschland niederlässt, der sollte eigentlich ein Deutscher sein.
Wir können doch nicht einfach die einen in Haft stecken und andere abschieben.
Beide wohnen in Deutschland und haben wahrscheinlich die Absicht hier zu bleiben. Welche Kriterien veranlasst uns dazu, Menschen zu unterscheiden. Herkunft? Religion? Hautfarbe????

Ich wüsste nicht, dass die "Deutschen" (ich zähle mich schon seit kangem nicht mehr zu diesem Volk...) das Gebiet hier gekauft haben und somit das Recht haben, nach belieben Leute zu diskriminieren (denn Abschiebung istg nichts anderes, da wir zwischen einzelnen Menschen unterscheiden).
Und wenn doch, dann will ich jetzt mein Stück davon haben.

Noch eine Frage zum Schluss:
Was passiert eigentlich mit einem Gewalttätigen Holländer? Oder einem Schweizer, Österreicher, Engländer, Australier, etz.????
Werden die eigentlich auch abgeschoben? Ein Schweizer der sich in unsere Kultur nicht integrieren kann...


1x zitiertmelden

Gewaltbereite Jugendliche

29.07.2010 um 11:41
@DaSonny
ja , auch andere Nicht-deutsche können und werden abgeschoben , wobei es bei EU-Bürgern etwas schwieriger ist , durch die Wahl des freien Wohnsitzes .
Bei einem Schweizer , Australier u.ä. ganz einfach , weil nicht in der EU .
Zitat von DaSonnyDaSonny schrieb:Ich wüsste nicht, dass die "Deutschen" (ich zähle mich schon seit kangem nicht mehr zu diesem Volk...) das Gebiet hier gekauft haben und somit das Recht haben, nach belieben Leute zu diskriminieren (denn Abschiebung istg nichts anderes, da wir zwischen einzelnen Menschen unterscheiden)
Diese " Diskriminierung " ist nahezu weltweit üblich , wenn Du in der Türkei straffällig wirst schieben sie dich auch nach Verbüsung der Haft ab .
Nur wenn Deutschland Kriminelle abschieben will ist es plötzlich Diskriminierung und unmenschlich .............


melden

Gewaltbereite Jugendliche

29.07.2010 um 11:46
Ich bin eindeutig dafür Wiederholungstäter abzuschieben


melden

Gewaltbereite Jugendliche

29.07.2010 um 11:53
@Valentini
kann ich so einfach nicht zustimmen , einer der 2 x Bonbons geklaut oder schwarzgefahren ist kannst Du nicht abschieben und ein Gewalttäter , Vergewaltiger oder Mörder sollte keine 2. Chance bekommen .


melden