Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was denkt ihr über die Politik?

125 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was denkt ihr über die Politik?

28.06.2010 um 22:47
Zitat von DoorsDoors schrieb:Jeder hat seine individuellen Interessen, und versucht sie auch bestmöglich durchzusetzen.
Das halte ich für zutiefst menschlich.
Ja, genau, Gewalt ist zu tiefst menschlich.
Aber nicht zwingend gut, oder die beste Lösung.

Genau da kommt die Politik ins Spiel.

Die Interessen einen und nicht gegeneinander ausspielen wäre mein Vorschlag -
voll unmenschlich :)


melden

Was denkt ihr über die Politik?

28.06.2010 um 23:21
Zitat von DoorsDoors schrieb:Ich habe nicht den Eindruck, dass, was Meinungsfreiheit angeht, hierzulande chinesische oder iranische Verhältnisse herrschen.
Hat auch niemand behauptet. Ich dachte schon ich übertreibe zu viel. :D
Aber nehm dir nur mal die BPJM vor, was zu einer linken Zensurbehörde verkommen ist. Ist auch ganz einfach diese Taktik zu durchschauen. Ist zum Schluß nur noch verblödende und linke Literatur erlaubt, hast du in ein paar Jahren den entsprechenden roten Bodensatz, aus dem neue Wagenknechts wachsen.

Und wieso kommst du beim Autoabfackeln gleich aufm Trabant? Ich meine die Berliner Brandstifter von heute, ich hab schon seit ewigen Zeiten keinen Plastikbomber mehr gesehen.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 01:37
Ihr Glück ist Trug und Ihre Freiheit schein.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 02:42
Also ich lese bei so einigen Nachrichten Seiten mit wo auch Artikel über das politische Geschehen erscheinen. Und ich kann dieses ewige jammern nicht mehr hören, diese Aussagen die Politiker seien nur Verbrecher und unfähige die nur an sich denken und von den armen nehmen und es den reichen geben...

Vor allem wenn von einer wirtschaftlichen Krise die Rede ist wo eigentlich kein Ausweg existiert außer es möglichst erträglich durchzumachen.

Da nervt es manchmal wenn der normale Bürger der selber keine Alternativen hat oder denkt es besser zu wissen ewig jammert es sei ja nur die Politik schult.

Komischerweise weiß das Volk auch immer besser oder wacht erst auf wenn die Scheiße am dampfen ist, vorher dachte doch auch niemand an Schulden abbauen und Steuer erhöhungen oder die Staatsausgaben zu senken.


Was man von dem Bürger hört ist doch immer der Staat soll geben und geben und möglichst wenig nehmen.
So haben sie es in Griechenland auch Jahrzehnte gemacht und überall wo der Staat kritisch verschuldet ist.


Der Bürger kann manchmal nur meckern.

Ich weiß das die Politik zu kritisieren ist, aber keine Ahnung, mir gehts auf den Sack langsam diese Standard Aussagen zu der Politik die völlig unkonstruktiv sind.
Am schlimmsten ist es mit diesen Verschwörungs Leuten...


1x zitiertmelden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 03:12
Zitat von tingplatztingplatz schrieb:Wirkliche Demokratie bedeutet für mich, dass ich nicht nur im Wahljahr gehört werde. Ich will auch zwischendurch mitbestimmen können, wenn meines Erachtens was falsch läuft im Lande. Solange es sowas nicht gibt, wird die Politikverdrossenheit größer und noch größer.
Es ist deshalb auch nur eine Teildemokratie, die auf dem halben Wege seit Jahrzehnten entwicklungsmässig stehen geblieben ist.
Tja,also da haben wir das Bombodrom in der FREIen HEIDe verhindert,hat zwar ein paar Jahre gedauert,aber der Kampf hat sich gelohnt.Mit Winseln und Betteln wird man nicht gestalten können,wer gestalten will muss schon klare Ziele vor Augen haben und nicht nur wolkiges Geschwafel


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 14:20
@tingplatz

Ja, dieser Linksterroristsiche Staat und seine stalinistische Zensurbehörde, die "Mein Kampf" verbietet und Holocaust-Lügen nicht durldet - hätte mir klar sein müssen, dass Dein Eintreten für Meinungsfreiheit einen Haken hat. Einen mit Kreuz dran.



@Lightstorm

Der Bürger meckert nicht. Der Bürger guckt Fussball.


1x zitiertmelden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 16:07
@Lightstorm
Zitat von LightstormLightstorm schrieb:Komischerweise weiß das Volk auch immer besser oder wacht erst auf wenn die Scheiße am dampfen ist, vorher dachte doch auch niemand an Schulden abbauen und Steuer erhöhungen oder die Staatsausgaben zu senken.
Weil es auch eine deutlich große Mehrheit nicht wusste oder nicht für voll genommen hat. Ein Kollege von mir (Unternehmenberater) ehemaliger Investmentbanker hat das bereits vor 10 Jahren angesprochen, was in ein paar Jahren auf uns zu kommen könnte. Damals wurde er belächelt und überhaupt nicht ernst genommen nach dem Motto (du machst dir vielleicht über dinge Gedanken). Und heute heißt es: Das ewige gemeckere geht mir aufn Sack, das ist unkonstruktiv. Ja wasn jetzt?
Fussball gucken und ewig die fresse halten? Und die angesprochenen Gefahren die uns bald das Genick brechen könnten als unkonstruktiv bezeichnen?
Also will doch niemand was davon wissen. Vogelstraußtaktik.
Ich finde es gut wenn die Leute anfangen sich darüber zu informieren. Besser fänd ichs sie infornmieren sich und versuchen sich zu engagieren.
Richtig beschissen finde ich: Wenn andere Leute versuchen diejenigen am auftsehen zu hindern nur weil es ihnen selber egal ist.
Meine Meinung: Denen Bürgern den es egal ist, oder meinen sie sind nicht dafür verantwortlich, sollten ganz ruhig sein und sich auch komplett raus halten, aber nicht versuchen noch diejenigen die es für ernst nehmen Mundtod zu machen.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 19:02
Zitat von DoorsDoors schrieb:Ja, dieser Linksterroristsiche Staat und seine stalinistische Zensurbehörde, die "Mein Kampf" verbietet und Holocaust-Lügen nicht durldet
Ach erkundige dich doch mal, wer rechtlich gegen den Nachdruck von "Mein Kampf" ins Felde zieht. Du schwafelst hier Blödsinn. Aber Hauptsache was geschrieben, was du selbst am meisten gern liest. Daran erkennt man auch deinen momentanen Wissensstand. Sehr peinlich sich so zu blamieren.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 19:27
Politik muss von unten kommen.. Das fehlt heutzutage...
Wir können ja sehen was uns die da oben bringen..

Es ist allemal eine interessante Frage was wir über die Politik denken..
Wobei es letztendlich egal sein dürfte...

Interessanter fände ich "was denkt die Politik über uns" (im moment)?
Zumindest hält sie nicht viel von uns. Soviel kann man sagen.

Warum werden die Volksvertreter genannt.
Lobby- bzw Interessenvertreter wäre treffender und nicht ganz so heuchlerisch.

Um trotzdem auf die Eingangs-Frage einzugehen. Nichts.
(Gleich vorneweg, erspart euch 3te Welt vergleiche)


@Doors
Früher gabs Brot und Spiele.. Heute gibts zumindest Spiele :)


@magnom911
deine letzten 3 Sätze sollten sich wirklich viele hinter die Ohren schreiben...


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 21:10
@tingplatz

Auch ich würde juristisch gegen Nazi-Propaganda vorgehen. Wenn Du gerne "Mein Kampf" schmökerst, will ich Dich allerdings nicht davon abhalten.


Erlaubt sie allerdings wieder einmal die Frage, warum die Fans von Diktaturen sich immer am lautstärksten für "Meinungsfreiheit" stark machen. Sie wären die ersten, die diese abschaffen würden.





@Topic

Hätten sich niemals Menschen gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Rechtlosigkeit gewehrt, wären wir vermutlich heute noch im Stadium der Leibeigenschaft, des Feudalismus, der Kirchendiktatur. Geschenkt wird einem in der Politik nichts. Man muss es sich schon holen.


2x zitiertmelden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 21:36
moin

ich denke,
die politik, so wie wir sie kennen
nähert sich dem ende.
die heutige politik ist genauso scheisse wie vor wenigen jahrzehnten
aber es gibt einen neuen, relativ unerwarteten effekt,
nämlich das phänomen anonymer vernetzung.
so wenig wie die regierenden auf demonstrationen reagieren,
so wenig reagieren sie auch auf "la ola"wellen im netz
aber die permanenz,
das gedächtnis
und hartnäckigkeit wiederholbarer inhalte
verfehlter politik
lassen diese (politik) als das erscheinen
was sie sind : relikte

ich denke,
wenn das netz frei bleibt
dann wird es in zukunft eine massgebliche rolle jenseits der angestammten politik spielen,
und das schöne ist,
dass jeder aufmerksame nutzer
jetzt noch
alle möglichkeiten hat
einschränkungen und repressialien
zu wiedersprechen

politik ist auch hier,
auf diesem blöden board allmystery

buddel


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 21:45
Zitat von DoorsDoors schrieb:Auch ich würde juristisch gegen Nazi-Propaganda vorgehen. Wenn Du gerne "Mein Kampf" schmökerst, will ich Dich allerdings nicht davon abhalten.
Tut mir leid, kannst ja sich auswendig Seiten daraus aufsagen, wenn du die ganze Zeit davon schwärmst. Ich besitze dieses Teil nicht, sowas interessiert mich gelinde gesagt nicht.
Zitat von DoorsDoors schrieb: Erlaubt sie allerdings wieder einmal die Frage, warum die Fans von Diktaturen sich immer am lautstärksten für "Meinungsfreiheit" stark machen. Sie wären die ersten, die diese abschaffen würden.
Fans von Diktaturen? Ach ja dann bist du ja so ein Kanditat, bei dem am ganzen Tag "Mein Kampf" rezidiert wird. Wenn du dieses Buch so gern liest, dann les es halt. Aber thematisch hat das hier nichts zu suchen. Hier gehts nicht um deine Lieblings-Knastlektüre, sondern um stinknormale Politik.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 21:48
Muss irgendwie am Wetter liegen, dass er mich nicht versteht. :D


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 22:03
Vielleicht solltest du dich erst informieren, wenn du was schreibst. So entsteht wenigstens ein gewisser Sinn. Kannst sogar aus wiki kopieren, damit man glaubt du weißt tatsächlich etwas.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 22:57
Zitat von DoorsDoors schrieb:Erlaubt sie allerdings wieder einmal die Frage, warum die Fans von Diktaturen sich immer am lautstärksten für "Meinungsfreiheit" stark machen. Sie wären die ersten, die diese abschaffen würden.
Ich bin kein Fan von jedweder Machtstruktur, und ich bin für mehr Demokratie, Du scheinst damit ja ein ideologisches Problem zu haben, den Klassenkampf endlich zu beenden, witzig.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

29.06.2010 um 23:39
Anhang: 2010Haushaltsausschuss.pdf (39,8 KB)@magnom911

Ich bin mir nicht sicher ob es eine Politik gibt die alle glücklich machen kann.

Es kann beispielsweise notwendig sein bei den armen zu sparen, so ungerecht das auch klingt.
Man schaue sich mal die Sozial Ausgaben im deutschen Haushaltsplan an.

Einnahmen des Staates 238.594.697 Mrd. Euro + 86.805.303 Mrd. Euro neue Kredite = 325.400.000 Mrd. Euro Kapital.

Ausgaben des Staates 284.974.024 Mrd. Euro + 40.425.976 Mrd. Euro für die Zinsen der Staatsverschuldung = 325.400.000 Mrd. Euro


Ohne die 90 Mrd. Euro Neuverschuldung wären die Ausgaben nicht zu decken.

Schau dir den Haushaltsplan an, siehe Anhang. Es gibt ein Ministerium das verschlingt ca. 45% der Einnahmen. Es ist das Ministerium für Arbeit und Soziales. Also Arbeitslosengelder, Förderungsgelder und Renten. Es sind rund 147 Mrd. Euro von den rund 326 Mrd. Staatseinnahmen.



Schau dir die anderen Ausgaben an, keine ist so gewaltig.

Und was passiert wohl wenn man die reichen und Unternehmen stärker besteuert?
Man beschwert sich jetzt schon das Unternehmen ins Ausland flüchten.

Die wohlhabenden und Unternehmen denken nicht national, wenn Deutschland zu viel Geld von ihnen nimmt verlagern die ihr Kapital ins Ausland und ihre Unternehmen.

Im Endeffekt wird Deutschland als Firmen Standort unattraktiver, was die Arbeitslosenzahlen langfristig steigern würde und auch die Einnahmen von den Reichen würden immer weniger weil diese ihr Geld in Sicherheit bringen bzw. die Firmen auswandern.


Bei der Mittelschicht oder der Unterschicht besteht diese Gefahr weniger.


Nun was soll man machen? In Zukunft wird es noch viel mehr Rentner geben und weniger Arbeiter als heute.
Wo sparen oder wo mehr einnehmen, schau dir vorher die Ausgaben und Einnahmen an, im Anhang.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

30.06.2010 um 01:50
@Lightstorm
Schau dir den Haushaltsplan an, siehe Anhang. Es gibt ein Ministerium das verschlingt ca. 45% der Einnahmen. Es ist das Ministerium für Arbeit und Soziales. Also Arbeitslosengelder, Förderungsgelder und Renten. Es sind rund 147 Mrd. Euro von den rund 326 Mrd. Staatseinnahmen.
Moment-das Ministerium verschlingt soviel Geld-das bedeutet nicht, daß die "Arbeitssuchenden" oder die "Rentner"soviel Geld kosten...
und was die Fördergelder betrifft, hab ich gelesen, daß es Tennisvereine und Golfclubs gibt, die Agrarsubventionen bekommen(mist-find den Link nich mehr...ärger...)


melden

Was denkt ihr über die Politik?

01.07.2010 um 16:02
Die Lufthansa zbs: Die bekommt Agrarsubventionen, weil sie Essen international ausfliegen in Form von Menüs die man an Bord essen kann.
Die Atomkraft verschlingt im Jahr etliche Millionen oder gar Milliarden, da die Endlagerung der Staat finanziert. Die Lagerung ist quasi beim Kauf der Brennelemente enthalten.
Es werden Steuergelder dafür verwendet damit der Zeitarbeiter mit dem Lohn überhaupt überleben kann. Der Staat zahlt den Lohn den Unternehmen nicht zahlen wollen und können um Wirtschaftlich zu sein. Das ist Raub und ein völlig falsche richtung. Alles um produtkivität zu steigern. Nur davon hat der normale Bürger nix.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

15.08.2010 um 12:44
Völlig ohne moralische Bewertung und ohne emotionale Bewegung muss man doch eins grundsätzlich wissen:
Einem Teilnehmer am Wirtschafts- und Geschäftsleben - vom Klüngelladen bis zum Energiekonzern - geht es ausschließlich und ohne jede Ausnahme um den Profit.
Der steht oben auf der Liste. Dann kommt lange nichts, bis schließlich der Begriff Profit auftaucht. So geht das weiter bis schließlich, erst ganz am Ende das Wort Profit steht.
Für diesen Bereich brauchte ein Lexikon nur eine Seite mit diesm Wort. Das ist der gesamte dort notwendige Wortschatz.
Wenn ein Konzernmanager davon spricht, dass es ihm um Arbeitsplätze oder um das Wohlergehen der Arbeiter gehe, dann nur in dem Sinne, in dem der Wolf sagt, dass er sich um das Wohlergehen der Schafe sorgt.
Wenn er das tut, sind die am Ende leichtere Beute und fetter und bringen mehr ...... , na was wohl ? Fängt mit P an.
Das muss man sich nur immer wieder klar machen , wenn man Missstände und Ungerechtigkeiten beobachtet wie Magnom 911 .
Schlimm wird es nur, wenn man sich einlullen lässt und an Verlautbarungen glaubt, die aus Geschäftskreisen kommen und mehr als dieses Wort enthalten.
Wie gesagt: Nicht wertend und emotionslos.
Das ist Geschäft und das bleibt es auch.


melden

Was denkt ihr über die Politik?

15.08.2010 um 12:49
@magnom911
hoch leben die subventionen - :D - hoch leben jene, die sich damit bequem zurück lehnen und ihre "kosten" herunter schrauben

mit den "eingespülten" steuern dieser konzerne , unternehmen - wird ja leider noch nicht mal das maß an zuwendungen gedeckt

fein staat bleibt verschuldet - und mit diesen verdienen sich banken goldene nasen . .

die ewige schleife und unsere polit. vertreter hängen in diesem kreislauf - und wer noch in aufsichtsräten sitzt bekommt nicht nur geld vom steuerzahler für seinen job, sondern noch von den subventionen . .


melden