Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Reform, BW, Berufsarmee

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 12:59
@ramisha

Es mag ja Leute geben, die darauf stehen. Ich nicht - und meine Kinder erst recht nicht.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 13:01
@Doors
Na, denn sei froh. Manch einer in Deutschland ist zwangsläufig
sein Leben lang billig, willig usw.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 14:14
@Doors
Doors schrieb:Ich finde Dienstpflichten, egal, ob als Wehr- oder Arbeitsdienst, immer widerlich. Mit welchem Recht verlangt der Staat Zwangsdienste von jungen Menschen? Wofür sollen die nützlich sein?
Du sprichst mir aus der Seele, ich sehe das genauso.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 14:23
Da musste jeder von uns durch, klar toll war es nicht und der Lohn war ein Witz, weniger als ein 1 Euro Jobber (damals ja noch DMark), aber gelernt hat man da viel fürs Leben.

Ich glaube ich habe 5,90 DM pro Tag bekommen, aber die Jugend von Heute muss sowieso lernen sich zu bescheiden.

Geschadet hat es noch keinem.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 15:40
@Puschelhasi


"Da musste jeder von uns durch, klar toll war es nicht ... die Jugend von Heute muss sowieso lernen sich zu bescheiden. Geschadet hat es noch keinem."


Sprach mein Opa über Weltkrieg 1 und mein Vater über Weltkrieg 2.


Du musst deutlich älter sein als ich. :D


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 20:29
@vegi
vegi schrieb:eben in einer kalten nacht registrieren diese geräte den unterschied zwischen nen typen der hinter einer nassen decke oder nen regenmantel ist und den zwischen der umgebung nicht!
Wieder falsch. Die meisten Geräte dieser Art liefern eine Temperaturauflösung von 0,025 K in einem Temperaturbereich von −20 °C bis 900 °C. Da hilft weder Regenmantel noch die nasse Decke. Kannst ja mal nachrechnen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

26.08.2010 um 21:53
@Doors

nunja, schliesslich bekommst du, deine kinder, und fast jeder andere hier auch genug gegenleistung vom staat. ich denke da kann man mal etwas zeit investieren und seinen teil leisten.

gut. die bedrohungslage hat sich geändert. und zwangsdienst ist es heute so oder so nicht mehr. ver nicht will, der muss nicht. wer heute als wehrdienstleistender in der kaserne aufschlägt der ist entweder willentlich da oder war schlicht zu faul/doof, vorher zu verweigern. denn vor einer komission muss heute keiner mehr seinen kdv-antrag verteidigen.

zum thema.

berufsarmee gut und schön, IDZ gut und schön, aber wer soll das bezahlen? bei uns ist mittlerweile schon nicht mehr genug geld für druckertoner (!) da. von munition oder sonstigen verbrauchsgütern will ich garnicht erst anfangen. im einsatz kaufen sich die kameraden tonnenweise die ausrüstung selber, weil das dienstlich gelieferte zeug noch aus den 60ern stammt und einfach grütze ist. einsatz ist auch das stichwort. wir können die einsatzbelastung jetzt schon kaum stämmen - wie soll das mit 160.000 mann klappen?

das nimmt kein gutes ende.


melden
vegi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 00:43
Muss da nichts rechnen ,ausagen von gefassten terroristen sind mir genug!

unter perfekten bedinungen mag das stimmen aber nicht wen jemand 2-3 hundert meter weiter wegläuft!

diese geräte bieten vorteile, aber nur unter guten klimatischen bedinungen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 00:59
Anstatt junge Leute aus ihren ersten Berufsjahren zu reißen,sollten die lieber die ganzen Arbeitlosen Jugendlichen die keinen Ausbildungsplatz bzw Arbeitsplatz finden einziehen.Dann haben die wenigstens eine sinnvolle Aufgabe,und lernen Disziplin und nicht bis Mittags durch zu schlafen...
Dann verdienen die sich halt ihren Lohn selber und liegen dem Staat nicht auf der Tasche.


melden
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 01:42
ehrlich gesagt würde ich die bundeswehr ganz abschaffen. denn ohne soldaten gäbs keine kriege mehr. für katastropheneinsätze würde ein freiwilligenheer auch reichen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 05:00
@Dorf
Dorf schrieb:ehrlich gesagt würde ich die bundeswehr ganz abschaffen. denn ohne soldaten gäbs keine kriege mehr
Und Du glaubst tatsächlich, dass durch die Abschaffung der Bundeswehr Kriege verhindert werden? o_O

Ein Staat ohne Militär ist schutzlos gegen jede Art von Aggression von Aussen (und diese Aggression geht nicht immer von einer statlichen Armee aus). Es gibt einige Länder ohne eigenes Militär, diese haben allerdings entsprechende Abkommen zum Schutz durch andere Staaten geschlossen.
Dorf schrieb:für katastropheneinsätze würde ein freiwilligenheer auch reichen.
Das ist nicht richtig, denn Fakt ist dass die BW Gerät, Kompetenz, Spezielausbildung und Mann für solche Szenarien hat, die in dieser Stärke an anderen Stellen fehlen. Beispielsweise den SAR-Dienst oder das Lufttransportgeschwader, dass bereits oft bei Katastrophen im Inland eingesetzt wurde um Menschen und Geräte schnell an den Einsatzort zu bringen. Rettungseinsätze der Küstenwache, Löschzüge, schweres Bergungsgerät und ganz wichtig: die Luftraumsicherung und und und...


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 11:11
ramisha schrieb:Kannste dir nicht vorstellen, für ein Jahr billig, willig und rechtlos zu sein,
@ramisha
Obwohls an @Doors ginge stellt sich mir bei dieser Aussage die Frage wieso du behauptest Wehrdienstleistende seien rechtlos ?


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 11:25
ehrlich gesagt würde ich die bundeswehr ganz abschaffen. denn ohne soldaten gäbs keine kriege mehr. für katastropheneinsätze würde ein freiwilligenheer auch reichen.
----------------------------------

das ist süß, ich würde ja Zeitungen und die Tagesschau abschaffen, dann gibt es auch keine schlechten Nachrichten wie Naturkatasstophen und so,


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 12:09
@vegi

vegi schrieb:
eben in einer kalten nacht registrieren diese geräte den unterschied zwischen nen typen der hinter einer nassen decke oder nen regenmantel ist und den zwischen der umgebung nicht!
Wieder falsch. Die meisten Geräte dieser Art liefern eine Temperaturauflösung von 0,025 K in einem Temperaturbereich von −20 °C bis 900 °C. Da hilft weder Regenmantel noch die nasse Decke. Kannst ja mal nachrechnen.
@22aztec

Es war doch die Rede von Wärmebildgeräten im militärischen Bereich.
Diese Geräte haben wohl die von die angegebene Auflösung im entsprechenden Temperaturbereich.

Im militärischen Bereich werden allerdings keine Wärmebildgeräte eingestzt, die einen Temperaturbereich von -20 °C bis 900 °C abdecken. 900 °C wären hier eindeutig zu hoch und -20 °C zu ebenfals.
Im militärischen Bereich geht der Temperaturbereich von -40 °C bis maximal (je nach Gerät) 200 °C.
Diese Geräte haben allerdings den bekannten Nachteil, das sie bei Regen, Nebel und Schneefall schnell an ihre Grenzen stoßen.

Allerdings gebe ich dir echt das allein eine nasse Decke nichts bewirkt. Wenn man allerdings zu der nassen Decke noch Thermokleidung trägt, sich in Alufolie einwickelt und die Umgebungstemperatur über 30 °C liegt, bleibt man für das Wärmebildgerät unsichtbar. Je tiefer die Temperatur ist, desto schwerer wird es allerdings sich "unsichtbar" für das Wärmebildgerät zu machen.
Das haben wir bei der Legion so gelernt und auch mehrfach getestet.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 15:25
@einar

"Obwohls an @Doors ginge stellt sich mir bei dieser Aussage die Frage wieso du behauptest Wehrdienstleistende seien rechtlos ?"


Wir können uns auch auf "rechtsärmer" einigen.


Zivildienstleistende haben kein Streikrecht, auch das Versammlungs- und Vertretungsrecht ist bei ihnen anders gelagert, als bei "zivilen" Angestellten. Die disziplinarischen Möglichkeiten der Vorgesetzen bzw. des Bundesamtes für Zivildienst sind andere als die "ziviler" Arbeitgeber, um nur ein paar Beispiele zu nennen.


Linktipp:

http://www.zivi-treffpunkt.de/cms/

http://www.klicktipps.de/zivildienst.php


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 18:31
Soldaten sind jedenfalls alles Andere als rechtlos. Einem Soldaten steht ein umfangreiches Beschwerderecht zu, dass jeden zivilen Arbeitnehmer vor Neid erblassen lässt.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 18:35
Wird die Wehrpflicht,für die ich plädiere, abgeschafft,so muss auch der Ersatzdienst,sprich die Zivildienstleistung entfallen.
Und das wird das Gesundheitssystem vernichten.Ohne den Zivildienst ist die medizinische Versorgung hierzulande nicht mehr zu bewerkstelligen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 18:38
ALso geht es weiterhin um eine Staatlichen Pflichtdienst?

denn eine Alternaitve Freiwilliegs Soziale Jahr gibt es durchaus. Allein es fehlen die Freiwilligen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 19:20
@Fedaykin

die freiwilligen werden auch bei der bundeswehr fehlen. das heisst man muss früher oder später den nachwuchs mit finanziellen anreizen ködern. bei den offizieren klappt das ja ganz gut, da wird über das bezahlte studium auch viel zweifelhaftes klientel angeworben. aber bei unteroffizieren wirds dann schon mau. wenn ich überlege wie die allgemeine situation für einen, sagen wir, oberfeldwebel in der kampftruppe ist - das geben sich nur wenige freiwillig: keine stube in der kaserne, d.h. entweder zweitwohnung oder umzug, ständig einsatz, veraltete ausrüstung, mittlerweile auch dauernde versetzung...ohne entsprechende kohle unzumutbar.


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

27.08.2010 um 19:28
Es würde bestimmt mehr Freiwillige geben, wenn man als Freiwilliger nicht nur andere quersubventionieren würde, aus der Werbung:
Im FSJ sind Ihre praktische Mitarbeit und Ihre Ideen vor allem in folgenden Arbeitsfeldern gefragt:
-Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen
-Kindertagesstätten
-Einrichtungen für behinderte Menschen
-Krankenhäusern und Fachkliniken
-Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Sozialdiensten
-Jugendarbeit
-Kirchengemeinden
-kulturellen Einrichtungen und Begegnungsstätten
-Sport für Kinder und Jugendliche
Kurz: man muss allen anderen, die in diesem Bereichen regulär arbeiten, irgendwie die Arbeit abnehmen, dann können sie entlassen werden und die Pleitebanken, Pharma und Energiekonzerne, Einkommensmillionäre etc. können ihre Privilegien dann auch viel eher bewahren, als wenn man diese mal zur Kasse bittet.

Man muss wohl schon ziemlich blauäugig sein, um sich blind für eine derartige Hilfe begeistern zu können, weil netto bildet man die Stelle ja garnicht, die fällt woanders dann nur regulär weg, vielleicht noch ein Familienmitglied das dann auf Halbtagsarbeit gesetzt wird oder so!

Naja, vielleicht bessert sich ja die Moral, wenn die Zivis jetzt erstmal alle wegfallen! :|


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden