Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Reform, BW, Berufsarmee
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 11:30
ja die blöden die nich in der lage sind eine gescheite ausbildung hinzukriegen sind immer noch gut genug um mit waffen marschiern zu dürfn. kranke vorstellung
und dann auch noch ausländer in ner verteidigungsarmee ich weiss gar nich ob dat eigentlich zulässig is mit dem gg
aber wen intressiert schon dat gg da pickt sich ej jeder nur raus wat er haben will
deswegn is mir dat gg ja eigentlich auch egal


melden
Anzeige

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 12:31
SLF schrieb:ausländer in ner verteidigungsarmee
Komisch, das einige noch immer nicht begriffen haben, dass wir schon ziemlich lange eine Bündnisarmee und keine Verteidigungsarmee mehr haben.



Im Übrigen werden nicht unbedingt die genommen, die schon zivil nichts auf die Reihe bekommen.
Die BW kann sich nämlich ganz gut aussuchen, wen sie nimmt. Und die Bezahlung, die es beim Bund gibt, bekommt man in einigen Berufen auch nach langen Fortbildungen nicht. Da lohnt sich der Gang zur Bundeswehr und am Ende gibt es ja noch den Berufsförderungsdienst, der die Wiedereingliederung mit allerlei Fort und Weiterbildung oder auch kompletten Umschulungen möglich macht....


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 13:44
Wer sich als Ausländer für Stellen in sogenannten sicherheitsrelevanten Bereichen bewirbt, macht die Erfahrung, dass er aufgrund seiner Herkunft/ Hautfarbe nicht in Frage kommt.
Es hinterlässt einen bitteren Beigeschmack, dass die Bundeswehr genau dieses Klientel ins Visier nimmt, damit sie ihren Arsch für Deutschland hinhalten.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 15:45
niurick schrieb:Es hinterlässt einen bitteren Beigeschmack, dass die Bundeswehr genau dieses Klientel ins Visier nimmt, damit sie ihren Arsch für Deutschland hinhalten.
Wie üblich bei deinen Postings, gehe ich mal nicht davon aus, dass du das belegen kannst oder?


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 15:49
@StUffz

In meinem Beitrag zitiere ich einen Bericht, der sich auf einen 82-Punkte-Plan beruft. Dieser gibt die Suchkriterien vor.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 15:51
@niurick

Und da steht, dass vorwiegend Ausländer eingestellt werden sollen??
Bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, dass man die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen muss um da mitzumachen.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 15:53
Nochmal extra für Dich, StUffz:
Neben einem Werben um in Deutschland lebende Ausländer wird laut einem Pressebericht erwogen, Geringqualifizierte gezielt anzusprechen.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 16:47
Ungewöhnlich ist der Ansatz nicht, man braucht nunmal für viele Positionen niderer Dienstgrade eher unambitionierte Leute in eine rBerufsarmee, es kann ja nicht jder Offizier werden, und meist steigt der Wehrsold gewaltig, wenn die Nachfrage ausbleibt, schlecht ist das nicht und Kampfeinsätze sind nach wie vor rar.

Kein schlechter Job für die ansonsten eher randständigen Schichten.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 18:13
@StUffz
StUffz schrieb:Bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, dass man die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen muss um da mitzumachen.
das dach ich ja auch bis ich heuer die meldung gelesen hatte und deswegen sprach ich ja von ausländern und nicht von deutschen mit ausländischen hintergrund


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 18:43
@Puschelhasi

Du propagierst einen Qualitätsverlust der Truppe. Irgendwann sind das solche primitiven Schlägertrupps wie das Fußvolk der US Army. Mir is ein gebildeter Mannschafter tausendmal lieber als einer, der nur schießen geil findet.


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 18:47
damit wird nen putsch wie in ägypten aber auch unmöglich denn ausländische kämpfer als soldaten fühlen sich dem volk net verbunden sondern nur den befehlen
überhaupt ausländer in einer nationalen armee...krank

hätten wir keine verteidigungsarmee dann wär es so auch net im gg aber da ist ausdrücklich die rede von verteidigungsfällen


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 18:51
Der Staatsbürger in Uniform ist das Leitbild der Inneren Führung der Bundeswehr und damit der zentrale Aspekt zur Ausgestaltung des Selbstverständnis eines Soldaten. Es ist seit der Gründung der Bundeswehr gültig.

Der Begriff wurde 1952 vom damaligen wehrpolitischen Berater der SPD Friedrich Beermann geprägt und in der Folge vom Amt Blank, das die Wiederbewaffnung vorbereitete, übernommen.

Untrennbar mit dem Leitbild der Bundeswehr und deren inneren Gefüge
Wikipedia: Staatsbürger_in_Uniform

untrennbar? der irre guti zeigt uns dat es anders geht

denn er hebelt mal eben dat
Berufssoldat
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berufssoldaten sind Soldaten, die – im Gegensatz zu Zeitsoldaten und Wehrpflichtigen – unbefristeten Dienst in einer Armee leisten.

Voraussetzungen (Deutschland) [Bearbeiten]
In der Bundeswehr der Bundesrepublik Deutschland sind neben geistiger und körperlicher Eignung die deutsche Staatsangehörigkeit und das Eintreten für die "freiheitlich demokratische Grundordnung" Voraussetzung für die Übernahme in das Dienstverhältnis eines Berufssoldaten.
Wikipedia: Berufssoldat
aus


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 20:14
ach kommt, wer macht den heute wehrdienst? genu,soziale unterschicht und geistige unterschicht...
vorstadtkinder kennen ärzte aus ihrer nachbarschaft, ökokinder haben asthma und ähnliches weil sie abfall fressen müssen. da wird keiner tauglich gemustert, und wenn doch wird man kiffer und macht zivi...


melden
SLF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 20:45
@25h.nox

die wehrpflicht schafft er doch auch ab und damit auch den nötigen und brauchbaren zive
wer soll dann eigentlich deren arbeiten übernehmen
ui ui dat wirtd teuer und führt zu ner weitern kostenexplosion durch staatliche belastungen


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

15.02.2011 um 21:38
@25h.nox

Bullshit, ich war auf meiner Stube 2005 der Einzige ohne Abi. 80% des gesamten Zuges bestand aus gut betuchten Abiturienten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

16.02.2011 um 02:47
GilbMLRS schrieb:80% des gesamten Zuges bestand aus gut betuchten Abiturienten.
ich sag ja geistige unterschicht...


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

16.02.2011 um 07:15
@GilbMLRS

Im Gegenteil, die BW wird dadurch qualitativ hochwertiger, denn im Kampfeinsatz unter Feuer hat die Truppe doch frapante PRobleme.

Und es braucht nunmal von allem etwas, und das Offizierschor und die Unteroffiziere wird es auch weiterhin geben, denn der Wehrsold muss einer Berufsarmee langfristig eben auch angepasst werden und der Rest, ja der ist eben der Rest, wie überall.

Und primitive Schlägertrups findest du bei der US Army keine, es gibt keine Truppe die derartig effektiv ist unter Feuer. Auch wenn die New Army sicher nicht nur aus Einsteins besteht.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

16.02.2011 um 08:09
Das Verhältnis BW – Bevölkerung wird dadurch auf jeden Fall ein Anderes. Die meisten Männer die ich kenne waren beim „Bund“. Auch wenn nicht jeder von dieser Zeit begeistert war, kennt man diese Institution aus eigener Anschauung, oder zumindest durch Verwandte / Bekannte von innen. Das wird sich jetzt langfristig ändern. Soldaten werden zu einer eigenen Bevölkerungsgruppe, möglicherweise Außenseitern?
Ich will für unsere Zukunft nicht zu schwarz sehen, aber die Vorgänge in Tunesien und Ägypten haben gezeigt, dass das Militär, wo die eigenen Jungs Dienst tun, näher an der Bevölkerung war, als die dortige Polizei, die sich nur als bedingungslosen Erfüllungsgehilfe der Machthaber sah.


melden

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

16.02.2011 um 22:04
Ach die Jobs der Zivis machen dann eh die Osteuropäer jedenfalls fängt jede antwort der Bosse so an wenn Anfragen wegen dem bankrotten pflegesystem kommen. Wartet denn 1 mai ab dann wird alles besser natürlich für weniger gehalt als Deutsche kräfte. und eine Berufsarmee mit egal wem auch vielen mit Migrationshintergrund . Ich weis nicht ich nenne sowas eine Söldnertruppe die mich an das römische Reich erinnert und wie das da schief gelaufen ist kann jeder in Geschichtsbüchern nachlesen.


melden
Anzeige

Bundeswehr - endlich Berufsarmee?

16.02.2011 um 22:06
Es wird ein Auffanglager für ungelernte mindergebildete Leute werden.
Die letzte Hoffnung der Eltern,das die Kinder irgendwo unterkommen.
Eine Präkariatsarmee,wenn man so will.
Keine Ahnung ob das so erstrebenswert ist!


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden