weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag am 22.November 2010?!

941 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Terror, Terrorismus, Anschlag, November

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 17:47
@Tyon
Jo .. noch echte Wertarbeit ... wenn einer sagt "Sowas wird heute nicht mehr gebaut", dann ist sowas wie der Reichstag gemeint. Leider haben die Leute die davor rumstehen nichts davon.
Und wenn es dann an der Sicherheitsschleuse heisst 'Gefährliche Dinge, Waffen .. etc ..dabei ?' und die Antwort lautet : 'Klaro jede Menge !'......

>> Da wirst du schon mehr brauchen als einen LKW mit ner Bombe.
Also was da so gezeigt wird aus dem Irak ..Holla... da wiürde auch dem Reichstag die Kuppel wegfliegen.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 18:07
Am 17.11.2010 warnt Innenminister Thomas de Maizière vor bevorstehenden Terroranschlägen in Deutschland.
Eindringlich wie nie zuvor hat Innenminister Thomas de Maizière vor möglichen Anschlägen in Deutschland gewarnt. Er berichtete von konkreten Hinweisen, dass für Ende November ein Attentat geplant sein könnte.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,729647,00.html

Dann der Aufruf von Berlins Innensenator Körting:
„Wenn wir in der Nachbarschaft irgendetwas wahrnehmen, dass da plötzlich drei etwas seltsam aussehende Menschen eingezogen sind, die sich nie blicken lassen oder ähnlich, und die nur Arabisch oder eine Fremdsprache sprechen, die wir nicht verstehen, dann sollte man, glaube ich, schon mal gucken, dass man die Behörden unterrichtet, was da los ist.“
http://www.tagesspiegel.de/berlin/koerting-stellt-fremde-unter-generalverdacht/2935314.html

Woraufhin ja nun einiges ins Rollen geraten ist, inclusive einer Menge falscher Alarme.

Ganz interessant zu den "konkreten" Hinweisen ist auch dieser Artikel:
http://www.nachrichten.de/politik/BKA-Gotteskrieger-Joerg-Ziercke-Thomas-de-Maiziere-Deutschland-aid_27359320.html

Gestern Abend nun wirft Innenminister Thomas de Maizière den Medien Panikmache vor.
Auch der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere hat die Berichterstattung über angebliche Pläne für Anschläge in Deutschland kritisiert: Solche Spekulationen seien unverantwortlich, sagte der CDU-Politiker am Sonntagabend in der ARD.
http://derstandard.at/1289608374584/Terrorwarnung-Polizei-sperrt-Kuppel-des-Reichstagsgebaeudes

Ja weiß denn der gute Mann noch was er will?

Was erwartet er denn was passieren wird, wenn der Innenminister eine Warnung ausspricht, daß ein Terroristischer Anschlag in Deutschland "unmittelbar" bevorsteht?


melden
Wolfsrocker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 18:10
Ähhh....das sind Politiker. Da kann man nicht auch noch erwarte, das sie wissen was sie sagen. Bei dem Verbrauch an Worthülsen....


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 19:40
@subgenius
subgenius schrieb:Ja die allgemeine Sicherheitslage wie es so schön heißt hat sich nicht erst heute zugespitzt. Aber wenn es Hinweise gibt .. dann kann man schon davon ausgehen das die Lage etwas 'aktueller' ist als sonnst.
Glaubst Du wirklich was uns erzählt wird? Anschläge auf den Reichstag, jetzt wo wir ja alle vorbereitet sind, also mit Ansage sozusagen?

Nein, wir werden von der Politik massiv hinter das Licht geführt, damit unsere Aufmerksamkeit abgelenkt wird.

Wovon abgelenkt: Von der Staatspleite in Irland und passenden Meldungen in der Bild Zeitung wie z.B. :

"Deutsche Steuerzahler wieder zur Kasse gebeten, diesmal Irland."
"Ist unser Geld noch sicher?"

Denn das wäre die wahre Katastrophe für die Bundesregierung, die mit allen Mitteln verhindert werden muss


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 19:52
hallo,

naja der 22......ste geht jetzt so langsam zur neige und es ist noch nix passiert. mmmmh
der tag ist noch nicht vorbei, in dresden ist ja heute abend noch der "ZAPFENSTREICH"!
aber da dürfte ja nichts schlimmes passieren, bei unserer ARMEE :), wenn ja würden sie sich plamieren....

mfg


melden

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:06
@olli77

wer sagte denn das es heute passieren soll? so wie ich das gehört haben rechnet man damit das die terroristen heute einreisen bzw das man ab heute mit anschlägen rechnen muss, es war nie davon die rede das heute oder nur heute was geschen kann


@dezember2010
dezember2010 schrieb:Wovon abgelenkt: Von der Staatspleite in Irland und passenden Meldungen in der Bild Zeitung wie z.B. :

"Deutsche Steuerzahler wieder zur Kasse gebeten, diesmal Irland."
"Ist unser Geld noch sicher?"
http://www.welt.de/wirtschaft/article11145359/Was-Irlands-Rettung-den-Steuerzahler-kostet.html

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2010/11/12/irlandkrise-belastet-den-euro/wird-der-inselstaat-das-neue-grieche...

http://www.bild.de/BILD/news/2010/11/17/eu-hilfe-fuer-irland-wegen-bankenkrise__news__.html

da hat die ablenkung ja mal wieder super (nicht) funktioniert


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:12
@robert-capa

war schon irgendwie klar dass es einige nicht begreifen was @dezember2010 und ich vermuten.

Er hat nicht geschrieben, dass durch die Terrormeldungen, keine News über die Irland Pleite in den Medien auftauchen würden, nein vielmehr hat er gesagt, dass die Terrormeldungen eher der Ablenkung EBEN UND GERADE von diesen NEWS diehnen könnte.

Verstehst den Unterschied ??

Er meint die Ablenkung EBEN GERADE von diesen News die ja zu recht überall auf tauchen, sodass es den Bürger nicht so auffällt oder betrifft bzw. eher drüber hinweg sieht, weil der Bürger mit anderen Sorgen beschäftigt ist.

ich hoffe du begreifst nun den Unterschied ?


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:14
@robert-capa

Terrorwarnungen lenken doch super ab, sonst hätten wir NUR das Thema Irland und Staatspleiten. Und wie schnell es gehen kann haben wir gerade am Beispiel Irland gesehen.

Ich jedenfalls bin vorbereitet auf das was kommt. Hier nochmals zum Nachlesen:

- Euro Absturz
- Dollar Absturz
- neue Weltwährung zwischen 12 Staaten (2 in den letzten 20 Min.)
- Einführung bargeldlosen Zahlungsverkehrs

Das betrifft nur den finanziellen Teil der Ereignisse die kommen werden. Der Rest ist zu bitter um ihn hier zu posten. Das mache ich noch, aber nicht momentan.


melden
Mutenroshii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:18
An alle Muslime,

Macht Bittgebet das es keinen Anschlag in Deutschland gibt.


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:25
@Mutenroshii

Du sagst es. Es ist ein perfektes Beispiel was Du hier zufällig gebracht hast. Die Muslime in Deutschland werden doch mit allen Mitteln verhindern wollen, dass es zu einem Anschlag kommt. Ich glaube - die Muslime die in Deutschland leben - wollen als letztes einen Anschlag in Deutschland.
Man sägt sich doch nicht den Ast ab, auf dem man sitzt.


melden
Mutenroshii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:29
Es gibt Muslime die Anschläge in Deutschland befürworten. Ich lehne sie ab und die meisten Muslime sicher auch.

Deutschland erlaubt uns den Islam auszuleben und Deutschland ist von den gottlosen Ländern sicherlich eines der besten. Die Muslime könnnen nur hoffen das deutsche Islam annehmen und Sicht nicht von den Terroristen abschrecken lassen. Gott möge sie rechtleiten..


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:32
@Mutenroshii

Ich als Moslem wünsche zu tiefst, wie ich für alle Menschen und Länder wünsche, dass es zu keinem Anschlag in Deutschland kommt. Ich wünsche es weder für die Betroffenen, weder für die Muslime die dafür nichts können, aber dann sicherlich von ein paar Idioten und Hetzer, dafür verantwortlich gemacht werden, welche zudem das Volk und Muslime gegeneinander hetzen möchten. Leider gehen dann auch immer ein paar Bürger in die Fangnetze der Hetzer und Prediger rein. Leider und so hat man den Eindruck lassen sich dann auch viele davon mitreisen.

"Es gibt Muslime die Anschläge in Deutschland befürworten."

Jemand der Anschläge befürwortet, also dass UNSCHUDLIGES BLUT vergossen wird, der ist eben KEIN Muslim! weil der Quran sowas STRIKT verbietet. Mit anderen worten, wer gegen den Quran ist, der ist auch KEIN Moslem!

das sagt uns de Quran, wer schon einen einzigen Vers aus dem Quran leugnet und zudem noch meint der Quran, legitimiere sowas, obwohl er es verbietet, der ist schon längst raus aus der Religion!


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:43
@nurunalanur
@dezember2010


manno, nicht ganz so schwarz sehen und etwas Vertrauen in unsere Politiker.

Also ich bin auch sehr skeptisch gegenüber einigen Volksvertretern geworden, aber dass geht doch zu weit diese Terrormeldung als bewußtes Ablenkungsmanöver einzustufen.

Jetzt gibt´s sicherlich prügel dass ich naiv wäre ..... aber so etwas traue ich unserer Politik nicht zu und halte es wiedermal für überdimensionierte Skepsis !

Es momentan alles zweischneidig mit der Informationspolitik:

Informationspflicht vs. Panik

Blöder Satz aber ich vertraue momentan darauf, dass hierbei richtig gehandelt wurde und wir (Fußvolk) angemessen und verantwortungsvoll damit umgehen.

Weniger Vertrauen habe ich aktuell in die Politik ob das Thema nachhaltig richtig angegangen wird.

PS: und das mit den Euronen, da halten schon noch ne weile ;-)


melden
sepp0309
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:57
@robert-capa

wer sagte denn das es heute passieren soll? so wie ich das gehört haben rechnet man damit das die terroristen heute einreisen bzw das man ab heute mit anschlägen rechnen muss, es war nie davon die rede das heute oder nur heute was geschen kann

Ahhhhhhhhhhhhh eure Terroristen leben schon unter euch es sind nähmlich eure Politiker !!!!!!!
Sagt mir einen Grund warum anschläge bei euch geplant sind ? ( ich hab mal im Fernsehen gehörd der grund ist: Es wurde den Leuten in Pakistan zu wenig geholfen) ist das ein Witz ????

Warum fangen sie die Terroristen nicht ab wenn sie Heute einreisen ?
Warum soll euer Reichstag angegriffen werden (abgesehen davon würde es dort eh die Richtigen Leute erwischen) wenn ich die Bank x überfallen würde und höre im Radio in nächster Zeit wird wahrscheinlich die Bank x überfallen dann währ ich nicht so BLÖD und würde es machen.
Wenn jemand einen Anschlag geplant hat dann ist das maximal
ein Nachahmungstäter.
Seid nicht so Blöd und glaubt so einen MIST, das wollen eure Politiker das ihr alle Angst habt.
Angst ist ein gutes ablenkungs Manöver, aber vergesst vor Lauter Angst nicht das Weihnachtsgeschäft gebt sehr viel Geld aus :)


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 20:59
@waage

hi,

sagen wir es mal so ich versuch die Waage zu halten ;-) ich sage ja nicht dass es 100 Pro ein Ablenkungsmanöver ist/war, ich sage aber dass es durch aus sein kann. Solange ich keine 100% tigen Beweise habe, kann ich nur mit meinem Gesunden Menschenverstand, versuchen möglichst die Wahrheit heraus zu finden.

Vertrauen in unsere Politiker ? das nehme ich jetzt mal eher als Scherz auf ;-) stell dir mal vor, wir hätten eine Bush, und jemand sagt mir habe doch etwas vertrauen. Nagut jetzt könnte man meine wir haben doch aber keine Bush,..ändert aber trotzdem nicht viel und man zweifelt berechtigterweise an unseren Politikern, welche ebenfalls auch nur aus Fleisch und Blut bestehen. Und manchmal fragt man sich, für wen diese Politiker mehr arbeiten, für das Volk oder für ... ?

das aber Politiker ihre Bürger nicht des erste mal verarschen, dürfte jedem langsam klar sein.

Dass sie dazu auch Falschmeldunen verbreiten und diverse andere Mittel benutzen kennen wir auch schon.

es muss sogar nicht mal die Deutsche Regieruung selber dahinter stecken, denn der Tipp und die Warnung kam ja von den USA, das Land das nie gelogen hat und andere Staaten verarscht hat :D

wieviele Regierungen wurden von den USA verarscht, mit in den Irak Krieg einzuziehen, und das aufgrund gefälschter "Beweise" + Lügen ?

ich hör jetzt mal an dieser Stelle auf, weil müsste ich noch die ganzen Lügen und Betrügerrein weiter aufzählen würde das wahrscheinlich meine Tastatur kaum aushalten...

:D


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 21:03
na ist heute eigentlich schon irgndwas in die luft gegangen?


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 21:03
was für ein Glück, mein

111

Beitrag ist der

777

Beitrag in diesem Thread,
passend zu meinem Thread:

777 - wirklich Mystery

Diskussion: 777 - wirklich Mystery


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 21:13
@nurunalanur


mir sagt halt der gesunde Menschenverstand, dass es eine sehr hohe Eintrittswahrscheinlichkeit gibt, dass Verschwörungstheorien sehr schnell auffliegen wenn viele Leute involviert sind.

Da dies auch in diesem Fall so ist (Regierung + Opposition ++++) schließe ich eine bewußte Fehlinformation für o.g. Zwecke aus.

Jetzt sind wir beim Punkt vertrauen und hoffen:

ich vertraue und hoffe darauf, dass die Infos von anderweitigen Geheimdiensten auf Herz und Nieren überprüft wurden und eine Manipulation ausgeschlossen wurde, da die Zulieferer einerseits befangen sind bzw. schon Dreck am Stecken haben !!!!

Ich glaube du stellst dir so eine bewußte Manipulation auch zu einfach vor. Wie würde diese nach deiner Meinung von statten gehen (Befehlskette) bzw. wieviel Leute wären mindestens eingebunden ?


melden
sepp0309
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 21:14
Ein Toter wird fortwährend am ?Leben? erhalten, um einen Bösewicht zu haben, der benötigt wird, um den nie endenden ?Krieg gegen den Terrorismus? begründen zu können.

Osama Bin Laden starb am 16. Dezember 2001 in Afghanistan, vermutlich am Nieren- und Leberleiden das ihn seit Jahren geplagt hat. Er hatte Hepatitis C und musste deshalb regelmässig ins Spital um eine Dialyse durchführen zu lassen.

Sein letztes Foto, aufgenommen am 6. Dezember 2001, zeigt einen stark gealterten, durch schwere Krankheit gezeichneten Mann. Laut CIA Experten benötigte Bin Laden damals alle drei Tage eine Dialyse und sie sagten: ?Es ist klar, dass so etwas sehr schwierig ist, wenn man ständig von Ort zu Ort flüchten muss und dann noch, wie sollten sie ein tragbares Gerät mit Strom in ihrem Versteck in den Bergen betreiben

US-Sender FOXNews am 26. Dezember 2001 in ihrer Meldung mit der Überschrift, "Bin Laden bereits tot", er wäre einen friedlichen Tot wegen einer Lungenkomplikation Mitte Dezember 2001 in den Bergen von Tora Bora erlegen. Er wäre in allen Ehren nach wahabitischen Ritus beerdigt worden und 30 enge Verbündete, Bodyguards, Familinemitglieder und "Taliban-Freunde" nahmen daran teil. Ein Zeuge berichtete, der sein Gesicht vor seinem Tod gesehen hätte, Bin Laden hätte blass ausgesehen, wäre aber ruhig, entspannt und selbstbewusst gewesen (FOXNews).


melden
Anzeige
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschlag am 22.November 2010?!

22.11.2010 um 21:38
waage schrieb:Ich glaube du stellst dir so eine bewußte Manipulation auch zu einfach vor. Wie würde diese nach deiner Meinung von statten gehen (Befehlskette) bzw. wieviel Leute wären mindestens eingebunden ?
es reicht schon, wenn der CIA bewusst Falschinformationen an den BND weitergibt und der BND dies nicht merkt. Danach kann jeder durchaus seine Aufgabe sogar korrekt ausführen und drauf reagieren.

Ihr stellt euch dies auch zu kompliziert vor, denn es müsen gar nicht so viele Personen involviert werden. Es reicht schon aus, wenn alleine die Information gefaked, oder ein Inside Job ist, die von der CIA kommt z.b.

Das ganze ist, gar nichtmal so kompliziert alles zu bewerkstelligen. Wie hat es den Mr. Bush geschafft ganze Natione und Völker zu verarschen ? genau mit nur wenigen Mitteln und angäblichen Beweise, die gefaked waren aber von den Geheimdiensten kamen. war da hinter ein riesen Plan etc ? nein, waren viele Leute involviert ? Nein.

Trotzden HAT fast die GANZE WELT dran geglaubt und sind sogar mit in den Krieg gezogen.

was ist schon dagegen ein Hinweis auf eine "mögliche" Terrorbedrohungen.

was ich sagen will, ihr stellt euch das zu kompliziert vor, es kann aber sehr sehr einfach sein, wenn man nur will.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden