weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 17:10
Puschelhasi schrieb:Ich habe immer den Eindruck, dass es heutzutage nicht mehr die Arbeiter sind, die den Kommunismus fordern, sondern erstaunlicherweise diejenigen die nicht arbeiten (mitunter auch nicht wollen) die Apologeten des Kommunismus sind - im neuen Jahrtausend.

Und natürlich die, die die Verlierer des Falles des Kommunismus sind, oder sich dafür halten. Quasi konterrevolutionäre Revoluzzer.^^
Du kannst Leute kennen ...
Dann empfehle ich Dir dringend Deinen Umgang zu ändern.
"Kommunismus fordern ..." tztz ...


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 17:23
@AND schrieb

Was wir uns auch noch fragen sollten;
Warum demonstrieren wir nicht, wenn wir etwas nicht wollen? Sind die Deutschen zu bequem und zu feige? Müssen wir in Deutschland erst komplett pleite gehen, so wie in der DDR, damit das Volk aufwacht?
Was wir brauchen ist eine andere neue Form von Demokratie, die ist im Kommunismus aber auch im Kapitalismus nicht vorhanden. Wir brauchen eine komplette neue Stufe zum Kapitalismus. Da muss ein neues Wort her, das noch nicht existiert. Wir brauchen ein System was für die Natur und für den Menschen gut ist.
Kapitalismus und Kommunismus richtet sich aber gegen Natur und Menschen!!!
-----------------------------------------------------------------------------------------------
Meinst du es ist überhaupt möglich, auf dem Kapitalismus was aufzubauen.
Das geht genausowenig wie auf dem Kommunismus.
Das einzige, wo du richtig liegst, es muß was neues her. Aber das müssen alle auch wollen. Das heißt Köpfe zusammen und ernsthaft überlegen.
Du sagst es ja selber folgerichtig...

--- Wir brauchen ein System was für die Natur und für den Menschen gut ist.
Kapitalismus und Kommunismus richtet sich aber gegen Natur und Menschen!!! ---


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 17:51
@Schrotty
In Kommunismus und Kommunismus ist Demokratie eine leere Worthülse.

Beide Systeme befördern, dass Menschen, denen etwas fehlt, besonders schnell politisch erfolgreich werden oder/und auch in der Wirtschaft die mächtigsten Positionen besetzen.

Die fehlenden Eigenschaften sind zB. Intelligenz, Empathie, Rücksichtnahme,Toleranz, Bescheidenheit, Uneigennützigkeit ...

In beiden Systemen hat sich gezeigt, dass trickreich sprachgewandte Blender mit erheblich übersteigertem Selbstwertgefühl, Rücksichtslose, denen es an jeglicher Empathie mangelt,
Verantwortungslose und pathologische Lügner am Weitesten kommen.

Das ist das Wichtigste an einem wirklich besseren System:
Dass es diesen gravierenden Grundfehler vermeidet.

Naturvölker waren da schon mal weiter.

Dort versuchte man sich nach den Weisesten zu richten
und nahm mangels besserem Wissen die Ältesten.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:22
@eckhart
kOMMUNISMUS UND kOMMUNISMUS? :)

Ich weis was du meinst, aber vorsicht, hier gibts Erbsenzähler :D

Was du von den Naturvölkern sagst, ist absolut richtig. Nur ab da.... gings irgendwie nur noch religiös oder politisch dogmatisiert weiter. Das gilt es zu überwinden.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:26
Das mit den Weisen.... sowas ähnliches, meine ich mit einem Koordinierungsrat.
Die die ihre echten Fähigkeiten der Allgemeinheit beweisen, sollten Koordinieren.
Nicht herrschen oder Befehlen, sondern durch Taten überzeugen und lenken.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:26
@Schrotty
Natürlich im Kommunismus und im Kapitalismus. :D
Und bloß weil man schon mal weiter war, sollte man nicht vollständig dorthin zurück.
Aber ich weiß was Du meinst.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:28
@eckhart
Und was meinst du zu den oben kurz vor deiner Antwort gegebene Anregungen von mir? Über deinem Text


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:35
@Schrotty
Kooordinierungsrat ist ein gutes Wort.
Eine vage Sehnsucht findet man bei sehr vielen Menschen.
Deinen Anregungen kann ich nur zustimmen, aber das
Schrotty schrieb:Aber das müssen alle auch wollen. Das heißt Köpfe zusammen und ernsthaft überlegen.
ist ein ernstes Problem.
Wirksam kann sich das nur "wie von selbst" lösen.

Das heißt, es wird wohl leider noch eine Weile eskalieren müssen.
So furchtbar es ist.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:39
@eckhart
Das läuft aber zwangsläufig auf einen Genozid der Menschheit hinaus.
Das gilt es zu verhindern.
Ich wäre sogar bereit, meine Pazifistischen Grundsätze auf Eis zu legen, nur um Schaden abzuwenden.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:47
Schrotty schrieb:Das läuft aber zwangsläufig auf einen Genozid der Menschheit hinaus.
Dem gegenüber steht die prozentuale Macht/Vermögensverteilung im Verhältnis zu den Macht/Vermögenslosen. Da herrscht eine Minderheit, die einer maßlosen Selbstüberschätzung verfallen ist.
Im Grunde genommen könnten die Machtlosen den Mächtigen sogar die Macht ohne Waffen
"Wegknutschen".


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 19:57
@eckhart
Dazu müßte aber erstmal die Maßlose Dekadente Dummheit, großer Teile dieser Machtlosen beseitígt werden. Ein Grund, warum ich auch im Thread

-- Der Plan für eine Massenverdummung --

mitgemischt habe. Seit dem 1.5 herrscht dort Funkstille.

Im Gegensatz zu anderen Ländern, kommt mir das Deutsche Volk, wie eine dumme Hammelherde vor, willig ihren Metzgern folgend.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 20:12
Schrotty schrieb:Im Gegensatz zu anderen Ländern, kommt mir das Deutsche Volk, wie eine dumme Hammelherde vor, willig ihren Metzgern folgend.
Die Indizien sind erdrückend. :)
Dennoch gab es 1989.
Das waren auch Deutsche.
Andererseits haben sie sich nur einen anderen Metzger gewählt.
Das stimmt auch wieder.
Also Tatsache bleibt:
Wenn eine grundlegende Veränderung losbricht, wird sie von Anderen ausgehen.
Sicher von Deutschen zuletzt.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 20:16
@eckhart
Genau meinreden.Dabei war 1989 eine echte Chance zu einem Neuanfang.
Die bekommen wir niewieder.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 20:22
Bin gerade beim Vorbereiten einer neuen Deutsch Nachhilfestunde.
Wenn ich mir ansehe, wie wißbegierig die beiden Mädchen und die Kinder im Waisenhaus sind.
Wenn ich mir da Deutsche Kinder anschaue :(


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 20:51
Schrotty schrieb:Dabei war 1989 eine echte Chance zu einem Neuanfang.
Leider nur eine hypothetische Chance auf einem hypothetischen eigenen Planeten.
Denn in der Realität haben die Gärtner der "blühnenden Landschaften" nur darauf gewartet.
Diese Chance ist verstrichen, aber neue sind möglich.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 20:59
@eckhart
Also die UFO-Logie, mit der ich mich ja auch befasse, wollte ich bei diesem Thread nicht beschwören. :D Es gab noch eine zweite ( Vage ) Chance. Europa!
Auch Die ist fast vertan. Wieviele Chancen denn noch???


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 21:18
@Schrotty
Unter uns:
Eine!
Global.
Die unwiderruflich letzte.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 21:20
@eckhart
Na dann stimmt ja mein Leitspruch in meinem Profil :) --->


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

23.05.2011 um 22:51
@AND
Mit der Tastatur kann keine Revolution siegreich triumphieren! Entweder du setzt dich aktiv dafür ein, wirst politisch aktiv, gehst auf Demos, reduzierst den Konsum globalisierter Waren... oder du machst weiter wie bisher und nölst rum wie eine Heulsuse!
Außerdem hast du nicht mal einen Vorschlag, geschweige denn einen Plan, welches System man etablieren sollte! Kommunismus nicht, Kapitalismus nicht, Ja was denn sonst?
Charakterisiere mal deine erdachte Ideoligie!


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

24.05.2011 um 11:52
Meiner Meinung nach eindeutig die Demokratie, da sie im "zusammenwirken" mit dem klassischen freien Kapitalismus dem einzelnen, zumindest theoretisch, die Freiheit laesst in eine Position zu kommen, in der Veraenderung erwirkt werden kann.

Momentan sind wir eindeutig auf dem Weg zu einem zwar nicht kommunistischen, aber aufjedenfall sozialistischen System, und das in einer zunehmend internationalen Dimension.

Der freie Markt ist einem internationalen "Plankapitalismus" gewichen, mit den momentan zu beobachtenden sehr gefaehrlichen Auswirkungen ( zB. der "To Big To Fail" Problematik, der Ueberforderung sozialer Systeme etc. ) ..und dem stimmen mittlerweile mehr als genug gestandene Oekonomen zu.

Meiner Meinung nach kann in dieser Situation nur noch eine strikte Besinnung auf demokratische Grundfesten wie ua. die nationale Souverenitaet, Buergerrechte und die Verfassung weiterhelfen und diese wurde und wird nie in einem kommunistischen System erreicht. Der Kommunismus waere nicht mehr als eine Abkuerzung in die freiheitsvernichtende Situation zu der wir uns ohnehin schon bewegen. Jeder Mensch dessen Ueberleben abhaengig vom Staat ist, wird schwerlich in der Lage sein sich gegen diesen Staat aufzulehnen.


Aber da verfassungsrechte und nationale Souverenitaet zunehmend als ein relikt aus dem letzten Jahrhundert betrachtet wird, muss die Masse wohl erst die folgen der zunehmend Zentralisierung politischer und finanzieller Macht zu spueren bekommen um wirklich die Dimension der momentanen Problematik zu verstehen.


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden