weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

1.376 Beiträge, Schlüsselwörter: Demokratie, Regierung, Kommunismus
instinct
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

19.01.2011 um 16:55
@Kc
Eine Frage hätte ich da aber noch.
Du sagst, ein Systemwechsel sein nicht nötig um die Welt zu verbessern,
und Du sagst, dass man sich nicht einfach auf die Politiker, sprich das System
verlassen soll, sondern selbst etwas unternehmen soll, die Lage zu verbessern.

Wie passt das zusammen ?


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 04:31
@sandra.31
Ohhhh Yessss...Planet der Habenichtse ist ein ultrageiles Buch...Le Guin hat ohnehin eine abgefahrene Schreibe,das weibliche Gegenstück zu Phillip k.Dick oder Larry Niven.
Für Marion Zimmer-Bradley schrieb sie auch ein paar Shortstorys zum Darkoverzyklus die jeweils in den von Zimmer-Bradley editierten Antologien herauskamen


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 04:41
Kc schrieb:Auch im Kommunismus gibt es ,,Klassen" und ,,Schichten", auch wenn das manche Leute nicht wahr haben wollen.
Erst die Auflösung der Klassenwidersprüche macht den Kommunismus als letzte Phase des Prozesses möglich.
Auch wenn der reale Sozialismus kein richtiger Sozialismus war,vielmehr eine bürokratisierte soziale Marktwirtschaft,waren die Klassengegensätze durchlässig.Es war vollkommen normal das eine Baggerfahrerin mit nem Arzt zusammen war,ein Müllmann mit ner Architektin,ein Brückenbauingeneur mit ner Montagearbeiterin,ein Melker mit ner Literaturdozentin...das gibts heutzutage kaum noch.Gut,ich bin ne Ausnahme,und kenne noch ein paar andere Edelpenner und intelektuelle Taugenichtse die mit PsychologInnen,AnwältInnen und ÄrztInnen zusammen sind


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 04:43
Aldaris schrieb:Ich glaube, was uns heute auch in der Politik fehlt, sind charismatische Personen, die dem Volk Visionen vermitteln können,
Visionen??Ab zum Augenarzt


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:13
@Warhead

Na wenn, dann gibt es dieses ,,Heiraten in Klassen" doch in Deutschland nur noch beim rar vertretenen Adel.

Davon abgesehen habe ich nicht den Eindruck, dass wir hier immer noch ein feudales Kastensystem hätten, bei dem ein Bauer nur eine Bäuerin, ein Kaufmann nur eine Kauffrau und ein Anwalt nur eine Ärztin heiraten ,,dürfte".

Kann sein, dass man häufiger Leute aus dem eigenen, gesellschaftlichen Umfeld heiratet - aber das ist jetzt nicht wirklich was ungewöhnliches. Schließlich kennt man eben hauptsächlich diese Personen. Mit ,,ihh, die kommt aus `ner Hartz4-Familie" hat das nun wahrlich nichts zu tun.

Auch mir persönlich wäre der Hintergrund absolut egal, wenn ich mich in eine Frau verlieben würde.


melden
dere
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:40
Hansi schrieb: Es gibt keine (soziale) Gleichheit in der Freiheit.
Die Überwindung der Armut ist wichtiger als die Überwindung der Ungleichheit.
Die Überwindung der Armut um den Preis der Freiheit ist das bereits mehrfach gescheiterte Konzept linker Utopisten. Wann begreift ihr das endlich?
.

Das Gegenteil ist wahr:
Es kann keine echte Freiheit geben, solange es soziale Ungleichheit gibt.
Kommunismus war und ist ein Versuch, soziale Ungleichheit in soziale Gleichheit umzuwandeln und dies halte ich tatsächlich für eine "tolle Sache", auch wenn es sicher nur langfristig realisierbar ist.
Aber was sind schon 3 oder 10 Generationen in der Jahrtausende zählenden Menschheitsgeschichte ?

Wie soll Überwindung der Armut konkret anders geschehen, als dadurch, in dem man die bestehende extreme soziale Ungleichheit abschafft ?
Ich habe z.B. erst nach der Wende das erste Mal einen Bettler gesehen. Wie kann jemand glauben, dass Armut abschaffbar wäre, in dem z.B. Reiche freiwillig etwas spenden oder die zum System gehörende Arbeitslosgkeit um einen Prozentpunkt verbessert wird ?

Sicher war im damaligen Ostblock kein hoher Lebensstandard, aber das Wenige was da war, wurde sicher etwas gerechter verteilt, als heute. Ist das Nichts ?
Die Produtivität neuer Gesellschaften kann sich ggf. nur langsam erhöhen und kann besonders bezüglich des "menschlichen Faktors" so ihre Tücken haben...
Aber auch eine Gesellschaft, die primär auf Pump und Ausbeutung basiert, hat nicht ewig den "Wohlstand für viele" gepachtet...

Wenn man hier nur "das mehrfach gescheitert Konzept linker Utopisten sieht",

dann sollte m an auch begreifen,
dass mit jedem Arbeitslosen und mit jeder von schmarotzenden Millionären verzockten Million (die er ja den arbeitenden Leuten weggenommen hat) das System des Kapitalismus gescheitert ist...

"Freiheit" ist allerdings mitunter eine Definitionsfrage, die nicht zwingend mit der Freiheit des Stärkeren oder Reicheren innerhalb des Wolfgesetzes den Schwächeren zu diskriminieren/auszubeuten oder der Freiheit der Ankreuzens bei einer Wahl zwischen buhlenden und allen stets - vor der Wahl - alles versprechenden Parteien identisch ist...
M.f.G.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:46
@Kc
"elite-partner.de" -

für jedes töpfchen gibt es ein deckelchen und lieber einen belämmerten dr. oder ing., als jemanden mit herz und kreativität und einfallsreichtum

frag mal die kids in der schule - klar die sind noch nicht "reif", aber sie haben klare vorstellungen

natürlich kommt es auch oft anders als man denkt ;)

gleich und gleich gesellt sich gern -


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:53
@kiki1962

Ja nu, wir wollen ja wohl kein System mit Zwangsheiraten, nur damit künstlich eine ,,Klassenlosigkeit" suggeriert wird.
Neben elitepartner.de gibt`s auch noch zahlreiche andere Datingportale für jeden Geschmack.

Wenn ich mit jemandem zusammen sein will, dann weil ich sie mag, nicht weil mir irgendwelche dummen Systemvorgaben sagen, ich solle mit ihr zusammen sein und mein Selbst verleugnen.

Gerade du bist doch immer sehr auf Individualität bedacht, da verstehe ich nicht, warum du gerne so ein gleichmachendes System haben möchtest?


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:56
@Warhead

Wozu? Ich seh alles klar und deutlich.

Es ist wie bei einem Start-Up-Unternehmen. Am Anfang steht eine Vision. Auch Politiker haben Visionen. Diese aber auch so zu vermitteln, dass das Volk daran teil hat und versteht worum es geht, funktioniert aktuell nicht bzw. entfaltet keine Wirkung.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:57
@Kc
ich sagte nicht, dass ich das haben möchte - ich spüre aber durchaus, dass es tendenzen gibt sich möglichst "hoch" zu paaren :D

also der anspruch an den anderen muss mindestens einen spur höher sein, als mein eigner

ich selbst habe andere ansprüche :D - aber die zu erfüllen sind gleichfalls nicht einfach


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 10:59
@Aldaris
nun sie sagen nicht: ich habe einen traum . ..

sie sagen wir müssten, wir sollten - und dann kommt der hammer, weil was sie müssten und sollten sagen ihnen ihre berater

und das steht nicht immer im gleichklang mit dem volk - aber sie sind vom volk legitimiert und somit dürfen sie so handeln - nach ihrem gewissen ;)


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:02
@kiki1962

Richtig, das sagen sie nicht. Dabei würde es viel ehrlicher und symphatischer rüberkommen. Ausgenommen solche Negativbeispiele wie Adolf Hitler, obgleich dieser Mann auch nicht gesagt hat "Ich habe einen Traum".


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:04
@kiki1962

Naja, Natur, nicht wahr?

Wir haben uns ja auch erst zu den heutigen Menschen entwickelt, im Laufe der Jahrtausende, weil sich meist die in Häkchen ,,etwas besseren" einer Gruppe miteinander paarten.
Die Weibchen suchten sich eher die kräftigeren Männchen aus oder die intelligenteren, die eher in der Lage waren, sie und den Nachwuchs zu schützen und zu ernähren - die Männchen suchten sich eher die gesunden, begabteren Weibchen aus, die gut nähen konnten, Ahnung von Heilmitteln oder Nahrungssammlung hatten.

Heute ist das aber eher verwässert, finde ich.

Heute wählt man sich eher die Leute aus, die ähnliche Interessen und Hobbies haben, die man so in seinem beruflichen Umfeld und Bekanntenkreis trifft - einfach weil man mit denen eher in Kontakt kommt. Da ist die Chance höher, dass ein Funke springt.

Trotzdem besteht keinerlei Zwang dazu und wie gesagt: Ob Schwarz oder Weiß, Akademikerin oder Ungelernte - wenn ich mich in eine Frau verliebe, ist mir der Hintergrund absolut gleichgültig.


Und nun bitte zurück zum Thema, ob Kommunismus oder Demokratie besser seien!


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:05
@Aldaris
gibt nur wenige politiker, die herz und verstand mit einbrachten, die für ihre leute brannten und etwas bewegten

mandela ist einer oder m. l. king (seine rede ich habe einen traum ging um die ganze welt) m. ghandi


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:13
@Kc
es heißt partner-"wahl" :D -

nun king war bürgerrechtler aber er rührte viele menschen an

charisma hatten übrigens auch bush und nixon . ..

gewählte vertreter, die die imperiale macht und somit den stolz amerikas in die welt mit mord und totschlag brachten

die mehrheit hats gewollt - bush rief aus: wer nicht für uns ist, ist gegen uns

in einer demokratie ist es also auch möglich kriege zu befürworten und damit verbundenes leid und elend


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:14
@Aldaris
verzeih hab vergessen dich anzuklicken - s.o. :D


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:19
@kiki1962

Und im Kommunismus ist es möglich, alle anderen zu ,,Klassenfeinden" zu erklären, die sich nicht anpassen möchten - und sie zu bekämpfen ;)
Und es ist auch möglich, ein bürokratisiertes System von Geheimpolizisten und Spitzeln in exzessivem Ausmaß zu nutzen, um ,,Feinde" aufzuspüren und zu bestrafen - alles natürlich immer mit dem Wohle des Volkes im Hinterkopf.


In Demokratien habe ich dies jedenfalls noch nicht in so ausgeprägtem Ausmaß kennen gelernt, auch wenn die USA seit einigen Jahren gut dabei sind - traurigerweise.


Oh und George W. Bush und Charisma? Der war doch nur eine Marionette von Cheney, Rummi, Condi und Co. :D


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:23
@Aldaris
Für mich ist die Zeit der Visionen vorbei. Eine Vision ist ein Traum, eine Utopie. Warum hängt man die Früchte so hoch, dass man sie nicht greifen kann? Damit wird man unweigerlich scheitern und das Volk wird wieder seinen Eiertanz um die eigene Bedeutungslosigkeit weiter machen.

Was es braucht sind greifbare, sozial gerechte Ziele und Menschen. Das wird schwierig sein, die Leute schauen lieber Fernsehen als sich zu engagieren, sie wollen lieber ihr kleines Familiensystem aufrecht erhalten und die Karriereleiter hoch als die Offene Gesellschaft.

Ich bin mir recht sicher, dass ein ehrlicher Politiker in Deutschland nach kurzer Zeit abgesägt würde, weil er einige beliebte Dinge ansprechen müsste, z.B. dass es Privilegien nur durch erbrachte Leistung zu verteilen gibt, dass Fleisch subventioniert ist, extreme Tierquälerei ist und Alterskrankheit produziert und darum deutlich teurer wird, dass es keine lohnende Arbeit für alle geben kann und sich jeder trotzdem nützlich machen sollte. Der Politiker wäre schneller weg als er gucken kann, damit der Bürger in seiner Bequemlichkeit weiter baden kann.


melden

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:28
Was mich mal wirklich interessieren würde ...

Angenommen es käme in Deutschland wirklich dazu, dass eine Volksbefragung durchgeführt werden würde, die sich letztend Endes mit der Gestaltung des Gesellschaftssystem beschäftigt und es kommt dabei raus, dass die Mehrheit weiter ein kapitalistisch geprägtes System bevorzugt. Gebt ihr dann eigentlich Ruhe oder würdet ihr weiter hier für eure Sicht der Dinge werben oder würdet ihr sogar Deutschland verlassen ?

Also ich meine im Grunde ist das ja auch so, da die linken Parteien bisher keine Mehrheit bilden konnten.


melden
Anzeige

Kommunismus oder Demokratie - Welches ist die bessere Regierungsform?

20.01.2011 um 11:30
@Kc
ich wollte nur darstellen, dass ungerechtigkeiten, machtmissbrauch, arroganz überall möglich ist

und was "überwachung" anbelangt - mache ich mir echt sorge, dass wir dann aber ganz legal und offen unsere daten zugreifbar für staat, firmen machen

da war der typ vor der tür eindeutig - bzw. man wusste, wenn man "dran" war -

klar hört man nachts keine schritte mehr hinter sich - wie früher - aber zu ahnen, dass einige leute ev. durchaus wissen, auf grund meines handys, wo ich bin besorgt mich doch schon

also ich konnte mit meiner wahl bisher nicht verhindern, dass kontrollen, überwachungen an öffentlichen plätzen usw. eingeführt wurden

und nein, ich fühle mich damit nicht geschützter und es verhindert weder verbrechen noch kann man immer die täter identifizieren

es wird angst erzeugt um solch unwesen zu betreiben - überall lauert terror ;)


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden