Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

222 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr, Soldaten, Wehrpflicht

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:25
@Blickwinkel

Naja, ich hab mich dann für 12 Jahre verpflichtet, obwohl ich vorher etwas mehr verdient hab. Bereut habe ich es bis heute nicht.


melden
Anzeige
Blickwinkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:26
jedem das seine, selber schuld


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:30
@nytron
nytron schrieb:Industrienationen sind viel mehr abhängig von internationalen Handel, in Relation dazu sind die beiden Länder von denen Nordkorea abhängig ist recht wenig womit es "unabhängiger" ist.
Auch Nordkorea ist indirekt vom internationalen Handel abhaengig, da auch dieser maßgeblich Suedkorea und China beeinflusst und Nordkorea ueber dem Existenzminimum halten.
Und fuer die vermeintliche Autarkie, die nicht existiert, geht es Nordkorea beschissen.

@Eggmeggytryfly
Eggmeggytryfly schrieb:und der Dienst an der Waffe, wird von niemandem als angenehm gefunden.
Wuerde ich so nicht behaupten.
Eggmeggytryfly schrieb:Dieses fremdenlegionsartige Konzept wird noch Überraschungen bereithalten. Ich habe einigen, die gerne ballern vorgeschlagen, zur Bundeswehr zu gehen. Da machen sie sich wenigstens nützlich.
Was heißt hier fremdenlegionsartiges Konzept? Die Idee der Berufsarmee ist schon mehr als 2000 Jahre alt und Leute die einfach nur gerne "rumballern" wurden und werden soweit es geht ausgefiltert, vorallem bei einer Berufsarmee, da geht es um Professionalitaet.
Eggmeggytryfly schrieb:Also manchmal kann ich mch des Eindrucks nicht erwehren, das in der BRD am falschen Ende gespart wird und das in der Petrischale zu viel gepaart werden soll.
Billiger ist eine Berufsarmee auch nicht.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:30
Nur ein freiwilliger soldat, ist ein guter soldat.

ich bin froh das wir keine wehrpflicht mehr haben. ich habe selbst eine 5 seitige kdv geschrieben und wurde dennoch t5 ausgemustert :D

jeder sollte selbst entscheiden dürfen ob er den dienst an der waffe antritt oder nicht.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:38
@krijgsdans
krijgsdans schrieb: Wuerde ich so nicht behaupten.

Wie meint er das?^^



Das Töten von Menschen kann doch keiner als angenehm empfinden. Es sei denn...ich wage es nicht auszusprechen...


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:48
@Eggmeggytryfly
Eggmeggytryfly schrieb:Wie meint er das?^^
In dem Sinne, daß der Dienst an der Waffe bisher fuer die meisten (Wehrpflichtigen) wohl kaum so gravierend mit toeten verbunden war, sofern sie sich nicht als Zeitsoldat und dann evtl. Berufssoldat weiterverpflichten lassen wollten.
Das dies natuerlich nun evtl. eine etwas andere Entwicklung nimmt ist klar.
Aber ich denke die meisten sehen den "Dienst an der Waffe" selbst weder unbedingt als unangenehm, noch als angenehm - sondern relativ neutral, einfach als "Job" fuer den man Geld kriegt. Das niemand (oder zumindest fast keiner) in diesem Lande zur Armee geht um Leute aus puren Jucks zu massakrieren und noch Geld dafuer zu kriegen duerfte klar sein.

Zumindest denke/glaube ich das.

Aber evtl. koennte sich ja ein Zeit/Berufssoldat dazu aeußern, ob er es als unangenehm empfand.
z.B. @StUffz


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 15:59
@krijgsdans


Da habe ich andere Infos, was die Einberufung in Kriegsgebiete angeht. Natürlich werden die bestimmt nicht die Frischlinge an die Front schicken.


Übrigens: Altbundeskanzler Schmidt war an der Ostfront. Erste Panzerdivision. Da hat man ihm den Rest Sentimentalität, wenn es die Regung bei dem Kaliber, das er darstellt, in seiner ewig klugscheisserischen, anmassenden von Arroganz behafteten Art jemals gab, vermutlich komplett weggeballert, schätze ich. ;)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:06
http://www.asfrab.de/wehrpflichtinfos/wehrpflichtkdv-im-krieg.html


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:12
@krijgsdans


Richtig, ist einfach ein Job wie jeder andere.
Das Töten von Menschen steht ja nun bei der Bundeswehr nicht gerade an der Tagesordnung.
Ich persönlich kenne niemanden, der da ist, weil er Leute umlegen will.

Wie in vielen anderen Threads schon angesprochen, ist das prinzipiell um jeden Preis zu vermeiden.
Beispiel:
Jeder Wachdienst beginnt mit einer einstündigen Wacheinweisung. Dort wird ganz klar und unmissverständlich geklärt, dass die Verhältnismässigkeit der Mittel zu wahren ist. Heißt im Klartext: Bevor irgendein Schuss abgegeben wird, erstmal überlegen, ob nicht ein Schlag oder der Hieb mit dem Gewehrkolben auch zum Ziel führt.

In den Einsätzen ist es ähnlich: Schusswaffeneinsatz erst bei akuter Bedrohungslage, das hat uns bei den Taliban zu so einem leichten Ziel gemacht. Erst seit kurzer Zeit darf überhaupt zuerst geschossen werden.

@Eggmeggytryfly
Frischlinge an die Front.... Hm ist klar.
Der WK2 ist vorbei.
Bevor irgendwer in den Einsatz geht, hat er mindestens ein Jahr Ausbildung vor sich. Das geht über Verhalten bei Anschlägen, Medientraining bis hin zu Landeskundlichem Unterricht.
Darum wird es auch nicht stattfinden, dass Wehrpflichtige in den Einsatz gehen, das geht schon aus Zeitgründen nicht.

Die Einberufung in Kriegsgebiete gibt es erst recht nicht. Einberufen wird man immer noch in Deutschland. Ob eine Einheit in den Einsatz geht oder nicht, steht normalerweise gut ein bis zwei Jahre vorher fest. Allerdings hat derjenige, der eingezogen wird, keinen Einfluss darauf, ob er in so einer Kompanie landet oder nicht.
Somit gibt es keine Einberufung in Kriegsgebiete. Desweiteren ist es auch nicht schwer, Leute, die sich im Einsatz als "charakterlich ungeeignet" erweisen, wieder nach Hause zu schicken. Ich hab das desöfteren erlebt.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:12
Für einen Kriegsfall ("Bündnisfall", "Spannungsfall" oder "Verteidigungsfall") gelten besondere gesetzliche Bestimmungen, die automatisch oder erst aufgrund des Beschlusses eines Verfassungsorgans in Kraft treten. Sie setzen in diesem Fall die ohnehin eingeschränkten Grundrechte von Wehrpflichtigen weiter außer Kraft.




Alle freiwillig dienenden Soldaten und Soldatinnen (Berufs-, Zeitsoldaten/innen, freiwillig Wehrdienst Leistende) können zu jedem Einsatz abkommandiert werden. Es bedarf keiner vorherigen Zustimmung des einzelnen Soldaten
Alles klar. Die Webside ist datiert auf 2007-2010. @krijgsdans


;)


Danke.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:15
Dann müsste für den ersten Fall die Ausbildungszeit der eingezogegen Wehrpflichtigen aber fixiert sen.

@StUffz (siehe oben)


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:27
@Eggmeggytryfly
Eggmeggytryfly schrieb:Alle freiwillig dienenden Soldaten und Soldatinnen (Berufs-, Zeitsoldaten/innen, freiwillig Wehrdienst Leistende) können zu jedem Einsatz abkommandiert werden. Es bedarf keiner vorherigen Zustimmung des einzelnen Soldaten
Unter Freiwillig Wehrdienst Leistende versteht man Soldaten, die sich über ihren Grundwehrdienst bis zu 23 Monaten verpflichten. Das sind noch keine Zeitsoldaten, zählen aber nicht mehr zu den Grundwehrdienstleistenden.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:30
@OddThomas

Danke.

Aber in den Medien wurde verbreitet, das diejenigen, die jetzt noch eingezogen wurden, auch gegen ihren Willen zu einsätzen abkommandiert werden können.

....allerdings nicht in die erste Panzerdivision, schätze ich...vielleicht die Prinz Harry Nummer....


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:32
@Eggmeggytryfly

Nein, das sind Grundwehrdienstleistende, die aufgrund der Wehrpflicht Wehrdienst leisten, mit einigen Ausnahmen, die sich als FWDL oder SaZ beworben haben.


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:37
krijgsdans schrieb:Aber ich denke die meisten sehen den "Dienst an der Waffe" selbst weder unbedingt als unangenehm, noch als angenehm - sondern relativ neutral, einfach als "Job" fuer den man Geld kriegt. Das niemand (oder zumindest fast keiner) in diesem Lande zur Armee geht um Leute aus puren Jucks zu massakrieren und noch Geld dafuer zu kriegen duerfte klar sein.
Das stimmt. Ich bin auch keiner von denen, sie sagen:" Soldat ist kein Beruf, sondern eine Berufung". Nun, wer sich dazu berufen fühlt ist seine Sache. Für mich ist es ein Beruf. Ich bringe eine Dienstleistung und bekomme Geld dafür.
Was das töten angeht: Ich kenne auch keinen, der aus purer Mordlust dabei ist. Wer so etwas äußert, ist schneller draussen als er seine Uniform korrekt anziehen kann. Das ist auch gut so.

Das der Gebrauch der Schusswaffe zumindest in Afghanistan seit einigen Jahren Realität geworden ist, muss aber trotzdem jedem klar sein. Ich hab meinen Soldaten immer gesagt, dass man unter Umständen nicht lebend oder heil zurückkommt, auch z.B. im vermeintlich ruhigen Kosovo. Dort ist aber für uns zur Zeit der Strassenverkehr das gefährlichste. @StUffz
kann das bezeugen :)


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:43
@OddThomas
Soweit richtig. Mir ist aber auch berichtet worden, dass vorgesetzte von ihren untergebenen beinahe verhauen wurden :D Andere wiederum haben sich beim schnöden verbrennen von ein paar Zetteln gefährlichste Verbrennungen zugezogen. Um nur einige Gefahrenquellen des soldatischen Lebens zu nennen. ^^
Im Übrigen war nicht der Verkehr selbst gefährlich, sondern vielmehr die vollbusige Ablenkung von ebenjenem


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 16:46
StUffz schrieb:Im Übrigen war nicht der Verkehr selbst gefährlich, sondern vielmehr die vollbusige Ablenkung von ebenjenem
Ja das auch :) Aber ansonsten fahren die doch schon wie die Henker da unten, nicht nur innerhalb der Ortschaft


melden

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 18:49
Ich sollte am 17. Januar zur Musterung, habe den Termin schon vor über einem Monat bekommen. Heute lag ein Brief im Briefkasten dass der Termin aufgehoben wurde, und ich mit keinem weiteren Termin zu rechnen habe. :)
Also ich freue mich rieeeesig darüber, weil ich finde dass soetwas eine freiwillige Sache sein sollte ;)


melden
Zupfkuchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

06.01.2011 um 19:11
@OddThomas

Ich kann nur dazu sagen, dass mir die Bundeswehrzeit (2003) viel gebracht hat.
Ich war körperlich wie psychisch in Hochform.
Meine paar Sani-Kameraden & ich haben die Panzersoldaten in jedem Bataillonslauf "vernichtend" geschlagen. ;)

Mir hat allerdings sehr zu denken gegeben, welche Soldaten mit bestimmten sozialen -wie Verantwortungsbewusstsein- ohne großen "Ärger" in der Bundeswehr Karrieren machen konnten.

Weiter ist mir aufgefallen, dass erst seid dem von der Aussetzung der Wehrpflicht konkret gesprochen wird / & gehandelt, es sich ein gewisser Widerstand regt.
Es ist mir auch unbegreiflich wie zB Hr. v. Guttenberg vor vielen Offizieren einen Vortrag hält, und sich KEIN Offizier traut, die möglichen negativen Folgen der Bundeswehrreform anzusprechen.

Im Klartext: Die Bundeswehr sollte umbenannt werden, den mit BUNDES-WEHR hat diese Armee nichts mehr zu tun. Ich jedenfalls habe meine Loyalität diesem "Verein" gekündigt.
Was allerdings nicht heißt, das ich vor dem MENSCH Soldat keinen Respekt mehr habe.
Das gilt allerdings nicht für seine Profession.


melden
Anzeige

Die letzten Wehrpflichtigen treten Dienst an.

07.01.2011 um 07:19
Hoffe das es irgendwann sowas wie eine Armee nicht mehr geben wird.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt