Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 14:55
@Flodolski
du hörst dich schon an wie ein politiker.
schreibt den text nochmal undzwar so, dass mir nicht das gefühl hochkommt als ob du meine stimme bei der bundestagswahl haben willst.


melden
Anzeige

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 14:57
Malthael schrieb:der sogennante wohlstand konzentriert sich auf die westlichen länder und dort auch nur auf eine minderheit und das wird sich auch nicht ändern, selbst wenn die ganze welt globalisiert ist.
Kannst du z.B. eine Wohnungsanzeige in Deutschland auftreiben, bei der eine Mietwohnung angeboten wird, bei der das Klo eine halbe Treppe tiefer im Treppenhaus liegt und mit weiteren Wohnungen geteilt wird?

Das war vor 50 Jahren noch gang und gäbe, wenn der Wohlstand nur bei einer Minderheit angekommen wäre, sollte sich davon ja noch eine Menge finden lassen.
Malthael schrieb:und was ist, wenn es nationen gibt, die nicht teil dieses systems werden wollen?
die nicht ihre umwelt und ihre heimat der freien martwirtschaft öffnen wollen?
So wie Nordkorea?
Malthael schrieb:und woher soll der das geld haben?
Er hat es doch gehabt, um es mir zu leihen, wieso sollte er es plötzlich nicht mehr haben, wenn ich es ihm zum Teil zurückgebe?
irgendwie scheint es mir so, als ob bei dir am anfang der kette etwas mystisches zu geben, dass geld aus dem nichts erschafft.
In deinem Beispiel war es auf mystische Weise ebenfalls vorhanden, um es mir zu leihen, das ist also anscheinend nicht das Problem.

Was sagst du eigentlich zu dem Problem, daß die Landwirte das Geldsystem kaputt machen?


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 14:57
@Malthael

Tut mir leid, aber wenn du nicht in der Lage bist, mehr als Einzeiler zu produzieren, ist jede weitere Diskussion sinnlos. Denn du bist an einer Beschreibung des Ist Zustands (wie er wirklich ist) und der Entwicklung eines Soll Zustands (wie er wirklich sein könnte), gar nicht interessiert.

Du wirfst mir vor, ich rede wie ein Politiker. Und ich werfe dir vor, dass du dein Weltbild aus Einzelteilen zusammenbaust, die du irgendwo mal aufgeschnappt hast. Ich sehe da überhaupt kein fundamentales Interesse bei dir.

Das was du hören willst, ist nicht Wahrheit und Fakten. Das was du hören willst, ist eine Bestätigung deines Weltbildes. Das ist äußerst unsachlich und unwissenschaftlich.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:05
@Flodolski
ließ dir mal deine beiträge durch, dass ist 1 zu 1 von merkel und rösler übernommen, wo wir dann wieder beim thema
Flodolski schrieb:Und ich werfe dir vor, dass du dein Weltbild aus Einzelteilen zusammenbaust, die du irgendwo mal aufgeschnappt hast
wären.
Flodolski schrieb:Ich sehe da überhaupt kein fundamentales Interesse bei dir.
mein interesse liegt nicht darin ein kaputes unsoziales system zu retten.
Flodolski schrieb:Das was du hören willst, ist nicht Wahrheit und Fakten.
das ist wunschdenken.
Flodolski schrieb:Das ist äußerst unsachlich und unwissenschaftlich.
das nennt man emotional u nd menschlich, solltest du auch mal versuchen.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:15
Malthael schrieb:mein interesse liegt nicht darin ein kaputes unsoziales system zu retten.
Eine Sache würde ich gerne mal wissen: Stell dir vor, du wärest ein Außerirdischer in Menschengestalt und würdest auf die Erde verbannt werden. Eine Ausbildung, mit der du auf der Erde etwas anfangen kannst, hast du nicht. Geld oder Besitz darfst du auch nicht mitnehmen. Aber du darfst dir aussuchen, in welches Land du verbracht werden sollst.

Welchen Kontinent wählst du?
Welche drei bis fünf Länder wären deine bevorzugte Wahl?

Auf die Antwort auf die anderen Beiträge warte ich natürlich auch noch gespannt..

Zäld


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:15
@Malthael

Nochmal. Kannst du eine Beschreibung des Ist Zustandes der Welt liefern, die über Floskeln hinausgeht und sich auf FAKTEN bezieht? Ich bin auch emotional und menschlich. Aber du scheinst Emotionalität zu verwechseln mit Halbwissen und Halbwahrheiten, die irgendwie an ein "menschliches Gefühl" der Wärme appelieren sollen. Sorry, das ist peinlich.

Fakten wären z.B.:

- Erhöhung der durchschnittlichen Lebenserwartung weltweit seit Beginn der Industrialisierung
- Erhöhung des durchschnittlichen Wohlstands weltweit seit Beginn der Industrialisierung
- Verbesserung des Zugangs zu Bildung, Krankenversorgung und Arbeitsplätzen
- Exponentieller technologischer Fortschritt, der zu einer unglaublichen Vielfalt von Produkten und Dienstleistungen geführt hat
- Wissenstransfer zwischen Ländern, durch Globalisierung.
- Demokratisierung von Gesellschaften (Rechte der Frau etc.)
- Reduzierung des relativen, weltweiten Hungers (die Milleniumsziele können erreicht werden)

Das sind nur einige Beispiele. Natürlich gibt es auch negative Auswirkungen, aber die stehen meiner Meinung in keiner Relation zu den Errungenschaften!

Das was dir in deinem Kopf vorschwebt, ist eine Illusion und ein Selbstbetrug. Du stellst dir die falsche Fragen! Denn wann wärest du zufrieden? Wenn jeder Mensch auf der Welt, exakt so lebt wie du? Was schwebt dir vor? Wie willst du es erreichen? Was genau findest du ungerecht? Du kannst nicht mal konkret den IST Zustand beschreiben, wie willst du dann Lösungen vorschlagen? Du kannst es schlicht und ergreifend nicht, darum flüchtest du dich in Ausreden wie "Emotionalität" und "Menschlichtkeit". Mehr ist das nicht.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:17
JPhys2 schrieb:Fall 1 wir beide Schulden uns nichts wir haben beide sagen wir 20.000Euro
Fall 2 Wir haben beide 20.000 Euro aber du schuldest mir noch 10 Milliarden

In beiden Fällen ist die Gesamtgeldmenge die gleiche
Im Fall zwei könnte es sein dass dir die Zinsen zum Problem werden...
Wieviel Geld da ist ist irrelevant wenn es nicht für den Verfügbar ist der es braucht

Glücklicherweise hättest du im Fall zwei als Privatperson die Möglichkeit Insolvenz anzumelden
Gesamtgesellschaftlich neigt man dazu sich mit Inflation zu entschulden.
Daher tritt das Problem nicht so auf wie die Zinshysteriker es gemeinhin vermuten
äh nein, in deinem Beispiel ist die Geldmenge eben nicht gleich.

die 10 Mrd Schulden müssen ja als Kredit ausgegeben sein, das bedarf also mindestens einlagen von 10 Mrd in der Bank

während Fall 1 40000 Geldeinheiten umfasst

ist die Gesamtgeldmenge in Fall 2 40000 ü 10 Mrd, abzüglich Zinsen wenn sie denn dort existieren.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:25
Fedaykin schrieb:äh nein, in deinem Beispiel ist die Geldmenge eben nicht gleich.

die 10 Mrd Schulden müssen ja als Kredit ausgegeben sein, das bedarf also mindestens einlagen von 10 Mrd in der Bank
Huch? Nein.. Die beiden Leute können doch untereinander Kredite aufnehmen wie sie wollen, ohne daß eine Bank darin beteiligt ist.

Also zum Beispiel: Beide haben 20.000 und keine Schulden. Der eine sagt "10 Millarden, wenn du mir dein Bauchnabelpiercing zeigst". Der andere zieht sein T-Shirt hoch, und schwupps hat der erste 10 Milliarden Schulden.

Zäld


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:26
@Flodolski
wenn ich das machen würde, würde ich den rahmen des thread sprengen.
die missstände werden tagtäglich von millionen von menschen vorgetragen in allen medien und werden dennoch ignoriert.

nur weil sie ihren unmut nicht wissenschaftlich vorgetragen werden.

und wenn ich mir dann noch solche halbwahrheiten anhören muss wie diese hier....
Flodolski schrieb:- Erhöhung der durchschnittlichen Lebenserwartung weltweit seit Beginn der Industrialisierung
- Erhöhung des durchschnittlichen Wohlstands weltweit seit Beginn der Industrialisierung
- Verbesserung des Zugangs zu Bildung, Krankenversorgung und Arbeitsplätzen
- Exponentieller technologischer Fortschritt, der zu einer unglaublichen Vielfalt von Produkten und Dienstleistungen geführt hat
- Wissenstransfer zwischen Ländern, durch Globalisierung.
- Demokratisierung von Gesellschaften (Rechte der Frau etc.)
- Reduzierung des relativen, weltweiten Hungers (die Milleniumsziele können erreicht werden)
muss ich mich doch fragen, wer von uns tatsächlich einer illusion und einem selbstbetrug zum opfer gefallen ist.

aber wie immer ist es das gleiche.
wenn man das system nicht gutheisst, dann nur weil man es nicht versteht.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:31
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:äh nein, in deinem Beispiel ist die Geldmenge eben nicht gleich.
doch

Schau mal wir starten mit beide haben 20.000.

Aus irgendeinem unerfindlichen Grund ist es der zweiten Person eine Millionen wert wenn ich eine Banane für sie schäle

Jetzt hat sie aber keine Millionen. Und kulant wie ich bin sagen ich dann ok du schuldest mir dann eben eine Millionen und musst nicht gleich bezahlen
Du willst mir doch nicht sagen dass wir damit die Gesamtgeldmenge verändert hätte oder?

Und 10.000 geschälte Bananen später....
Fedaykin schrieb: das bedarf also mindestens einlagen von 10 Mrd in der Bank
Ich bin in dem Beispiel meine eigenen Bank
(Ja die Banken aufsicht würde mich für diese Vorgehensweise lynchen)


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:35
@Malthael

Tolle Ausrede. Wenn du meinst, es würde den Rahmen sprengen, bist du einfach nicht in der Lage das Problem auf den Punkt zu bringen. Und das bedeutet meistens, dass gar kein wirkliches Problem existiert!

Was ich an Fakten genannt habe, kannst du alles nachlesen. Das sind keine Halbwahrheiten. Es sind Fakten. Nur weil sie nicht in dein Weltbild passen, macht es sie nicht unwahrer. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.

"Die Missstände werden täglich von Millionen von Menschen vorgetragen"? Was bedeutet das? Wo trägt wer was vor? Und welchen Wahrheitswert haben diese Aussagen? Sorry, du bist und bleibst vollkommen unkonkret in deinen Aussagen. Du heißt das System nicht gut. Soso. Hört sich für mich an wie eine jugenliche Trotzphase. Weniger nach fundierter Analyse. Es gibt kein "System an sich" das von irgendwelchen bösen Mächten gesteuert wird. Das "System" ist ein Prozess. Und der läuft manchmal rund, manchmal zeigt er Auswüchse, die es so aussehen lassen, als sei er ungerecht. Aber global gesehen, führt er zu Wohlstandsmehrung. Die letzten 50 Jahre alleine, habe eine regelrechte Wohlstandsexplosion weltweit zur Folge gehabt. Frag mal die Inder, ob sie heute schlechter Leben, als vor 50 Jahren. Oder die Chinesen. Selbst die Arbeiter in Bangladesch haben es heute durch die Globalisierung besser, als früher. D.h. natürlich nicht, dass man stehen bleiben soll. Aber global gesehen, wächst der Wohlstand. Dieser Trend ist mehr als offensichtlich.

Die Globalisierung ist nichts weiter als eine globale Integration! Das ist ein Prozess, der nicht erst durch die Wirtschaft begonnen hat, sondern nachdem die Menschheit schon seit Jahrtausenden strebt. Sei es durch kriegerische Akte, durch Religionen, durch Weltanschauungen. Die wirtschaftliche Globaliserung, kombiniert mit technologischem Fortschritt, könnte die erste Methode sein, mit der eine wirkliche, weltweite Integration der globalen Community gelingt.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:41
Flodolski schrieb:Tolle Ausrede. Wenn du meinst, es würde den Rahmen sprengen, bist du einfach nicht in der Lage das Problem auf den Punkt zu bringen. Und das bedeutet meistens, dass gar kein wirkliches Problem existiert!
wie soll man mit jemanden über problmeme reden, der glaubt, dass es keine probleme gibt.

du nennst es fakten, ich nenn das schön reden.
Flodolski schrieb:"Die Missstände werden täglich von Millionen von Menschen vorgetragen"? Was bedeutet das? Wo trägt wer was vor? Und welchen Wahrheitswert haben diese Aussagen? Sorry, du bist und bleibst vollkommen unkonkret in deinen Aussagen.
entweder du lebst in deiner kleinen abgeschottete welt oder du übersiehst bewusst das leid anderen menschen, nur um dein weltbild zu bestätigen.
Flodolski schrieb: Es gibt kein "System an sich" das von irgendwelchen bösen Mächten gesteuert wird. Das "System" ist ein Prozess.
so magst du das sehen, ich sehe das aber ganz anders.
Flodolski schrieb: Aber global gesehen, führt er zu Wohlstandsmehrung.
wie ich schon sagte, du lebst anscheinend in deiner eigenen kleinen welt, wo dich die realität nicht erreich. denn die welt lebt alles andere als in wohlstand.
ich kann dir gerne ein paar bilder aus afkrika, südamerika, osteuropa, und asien geben, die etwas völlig anderes zeigen.

aber egal, ich bin hier raus. ich meide solche theme, da man leuten nichts zeigen kann, was sie nicht sehen wollen.

diskusionen führen zu nichts.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:51
@Malthael

Hier liegt dein Fehlschluss. Weil es Leid gibt, muss das "System" schlecht sein. Und diese Argumentation ist schlicht und ergreifend unseriös. Denn wann ist ein System für dich dann überhaupt "aktzeptabel" wenn es GAR kein Leid mehr gibt? Oder wenn nur noch 10 Leute leiden? Oder 100? Wovon machst du deine Bewertung abhängig?

Das du dich aus derartigen Diskussionen heraushalten willst, zeigt doch, dass du nicht bereit bist, dich argumentativ mit Fakten auseinanderzusetzen. Du willst lieber im eigenen Saft schmoren und dich im Weltbild bestätigt fühlen. Ich dagegen setze mich absolut gerne und offen mit Leuten wie dir auseinander. Nur müssen auch mal fundierte Argumente kommen. Ich habe z.B. recht häufig die Occupy Camps besucht und mit den Teilnehmern diskutiert und das Maß an "Unwissen" und fehlender Bildung in Bezug auf Wirtschaftsprozesse, Globalisierung, Wohlstandsentwicklung, Wohlstandsverteilung etc. war absolut erschreckend.

Stattdessen schreiben sie leicht verdauliche Floskeln auf ihre Flyer:

Wir FORDERN: Wohlstand für alle, kein Krieg, Tierschutz, gegen Homophobie, Frauenrechte, bla bla bla bla. Leicht verdauliche Alltagsfloskeln die bei Schmalspurweltrettern immer gerne gesehen sind. Allerdings mit NULL Wirkungskraft.

Das du nicht bereit bist, dich mit wissenschaftlichen Fakten auseinanderzusetzen, zeigt mir doch nur, wie stur du bereits geworden bist und das es dir gar nicht um eine ernsthafte Lösung von Problemen geht. Für dich ist das Ganze mehr ein Spiel, an dem du gefühlte Frustration auslassen kannst.

Denke mal nicht, mir sind die negativen Auswirkungen nicht bekannt. Nur überhöhe ich diese nicht in einer vollkommen unsachlichen Art und Weise.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:54
@Malthael

Kommt da noch was zu dem Thema Rückzahlung der Zinsen? Hast du jetzt verstanden, daß man für die Zahlung der Zinsen keine neuen Kredite aufnehmen muß?

Sich einfach so aus der Diskussion zu verdrücken, nachdem sich jemand anderes die Mühe gemacht hat, das geduldig zu erklären, ist irgendwie doch recht unhöflich..

Zäld


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:54
Flodolski schrieb:Hier liegt dein Fehlschluss. Weil es Leid gibt, muss das "System" schlecht sein.
nicht wenn die probleme systemgemacht sind.
nicht jedes leid ist auf das system zurückzuführen, aber viele.
Flodolski schrieb:Das du dich aus derartigen Diskussionen heraushalten willst, zeigt doch, dass du nicht bereit bist, dich argumentativ mit Fakten auseinanderzusetzen. Du willst lieber im eigenen Saft schmoren und dich im Weltbild bestätigt fühlen.
ich nehme an derartigen diskussionen nicht teil , wegen menschen wie dir.
du kannst nicht diskutieren ohne den menschen dummheit oder wunschdenken unterstellen.
es ist doch immer nur das gleiche.

man kann mit jemand nicht diskutieren, der glaubt er wüsste alles.

ich habe keine lösungen für die probleme, aber der istzustand ist mir sehr wohl bekannt, auch wenn du das nicht glaubst.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:55
@zaeld
nein ich bin hier weg.
und sprecht mich auch nicht an, ihr werdet keine antworten kriegen.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 15:58
@Malthael
Malthael schrieb:nein ich bin hier weg.
und sprecht mich auch nicht an, ihr werdet keine antworten kriegen.
Ah, ein bockiges Kind. Jammert über alles schlimme in der Welt und wenn es keine Zustimmung bekommt, dann schmollt es.

Naja, nicht neues..

Zäld


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 16:04
Malthael schrieb:du kannst nicht diskutieren ohne den menschen dummheit oder wunschdenken unterstellen.
zaeld schrieb:Ah, ein bockiges Kind. Jammert über alles schlimme in der Welt und wenn es keine Zustimmung bekommt, dann schmollt es.
beweisführung abgeschlossen.

wie soll man mit menschen diskutieren, die so denken?
wie willst du mit mir eine ernshafte diskusion führen, wenn ich ein bockiges kind in deinen augen bin?

ihr könnt glauben was ihr wollt. aber dieser glaube wird euch irgendwann zu verhängniss werden.


melden

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 16:07
@Malthael

Du hast noch KEIN einziges Problem benannt, dass explizit auf das "System an sich" zurückzuführen ist. Du hast noch keine einzige ernstzunehmende IST Beschreibung vorgenommen. Du hast noch nicht einmal eine Hypothese für die Zukunft entwickelt.

Demzufolge konnten wir darüber auch noch nicht diskutieren. Und deshalb hast du das Gefühl, du hast es mit Leuten zu tun, die alles besser wüssten. Wenn du keine Argumente für eine Diskussion lieferst, kannst du nicht erwarten, dass eine sinnvolle Diskussion entsteht.

Wie wäre es z.B. damit. Der Ressourcenhunger produzierender Unternehmen, führt dazu, dass eine Extraktion von Ressourcen stattfindet, die in keinem Verhältnis zur natürlichen Reproduktionsrate steht. Und damit gefährdet man die Biodiversität, die Gesundheit der Menschen.

Oder wie wäre es damit. Marktpreise spielen die externen Kosten von Extraktions, Produktions- und Distributionsprozessen nur unzureichend wieder. Denn: Wie bewerte ich den verseuchten Fluss und die daraus entstehenden Krebserkrankungen in der Bevölkerung 100 KM Flußabwärts in Geld?

Das sind Probleme, die sind real. Mit denen kann man sich auseinandersetzen. Auf der Basis kann man Lösungen entwickeln. Aber nicht wenn man sagt: Alles kacke. System doof. Es gibt Leid.


melden
Anzeige

Abschaffung des Zins und Zinseszins?

19.01.2013 um 16:10
@Malthael
Konzentrieren wir uns mal auf einen Punkt.

Lebenserwartung

Bezweiflest du dass die Lebenserwartung in den meisten Längern des Planeten in den letzten jahrzehnten spürbar angestiegen ist?


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt