Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Revolution in Saudi-Arabien?

Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

11.06.2019 um 11:20
Die Saudis geben dem sudanesischen Militärrat Rückendeckung bei seinen barbarischen Vorgehen gegen Zivilisten. Dafür erhöhen die USA jetzt den Druck.

https://thehill.com/opinion/international/447266-us-warns-sudan-and-perhaps-the-saudis-about-cracking-down-on-protesters


melden
Anzeige
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

20.07.2019 um 10:39
Schlechte Zeiten für Saudi-Barbarien: die regionalen und überregionalen Verbündeten agieren gegen saudische Interessen, die Frauen laufen ihnen weg und die halbherzige Liberalisierungspolitik ist in einer Sackgasse - zu liberal darfs ja nicht werden.
Diese prominenten Beispiele stehen neben einer wachsendem Zahl junger Frauen aus Saudi-Arabien, die denselben Weg aus archaischen Zuständen suchen. Die Anzahl saudischer Dissidenten ist im Nahostvergleich zwar noch überschaubar, aber sie wächst stetig und ist ein Phänomen, mit dem das Königreich bisher nicht gelernt hat, umzugehen. Neben Großbritannien und Kanada gehört Deutschland mittlerweile zu den Hauptaufnahmeländern der Asylsuchenden, deren Gesamtzahl von rund 200 im Jahr 2012 auf über 800 im Jahr 2017 angestiegen ist. Die Aufmerksamkeit, die sie im Westen auf die absolutistischen Zustände am Golf lenken, ist mehr als unangenehm, zumal sich das mit Diskussionen über die humanitäre Katastrophe des Krieges im Jemen, immer schärferer Kritik an westlichen Waffenlieferungen und der Person des Kronprinzen verbindet. Deswegen musste Jamal Ahmad Khashoggi im Istanbuler Konsulat Saudi Arabiens sterben, deswegen wurde der im schwedischen Exil lebende Aktivist İyad el-Baghdadi nach einer CIA-Warnung kürzlich unter Polizeischutz gestellt.

Erreicht haben die Saudis damit allerdings das genaue Gegenteil: Gerade hat selbst der US-Vizepräsident Mike Pence die Freilassung des saudischen Bloggers Raif Badawi gefordert. Saudi Arabien scheint zwischen gesellschaftlichen Reformen und dem unbedingten Willen, auch nur jeden Anflug von politischer Liberalisierung zu verhindern, intern wie aufgehängt. Die ungeheuren Widersprüche in den Gesellschaften des Nahen Ostens suchen auch den Golf heim, großspurige Machtpolitik wird dafür keine Lösung bringen. Und so lächelt ein Kronprinz in der Mitte der G20-Staatschefs, der Ambition und Aufbruch vermitteln will, dem aber bisher nicht mehr gelungen ist, als dass seine Distasha aufgrund des Ölgeldes blütenweiß aus Splatteraffären hervorgeht.
https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/verlierer-am-golf-es-laeuft-nicht-rund-fuer-saudi-arabien/


melden

Revolution in Saudi-Arabien?

20.07.2019 um 20:48
@Fabs
Den Druck den man auf die Saudis ausübt ist aber halbherzig, da viele Länder ein wirtschaftliches Intresse daran haben das Regime in riad zu unterstützen. Dabei kommt den Saudis die jetzige Situation im Bezug auf den Iran, die Amerikaner brauchen sie....


melden
Fabs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Revolution in Saudi-Arabien?

21.07.2019 um 02:45
@Hayura

Wenn die Amerikaner sie brauchen würden, würden sie nicht die Kataris ins Weiße Haus einladen und damit die Saudis untergraben. Es ist umgekehrt: die Saudis brauchen die Amerikaner, ohne die kriegen sie den Iran gar nicht in den Griff.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt