weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Holocaust, Hamas, Fatah
kinglon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 16:51
Die Hamas und Fatah haben geschworen, jeglichen Unterricht über den Holocaust an Schulen des UN-Hilfswerks für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten zu unterbinden.

Das Hilfswerk unterrichtet palästinensische Kinder im Gazastreifen und dem sogenannten Westjordanland. Die beiden Parteien verkündeten am Dienstag, dass es „Aufhetzung und kulturelle Kriminalität“ wäre, würden die palästinensischen Kinder in ihren Schulbüchern über den Holocaust lernen.

Desweiteren beschuldigte die Hamas die UN-Schulen, eine politische Agenda zu verfolgen, die nicht mit den Interessen der Palästinenser vereinbar sei und „ihre Kultur und unveränderlichen Werte verletzt“. Darüber hinaus ist die Hamas gegen den Lehrplan, weil er die Beziehungen zu Israel normalisieren könnte. „Sie wollen, dass wir die Märchen und Lügen akzeptieren, um Mitleid zu bekommen“, hieß es aus dem von der Hamas kontrollierten Kulturministerium im Gazastreifen.

In den Augen der Hamas und Fatah ist der Holocaust eine übertriebene Geschichte, die nur den einen Zweck hat: sich der Freiheit der Palästinenser zu bemächtigen. Die Hamas warnte das UN-Hilfswerk, dass es fundamental in die internen Angelegenheiten der PA eingreifen würde, sollte der Lehrplan so durchgeführt werden.

http://www.israelheute.com/default.aspx?tabid=179&nid=22860


Das ist echt krank und pervers!


melden
Anzeige

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 17:01
Tjaaa, immerhin ist die Hamas eine gewählte Partei, was das nun über das Volk aussagt, sprech ich lieber nicht aus.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 17:10
@kinglon
Na dan soll das UN-Hilfswerk halt abziehen.


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 17:16
@kinglon

Ich hatte ja schon darüber Berichtet bei „Gaza versinkt in Gewalt“

Diskussion: Gaza versinkt in Gewalt

Nur man muss auch Vorsichtig sein, es gibt bis jetzt nur Berichte davon aus der Israelischen Presse und keine neutralen Berichte.


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 17:16
Bleibt aber die Frage, ob Hamas und Fatah Einfluss auf Lehrpläne haben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:07
@kinglon

Eine News aus einer Seite die sich www.israelheute.com nennt, wie Objectiv und Wahr die Behauptungen dort seien könnten, könnte man sich schon ausdenken.

Ich sage nicht explizit die News ist falsch oder richtig, statt dessen bin ich ein Freund, der sich lieber ein umfassenderes Bild von mehreren Quellen, auch von der anderen Seite macht, statt sich nur eine eine artikel zu fixieren und zu berufen.


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:16
Frage mich sowieso warum die UN denen eigentlich noch hilft. Die beschießen sich lieber mit Mörsern und Raketen und zwar solange, bis eine Konfliktpartei nicht mehr existiert.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:19
@nurunalanur

Passt diese Quelle?


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:22
@voidol

Und deren tatsächlicher Einfluss auf Lehrpläne.
Aber dass Lehrinhalte nicht an wissenschaftliche Erkenntnisse gekoppelt sein müssen, zeigt amerikanischer Kreationismus.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:23
@niurick
in deutschen christlichen schulen wird die evolutionstheorie auch nur als eine variante gelehrt.


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:32
Die Israelis kamen doch 1948 nach palästina und klauten denen ihr land und später wundert man sich über solche reaktionen??


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:34
Bonesman schrieb:Die Israelis kamen doch 1948 nach palästina und klauten denen ihr land und später wundert man sich über solche reaktionen??
LOL klauten IHR LAND.
Geschichtsbanause.... echt peinlicher Beitrag, Man...


melden
ArsVivendi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:36
GilbMLRS schrieb:was das nun über das Volk aussagt, sprech ich lieber nicht aus.
z.B. dass es einem Großteil der Bewohnenden an entsprechender Bildung, Medien/Informationen, Mittel und Möglichkeiten mangelt, um so weit zu kommen, aus Eigeninitiative heraus einen hochwertigen Meinungsbildungsprozess durchlaufen zu können?


melden
Bonesman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:37
@mahadeva

Wer lebte den vor 1948 im heutigen Israel? Araber oder Israelis? Und wem gehörte dieses Land damals?

Ganz einfache fragen,dann sieht man wer recht hat und wer nicht im heutigen nahost-konflikt.


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:40
@Bonesman

Mmn ist es nicht so einfach, da sind sich auch viele Geschichtsforscher nicht wirklich einig.
Aber geklaut trifft es halt nicht wirklich, weil es nicht besiedelt war .

Und ausserdem hat in diesem Konflikt keiner Recht, beide haben Unrecht sozusagen.
Die ironie an der Sache ist sogar, das Rassentechnisch betrachtet die ARaber und die meisten Juden (ausser den Europäischen) ein und das selbe Volk sind ^^


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:44
@mahadeva
mahadeva schrieb:Aber geklaut trifft es halt nicht wirklich, weil es nicht besiedelt war .
Wenn sich jemand ein Gebiet klaut, dass jemand anderem gehört nur weil es nicht besiedelt ist, soll das nicht klauen sein ?

wie nennt man es den dann ?

Geschenkt ? :D

@voidol

Ja die Quelle scheint in Ordnung zu sein, mir ging es auch nicht eher um die Holocaustfrage sondern um die Richtigkeit folgender Behauptung im Artikel:

"Darüber hinaus ist die Hamas gegen den Lehrplan, weil er die Beziehungen zu Israel normalisieren könnte. ?Sie wollen, dass wir die Märchen und Lügen akzeptieren, um Mitleid zu bekommen?, hieß es aus dem von der Hamas kontrollierten Kulturministerium im Gazastreifen. "


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:44
@GilbMLRS
"Tjaaa, immerhin ist die Hamas eine gewählte Partei, was das nun über das Volk aussagt, sprech ich lieber nicht aus."

Seit dem Wahlsieg der Hamas im Jahr 2006 sind aber schon ein paar Erreignisse ins Land gezogen. u.a. ein kleiner Bürgerkrieg zwischen Hamas und Fatah

Wikipedia: Kampf_um_Gaza

Halt das Übliche, arabische Muslime bringen arabische Muslime um und behaupten dabei sie würden gegen 'Ungläubige' kämpfen.

Aber um es nochmal klar zu stellen: Die Hamas ist schon seit einer weile nicht mehr auf dem Boden einer demokratischen Legitimierung.


melden
CokGüzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:44
@mahadeva

Doch, geklaut! Und es wird schoen weiter Land geklaut.


melden

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:47
Dieser Streit wird wohl nie zu einem Ende kommen...dazu hat sich auf beiden Seiten viel zu viel Hass aufgebaut....


melden
Anzeige

Hamas und Fatah: „Der Holocaust ist eine Lüge!“

09.03.2011 um 18:47
@Bonesman

Das Land als Staatsgebilde an sich gab es damals nicht, die Briten zogen ab, überließen den dortigen Leuten das Land aufzuteilen, Israel hat das mit Staatenbildung gemacht, die Palästinenser haben keinen Staat gebildet sondern lieber Krieg gegen Israel propagiert, also haben sie sich selber in das Schicksal des staatenlosen Kriegervolkes gezwängt. Is ja klar, dass sich ein Land andere "noch freie" Gebiete holt, solang kein anderes Staatengebilde darauf existiert, andernfalls hätte Israel ja einen konventionellen Eroberungskrieg gegen ein Land führen müssen, was es nicht tat. dazu war Israel in der Anfangszeit alleine, hatte keine NATO hinter sich und musste sich per Agenten die Waffen in Tschechien usw. zusammenklauen um gegen die Kräfte anzukommen, die schon frühzeitig von Ägypten und Sowjetstaaten unterstützt worden.

Tja....und nu isses halt so wie es is, die Palis hätten nur einen Staat mit festen Grenzen und einer Souveränität gründen müssen, haben sie aber verpatzt, Chance vertan. Die waren seit Beginn nur auf Krieg aus. Kompromisslos von Grund auf, warum sollen sie dann also jetzt nen eigenen Staat verdient haben?


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meinungsmandala6 Beiträge
Anzeigen ausblenden