Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

282 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Terror, China, Hitler ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Luxorios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

11.05.2011 um 19:10
Wie schon einmal erwähnt...es interessiert die Leute halt eher weclhe Schuhe Heidi Klumm anzieht als das in Ungarn Menschen öffentlich verfolgt werden...


1x zitiertmelden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

11.05.2011 um 19:23
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:es interessiert die Leute halt eher weclhe Schuhe Heidi Klumm anzieht als das in Ungarn Menschen öffentlich verfolgt werden
Das ist sowohl richtig, als auch ein Problem hat aber nichts mit dem dritten Reich zu tun.


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

11.05.2011 um 20:34
@Luxorios
ich habe dir nichts unterstellt. ich habe dich lediglich darauf aufmerksam gemacht, wem du mit deinen faktisch unsinnigen vergleichen in die hände spielst. das kannst du annehmen oder weiter dubiose vergleiche ziehen und dich in eine ecke stellen, wo du eigentlich nicht stehen willst.
diese diskussion kam sicher nicht zustande, weil dir hier irgendjemand was böses will. vielleicht machst du dir darüber mal ein paar gedanken und sortierst sie am besten gleich mal neu ;)


melden
Luxorios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 13:27
@richie1st
es ist direkt belustigend wie du immer davon ausgehen musst andere zu belehren, deine Meinung ist die richtige und alle anderen, wenn sie diese nicht teilen, die bösen oder "armen fehlgeleiteten"...

Hör mit deiner völlig unangebrachten belehrenden Argumentation auf...du bist vlt der Meinung das ich gewissen Leuten in die Hände spiel...keine Ahnung interessiert mich auch nicht...ich weiss nicht wie solche Leute deken...ich hatte einmal Kontakt mit sojemanden und danach gabs ne Keilerei...du hast deine Meinung...aber das ist deine und sicherlich nicht die richtige...und ich hab meine...das ist meine und sicherlich auch nicht die richtige...denn bei Meinungen und Ansichten gibt es kein richtig oder falsch...

Also hör einfach auf dich als Saubermann hinzustellen der die einzig richtige moralische Meinung vertritt...meiner Meinung nach hats du schliucht keine Ahnung und plapperst das nach was du wo gelesen hast...tut mir leid...

und jetzt back to topic...


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 14:07
Der Faktenlage nach hat @richie1st vollkommen Recht. Und es sind auch gewichtige Punkte.

Alleine solche Sprüche hier:

"Die Geschehnisse im dritten Reich werden Tagein Tagaus zur Meinungsbildung und politischen Erziehung der Jugend missbraucht"

Daneben das blah blah von Kollektivschuld usw. Fehlt nur noch das Wort Siegerjustiz um wie solche Leute zu denken, die nicht intressieren, aber bedient werden.^^


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 14:24
@Luxorios
es geht hier nicht um meinungen, sondern um fakten, die du bspw. im artikel nachlesen kannst, den @jimmybondy gestern postete. du wirst auch bei mehrmaligem wiederholen die verbrechen chinas nicht mit denen des 3. reiches vergleichen können.
lass doch den thread umbenennen und mach einen china-thread daraus, das ist doch das topic, oder?


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 14:27
@jimmybondy
genau das hab ich mir auch schon gedacht. bei dem eingangspost ist es wirklich kein wunder, dass die diskussion nun in diese richtung ging.


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 14:33
@richie1st

Ich weiss nicht wer der Threadersteller ist, oder warum er mich ankündigt wie in einem Boxring und ansonsten nicht weiter auf mich eingegangen ist.

Ich nehme aber an, das im unsere Kritik vollkommen klar ist und er diesen Vergleich China vs Nazis ja grade deshalb wählte, weil er absichtlich provozieren möchte.

Und so auch Gelegenheit bekommt, sich bei Erfolg darüber zu belustigen, wie er an Dich schreibt.
Auch wenn er eher angepisst wirkt. ^^

Denke, die Worte im Threadeingang sind wohlbedacht gewählt.


melden
Luxorios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 16:13
Warum ich dich so angekündigt hab? Nunja Kennst du das Jungelcamp? Da gibts doch diesen Doctooooor Booooob...deshalb ^^

Und ich finde es doch immer wieder toll was sich Leute hier alles zurechtlegen und einreden...nein ich werde das Topic nicht umbenennen wenn es euch nicht passt müsst ihr dazu nichts schreiben...denn zum Topic beizutragen hat ja zumindest @richie1st nichts...

Warum die Diskussion in diese Richtung geht weil IHR auf Nebensächlichkeiten eingeht...wieder sieht man es...ihr labert und labert über eigens konstruierte Theorien über meine Person, was ich wollte und was nicht obwohl ich oft genug geschrieben habe was ich bezwecke...könnt ihr nicht lesen oder wie...

"Die Geschehnisse im dritten Reich werden Tagein Tagaus zur Meinungsbildung und politischen Erziehung der Jugend missbraucht"

An dieser Aussage halte ich auch fest...verurteilt mich dafür von mir aus...schweift vom Thema ab alles klar genau deswegen geht nichts voran weil ignorante Leute wie ihr in der Vergangeheit rumstochern auf Leute losgehen wegen nichtigkeiten ganz einfach weil sie schlicht zur momentanen Thematik nichts beizutragen haben...sitzt ihr weiterhin zuhause und jammert drüber wie böse nicht alle sind die euch nicht nach der Klappe reden...

Und bitte dann halte ich wieder fest:

Drittes Reich: Konzentrationslager, Vernichtungslager

China: Gefangenenlager mit einer Sterblichkeitsrate von 87%

-------

Drittes Reich: Nürnberger Rassengesetze

China: Publikationen über die negativen Folgen einer genetischen Vermischung zwischen Chinesen und Tibetern (darunter etwas höchst verstörende wonach die Religiösität im genetischen Code verankert sein soll)

------

Drittes Reich: Erste Eroberungen mit der Begründung: Heimholung ins Reich (wtf)

China: dito


Es ist also ersichtlich DAS es sich zwar NOCH in einem geringeren Rahmen bewegt...das geb ich gerne zu...aber Parallelen sind zu erkennen...und ich wage zu behaupten DAS wenn das dritte Reich nicht gewesen wäre, China das heute NOCH offener praktizieren würde als sie es ohnehin schon tun...ich äussere zusätzlich den bösen Verdacht DAS wenn das dritte Reich nicht gewesen wäre und Europa dadurch im grossen und ganzen nicht derart sensibilisiert worden wäre, was das Thema betrifft, hätt China schon längst eigene Vernichtungslager gebaut.

In der heutigen Zeit ist sowas vlt nicht mehr möglich...aber wenn wir weiter alles akzeptieren mit dem Argument...das sind chinesische interne Probleme...werden sie vlt irgendwann den Punkt erreich indem das ganze eine ganz scheussliche Wendung nimmt...und dann wird es wieder passieren...und jmd wird etwasganz dummes tun...und die Menschen werden so reagieren und agieren wie sie es immer tun...nach ihrem Wissen ihren Fähiglkeiten und dem was sie als richtig und falsch gelernt haben...

Und ist es nicht unsere Pflicht soetwas zu verhindern...und zwar aktiv? Niemand der hier anwesenden weiss WIRKLICH wie schlimm das damals war...wir können es nichtmal erahnen was Menschen damals durchmachten...und wir werden es hoffentlich auch nie nachvollziehen können...weil wir sonst das gleiche erleben müssten...aber hat es Sinn, ganz nüchtern betrachtet...wie jetzt aktuell einen über 90 jährigen NS Verbrecher, in einem millionen Euro teuren Prozess zu (nur) 5 Jahren Haft zu verurteilen...wenn es auch reichen würde ihn einfach bis zu seinem Tod( der nicht lange auf sich warten lassen wird) irgendwo in eine geschlossene zu sperren, und das Geld lieber dazu zu verwenden Infrastruktur in zb Afrika aufzubauen...damit die Leute (diejenigen die aus wirtschaftlichen Gründen fliehen) nicht mehr aus ihrer Heimat nach Europa müssen? Damit wir das Problem der Armut und auch der Gewalt zb in Afrika an der Wurzel packen könnten...damit wir Handlungsfähigkeit nicht DANN erst beweisen indem wir Bomben regnen lassen um so dem Volk zu helfen...sondern indem wir Handlungsfähigkeit beweisen indem wir den Menschen dort wirklich helfen...sie bilden und ihnen die Chance geben ihren Weg so zu gehen wie SIE es WOLLEN?

Wäre es nicht besser statt millionen an Euro Forschungsgelder dafür zu verwenden um herauszufinden wieviele Mesnchen in einem Lager umgekommen sind, dieses Geld lieber in Einrichtungen zu investieren die vertriebenen Menschen Hilfe und Unterkunft bieten...wäre dies alles nicht eine weitaus bessere Möglichkeit die Opfer des NAtionalsozialismus zu ehren...und ich sage absichtlich EHREN...denn so pervers das auch klingen mag...wir hätten vlt heute noch mehr solche Regime...wenn wir damals nicht so derbe wachgerüttelt worden wären...was eine PArtei von wahnsinnigen mit einer querolanten Bühnenfigur alles anrichten können...

Warum rannten die Menschen damals zu nden Nazis? WAS war der Grund antribe...ARMUT...die Leute hatten nichts zu fressen und da kam einer und versprach ihnen alles...noch besser er gab ihnen einen Buhmann...jmd auf dem sie ihre angestaute Wut abladen konnten...

ARMUT ist auch heute noch der Grund warum Despoten an die MAcht kommen, speziell in Afrika, haben wir nichts gelernt? Bekämpfen wir die Armut, bekämpfen wir den Nährboden von Krieg und Gewalt...

Und ich glaube nicht das die einzige Lösung in dem China Tibet Konflikt darin besteht das wir Truppen nach China entsenden...aber wenn man die chinesen vlt mehr mit der Nase darauf stossen würde...wie der ganze Wahn bei uns endete...in was für kranken Zügen das alles endete...vlt würden einige dann umdenken...vlt...


2x zitiertmelden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 16:41
@Luxorios
Ich weiß du wirst wieder nicht auf mich eingehen (wieso frage ich mich schon die ganze Zeit), aber ich werde dir noch einmal den Fehler deiner Argumentation zeigen:
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:Drittes Reich: Konzentrationslager, Vernichtungslager

China: Gefangenenlager mit einer Sterblichkeitsrate von 87%
Das ist der kapitale Fehler, den du immer wieder begehst ;). Die Vernichtungslager hatten den einzigen Sinn und Zweck die dorthin gebrachten Menschen zu töten, während es in allen anderen Diktaturen so war, dass die Toten in solchen Lagern ein in Kauf genommenes Nebenprodukt der Arbeit war. Deshalb besteht ein qualitativer Unterschied zwischen beiden Formen der Inhaftierung, den selbst du langsam mal einsehen solltest.
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:Es ist also ersichtlich DAS es sich zwar NOCH in einem geringeren Rahmen bewegt...das geb ich gerne zu
Schön, dass du das einsieht ;), aber auch die danach vorhandenen Parallelen sind nur scheinbar vorhanden. Was zählt ist der qualitative Unterschied zwischen beiden Formen.
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:Warum rannten die Menschen damals zu nden Nazis? WAS war der Grund antribe...ARMUT...die Leute hatten nichts zu fressen und da kam einer und versprach ihnen alles
Das ist so nicht ganz richtig^^. Die Arbeitslosen, also die wirklich armen, wählten nicht die NSDAP, sondern die Kommunisten. Die NSDAP wurde von "normalen" Mann gewählt, der zwar Arbeit hatte, aber Angst hatte diese bald zu verlieren.


1x zitiertmelden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 17:00
@Luxorios
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:Warum die Diskussion in diese Richtung geht weil IHR auf Nebensächlichkeiten eingeht
Man könnte auch sagen es geht in diese Richtung weil DU es ja hier zum Thema gemacht hast.

Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:wenn es euch nicht passt müsst ihr dazu nichts schreiben..
Man kann wenn es einem nicht passt aber nunmal auch dazu was schreiben.
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:An dieser Aussage halte ich auch fest...verurteilt mich dafür von mir aus...schweift vom Thema ab alles klar genau deswegen geht nichts voran weil ignorante Leute wie ihr in der Vergangeheit rumstochern auf Leute losgehen wegen nichtigkeiten ganz einfach weil sie schlicht zur momentanen Thematik nichts beizutragen haben...sitzt ihr weiterhin zuhause und jammert drüber wie böse nicht alle sind die euch nicht nach der Klappe reden...
Hey aber echt, das hört sich ja nun beinahe so an, als ob ritchie oder ich hier den Thread
eröffnet hätten. ^^

Bei uns nennt es sich dann in der Vergangenheit rumstochern, Jammern und Nichtigkeiten, während Du ja nur lobenswertes im Sinn hast, wenn Du von Kollektivschuld und Co. und dem angeblichen Missbrauch des dritten Reiches in der Erziehung von Klein auf fasselst und den Holocaust offensichtlich mit jedem Mittel klein reden willst ala: Das gibt es doch überall, jederzeit.


1x zitiertmelden
Luxorios Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 17:39
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Das ist der kapitale Fehler, den du immer wieder begehst ;) . Die Vernichtungslager hatten den einzigen Sinn und Zweck die dorthin gebrachten Menschen zu töten, während es in allen anderen Diktaturen so war, dass die Toten in solchen Lagern ein in Kauf genommenes Nebenprodukt der Arbeit war. Deshalb besteht ein qualitativer Unterschied zwischen beiden Formen der Inhaftierung, den selbst du langsam mal einsehen solltest.
Und wer sagt dir das eines der Ziele dieser chinesischen Lager nicht das gleiche ist?

@jimmybondy
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Bei uns nennt es sich dann in der Vergangenheit rumstochern, Jammern und Nichtigkeiten, während Du ja nur lobenswertes im Sinn hast, wenn Du von Kollektivschuld und Co. und dem angeblichen Missbrauch des dritten Reiches in der Erziehung von Klein auf fasselst und den Holocaust offensichtlich mit jedem Mittel klein reden willst ala: Das gibt es doch überall, jederzeit.
Tja ist doch so...ihr habt euch zu den Themen dieser Zeit bis jetzt kein einziges mal geäussert...dazu reicht es nicht oder? Nein haltet ihr an euren kleinlichen Moralapostelspielen fest und punkt...

Weisst du...ich rede gar nichts klein...das habt ihr mir von Anfang an unterstellt...wie gesagt das ist das einzige was ihr könnt..denk doch was du willst leb du weiter in deiner kleinen rosa Welt in der alles besser ist als damals...ich sehe halt die Zeichen das sich vieles wiederholt...wenn jetz hier ein Mord geschieht und ich offenlege das jmd anderer auch jmd töten könnte...schmälere ich damit den ersten Mord? Stell ich den jetzt damit als besser dar nur weil das ja "immer und überall" passieren kann? Denk mal nach wie du argumentierst...das nimmt doch keiner ernst...

@Cricetus
ahja und es waren genau die armen Schlucker die die NDAP wählten...aber bitte, reden mal mit Zeitzeugen ^^ und zwar persönlich...


1x zitiertmelden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 17:46
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:Und wer sagt dir das eines der Ziele dieser chinesischen Lager nicht das gleiche ist?
Darum geht es nicht. Wenn es ein Ziel gibt, das nichts mit der Vernichtung der im Lager lebenden zu tun hat, hat die Struktur des Lagers eine andere Qualität, als zum Beispiel ein Vernichtungslager.
Zitat von LuxoriosLuxorios schrieb:ahja und es waren genau die armen Schlucker die die NDAP wählten...aber bitte, reden mal mit Zeitzeugen ^^ und zwar persönlich...
Du machst mal wieder den Fehler von einem auf mehrere zu schließen. Es gibt dazu wissenschaftliche Ausarbeitungen, die eindeutig zeigen, dass die NSDAP nicht von Arbeitslosen, sondern vor allem von Geringverdienern gewählt wurde, weil diese fürchteten, dass sie ebenfalls arbeitslos werden könnten.
Armut war nur einer von vielen Gründen für die "Machtergreifung" Hitlers. Kein geschichtliches Ereignis ist Monokausal ;).


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 17:54
@Luxorios

Ich habe mich auf das bezogen was Du von Anfang an geschrieben hast, und sonst nichts.
Offensichtlich hast Du die Argumente sehr wohl Ernst genommen.

Aber anstelle einer anständigen Diskussion incl. eventueller Neubewertung und Schwerpunktsetzung hast Du Dich nun lieber gelöscht.

Mir wäre es lieber gewesen das hätte man mit Deinem Thread gemacht.

In einem Thread über China, Tibet und Co. hätte ich Deine Ansichten vielleicht sogar noch unterstützt.
Kannst Du ja antesten, falls Du Dich wieder mal anmeldest.

Grüße


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

12.05.2011 um 19:23
@jimmybondy
dem kann ich mich nur anschließen. man kann die verbrechen und das leid in der welt anprangern ohne ständig parallelen zum 3. reich konstruieren zu müssen. anscheinend ging es aber ohne nicht.

im übrigen hab ich die suchmaschine mal bemüht: den vergleich zwischen china und dem 3. reich, konnte ich nur auf rechtslastigen blogs finden.


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

14.05.2011 um 13:34
@Jazman
Wodurch ist denn der "Judenhass" im 3.Reich überhaupt erst entstanden?
In bezug auf Deutschland ist die Raktion deutschlands darauf wohl nicht gerechtfertigt, wohl aber verständlich.
Bitte? Der Holocaust soll verständlich sein?

Nur in den Augen der User, welche solche Mülllinks aus rechtsextremen Dunstkreis verlinken!


Hier mal ein besserer Link.

http://www.shoa.de/holocaust/antisemitismus/46-antisemitismus.html


1x zitiertmelden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

14.05.2011 um 13:37
@jimmybondy

Nachdem man sich hier bereits dafür bedanken durfte, ist es kein Wunder dass man den Holocaust auch als verständlich betrachtet


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

14.05.2011 um 14:11
und wieder ein vogelschwarm abgeschossen. autarke rattenfänger: neuschwabenland, zionismus, rothschild, kopp-verlag und ganz nebenbei wird zu david duke verlinkt, zentrale figur und führendes mitglied des ku-klux-klans. Wikipedia: David Duke
gebt mir bitte schnell eine papiertüte...


melden

Das dritte Reich...NIE WIEDER...ist das so? Ein genauer Blick!

14.05.2011 um 18:08
@jimmybondy und richie1st
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Nur in den Augen der User, welche solche Mülllinks aus rechtsextremen Dunstkreis verlinken!
Superargument, wenn du meinen gesamten Text gelesen hättest dann wüsstest du das du die Rechtsextemenkeule gar nicht erst schwingen bräuchtest, das ist billig. Ihr habt scheinbar sonst keine möglichkeiten als diese Art der Diffamierung aus der Kiste zu holen.

Wen du so alles kennst richie1st. David Duke ist das nen kumpel von dir? oder wofür brauchst du ne Papiertüte?
Das soll auf keinen Fall heißen das es eine Rechfertigung ist für das was danach geschah und hätte so niemals passieren dürfen (Judenverfolgung und Holocaust usw.).
Das macht mich bestimmt zu einem Ultra rechttsextremisten.

Ich habe gesagt das der Judenhass der im 3. Reich entstand verständlich ist,
das bezieht sich darauf das es Juden gab die Deutschland aushungen wollten nachdem die Deutschen den ersten Weltkrieg gewonnen und sogar England ein Friedenangebot gemacht hatten.

Hier nochmal ein Auszug aus der Rede von Benjamin Freedman:
Die Ursache für den aufkeimenden Antisemitismus der Deutschen liegt darin begründet, daß sie die Juden verantwortlich machten für: Erstens, den Ersten Weltkrieg, zweitens, den weltweiten Boykott deutscher Waren und drittens, für den sich abzeichnenden Zweiten Weltkrieg. Denn so wie die Dinge standen, war es unvermeidlich, daß es zu einer ernsten Auseinandersetzung zwischen dem Weltjudentum und Deutschland kommen würde.
Meine sonstigen Aussagen dazu kann man dann auch geflissentlich übergehen, passen ja nicht so ganz in euren Tenor.
Abgesehen davon habe ich mich wohl ganz klar und deutlich gegen den Holocaust geäussert.

Zumindest in einem stimmen wir überein, die Judenverfolgung und der Holocaust war ein Verbrechen!
Ob man dieses Verbrechen mit anderen in der Welt vergleicht die geschehen sind oder gerade geschehen, ändert nichts an der Tatsache das es Verbrechen sind.


1x zitiertmelden