Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

203 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, China, Iran, Weltkrieg, Polen, Nahost, Raketenschild, Atombomen, Tarnkappenjet
nasslum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 16:05
leichivanhel schrieb:aber eins versteh ich nicht warum gerade auf europa? ist es wieder nur wegen rohstoffe? aber durch die AB werden die ja auch ja vernichtet meines wissens oder?
Ich weiß zwar nicht wer das geschrieben hat aber wenn Bomben um einen fallen dann sind Rohstoffe das letzte an was man denken würde. ^^


melden
Anzeige

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 16:35
Der der die Bomben wirft denkt an die Rohstoffe nicht der der bombardiert wird


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 17:55
SethSteiner schrieb:Welchen Sinn hat denn die Abschreckung? Soll etwa ernsthaft bei einem Angriff ein Gegenschlag erfolgen? Ich meine natürlich mit Nuklearwaffen? Welchen Zweck soll das haben?
... Mir Blick auf Europa entwarf Eisenhower gemeinsam mit seinem Außenminster John Foster Dulles seine Nuklearstrategie. Das oftmals verkannte Prinzip der "massiven Vergeltung", das im politischen Meinungskampf immer wieder verkürzt dargestellt und als einfältig abgetan worden ist, baute ganz auf die Restunsicherheit der zu erwartenden amerikanischen Reaktion auf einen konventionellen Angriff sowjetischer Panzerarmeen durch die norddeutsche Tiefeben.
Eisenhower war überzeugt davon, daß seine Strategie ausreiche, um eine Offensive der roten Armee abzuschrecken. Dies zumal, da er ohnehin nicht an ein solches Hasardspiel der Kremlführer glaubte. Zudem glaubte der Mann im Weißen Haus darauf bauen, daß die Vereinigten Staaten bei den Nuklearwaffen mir interkontinentaler Reichweite der Sowjetunion weit vorraus waren.

Der Ansatz der "massiven Vergeltung" war eine Kriegsvermeidungsstrategie. Es ging Eisenhower darum, einen bewaffneten Konflikt zwischen amerikanischen und sowjetischen Soldaten unter allen Umständen zu vermeiden.
...
Quelle: Spiegel Special Geschichte 03/2008 "Der kalte Krieg" S.45/46

So brutal diese Strategie auch ist, sie hat funktioniert.
SethSteiner schrieb:Ohne die Technologie, hätte es soetwas gar nicht gebraucht. Hätte es wirklich eine Abschreckung gegeben, hätte man an dieser Technologie nicht gearbeitet und immer mehr und mehr gebaut, bis man die Menschheit und alles Leben gleich Mehrfach vernichten hätte können.
Nur war die Büchse der Pandora bereits geöffnet, hätten die Amerikaner und Briten nicht die Entwicklung der Kernwaffe betrieben, hätte es ein anderes Land gemacht. Selbst in Deutschland gab es ernstzunehmende Forschungen auf diesem Gebiet, zum Glück standen nicht die erforderlichen Ressourcen und wirtschaftlichen Möglichkeiten zur Verfügung.
TundraLdbz schrieb:Die beiden Atombemabwürfe dienten kaum der Kapitulation Japans.japan hatte sowieso schon kapituliert.Sie wollten nur keine bedingungslose Kapitulation,...
Die Japaner hatten mitnichten bereits kapituliert. Der Kampf ging ja noch weiter. Eine Bedingung der allierten für eine Kapitulation der japanischen Streitkräfte war zum Anfang auch die Absetzung des Tennos gewesen und dazu war die japanische Regierung und Volk nicht bereit. Selbst durch die Zerstörung von Hiroshima hat nicht dazu geführt, daß die japanischen Truppen kapituliert hätten, erst durch den 2.Atomangriff auf Nagasaki hat die japanische Regierung begriffen, daß weiterer Widerstand nichts bringt. Nachdem die Allierten von ihrer Forderung den Tenno abzusetzen abgewichen sind, kam es zum Ende des 2 WK im Pazifik.

Zum Thema selbst.

Wie bereits Larry 08 schrieb, modernisieren auch andere Großmächte ihre Waffen, im besonderen Russland ihre Atomwaffen. Außerdem sind Kernwaffen nun mal nicht unbegrenzt haltbar.


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 18:32
Der der die Bomben wirft denkt an die Rohstoffe nicht der der bombardiert wird
------------

blos geht es hier gar nicht darum Europa zu Bombadieren.

es geht lediglich um ein Update mit gleichzeiter Mengenreduzierung von Taktischen Atombomben für Flugzeuge


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 18:50
aber eins versteh ich nicht warum gerade auf europa? ist es wieder nur wegen rohstoffe? aber durch die AB werden die ja auch ja vernichtet meines wissens oder?

xt
Die Bomben sind nicht für den Abwurf auf Europa gedacht , sondern sollen auf den europäischen AFB ( Air Force Base ) und auf Stützpunkten der europäischen nuklearen Teilhaber ( wie z.B. Deutschland , Italien ) stationiert werden .
Deshalb soll die genannte Bombe (B61-mod12) auch beim europäische Muster Panavia Tornado integriert werden .

Und nochmal es handelt sich nur um eine modernisierung , insgesamt baut die USA die Anzahl der Nuklearwaffen ab (auch die anzahl der B-61Nuklearbombe wird insgesammt verringert )


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 20:55
Diese faschistisch-globalimperialistische Einstellung, gekoppelt mit dem Bau neuer Atombomben,
und der rücksichtslosen Ankündigung, in einer Zeit, in der die Welt von den Unglücken in Fukoshima noch geschockt ist...,


genau das ist für mich eine

KRIEGSERKLÄRUNG VON OBAMA AN DIE GANZE WELT.
:D :D :D :shot:

@schiebung
schiebung schrieb:Ist die USA nicht mehr fähig irgendwelche länder zu unterjochen wird die welt sehr friedlich werden.
Och wie süß.^^
schiebung schrieb:Vor China braucht man keine angst haben die Chinesen sind ein friedlebende Volk was halt platz braucht
Richtig, Russland platz machen bitte.
schiebung schrieb:und russland wird sich Europa anschliessen wenn es Amerika nicht mehr gibt.
Mh, Vernichtung ganz Amerikas, interessant. Um auf Nummer sicher zu gehen das auch kein US-Amerikaner überlebt?
schiebung schrieb:Nur so erlangt Deutschland erstmal wieder glaubwürdigkeit zurück und wird wieder Handlungsfähig millitärisch.
??? Hindern die USA Deutschland daran sein Militär vernunftig auszurüsten?
schiebung schrieb:Wäre interessant wie man in Amerika reagiert wenn Deutschland sich unsicher fühlt und selber einfach mal ein paar Atombomben baut. Wir haben die technik und das Material was dafür nötig ist.
Glaub das würde die USA nicht stören, nur in Deutschland selbst dürfte es problematisch werden.
schiebung schrieb:Japan hatte die möglichkeit vor dem Unfall über 1000 bomben auf einmal zu produzieren deshalb auch das lustige erdbeben das durch die USA ausgelöst wurde

Oh ha.^^
schiebung schrieb:Was kommt neue und stärkere Atomwaffen.
Wer sagt denn das die stärker sind?

@Kinddeslichts
Kinddeslichts schrieb:jo so langsam entwickelt er sich zum nichtchristen oder antichristen
:D
Kinddeslichts schrieb:bin auch maßlos enttäuscht von ihm
Warum bist du denn enttäuscht? Was hast du von Obama erwartet?

@Fedaykin

Ich sehe gerade er nimmt die Aussagen als Zitate von dir, es sind natürlich die Aussagen von Schiebung. ;)


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

30.05.2011 um 21:57
@Koriander

Natürlich sind die Chinesen und Russen humaner.
Sie führen keine Kriege, achten ihr eigenes Volk und sind an diplomatischen Lösungen interessiert.

Natürlich sind die Amerikaner Imperialisten. Immerhin sind sie gerade in Kongo und beuten dort rücksichtslos die Rohstoffe aus, ganz ohne Beteiligung der regionalen Bevölkerung, immerhin haben sie genügend Arbeitssklaven von Daheim.
Nicht zu vergessen die Drohung der USA, Atomwaffen einzusetzen, sollten sich andere Großmächte in den Konflikt mit Hawaii einmischen, welches "allein zum amerikanischen Festland gehört". Natürlich darf man auch nicht den großen Schauprozess gegen den Öl-Mogul Robert A. Mosbacher vergessen.
Da hast du Recht, solche Länder wie China und Russland sind da natürlich friedlich und gerecht gegen. Wahre Boten des Friedens und der Gleichheit.

Wahrscheinlich bist du einer ersten, die sich die schützende Hand der USA zurückwünschen, sollte es mal zu einem größeren Krieg kommen.
Natürlich verfolgen die Amerikaner ihre eigenen Interessen, wie jedes andere Land auch. Dass so viele Menschen enttäuscht sind, liegt einfach daran, dass die Amerikaner eben wenig mit der Hollywood-Romantik zu tun haben.

@schiebung

Nichts wäre den Amerikaner lieber, als wenn sie endlich die Soldaten aus Deutschland abziehen könnten. Es wäre wohl auch schon lange geschehen, wenn nicht vor allem die Kommunen, welche die Soldaten beherbergen, alles tun würden um diesen regionalen Wirtschaftsimpuls zu halten. Doch wer weiß, vor den Amerikanern hatten die Europäer noch keine Phase des 60-jährigen Friedens.

Du musst mir aber auf jeden Fall darlegen, warum Deutschland militärisch wieder stärker werden sollte. (?)

Greetings

MC Homer


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 00:00
Tja die Waffenlobby dort ist zu stark. Wenn die Amis schon gerne Krieg spielen wollen, dann bitte mit sauberen Waffen (also solche, die keine Umweltschäden verursachen.)


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 01:31
"KRIEGSERKLÄRUNG VON OBAMA AN DIE GANZE WELT."
Darüber lacht ein larry und merkt nicht, dass er eigentlich über sich selbst lacht, allzu US-gläubig.

Wieder reingefallen, und zwar wieder gewaltig:

Vor zwei Jahren noch beschwor der Friedensnobelpreisträger (g*) publikumswirksam und für Narrenohren die Vision einer Welt ohne Atomwaffen.
Inzwischen wollen die USA neue Atombomben für Europa, und "die komplexeste Anstrengung zur Lebensverlängerung und Verbesserung der Nuklearwaffen,, die je unternommen wurde“.

Diese Ankündigung und Drohung gegen die Welt machten die USA zu einem Zeitpunkt, als sich die Welt geschockt durch die (einige behaupten US-gemachte) Katastrophe in Funkushima mehrheitlich von der Atomkraft verabschieden will, jedenfalls die Völker wollen das.

Gleichzeitig verkündet der faschistische (Begründung kommt gleich nochmals) Präsident der USA in einer Rede vor dem britischen Parlament den Führungsanspruch des Westens in der Weltpolitik vor "aufstrebenden" Ländern wie China und Indien.
"Jetzt ist die Zeit unserer Führungsrolle"

sagte der Atombombenbauer, oberste Mordbefehlshaber, globale Kriegsherr in allergrößter Nähe zu faschistischer Tradition.

Mal ganz davon abgesehen, dass Indien und China jahrtausendealte Kulturen sind und die MC-Fressaquarium-Kultur sich damit nun wirklich nicht messen kann,

überspielt derrr PRRRäääsident die wichtigste Tatsache:

das angebliche Glück, dass China und vor allem Indien den USA und den Briten zu verdanken hätten beseht für einen Großteil der Bevölkerung in Armut und Hunger.

Bis zu 100 Millionen Menschen jährlich werden (meineserachtens) hungergemordet,
1 Milliarde hungern aktuell und eine weitere Milliarde Menschen leben in absoluter Armut.

Welches Glück meint der Fritznobelpreis-Käufer denn ?

Die Ankündigung Obamas, "Jetzt ist die Zeit unserer Führungsrolle" erinnert in ob. Kontext
(Atombombenbau, Kriege, Kidnapping, Mord, Missachtung aller internationaler Regeln und Gesetze) auch an:

"Wir werden weiter marschieren...denn heute da gehört uns Deutschland und morgen die ganze Welt"

Nur dass die Amis schon weiter sind, mehr umgesetzt haben, als die Faschisten damals.
(Marionettenregierungen in verschiedenen "besiegten" Staaten, Arabien steht gerade auf der Groß-US-Speisekarte, China und Indien haben sich -siehe Rede- einzureihen, die Bewaffnung wird gerade im Bereich der Massenvernichtungsmittel "modernisiert")

Kriegserklärung an die Welt ist noch untertrieben, nur die meisten hören nicht richtig hin.
Auch das hatten wir schon mal und das ein larry lacht. g*


@Paka @Dude


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 01:35
@Paka
Da bleibt irgendwie nur noch die B-Waffe.
Die kann man so ausrichten, dass "nur " Menschen zu schaden kommen.


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 01:46
@Koriander
Dass Du Dich da mal nicht täuscht... denn ich hab eher das Gefühl, dass Saudiarabien , den Arabischen Raum auf der Speisekarte stehen hat und die USA dazu missbraucht... ja quasi mit ihrem öl dazu nötigen.
Und die Chinesische Kultur ist mit Mao gestorben und versucht sich gerade aus der Asche zu erheben.
Ausserdem gefällt mir die Politik Chinas auch nicht besser als die der USA.
Immer legen sie ihr Veto ein und protestieren nur um sich dann im Anschluss wie Aasgeier auf Konfliktgebiete zu stürtzen und sie auszunehmen.


melden
Dirk.s
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 02:05
Konnten wir nicht alle in Frieden leben ? ohne bomben ohne kriege ? nein können wir nicht ! so lange Geld System diese Erde regiert ,wird es nie Frieden geben ! ich hoffe nur für uns alle hier, das wir an normale Todes Ursache sterben, und nicht durch Bomben oder Viren oder sonnstiegen Todes Arsenal an Massen Vernichtung Waffen !


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 02:40
Achwas.. China ist doch schon längst vom angelsächsischen - aus der Londoner City kontrollierten - globalen Finanzimperium unterwandert worden. Sobald der Dollar endgültig den Geist aufgibt, oder besser gesagt abgeschafft wird, sitzt China wohl ziemlich in der Patsche.
Das mörderische KP-Regime ist übrigens auch nicht besser (oder allerhöchstens nuanciert) wie die Finanzhaie von London, Wallstrett, Frankfurt oder Zürich
Obama ist nur ein weiterer Lakai der Raubtierkapitalisten, der auf ihren Befehl hin, im Namen der Freiheit die Freiheit abschafft!
Und solange folgendes aus der Unabhängikeitserklärung zitierte nicht im grossen Stile umgesetzt wird, ändert sich wohl auch nicht so schnell was am momentanen Desaster.
Daß zur Versicherung dieser Rechte Regierungen unter den Menschen eingeführt worden sind, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung der Regierten herleiten; daß sobald einige Regierungsform diesen Endzwecken verderblich wird, es das Recht des Volkes ist sie zu verändern oder abzuschaffen, und eine neue Regierung einzusetzen, die auf solche Grundsätze gegründet, und deren Macht und Gewalt solchergestalt gebildet wird, als ihnen zur Erhaltung ihrer Sicherheit und Glückseligkeit am schicklichsten zu seyn dünket.
und demnach hat die Erfahrung von jeher gezeigt, daß Menschen, so lang das Uebel noch zu ertragen ist, lieber leiden und dulden wollen, als sich durch Umstossung solcher Regierungsformen, zu denen sie gewöhnt sind, selbst Recht und Hülfe verschaffen.
Wenn aber eine lange Reihe von Mißhandlungen und gewaltsamen Eingriffen auf einen und eben den Gegenstand unabläßig gerichtet, einen Anschlag an den Tag legt sie unter unumschränkte Herrschaft zu bringen , so ist es ihr Recht, ja ihre Pflicht, solche Regierunng abzuwerfen , und sich für ihre künftige Sicherheit neue Gewähren zu verschaffen.
Die ABC-Bomben werden wohl erst fallen, wenn dies geschieht... aber womöglich genügt ja auch Haarp...


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 02:50
Warum bekommt Iran ein Embargo wenn es angäblich Atomwaffen bauen will und wieso bekommt die USA in diesem Fall kein Embargo ?????????

????

Ich dachte die USA SEIN ANGÄBLICH dafür, dass man Atomwaffen ächtet und abbaut und keine Entwickelt ??

sagt mal bin wirklich der einzige, dem Diese Doppemoral und Heuchellei auffällt ?


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 04:38
Was soll uns großartiges bevorstehen?
Wir lagern weiterhin Waffen für die USA.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 05:08
cydonia schrieb:Wir lagern weiterhin Waffen für die USA.
Ist das nicht toll diese Doppelmoral und Heuchellei ?

Während Deutschland sich stark für eine Atombomben frei Welt macht und z.b. einem Iran Embargos verhengt, lagern wir freiwillig und mit gutem Gewissen Atomboben von anderen Ländern. ??


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 05:10
@nurunalanur
Ich finde es wichtig sich zu rüsten. Das Problem ist dass jedes andere Land sich auch rüstet. Haben wir keine Waffen würden wir uns schnell zu Sklaven machen lassen.


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 11:35
@Koriander
Koriander schrieb:"KRIEGSERKLÄRUNG VON OBAMA AN DIE GANZE WELT."
Darüber lacht ein larry und merkt nicht, dass er eigentlich über sich selbst lacht, allzu US-gläubig.
Das du glaubst in der Position zu sein, anderen eine einseitige Sicht auf die Dinge vorzuwerfen, da muss ich direkt wieder :D :D :D
Koriander schrieb:Inzwischen wollen die USA neue Atombomben für Europa, und "die komplexeste Anstrengung zur Lebensverlängerung und Verbesserung der Nuklearwaffen,, die je unternommen wurde“.
Komisch, im Artikel steht nichts davon, dass es die komplexeste "Verbesserung der Nuklearwaffen", die je unternommen wurde ist.

Warum hast du das denn jetzt eingefügt, wo es einmal nicht drin steht und außerdem auch nicht der Wahrheit entspricht?

Komisch finde ich auch, dass du dich darüber empörst, dass die USA ihre "billigen" Fliegerbomben modernisieren. Billig darum, weil auf der anderen Seite Russland neueste Mehrfachsprengkopf Interkontinentalraketen entwickelt und in Dienst gestellt hat.

Dahingehend kein einziges Wort der Empörung von dir.
sagte der Atombombenbauer, oberste Mordbefehlshaber, globale Kriegsherr in allergrößter Nähe zu faschistischer Tradition.

Mal ganz davon abgesehen, dass Indien und China jahrtausendealte Kulturen sind und die MC-Fressaquarium-Kultur sich damit nun wirklich nicht messen kann,

überspielt derrr PRRRäääsident die wichtigste Tatsache:

Ui, eine Anspielung auf Hitler und der Versuch Obama als Nachfolger der Nazis darzustellen.

Da kann man dich direkt viel ernster nehmen.^^
Koriander schrieb:Kriegserklärung an die Welt ist noch untertrieben, nur die meisten hören nicht richtig hin.
Auch das hatten wir schon mal und das ein larry lacht. g*
Entschuldige aber über das was du in deiner Unwissenheit und Einseitigkeit von dir gibts, kann man einfach schwer ernst nehmen.


melden

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 11:43
Ist das nicht toll diese Doppelmoral und Heuchellei ?

Während Deutschland sich stark für eine Atombomben frei Welt macht und z.b. einem Iran Embargos verhengt, lagern wir freiwillig und mit gutem Gewissen Atomboben von anderen Ländern. ??
--------------------------------------------------------------------------

Das ist die nuklear Teilhabe ein Relikt aus dem Kalten Krieg, für die Weltweiten Arsenale nicht wichtig

und wenn du richtig gelesen hättest dann wüsstest du das mit der Modernisierung eine reduzierung von ATomwaffen einhergeht. Vor allem warum erzählst das selbe nict über Russland die halt ir Arsenal ebenfalls aufrüsten bzw modernisieren.

Und wo siehst du damit die Legitimität das alle sich atomwaffen zulegen sollen. Und schau mal nach wo beim Iran das Problem ist.
Atomwaffensperrvertrag.


melden
Anzeige

USA entwickeln neue Atombomben für Europa - Was steht uns bevor?

31.05.2011 um 11:45
@Larry08
Bedenke es sind auch Minderjährige im Forum. Das hat mir so manchen Post erkärt, bzw dann weiß man das man das Niveau anpassen muss


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt