Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Recht, Rechtsstaat
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:03
@occitania

Weil eben nicht alle Jugendlichen belehrbar sind. Es gibt eben eine nicht geringe Menge von jugendlichen Stratätern die einfach keine Hilfe haben wollen und sich als "Gängzsta" toll finden und gerne den Max machen wenn sie andere zusammen schlagen. An die will ich mich auch gar nicht wenden, die haben in den Bau zu wandern.
occitania schrieb:aber gibt es da auch etwas wie Verantwortlichkeit für die Zukunft derjenigen?
Die Hilfe, die den Kindern dort geboten wird, kann vielfach nichtmal in "normalen" Familien gegeben werden. Die verfügen über gute Netzwerke und ermöglichen dabei auch noch zumeist eine Ausbildung


melden
Anzeige
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:05
@Kc
Ich bin mir 100% sicher, das diese Leute auch nach 3 Jahren nichts positives für die Gesellschaft tun werden.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:07
@F-117

Oh. Wow.

Du hast also die Fähigkeit, jetzt schon zu sagen, was mit hundertprozentiger Sicherheit in 3 Jahren geschehen wird.

Kannst du mir auch die Lottozahlen voraussagen?


Verstehst du, es ist nahezu unmöglich, genau zu sagen, wie jemand nach so und soviel Jahren sein wird. Jeder Mensch entwickelt sich unterschiedlich, macht andere Erfahrungen, trifft auf andere Gedanken - du kannst das nicht vorhersagen.


melden
Goneril
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:09
Speziell gegen Notzuchtsdelike sind definitiv härtere Strafen vonnöten.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:10
@F-117
F-117 schrieb:Ich bin mir 100% sicher, das diese Leute auch nach 3 Jahren nichts positives für die Gesellschaft tun werden.
Aber davon ausgehend weißt du auch nicht, wie der Mensch in 10 Jahren sein wird.
Dann müsste man ihn für immer von der Gesellschaft fern halten. Und das kann es auch nicht sein.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:18
@LivingElvis

Von allen gelesenen Kommentaren, hast du Nagel auf den Kopf getroffen.
Stimme dir in allen, von dir genannten Punkten, absolut zu.

Anbei:

Anwälte, Richter, generell alle Justiziare haben keinen Amtsausweis sondern einen Dienstausweis.
D.h. sie sind weisungsgebunden und müssen daher Verordnungen von höheren Stellen ausnahmelos umsetzen. Daher kommt auch der Spruch, Recht haben und Recht bekommen.
Oder versucht mal, eine Klage gegen den Staat durchzubringen, absolut aussichtslos.


melden
F-117
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:27
@Kc
Das sagen einfach die Statistiken, Rückfallquoten, Arbeitslosenzahlen von ehemaligen inhaftierten Vergewaltigern.
Dafür muss man nur logisch denken.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:28
Ich denke wie bei so vielen anderen Dingen bräuchte es ein paar Anpassungen.

Bei Mord sollte meiner Meinung nach das Urteil Lebenslänglich auch genau das bedeuten.

Anwendung des Jugendstrafrechts nur noch bis einschließlich 18. Lebensjahr.

Jetzt könnte man noch darüber diskutieren, ob bei einem Verbrechen wie Vergewaltigung eine feste Strafe gesetzt wird, die immer zur Anwendung kommt.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:32
jetzt ist eigentlich der punkt, wo die befürworter der todesstrafe ihre »lösungen« präsentieren. wohin mit den tätern und zukünftigen ex-gefangenen? ins jenseits natürlich, das spart auch ne menge geld, nich? außerdem hat man so die sicherheit, dass sie nicht wieder rückfällig werden, zumindest nicht in diesem leben und in dieser dimension! wer die ironie findet, darf sie auch behalten

ich sehe das wie @individualist, 3 jahre sind für einen jugendlichen keine kurze zeit. wenn er aus dem knast kommt, wird er erstmal mit der resozialisation zu kämpfen haben, und wenn ihm die gesellschaft (auch die adressen, wo evtl bewerbungen hingehen) eine chance gibt, wird er nicht wieder straffällig, es sei denn es liegt eine psychische störung vor, was aber auch erst festgestellt werden muss. das geht nicht, wenn man sich nicht um den täter kümmert. man muss sich um beide kümmern, opfer und täter, und das beinhaltet auch die voraussetzungen für kriminalität zu minimieren und ihr den nährboden zu entziehen. dazu gehört bildung und soziale gerechtigkeit, aber wer sowas fordert - zumindest was soziale gerechtigkeit angeht - wird von erzkonservativen oder neoliberalen zynikern als sozialromantiker abgetan. die spalter der gesellschaft sind zahlreich, sie tragen zur verschärfung der umstände bei, die kriminalität fördern...


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:44
@F-117

Was ist schon ,,logisches Denken"?

Einmal böse immer böse?


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 21:46
richie1st schrieb:wird er erstmal mit der resozialisation zu kämpfen haben, und wenn ihm die gesellschaft (auch die adressen, wo evtl bewerbungen hingehen) eine chance gibt,
Resozialsierung sollte schon im Gefängnis selbst begonnen werden.

Gerade bei jungen Straftätern sollte- und hoff ich wird man auch- Wert drauf legen dass sie bildungstechnisch nicht verwahrlosen.

In Jugendstrafanstalten sollten ohnehin alle Aubildung genießen.

Dass Strafen keine Probleme lösen ist klar. Bei Wiederholungstätern unter Gewaltverbrechern kann man aber nicht mehr darum bemüht werden diese Menschen zu ändern.

Ich denke eine 2te Chance hat fast jeder verdient. Eine unangebrachte Geduld aber, mit Menschen die auch diese nicht nützen, schadet oftmals unschuldige Menschen.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:11
@Klartexter
Konfrontiere die Leute mit der puren Gewalt im Knast. Jeder Teen der das sieht geht stifften...


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:18
@occitania
Ich bin ja auch ein Befürworter des Warnschussarrestes aber ich mache das eben von der Art der Tat abhängig. Außerdem finde ich die Berücksichtigung der familiären Umstände auch wichtig. Generell aber finde ich schon auch, dass Strafen auch einen strafenden Charakter haben sollte und nicht nur einen streichelnden.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:19
@insideman
ich kann mir nicht vorstellen, dass wiederholungs- oder intensivtäter mit samthandschuhen behandelt werden. sollte das so sein, ist das natürlich seltsam und unverständlich. mir ging es aber nur darum, dass 3-5 jahre sicher kein spaziergang für einen jugendlichen sind.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:20
@Cosmor

In Deutschland gibt es auch sowas wie Mindeststrafen, die ein Richter nicht unterschreiten darf:

§ 211 Mord
(1) Der Mörder wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
(2) Mörder ist, wer
aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen,
heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln oder
um eine andere Straftat zu ermöglichen oder zu verdecken,
einen Menschen tötet.


melden

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:25
@Klartexter

Geh mal einen Tag in den Knast. Ich bezweifel, dass das toll ist. Sei mal einen Tag alleine ohne was zu tun zu haben. Stell dir vor, du hast 5 Jahre lang keine Freunde, keine Freundin, nichts. Nur mal nen paar Besuchszeiten. Ich finde auch, dass solche Leute auf ewig von der Gesellschaft weg sollten aber es gibt ja auch noch welche, die es hinterher bereuen, die es einsehen und die sich wirklich bessern. Alleine wegen denen sollte man noch ein bisschen Luft lassen. Weil am Ende pauschalisiert man irgendwelche Straftatbestände ganz trocken und bürokratisch, dann trifft es die, die wirklich grausam waren ebenso wie die, die nur einmal austickten und wirklich in einer Ausnahmesituation waren. Ich will damit nichts rechtfertigen aber die Gefahr, dass es Leute trifft, die im Grunde keine bestialischen Schweine sind, die ist doch recht groß.

Emotional unterscheidet sich hier keiner von niemandem. Aber im Recht geht es nunmal darum, emotionsfrei zu urteilen, sonst würden doch sämtliche Strafrechtsangelegenheiten aufm Scheiterhaufen enden.


melden
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:28
Ich sage mal so auf dem Papier haben wir es aber im wirklichen Leben ist es eine Glückssache.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:29
@Klartexter
Solange wir das System nicht ändern, haben wir keine chance seine auswirkungern zu bekämpfen . Ich hab langsam keinen Bock mehr jedem Junkie den arsch zu retten.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:29
@GilbMLRS

Ich finde, ich bin eigentlich ziemlich liberal in meinen Forderungen und Lösungsansätzen. Ich rede nicht von sofort wegsperren und zwar für immer, sondern habe erwähnt, dass Hintergründe auch bei mir eine Beachtung finden und durchaus auch soziale Lösungsansätze wie Entzug aus dem Elternhaus in Frage kommen sollten.
Warnschussarrest für 2 oder 3 Wochen bei Gewalttätern oder generell bei Wiederholungstätern bei der zweiten Tat, und zwar völlig ohne Fernseher, keine Zigaretten bei <18Jahren, keine Comics oder belustigende Bücher,usw sind durchaus hart und sollen sie auch sein. Wer nach dem Warnschussarrest allerdings immer noch nicht die Kurve kriegt, der sollte eben die Härte des Gesetzes zu spüren bekommen


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Deutschland ein funktionierendes Rechtssystem?

23.06.2011 um 22:31
@occitania

Ich bin ja auch kein Mensch der ewigen Geduld und ewigen Nachsicht. Meine Überlegen, über die wir beide geschrieben haben, beziehen sich ja nur auf Ersttäter. Bei Wiederholungstätern oder Tätern mit einer einer schwerwiegenden Gewalttat, sieht mein Konzept auch schon wieder ganz anders aus


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden