weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

86 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Gerechtfertigt, Bombenkrieg
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:31
insideman schrieb:Gut heißen will ich das aber nicht. Nur wer A sagt muss auch B sagen. Wenn man einen Krieg beginnt muss man mit den Reaktionen leben.
Wer Krieg gutheißt, hat nicht dazugelernt.

Wie ein Krieg effektiv geführt wird hat aber nichts mit anfangen oder abwehren zu tun.

Es geht darum so schnell es geht zu gewinnen. Wer sich dabei moralische Bedenken zu nahe kommen lässt, riskiert zu verlieren.

Man sieht das auch als gutes Beispiel am Einsatz der Atombombe.

Der Krieg war schneller zu Ende, man hatte eine neue Technologie ausprobiert und konnte die Wirkung gut analysieren, sowie der gesamten Welt die eigene Macht vor Augen führen.


melden
Anzeige

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:33
@DerFremde
hier ein paar interessante videos



http://www.criticalpast.com/products/location_history/Leipzig_Germany/1940/1945


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:34
@robert-capa

Die letzte Verteidigungslinie war die Oder. Dort hatte man ja alles zusammengekratzt, was noch irgendwie zum Kämpfen taugte. Ich weiß gar nicht, aber die Verteidigung hatte doch nur ca. 3 Tage gehalten, oder?


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:34
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Man sieht das auch als gutes Beispiel am Einsatz der Atombombe.

Der Krieg war schneller zu Ende, man hatte eine neue Technologie ausprobiert und konnte die Wirkung gut analysieren, sowie der gesamten Welt die eigene Macht vor Augen führen.
und gleichzeitig verhindern das man japan mit den sowjets teilen musste.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:37
@DerFremde
meinst du die seelower höhen? klar gegen die russen haben die deutschen bis zuletzt gekämpft aber im westen sind die meisten spätestens nach dem fall des ruhrkessels freiwillig in die gefangenschaft gegangen. viele verbände die gegen die russen kämpften flüchteten richtung westen um so sibiriern zu entgehen.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:39
@robert-capa

Ja die Seelower Höhen, genau die. Die Deutschen wussten, das die Amerikaner ihre Kriegsgefangenen besser behandelten als die Russen. Allerdings musste man sich erstmal zu denen durchschlagen, gab ja überall im restlichen Reichsgebiet die sogenannten Greifkommandos, die nach Fahnenflüchtlingen suchten.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:40
@robert-capa

Zu dem Video hatte ich mal eine Internetseite gefunden, in der sich die Leute mit der exakten Rekostruktion dieses Gefechtes beschäftigt haben.

Sehr interessant, was die anhand von Fotos, Berichten und Ortsbegehungen herausgefunden haben.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:42
@Masked
Masked schrieb:Ging es hier wirklich nur um militärische Schwächung? Oder darf man hier schon von Holocaust sprechen? Und was denkt ihr, waren die psychologischen Folgen dieses Krieges?
ein kleiner tip, versuch das ganze mal nicht aus der nachkriegssicht zu analysieren. wir wissen das der krieg kurz nach der bombadierung dresdens zu ende sausfallen, das die alpenfestung und werwolf nur proaganda waren. die westallierten konnten das damals nicht 100% wissen und hatten gerade erste eine schwere abwehrschlacht (ardennen) gewonnen und mehrfach erlebt das die deutschen obwohl man glaubte das sie am ende seien immer noch stark genug waren um den westallierten schwere verluste (hürtgenwald) oder niederlagen (market garden) zuzufügen.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:43
@klausbaerbel
meinst du die seite wo sie behaupteten das die aufnahmen ein fake gewesen sein sollen? oder die seite wo sie den fake widerlegen? oder was ganz anderes?


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:45
@DerFremde
DerFremde schrieb:Ja die Seelower Höhen, genau die. Die Deutschen wussten, das die Amerikaner ihre Kriegsgefangenen besser behandelten als die Russen. Allerdings musste man sich erstmal zu denen durchschlagen, gab ja überall im restlichen Reichsgebiet die sogenannten Greifkommandos, die nach Fahnenflüchtlingen suchten.
tja und weil sich hunderttausende landser den amis ergaben waren die damit vollkommen überlastet und mussten rheinwiesenlager errichten, die ursprünglichen plannungen sahen vor die POW´s nach zu verschiffe, aber es wurden schnell zu viele.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:48
@robert-capa

Die Amerikaner haben ihre Kriegsgefangenen sowieso schneller nach Kriegsende wieder freigelassen, ausser die natürlich, denen man Verbrechen nachweisen konnte. Eine Verschiffung in die Staaten hätten sich da nicht gelohnt.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:48
DerFremde schrieb:Die Deutschen wussten, das die Amerikaner ihre Kriegsgefangenen besser behandelten als die Russen.
später als in den amerikanischen rheinwiesenlagern abertausende deutsche soldaten verhungerten, obwohl es volle deutsche armeedepots in der nähe gab, war dieses wissen um "amerikanische besserbehandlung" zur legende verkommen.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:50
@seven_of_nine
abertausende ist ein wenig übertrieben, es sollen wohl etwa 5000 gewesen sein.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:51
@robert-capa

Ich wußte garnicht, daß es da mal um einen Fake ging. *pfeif*

Ich hatte die Seite mal gefunden, als ich etwas ganz Anderes gesucht habe. Wie immer blieb ich dann dort stundenlang backen und vergaß, was ich eigentlich suchte.

Es ist die Seite, die das Gefecht belegt:
http://www.anicursor.com/battled2.html


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:52
@seven_of_nine

Mein Uropa war in einem dieser Rheinwiesenlagern, hat es aber zum Glück überlebt!
Die Geschichten die er mir so erzählt hat waren echt nicht ohne, aber ich glaube er hat mir auch nicht alles erzählt...


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:53
@seven_of_nine

Besser als die Gulags in Sibirien. Wo die Menschen zu klumpen frohren oder gar erschossen wurden.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:53
@seven_of_nine
die verwaltung der lager wurde auch größtenteils von unerfahrenen einheiten übernommen deren, logistikeinheiten überhaupt nicht ausgerüstet waren um solche mengen an gefangenen zu versorgen


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:58
@klausbaerbel
http://www.panzerduell.de/ ist auch nicht schlecht

@proroboter
proroboter schrieb:Die Geschichten die er mir so erzählt hat waren echt nicht ohne, aber ich glaube er hat mir auch nicht alles erzählt...
für die meisten war das kampieren unter freien himmel und die hygiene das größte problem,du darfst nicht vergessen das zu diesem zeitpunkt sehr viele alte und sehr junge soldaten den großteil der wehrmacht bildeten, diese leute hatten wenig kamperfahrung und hatten kein ahnung wie man im freien kampiert. für erfahrene landser waren die lager nicht so schlimm. für einen 16 jährigen der gerade eingezogen und kaum ausgebildet wurde, war das natürlich die hölle.


melden

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 20:58
@robert-capa

http://www.rheinwiesenlager.de/Rheinwiesen.htm

Wikipedia: Rheinwiesenlager

alles summiert sich auf 10000 bei diesen quellen, wenn man alles gelesen hat. und dann gibts auch noch

die wikiquelle: James Bacque: Verschwiegene Schuld. Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945, Pour le Mérite Verlag, Selent 2002, ISBN 3-932381-24-6

dort stehen ganz andere zahlen, als nur gerundete 10000. mein opa hatte dieses buch noch gekauft, bevor er verstarb.


melden
Anzeige

War der Bombenkrieg gegen Deutschland gerechtfertigt?

26.06.2011 um 21:00
@seven_of_nine
http://www.rheinwiesenlager.de/Rheinwiesen.htm die seite ist leider sehr rechtslastig und absolut unwissenschaftlich.


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden