weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Danke, Rating-Agenturen!

343 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, Euro, Schuldenkrise, Ratingagentur
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 17:46
Obwohl sie derzeit gescholten werden, möchte ich mich doch bei ihnen bedanken: den Rating-Agenturen.

Wieso? Weil sie zurzeit die einzigen sind, die dem Wahnsinn der Politik etwas Realität entgegensetzen. Das Problem ist ja nicht, dass die Rating-Agenturen Krisenländern bescheinigen, dass sich ihre Noten verschlechtert haben. Das Problem ist, dass sich ihre Noten verschlechtert haben.

Oder anders: Das Problem ist das nicht das Kind, was sagt, dass der Kaiser keine Kleider trägt. Dass Problem ist, dass der Kaiser nackt ist.

Glaubt denn irgendjemand, dass Griechenland nicht pleite ist? Und genau das sagen die Ratings aus.

Die Politik versucht gerade auf biegen und brechen, die Realität auszublenden. Sie sind wie kleine Kinder, die wütend auf den Boden stampfen:
"Ich will.....ich will....ich will aber nicht, dass Griechenland pleite ist."
Ja, Griechenland ist aber pleite. Und Portugal, so wie es aussieht, auch.

Da kann man noch so viele "Beschlüsse" fassen, es nutzt nichts. Man kann keine Politik gegen wirtschaftliche Realitäten machen. Bestes Beispiel ist die Sowjetunion. Und daher danke ich diesen Rating-Agenturen für ihren Realitätssinn.

In einer Zeit, wo nichts mehr einen Wert hat. Wo die Politik ihr eigenes Recht bricht, da solche Rettungsmaßnahmen gegen EU-Verträge verstoßen. Wo die Politik gegen den Willen der Bürger handeln, da sie solche Rettungsmaßnahmen ablehnen. In dieser Zeit zeigen die Rating-Agenturen der Politik das Stopp-Schild: Ihr könnt euer eigenes Recht brechen, ihr könnt gegen den Willen eurer Bevölkerungen handeln und sie belügen, aber nicht uns.

PS: Und wer glaubt, irgendjemand in der Welt würde auf Ratings einer europäischen Rating-Agentur hören, wie sie ja jetzt immer wieder gefordert wird, der hat echt einen Schaden. So eine Rating-Agentur wird doch jetzt nur gefordert, weil man mit den KORREKTEN Ratings der derzeitigen Rating-Agenturen nicht einverstanden ist.

Aber ich kann doch auch nicht zu meiner Bank gehen, nachdem die Schufa mir ein schlechtes Rating gegeben hat, und sagen: Hier, das ist meine eigene Rating-Agentur. Die bewertet mich sehr gut, bitte gebt mir Geld. :D

Glaubt ihr, meine Bank würde das machen? Glaubt ihr, internationale Investoren werden einen Pfifferling auf europäische Ratings geben? :D


melden
Anzeige

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 18:00
Deutschland hat doch erst kürzlich 200 Panzer nach Saudi Arabien verkauft, da ist doch wieder bisschen Kapital da^^ Wo ist das Problem?


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 19:29
Den Ratingagenturen wird es zu verdanken sein, dass bald die Gelder an Staaten nicht mehr über die Banken fließen. Horrende Zinsen sind dann von den Banken nicht mehr zu kassieren. Und so haben dann die Ratingagenturen ihren Kunden einen Bärendienst erwiesen. Konnte man bislang noch durch richtige Positionierung vor einem Downgrading Geld verdienen, fallen dann die Zinseinnahmen weg und Ratings interessieren dann auch niemanden mehr.

Das wäre dann mal ein richtiger Schritt


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 19:31
Ratingagenturen sind zu vergleichen mit Unternehmensberatern, die in Firmen kommen, keine Ahnung haben, alles umkrempeln und sich fett verdienen damit.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 20:16
@HMHM2011-2 Du hast keinen Plan wovon du sprichst.

Passend zum Thema: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,772761,00.html


melden
HMHM2011-2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 20:27
@GrandOldParty
Irrtum. Die haben keinen Plan, was sie tun. Woher auch? Glaubst Du wirklich, die hätten Kenntnisse, die ihnen ein solches Urteil erlauben? Woher sollen sie die haben? Die haben ganz ausschließlich die Interessen derjenigen zu wahren, von denen sie bezahlt werden.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 20:29
@HMHM2011-2
HMHM2011-2 schrieb:Irrtum. Die haben keinen Plan, was sie tun. Woher auch? Glaubst Du wirklich, die hätten Kenntnisse, die ihnen ein solches Urteil erlauben? Woher sollen sie die haben? Die haben ganz ausschließlich die Interessen derjenigen zu wahren, von denen sie bezahlt werden.
Bitte, sprich mich nicht weiter an. Dieses Zitat zeigt, dass du nicht den Hauch einer Ahnung hast, wie diese Agenturen arbeiten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 22:11
@GrandOldParty das problem bei den ratingargenturen sind die empfehlungen und begründungen, nicht die ratings an sich.
die sind einfach nur schlecht, mehr sparen als empfehlung und dann als herunterstufungs begründung die wirtschaft würde zu schlecht laufen...


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 22:46
@GrandOldParty
Ich denke, es würde Missverständnissen vorbeugen, wenn du uns das Konzept der Rating-Agenturen etwas näher vorstellen könntest, um damit deren Objektivität zu festigen. Es ist erkennbar, dass Griechenland es wohl nicht mehr lange macht und auch andere Peripherie Staaten aus der EU-Zone bedroht sind, insofern sind die Ratings wohl ganz passend. Aber wer sagt dir, dass sie auch vollkommen unabhängig arbeiten und auch Informationen sachgerecht bekommen, sofern der Auftraggeber auch gleichzeitig der Kreditnehmer ist(?)(Was bei Portugal allerdings nicht der Fall sein kann^^). Gescholten werden sie also nicht umsonst(?). Gut, dass Euro-Politiker sie scholten, ist klar. Und darauf sollte man auch nichts geben. Aber wer sagt dir, dass sie nicht willkürlich den Markt verzerren?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 22:59
Edit:
Kreditnehmer=Kreditgeber


melden

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 23:27
@GrandOldParty
netter Beitrag vom Spiegel den du da als "Beweis" herziehst, der gleiche Spiegel hat 2007 aber schon mal anders von den Rating-Agenturen geschrieben.

Als ENRON Pleite gegangen ist, haben die Agenturen noch 5 Tage vor der Insolvenz gute Bonität bestätigt. Aber hey lies selbst.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,499674,00.html

Es ist nicht klar nach welchem Schema diese Agenturen bewerten, ein Geheimnis heißt es. Wie soll das bitte objektiv sein und die Realität aufzeigen?
Woher wissen wir dass sie diesmal nicht wieder falsch liegen ?


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 23:31
@NeoDeus
Das sind Privatfirmen. Niemand behauptet, dass sie absolut sachlich und objektiv sind. Das ist keiner. Aber anscheinend vertraut der Markt ihnen, denn es wird ja kein Privatinvestor gezwungen, dieses Ratings zu akzeptieren.


melden

Danke, Rating-Agenturen!

06.07.2011 um 23:48
GrandOldParty schrieb:Und daher danke ich diesen Rating-Agenturen für ihren Realitätssinn.
GrandOldParty schrieb:Das sind Privatfirmen. Niemand behauptet, dass sie absolut sachlich und objektiv sind. Das ist keiner.
wie können die Rating Agenturen die Realität wiederspiegeln, wenn sie nicht sachlich und objektiv sind?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 00:07
NeoDeus schrieb:wie können die Rating Agenturen die Realität wiederspiegeln, wenn sie nicht sachlich und objektiv sind?
Ich glaube, das hängt davon ab. Im Falle von Griechenland, wird GR ja nicht selbst der Auftraggeber für die Agenturen sein, sondern irgendwelche Banken, diese haben also ein Interesse an möglichst realistischen Ergebnissen seitens der Agentur. Und die Agentur auch, um ihr Vertrauen zu behalten.
Anders sähe es aus, wenn die Bank bspw. den Auftag geben würde, sich selbst zu raten, dann kann man ja die Beeinflussung nicht mehr ausschließen. Und genau das, ist ja auch schon haufenweise passiert - siehe Goldman Sachs.

Dass die USA einen Währungskrieg gegen den Euro führen, finde ich allerdings abwegig. Sie setzen doch ganz im Gegenteil auf einen höheren Euro-Wert, wenn sie ihre Exporte erhöhen wollen. Sie selbst drucken deswegen ja auch wie die Wilden, um ihre Währung abzuwerten.


melden

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 00:18
DerFremde schrieb:Deutschland hat doch erst kürzlich 200 Panzer nach Saudi Arabien verkauft
Ein weiteres Armutszeugnis unserer Regierung. Demokratie und Freiheit exportieren wollen, aber gleichzeitig Regime mit Panzern unterstützen, die "stadtgeeigent" sind, um Demonstranten aus dem Weg zu räumen, welche bspw. in Bahrain (Wo die Saudis ja interveniert haben) für gerade diese Werte auf die Straße gehen/gingen. Aber gut! Das gehört nicht in diesen Thread.


melden

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 00:30
@DerFremde

Btw. Das ist noch nicht geschehen mit den Panzern.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 00:38
@NeoDeus
NeoDeus schrieb:wie können die Rating Agenturen die Realität wiederspiegeln, wenn sie nicht sachlich und objektiv sind?
Ich hab von absoluter Sachlichkeit und Objektivität gesprochen. Tatsache ist, dass es nicht DIE Realität gibt. Es gibt Indikatoren, Statistiken usw. Aber auch diese müssen interpretiert werden und das ist immer subjektiv.

@libertarian hat es ansatzweise erklärt.


melden

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 01:07
GrandOldParty schrieb:Das sind Privatfirmen. Niemand behauptet, dass sie absolut sachlich und objektiv sind.
Deshalb verteten ja Ratingagenturen auch nur P r i v a t i n t e r e s s e n !
Wer siind diese Privatiers?

Ist es ein Zufall, dass Ratigagenturen bisher noch kein außereuropäisches Land herabgestuft haben ?

Wer hat Ratingagenturen legitimiert (?), dass sie indirekt durch Beeinflussung der Stimmung an den internationalen Finanzmärkten,
über das Schicksal von Staaten bestimmen dürfen
und dabei keinerlei Kontrolle unterliegen?

Im Falle von Staaten, wie Griechenland bedeutet das,
dass egal, wieviel "Tafelsilber die Griechen verscherbeln" und wie "eng sie den Gürtel schnallen".
das Verhältnis zwischen Ratingagentur und Griechenland dem Wettlauf zwischen Hase und Igel gleicht.
Wie "Griechenland" kann jedes andere europäische Land werden.

"Danke" @GrandOldParty


melden
melden
Anzeige

Danke, Rating-Agenturen!

07.07.2011 um 01:27
@sigi047
bevor Amerika untergeht werden sie noch jemanden ans Bein pinkeln, die Frage ist nur wer wird das sein...


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden