weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Banken, Bank, Kartell, Steuerzahler
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:20
@BaHH

Ist nicht spekulativ. In Wörgl (Tirol) wurden in der Zwischenkriegszeit Wertmarken mit eingebautem Verlust ausgegeben, um die örtliche Wirtschaft anzukurbeln. Manche Freigeldfanatiker meinen, die Weltwirtschaft auf solche Einkaufsmarken aufbauen zu können, ohne zu berücksichtigen, dass auch "Normalfamilien" Ausgaben tätigen (müssen), die weit über einem Monatsgehalt liegen.


melden
Anzeige

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:21
voidol schrieb:Passiert ja eh. Nennt sich Inflation.
bei der Inflation wird Geld vergänglich?
Ist es nicht so das sich das Geld sogar vermehrt?


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:21
wulfen schrieb:Natürlich muss er das. für den aufgenommenen Kredit.
UND sie wird am Gewinn beteiligt.
Eine recht ungewöhnliche Finanzierung. Warum läßt sich der Müller auf so einen Unfug ein?
wulfen schrieb:Das eine schließt das andere doch nicht aus!?
Es ist sicher nicht verboten. Gewöhnlicherweise wird das Geld aber entweder als Eigen- oder als Fremdkapital in das Unternehmen eingebracht, aber nicht mit so einem Mischmasch..

tschüssi
Zäld


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:22
wulfen schrieb:bei der Inflation wird Geld vergänglich?
Ist es nicht so das sich das Geld sogar vermehrt?
1. Ja, der Wert verringert sich. Gegen unendlich ist er null.
2. Nominal vermehrt sich das Geld. Dies ist aber irrelevant. In der Matratze wird es weniger.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:24
BaHH schrieb:verliert ein 1 alle 3 monate genau 25 % seines Werts, ist es nach einem Jahr quasi kein Geld mehr... sondern nur noch Papier...
Nach einem Jahr ist es noch 0,32 mal so viel wert wie zu Beginn. Deutlich mehr als Null.

tschüssi
Zäld


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:26
voidol schrieb:Nominal vermehrt sich das Geld. Dies ist aber irrelevant. In der Matratze wird es weniger.
Auf dem Sparbuch auch...


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:28
@wulfen

Na dann. Eh alles paletti für Wertverlustfanatiker.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:30
zaeld schrieb:Nach einem Jahr ist es noch 0,32 mal so viel wert wie zu Beginn. Deutlich mehr als Null.
stimmt... es müsste so heissen...

verliert ein 1 € alle 3 monate genau 25 % seines ursprünglichen Werts, ist es nach einem Jahr quasi kein Geld mehr... sondern nur noch Papier...


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:31
BaHH schrieb:verliert ein 1 € alle 3 monate genau 25 % seines ursprünglichen Werts, ist es nach einem Jahr quasi kein Geld mehr... sondern nur noch Papier...
Es gibt echt Fans einer Hyperinflation?


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:31
voidol schrieb:Na dann. Eh alles paletti für Wertverlustfanatiker.
sag mir wenn ich mich geirrt habe.
Bei 2% die die Banken großartig bei Festlegung momentan bieten, und mal geschätzte 4% Inflation, bleiben -2%... oder nicht?
gegen -4% unterm kopfkissen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:33
@wulfen

So wird der Konsum angeregt. Also genau das, was Freigeldfanatiker per Zwang erreichen wollen.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:33
voidol schrieb:Es gibt echt Fans einer Hyperinflation?
Es war doch die Rede von einer neuen "Phantasie" Währung, die gewollt vergänglich ist... aber das weist du doch...wie kommst du jetzt auf Hyperinflation?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:34
BaHH schrieb:wie kommst du jetzt auf Hyperinflation
Freigeld mit Ablaufdatum ist systematisierte Hyperinflation.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:35
ok... interessant


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:37
allerdings war das ja nur ein Beispiel... die systematisierte Inflation kann auch durch aus kleiner ausfallen... die Inflation (im sinne das das Geld bis auf null runter geht = vergänglich) dient ja nur dazu, das Massensparen verhindert werden soll, denn Massensparen würde einem Finanzsystem, dem ein Festes Geld Volum unterliegt, eventuell Schaden können... naja... Unnötige Deflation zB


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:43
@BaHH

Würde bei einer merklichen Deflation nicht das Konsumverhalten der Menschen sich ändern? Ihre Ersparnisse wären ja mehr wert, somit könnten sie sich mehr leisten, z.B. auch schneller das Haus kaufen, auf das sie schon länger gespart haben, etc.... sollte es sich daher nicht am Ende ausgleichen?


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:43
Noch ma ne Idee am Rande... was ist wenn man das Zinssystem und so weiter alles beim alten lässt, aber mit Freigeld verknüpft... wenn jemand also keine verwendung für das geld hat, es aber auch nicht doof aus dem Fenster schleudern will, dann verleiht er das Geld eben gegen Zins... als unkonventionelles Extra zum Finanzsystem, wüde ich jetzt vorschlagen, das der Zins, nicht von dem Leiher gezahlt werden muss, sondern das verliehenes Geld, für den verleiher, nicht der Systematisierten Inlfation obliegt... hm... der Bürokratische aufwand wäre unbezahlbar aber den Grundgedanken finde ich garnicht schlecht :D


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:47
@BaHH

Das ist echt zu kompliziert. Ich wüsste auch nicht, wie man das 'steuern' sollte, dein System beruht ja praktisch darauf, dass es komplett kontrolliert wird, eine Eigendynamik könnte ja in ganz andere Richtungen ziehen... Das müsste alles so konzipiert sein, dass es quasi 'von allein' passiert.


melden

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:48
Thawra schrieb:Würde bei einer merklichen Deflation nicht das Konsumverhalten der Menschen sich ändern? Ihre Ersparnisse wären ja mehr wert, somit könnten sie sich mehr leisten, z.B. auch schneller das Haus kaufen, auf das sie schon länger gespart haben, etc.... sollte es sich daher nicht am Ende ausgleichen?
Das Problem wäre das niemand genau wissen würde wieviel Geld gespart wird... würde ein Schwerreicher Mensch große Summen aufsparen, könnte das wieder zu Spekulationen führen... würde er sich nach langer Zeit dazu entschließen das gesamte gespaarte Geld wieder in Umlauf zu bringen, würde das den Wert des Geld verändern... Ausserdem muss sichergestellt werden das genug Geld im Umlauf ist, um den Tauschhandel weiterhin Komfortabell zu halten. Würden alle Supperreichen, die womöglich nur einen kleinen Teil der Bevölkerung ausmachen (zB 10 %) oder so, auf die Idee kommen spaaren, könnten durch aus sehr starke Schwankungen im Wert des Geldes entstehen (Deflatioin), geben sie es dann kurzfristig aus... krasse Inflation


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bankenkartell saugt Steuerzahler aus

31.07.2011 um 18:49
BaHH schrieb:dient ja nur dazu, das Massensparen verhindert werden soll
Super. Ein Finanzkrieg gegen die kleinen Leute.


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden