weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Konservative, Liberale
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:28
@eckhart
@NeoDeus
@Keltenhain

Ich gebe Euch vollkommen Recht. Ich glaube zumindest bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ist es durchaus so gewollt, dass dem Bürger bloß nichts Nachdenkliches, oder gar Kritisches präsentiert wird, schließlich sitzen in den Landesrundfunkräten, wer hätte DAS gedacht, Politiker.

Bei den Privatsendern geht es allein um Quote, sie sind medialer Kapitalismus pur, da kann und sollte man nicht erwarten, dass sie sich um so was Gewinnreduzierendes, wie ihren Bildungsauftrag kümmern. Lieber zahlt man dort mal hin und wieder ein paar Tausend Euro Strafe, weil man, gegen die Auflagen des Landesrundfunkgesetzes, die Werbeblöcke bis ins Unendliche ausgedehnt hat. Mit solchen Einnahmen zahlt man solche Strafen nämlich aus der Portokasse.
Es geht also nur um Werbeplatzierungsplätze, weswegen es auch völlig egal ist, wie billig einFilm/Serie/Doku auch produziert worden ist, hauptsache der Werbeblock bringt das Mehrfache ein.

So gesehen ist es eine Mischung aus gewollter Verdummung und Verdummung aus marktwirtschaftlichen Gründen, welche dann von der Politik aber nicht bekämpft wird, weil sie ja eben hinter dem System steht und von diesem finanziert werden. Da schließt sich dann der Kreis.

Klar ist zumindest, dass weder Zuschauerwille, noch Bildungsauftrag ernst genommen werden, ganz im Gegenteil.


melden
Anzeige

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:43
religiöse Werte = Nächstenliebe
liberale Werte = indivuelle Freiheit
rechte Werte = Schutz der Nation und der Familie
linke Werte = Gleichberechtigung für alle; klassenlose Gesellschaft
eine gemäßigte (freie) Marktwirtschaft, kontrolliert durch gewählte NGO´s

hab mal hier ein paar Stichpunkte rausgepickt, die ich für ein neues System in einem Topf geworfen habe. Ich denke alle uns bekannten Formen haben was gutes, nur hat man nie einen Mittelweg gefunden der alle Forme vereint.
Gabs schon mal Parteien die von allem etwas hatten und sich nicht nur auf "eine Seite gestellt" haben?

Das soll jetzt nicht das perfekte System darstellen, ist nur ein Gedankenspiel. Da kann man mit Sicherheit noch einiges mehr rausholen....;)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:44
@Wolfshaag
Vollkommen richtig!
Es ist so, dass ich immer wieder von Menschen ab etwa 30 höre, ihnen würde dieses minderwertige Fernsehen und Radio mit den fortwährenden Werbeunterbrechungen (oder waren es Sendungsunterbrechungen?) auf den Senkel gehen.
Dann schalten sie ab (was auch gut ist).
Aber die geben sich, was 3SAT, Arte oder Phönix, bzw Deutschlandfunk und Deutschlandradio betrifft immer ganz unwissend, dass es diese Sender überhaupt gibt.
Noch unbekannter scheint, dass diese nicht durch Werbung finanziert werden (höchstens quer).

Die Chancen der friedlichen Beilegung und Änderung von Missständen sind immer höher, wenn darüber geredet wird.
Und nicht, wenn davon abgelenkt wird.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:46
@NeoDeus
Ein sehr gutes Gedankenspiel.
Ja, ein wahrhaft weises Gedankenspiel ! :)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:46
@eckhart

Oh über Arte kann ich das aber gar nicht sagen, nicht wenige meiner Freunde schauen den Sender sehr gern.
Manche haben sogar so wie ich deren TV Zeitschrift abonniert. ;)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:48
@jimmybondy
Ja, ich weiß, aber nicht alle Leute betrachten sich als unsere Freunde. :)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:49
@eckhart

Ok ok, aber mit den anderen rede ich selten übers TV Programm. :D


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:54
@NeoDeus

Finde ich als grobe Zusammenfassung gar nicht so schlecht :)


Ich weiß gar nicht warum sich Parteien überhaupt irgend einem gängigen Politischen Spektrum
zuordnen lassen müssen !! ^^
Tja Fakt ist jedenfalls das die Verteilung der Güter , bzw. des Reichtums Weltweit immo das größte
Problem darstellt und unter welchem Fähnchen man sich der Lösung diese Problems annimmt ist mir eigentlich wurscht , vielleicht wäre es sogar gut wenn man solche Veränderungen gar nicht
unter dem Banner einer bestehenden Politischen Strömung zu lösen sondern einfach eine etwas
imitiert , eine Bewegung der einfach das wohl des Menschen am Herzen liegt und vielleicht kommt dann der ganzen Sache sogar die mangelnde politische Bildung der breiten Bevölkerung zugut , wenn
versucht in einer solchen Bewegung bewusst nicht besonders politisch zu handeln , sondern vielleicht
einfach mal an den Wurzeln der Menschlichkeit gräbt !!?? :) ^^


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 12:55
NeoDeus schrieb:Gabs schon mal Parteien die von allem etwas hatten und sich nicht nur auf "eine Seite gestellt" haben?
Nein !
Und ich gebe einen Ausspruch Siddharthas (Hermann Hesse) zu bedenken:

"Von jeder Wahrheit ist auch das Gegenteil wahr"

(Worte, Gedanken und Lehren sind immer einseitig)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:00
eckhart schrieb:"Von jeder Wahrheit ist auch das Gegenteil wahr"

(Worte, Gedanken und Lehren sind immer einseitig)
Ja deswegen ist wohl das beste auch meist irgend eine Art Goldener Mittelweg !! :)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:04
Ich weiß gar nicht warum sich Parteien überhaupt irgend einem gängigen Politischen Spektrum
zuordnen lassen müssen !! ^^
Tja Fakt ist jedenfalls das die Verteilung der Güter , bzw. des Reichtums Weltweit immo das größte
Problem darstellt und unter welchem Fähnchen man sich der Lösung diese Problems annimmt ist mir eigentlich wurscht , vielleicht wäre es sogar gut wenn man solche Veränderungen gar nicht
unter dem Banner einer bestehenden Politischen Strömung zu lösen versucht sondern einfach etwas
initiert , eine Bewegung der einfach das wohl des Menschen am Herzen liegt und vielleicht kommt dann der ganzen Sache sogar die mangelnde politische Bildung der breiten Bevölkerung zugute , wenn man versucht in einer solchen Bewegung bewusst nicht besonders politisch zu handeln , sondern vielleicht einfach mal an den Wurzeln der Menschlichkeit gräbt !!?? :) ^^

So die überarbeitete Version , ist jetzt etwas sinniger . :) ^^


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:13
Keltenhain schrieb:eine Bewegung der einfach das wohl des Menschen am Herzen liegt und vielleicht kommt dann der ganzen Sache sogar die mangelnde politische Bildung der breiten Bevölkerung zugut , wenn versucht in einer solchen Bewegung bewusst nicht besonders politisch zu handeln , sondern vielleicht einfach mal an den Wurzeln der Menschlichkeit gräbt
"ich könnte mich als Führer anbieten" lol

mal ganz im Ernst, unser eins müsste sich aufraffen und mit dem Megafon auf den Markt stellen und einfach mal drauf los predigen. Und das mind. 1mal die Woche...damit man nicht gleich wieder vergessen wird. Man muss den Leuten nur oft genung ins Gewissen reden, vielleicht checken die es dann mal... Die Lügen glauben die meisten doch auch, nur weil sie oft genug gepredigt werden.
(ich weiß, das klingt leichter als getan)
aber ich denke man muss wieder zu den altbewehrten "Waffen" greifen, wer geht den heute schon a lá Marktschreier auf die Leute los und erzählt ihnen was Sache ist. Und ich meine jetzt keine Parteitage mit politscher Werbung etc...
So was ist doch schon fast ausgestorben....

Nachtrag: außer die hardcore VTler natürlch :D


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:17
NeoDeus schrieb:"ich könnte mich als Führer anbieten" lol
Na dann heil unserm Führer !!! ^^ :)

@NeoDeus

ja die Idee finde ich gar nicht schlecht einfach mal raus gehen etwas an der Basis verändern ,
so eine Art Graswurzel Arbeit . :) ^^


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:18
@eckhart
eckhart schrieb: Aber die geben sich, was 3SAT, Arte oder Phönix, bzw Deutschlandfunk und Deutschlandradio betrifft immer ganz unwissend, dass es diese Sender überhaupt gibt.
Eigentlich sind das meine Lieblingssender, überhaupt wüßte ich nicht mal, wo auf meiner Fernbedienung, all die Privatsender sind. Bei mir kenne ich nur ARD, ZDF, Dritte Programme, 3SAT, Phönix, Arte und dann, ok, NTV, N24, DMAX und zwei Kinderprogramme, weil ich gern Spongebob gucke (peinlich aber wahr). Was danach auf meiner Fernbedienung folgt, weiß ich nicht. Ist aber auch egal, weil da kommt in 99% der Fälle eh nur Müll.

Leider gibt es aber auch bei Phönix und Arte einen immer stärker werdenden Trend, irgendwelchen Blödsinn zu senden, oder zumindest wirklich schnarchlangweilige Dokus, wie etwa mit der Eisenbahn durch den Oberammergau, oder so.

@Keltenhain
@NeoDeus
Es gab/gibt eine Partei, welche sich nicht dem üblichen Spektrum zuordnen lassen wollte/läßt, die PIRATEN-Partei. Ihre Anfänge und Ideen waren und sind auch wirklich gut, nur leider wurde und wird sie durch das Parteiengesetz vom System sowas von "rund" geschliffen, dass mittlerweile sehr viel davon verloren gegangen ist und man sich bei Parteitagen der Piraten auch dem üblichen "Pöstchengezänk" und "Meinungshoheitsgesülze" ausgesetzt sieht. Leider.

Ich bin daher völlig desillusioniert, was Parteien angeht. Eine Bewegung wäre daher, nach meiner Ansicht besser, denn sie muss sich nicht zwangsläufig an Systemhürden orientieren, um politischen Druck auszuüben. Allerdings hat auch das widerrum seine Nachteile und ist auch nicht gerade einfach.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:28
@Wolfshaag
Wolfshaag schrieb:Es gab/gibt eine Partei, welche sich nicht dem üblichen Spektrum zuordnen lassen wollte/läßt, die PIRATEN-Partei.
Nun ja, habe die Piraten Partei immer als die Partei der "Computerfreaks und NERDS" gesehen, da es da viel um die neuen Medien geht und auch dementsprechend um deren Gesetze etc... Wobei die auch noch andere Ziele haben, die aber in der Masse untergeganen sind.
Wolfshaag schrieb:Eine Bewegung wäre daher, nach meiner ansicht besser, denn sie muss sich nicht zwangsläufig an Systemhürden orientieren, um politischen Druck auszuüben. Allerdings hat auch das widerrum seine Nachteile und ist auch nicht gerade einfach
sowas ist nie einfach, meines erachtens aber die einzige Möglichkeit sich gehör zu verschaffen und so auch die Aufmerksamkeit des Volkes zu erhalten.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:36
@NeoDeus
@Wolfshaag

Von der grundidee her fände ich eine Bewegung der Zivilbevölkerung eigentlich auch am reizvollsten . Auf die Art und weiße würde den Menschen vielleicht auch wieder mal bewusst werden das die
eigentlich macht in der Demokratie von ihnen ausgeht und nicht von machtgierigen
Sesselfurzern in irgendwelchen Elfenbeintürmen !!


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:45
so dann wäre wir schon mal zu viert @Keltenhain @eckhart @Wolfshaag :D


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:49
@NeoDeus
Für eine Bewegung aber etwas dürtig, oder?! :D


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:54
Aller Anfang ist schwer, "auch Kleinvieh macht Mist "
um auf dem Marktplatz zu sprechen braucht man nicht viele Sprecher, sondern viele Zuhörer.

@Wolfshaag


melden
Anzeige

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 13:58
ich würde sogar sagen, bevor man auf dem Marktplatz spricht, sollte man ins Ghetto gehen und sich gehör bei dem einfachen Volk verschaffen. Schließlich ist es das, welches von dem System mit Füßen getreten wird.
Keltenhain schrieb:Auf die Art und weiße würde den Menschen vielleicht auch wieder mal bewusst werden das die eigentlich macht in der Demokratie von ihnen ausgeht und nicht von machtgierigen Sesselfurzern in irgendwelchen Elfenbeintürmen


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden