weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Konservative, Liberale

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 14:22
@Wolfshaag

Irgendwo muss man immer anfangen !! :)
NeoDeus schrieb:ich würde sogar sagen, bevor man auf dem Marktplatz spricht, sollte man ins Ghetto gehen und sich gehör bei dem einfachen Volk verschaffen. Schließlich ist es das, welches von dem System mit Füßen getreten wird.
Jap warum nicht aber in letzter Konsequenz muss man es überall versuchen .


Die Preisfrage ist nur wird sich die Politik/Wirtschaft Machteliten dem Willen des Volkes beugen
oder den " Mob " auseinander prügeln und mit Wasserwerfern die Augen rauslasern ??
Allerdings glaube und Hoffe ich das es in Deutschland noch nicht so weit gekommen ist das man friedliche Demonstranten mit Gewalt niederschlägt , aber naja die jüngere Vergangenheit spricht
dahingehend auch ein ehr bedenkliche Sprache .
Hmm interessant ist in dem Zusammenhang das in Großbritannien vor diesen Krawallen , mit Ausnahme des Nordirland Konfliktes , noch nie Wasserwerfer gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt wurden sind !! :)


melden
Anzeige

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 14:29
Wolfshaag schrieb:Leider gibt es aber auch bei Phönix und Arte einen immer stärker werdenden Trend, irgendwelchen Blödsinn zu senden
Ja ich weiß: "Wer ist der ...dste Dasunddas?"
Abgeguckt bei den Privaten. Mal sehen auf welchem Platz Bob Dylan landet und wer der ...erste wird.
Damit ist der "Kultur" genüge getan.
NeoDeus schrieb:bevor man auf dem Marktplatz spricht, sollte man ins Ghetto gehen und sich gehör bei dem einfachen Volk verschaffen.
Das ist allein schon durch die Versprechungen der vielen Betreiber von manigfaltigen Schneeballsystemen aller Art abgestumpft.
Siehe Maschmeier-Rürup-Riester, um nur ein Beispiel unter vielen zu nennen.

Ich bin da eher der Meinung von @NeoDeus
NeoDeus schrieb:Ohne einen Systemkollaps sehe ich ganz schwarz für unsere Zukunft.
So schlimm das ist.
Dann könnten nämlich "Englands Krawalle" daneben wie ein Kindergeburtstag wirken.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 14:34
Wolfshaag schrieb:Leider gibt es aber auch bei Phönix und Arte einen immer stärker werdenden Trend, irgendwelchen Blödsinn zu senden
Das kann ich so aber nicht bestätigen, da lief auch zueltzt wirklich einiges was mich angesprochen hat. Allerdings schaue ich nur selektiv und zappe nicht darin rum.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 14:43
eckhart schrieb:Siehe Maschmeier-Rürup-Riester, um nur ein Beispiel unter vielen zu nennen
das musst du mir in dem Zusammenhang näher erklären, Rürup und Riester kenn ich nur von der dubiosen Rente die sie uns aufschwatzen wollen.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 14:52
@NeoDeus
http://www.mr-ag.com/de/startseite.html
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/0,2828,703595,00.html

Im Letzten sind sie dann alle zu sehen:
Gerhard Schröder, Walter Riester, Christian Wulff, Christina Schröder usw. usw.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:10
@eckhart
hab jetzt 7 Min gesehen, werde mir den Rest zuhause ansehen, kann mir schon vorstellen, wohin das führt.
Das was die AWD gemacht hat, ist nichts anderes wie das was die Banken gemacht haben bevor "Lehmann Brothers" pleite ging und dann der Schnellball anfing zu rollen. Sie haben Versprechungen gemacht die man nicht eingehalten hat, das Geld hat dann der Makler/Verkäufer gemacht.

Um Bezug zu meinem Post von vorhin zu schaffen, wir wollen dem Volk ja kein Geld abknüpfen....sie müssen nichts mit Geld bezahlen (wenn wir bei der Bewegung bleiben).
Das was man dem Volk anbieten sollte ist eine Denkanstaz und und das Gefühl von
"du bist was, aber nur als kollektiv können wir etwas verändern"
Es geht darum etwas "zusammen" einzufordern, dafür muss ich weder den Leuten Versprechungen machen noch von ihnen Geld verlangen.

Nachtrag: -> christliche Werte :)


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:21
Habe gerade wenig Zeit, deshalb nur kurz:
Wolfshaag schrieb:Ich vermute, dass @omem auch nicht vorhatte, alle ideologisch "gleichzuschalten", sondern lediglich alle Demokraten zum Widerstand gegen den Extremismus aufrufen wolte.
Genau das meinte ich ;) Mittlerweile sehe ich in den radikalen Strömungen einen Feind der Demokratie, der nur durch ein gemeinsames Vorgehen im Dialog aller politischen Richtungen besiegt werden kann. Setzt sich die Oligarchie durch - auf dem Weg sind wir ja - gucken hinterher alle blöd aus der Wäsche.
Keltenhain schrieb:Von der grundidee her fände ich eine Bewegung der Zivilbevölkerung eigentlich auch am reizvollsten . Auf die Art und weiße würde den Menschen vielleicht auch wieder mal bewusst werden das die
eigentlich macht in der Demokratie von ihnen ausgeht und nicht von machtgierigen
Sesselfurzern in irgendwelchen Elfenbeintürmen !!
Zarte Ansätze gibt es ja schon, z.B. hier: http://www.echte-demokratie-jetzt.de/manifest/
Leider ist die Resonanz da noch nicht sonderlich groß, wenn man sich dort das Forum ansieht. Das wird wohl keine große Sache am 15.10.
NeoDeus schrieb:so dann wäre wir schon mal zu viert
+1=5 :D
Keltenhain schrieb:Irgendwo muss man immer anfangen !! :)
Eben. Wichtig ist jetzt, erstmal für Aufklärung zu sorgen und die Sache aus dem Internet hinaus ins RL zu bringen. Die große Masse erkennt doch gar nicht, was abgeht, weil die Medien nicht mehr oder kaum noch kritisch berichten. Man muß sich ja nicht gleich auf den Marktplatz stellen. Ein anderer Vorschlag: Ein paar Flugblätter drucken und dem Zeitungsjungen, der den Stadtanzeiger verteilt mitgeben, nur mal als Beispiel. Dem drückt man dafür, je nach Menge, einen Fünfer oder einen Zehner in die Hand und er freut sich. Erstmal muß das Volk aufwachen, denke ich.

Der im Eingangspost verlinkte Artikel würde sich in meinen Augen schon hervorragend eignen. Ich finde den grandios und er bringt die Problematik auf den Punkt. Er passt in Schriftgröße 10 auf ein DIN A 4-Blatt (Vorder- und Rückseite). Eine anonymisierte Ansprache drüber "Hallo, schau mal, was ich gerade gefunden habe. Lies es Dir mal durch, wir reden beim nächsten mal drüber." oder sowas in der Richtung. Dann wird das auch gelesen, wenn auch nicht von allen. Und man kann beim nächsten Flugblatt wieder daran anknüpfen :D

Sowas kann man auch mal auf dem Sitz in der Bahn oder am Tisch im Restaurant liegen lassen. Sowas wie Guerilla-Marketing für Anfänger. Allerdings ist speziell dieser Artikel weniger was für's Ghetto.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:27
@NeoDeus
Ja und genau das, was diese Typen da machen,
massenhaft kleine Leute abzocken.
Man muss sich mal überlegen, das sind nicht nur die um ihre Altersvorsorge geprellten Anleger.
Das sind auch die Vielen, die sich von kapitalgedeckten Rentenformen - der klassischen Entsolidarisierung - verrückt machen lassen.
Das fehlt den Leuten im Portemonaie.
Das fehlt den Händlern in den Kassen.
Das fehlt der Industrie an Absatzmöglichkeiten im Binnenmarkt.
Die sogenannte "Kauflaune" ...

Nur damit sich einige faule dekadente Säcke in ihrem Wohlstand suhlen können.
Und dann lassen sie ihre Sprecher, die Politiker tönen:

"Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt, wir müssen den Gürtel enger schnallen, um den Wohlstand zu sichern."
Ja, deren Wohlstand !


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:30
omem schrieb:Sowas kann man auch mal auf dem Sitz in der Bahn oder am Tisch im Restaurant liegen lassen.
@omem

Ich bin immer in Wartezimmern, (zB. bei Ärzten) vergesslich :D


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:35
omem schrieb:Ein anderer Vorschlag: Ein paar Flugblätter drucken und dem Zeitungsjungen, der den Stadtanzeiger verteilt mitgeben, nur mal als Beispiel. Dem drückt man dafür, je nach Menge, einen Fünfer oder einen Zehner in die Hand und er freut sich. Erstmal muß das Volk aufwachen, denke ich.
Hmmm ein wirklich sehr praktikable Idee Man könnte ja vielleicht gemeinsam an einem Konzept
arbeite es sollte recht einfach gehalten sein nicht zu ausschweifend und kompliziert , aber vielleicht mit einigen Angaben für Zusatzquellen aber in jedem Fall nicht zu polemisch !!
Der im Eingangspost verlinkte Artikel würde sich in meinen Augen schon hervorragend eignen. Ich finde den grandios und er bringt die Problematik auf den Punkt. Er passt in Schriftgröße 10 auf ein DIN A 4-Blatt (Vorder- und Rückseite). Eine anonymisierte Ansprache drüber "Hallo, schau mal, was ich gerade gefunden habe. Lies es Dir mal durch, wir reden beim nächsten mal drüber." oder sowas in der Richtung. Dann wird das auch gelesen, wenn auch nicht von allen. Und man kann beim nächsten Flugblatt wieder daran anknüpfen :D
Wie gesagt ich halte den Artikel für recht genial aber ist doch für den Anfang etwas zu umfangreich
und evtl. auch etwas zu sehr mit "Politischen " Infos gespickt .
omem schrieb:Sowas kann man auch mal auf dem Sitz in der Bahn oder am Tisch im Restaurant liegen lassen. Sowas wie Guerilla-Marketing für Anfänger. Allerdings ist speziell dieser Artikel weniger was für's Ghetto.
Das wiederum ist eine spitzen massige Idee und Funktioniert eigentlich immer !!! :)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:36
Zwischen Sozialisten und Liberalen kann ich mir noch eine gewisse Kollaboration vorstellen, schließlich entwickelte sich auch ein Sozialliberalismus. Aber Sozialisten mit Konservativen geht absolut nicht!!


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:36
Nur damit sich einige faule dekadente Säcke in ihrem Wohlstand suhlen können.
Und dann lassen sie ihre Sprecher, die Politiker tönen:

"Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt, wir müssen den Gürtel enger schnallen, um den Wohlstand zu sichern."
Ja, deren Wohlstand !
Signed /


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:39
@collectivist

Ja deshalb muss man auch unbedingt weg von diesem Lagerdenken und lieber einfach nur ein paar konkrete Ziele verfolgen die für die meisten Menschen ( mit Ausnahme der Superreichen natürlich )
nachvollziehbar sind .


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:43
@Keltenhain
Nur noch wenige denken in Lagern, sondern heute ist jeder entweder Mitte-Links oder Mitte-Rechts. Liberal ist heutzutage fast jeder normale Bürger, bis auf einige Faschisten, Nazis und totalitäre Sozialisten, die negieren Demokratie und LIberalismus.
In den USA wurde ideologisch gesehen, alles auf den Kopf gestellt. Dort sind die Republikaner die neoliberalen Kapitalisten, also die Mitte, während die Demokraten eher links bzw. linksliberal sind. Die amerikanischen Konservativen wollten kapitalistisch leben, fernab biblischer Grundsätze und dem Ideal des europäischen Urkonservatismus.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:45
@omem
@Keltenhain
@eckhart
also ich bin dabei mit der Flugblatt Aktion, ich habe schon damals die Flublätter für Wikileaks bei uns in jeder Kneipe in Toiletten gehängt :D


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:50
@NeoDeus

Ja nein ich meine das ist doch etwas was sich leicht Umsätzen lässt und vielleicht sogar auf einige Resonanz trifft , muss nur noch ein Konzept her !!! :)
collectivist schrieb:Nur noch wenige denken in Lagern
ich weiß ja nicht hast du schon mal die life Übertragung von einem FDP Parteitag mittverfolgt
da wird in jedem Zweiten Satz gegen die bösen Kommunisten gewettert gerade so als stünde die
rote Armee noch vor Berline .


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:51
@Keltenhain
Dann sind es entweder klassische Liberale oder Rechtsliberale!


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:54
@collectivist
Ich meinte das jetzt nicht direkt in Bezug auf den Liberalismus sondern eben die meiner Meinung nach doch noch recht deutlich vorhandene Lagerbildung .


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:55
@Keltenhain
Aber in der SPD beispielsweise gibt es so gut wie keine echten Sozialisten nach marxistischem Stil, sondern sie sind auch nur Sozialliberale bzw. Sozialdemokraten. Das sind jene, die dem Kapitalismus ein soziales Antlitz verpassen wollen, reformistische Gesinnungsverräter. Marx wäre sauer auf die SPDler!


melden
Anzeige

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

11.08.2011 um 15:56
@collectivist

Nein die SPD hat sicher nicht sehr viel Marx zu tun da gebe ich dir völlig recht .


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rotary-Club11 Beiträge
Anzeigen ausblenden