weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Konservative, Liberale
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:10
@collectivist
Was ich will, ist unerheblich.
Jetzt weiß ich auch nicht, warum du meinem Geschreibsel so großen rhetorischen Wert zumisst.
Es handelt sich lediglich um eine Lageeinschätzung.

Ich habe hier nur beschrieben, wo man evtl. fähigere Verbündete finden kann im Kampf gegen die Feinde der Zivilisation.

Ich will Unterhaltungselektronik und Ficken.

@collectivist
Demokratien haben noch nie gegeneinander Krieg geführt. Die meisten Kriege gingen von Monarchien und Regimen aus.
Heutzutage gehen viele von religiösen internationalen Organisationen aus.


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:10
Europa könnte genauso gut EINE Nation sein!! USE ;)


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:11
@collectivist
wer redet den von Genen?
collectivist schrieb:Europa könnte genauso gut EINE Nation sein!! USE ;)
Ich befürchte es, und es wird ein deutsches Europa!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:11
stopje schrieb:Demokratien haben noch nie gegeneinander Krieg geführt. Die meisten Kriege gingen von Monarchien und Regimen aus.
Genau, diese meinte ich auch. Antike und Mittelalter, frühe Neuzeit!


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:14
stopje schrieb:Ich befürchte es, und es wird ein deutsches Europa!
Warum?


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:16
@collectivist
collectivist schrieb:Nenn mir einen genetischen Grund, worin sich die verschiedenen europäischen Völker unterscheiden? Abgesehen von ihrem Äußeren, da spielen auch Fettschichten und Muskelproportionen keine große Rolle, die machen nicht mal einen Prozent unseres Genpools aus. Stammen die meisten Europäer nicht von den Indogermanen ab? Haben wir nicht die selben Wurzeln wie die Inder und Iraner?
Was kommst du mir jetzt Rassen? Was willst du von mir? Ich hab geschrieben alle müssen sich nur einem Glauben unterwerfen und schon ist das Himmelreich auf Erden, so die pure Logik.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:19
eckhart schrieb:Warum?
Wer bezahlt denn den ganzen Scheiß?
Wer bestimmt in immer größerem Ausmaß die Politik von Südeuropa?
die Griechen?

Europa braucht Deutschland, nicht umgekehrt!

Das ist die Voraussetzungen, Merkel wird nicht ewig regieren.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:19
@Airwave
Na dann, hättest du wohl auch nix gegen ein vereinigtes Europa einzuwenden! Europa als Bundesrepublik! Falls du dies negierst, dann muss es irgendwelche Gründe haben, weshalb du dir keine große europäische Nation mit beispielsweise Ost und Südeuropäern vorstellen kannst.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:20
@collectivist
collectivist schrieb:Na dann, hättest du wohl auch nix gegen ein vereinigtes Europa einzuwenden! Europa als Bundesrepublik! Falls du dies negierst, dann muss es irgendwelche Gründe haben, weshalb du dir keine große europäische Nation mit beispielsweise Ost und Südeuropäern vorstellen kannst.
Ich steh eher auf regionale Strukturen, da ist nämlich klar wem man den Kopf abhacken muss, wenn das Experiment schief geht. Außerdem rennen dann nicht gleich Millionen in die falsche Richtung und im übrigen verteidigen nicht Tausende denjenigen der Scheiße gebaut hat = weniger Streß für alle.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:23
@Airwave
Ok du bist Föderalist. Eine europäische Bundesrepublik wäre auch ein föderaler Staat und die einzelnen Länder implizieren ebenfalls Föderalismen.
Man bräuchte lediglich zwei € Formen, ein Euro 1 für die starken Volkswirtschaften und ein Euro 2 für die PIIGS Staaten. Außerdem würde Europa, somit wir alle zu einer Weltmacht aufsteigen!


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:32
@collectivist
Ob der Nord und Südeuro kommt ist mir eigentlich relativ wumpe.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:48
(
omem schrieb:
Thema Demokratie. Damit muß dieser Thread hier nicht gekapert werden. Dieser hat den Titel "Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation" -
)
pprubens schrieb:... mit undemokratischen Mitteln", hast du wohl vergessen @omem ;)
stopje schrieb:Demokratie ist toll, wenn die Demokraten nicht wären!
Airwave schrieb:Die Wahlbeteiligung sagt, wenn am kommenden Sonntag Wahlen wären, wollen fast die Hälfte keine Demokraten mehr sein,.. das ist ein Wert auf den sich aufbauen läßt.
Airwave schrieb: Lesen Sie mehr über A Republic, If You Can Keep It: Warum eine Republik ungleich wichtiger ist als eine Demokratie von www.propagandafront.de
Moore schreibt: «Ich habe mehr als 30 Jahre gebraucht, um mir diese Frage zu stellen. Aber heute muss ich es tun: Hat die Linke doch Recht?»
Kunststück. Seine Zeit ist vorbei und jetzt versucht er noch mal ne Rolle rückwärts, bevor er den Arsch zukneifen muss.
stopje schrieb:Ich will Unterhaltungselektronik und Ficken.
stopje schrieb:Ich befürchte es, und es wird ein deutsches Europa!
stopje schrieb:Europa braucht Deutschland, nicht umgekehrt!
Airwave schrieb:Ich steh eher auf regionale Strukturen, da ist nämlich klar wem man den Kopf abhacken muss, wenn das Experiment schief geht. Außerdem rennen dann nicht gleich Millionen in die falsche Richtung und im übrigen verteidigen nicht Tausende denjenigen der Scheiße gebaut hat = weniger Streß für alle.
Wenn nach dem Spam mal wieder was Konstruktives zum Thema kommt, bitte Bescheid geben :)


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 18:55
@eckhart
@collectivist
@stopje
@pprubens
also wenn das nicht konstruktiv war, dann ist mir auch unklar für was der Beitrag hier ist,... eckhart hast doch gut zusammengefasst wo die Gemeinsamkeiten liegen.

Fressen, Ficken, Gewalt, keine Demokratie ist doch ein gemeinsamer Nenner - definiert das nicht die Linke!


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 19:14
stopje schrieb:Ich will Unterhaltungselektronik und Ficken.
Ich will Fussball.
Airwave schrieb:eckhart hast doch gut zusammengefasst wo die Gemeinsamkeiten liegen.
Hat er. Darum können wir uns nun auch weiter unterhalten. Die Linke rockt ;) bzw. alles in einem Topf: "Die Linke".

Eine Chance für Die Linke es besser zu machen! Wenn nicht jetzt, wann dann!?

Ohne Demokratie geht alles besser.

;)

@Airwave


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 19:44
eckhart schrieb am 11.8.2011 11:50:
Der Weg, den Charles Moore gegangen ist, ist ein Weg auf den jeder vernünftige Mensch irgendwann gelangen muss, vorausgesetzt, er ist wirklich vernünftig.

Traurig ist es, dass das nicht die Normalität ist.
Dass darum überhaupt ein Aufheben gemacht werden muss.
Aber es ist so!
Jetzt bin ich gespannt, wann der Erste schreit: "Charles Moore ist zu den Kommunisten konvertiert!"

Muss denn jeder Vernünftige ein Kommunist sein?
Das habe ich satt.
Warum sollten nicht auch Konservative vernünftig werden?
"Konservativ" heißt (das Gute) bewahren.

Die Vernunft zu bewahren, sehe ich als höchst konservative Aufgabe.
Ich sehe das als Aufgabe, leider noch viel zu wenig als verwirklichte Praxis.

Konservative verwechseln Vernuft viel zu oft mit Cleverness zu ihrem privaten Vorteil auf Kosten von uns allen.
Die Freiheit wird schon den Ausgleich schaffen.
Tut sie aber nicht.
@pprubens
Nun gut,
der Erste hat zwar nicht direkt geschrieben: "Charles Moore ist zu den Kommunisten konvertiert!"
sondern:
"Kunststück. Seine Zeit ist vorbei und jetzt versucht er noch mal ne Rolle rückwärts, bevor er den Arsch zukneifen muss. "

und er bekräftigte mit:

""Die Linke rockt ;) bzw. alles in einem Topf: "Die Linke".

Eine Chance für Die Linke es besser zu machen! Wenn nicht jetzt, wann dann!?

Ohne Demokratie geht alles besser."

Weder im Beitrag
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Der-rechte-Abschied-von-der-Politik/story/22710602
fordert irgendjemand,
die Demokratie abzuschaffen,
noch ist das von den Befürwortern dieses Beitrages in dieser Diskussion
irgendwo gefordert worden !
In diesem Beitrag geht es um den Schutz der Zivilisation,
die für mich gleichbedeutend mit dem Schutz der Demokratie oder sogar mit viel mehr Demokratie gleichbedeutend ist !!!


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 19:56
eckhart schrieb:In diesem Beitrag geht es um den Schutz der Zivilisation,
die für mich gleichbedeutend mit dem Schutz der Demokratie oder sogar mit viel mehr Demokratie gleichbedeutend ist !!!
@eckhart
Schutz der Zivilisation, Schutz der Demokratie bedeutet ebenfalls, dass nicht jeder bekommt was er sich wünscht.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 20:00
@pprubens
Schutz der Zivilisation, Schutz der Demokratie bedeutet N I C H T, dass jeder bekommt was er sich wünscht.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 20:01
@eckhart
Wenn dir das so lieber ist ;)


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 20:26
pprubens schrieb:Schutz der Zivilisation, Schutz der Demokratie bedeutet ebenfalls, dass nicht jeder bekommt was er sich wünscht.
Die Gesellschaftsstruktur ist auf geben aufgebaut. Arbeit für Lohn, Steuern für das Allgemeinwohl. Kein Lohn, keine Abgaben, keine Soziale Hilfe mehr möglich. Der Kapitalismus kennt nur Gewinnoptimierung. Weltweit werden Arbeiter von Firmen entlassen die Millionen an Gewinn verzeichnen. Die eingesparten Lohnkosten finden sich auf der plus Seite und bedeuten satte Gewinne. Da interessiert es nicht wie der Bürger fühlt und lebt. Hauptsache die Kasse stimmt.

Die Kapitalausbeuter finden sich in Links, Rechts, Liberal oder wo auch immer und werkeln kräftig am zerfall der Sozialstrukturen . ... Hauptsache die Kasse ... ;)


melden
Anzeige

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

15.08.2011 um 10:54
Also das sind deine Forderungen,.. keine Herrschaft von niemand alle dürfen vor sich hinwurschteln, Aber die NGO's kontrollieren alles? Wer sind die NGO's werden die gewählt oder Rufen die sich kraft Wassersuppe selber aus, Wer wählt, falls es ne Wahlmöglichkeit gibt?, Für wie lange sollen die bestehen?, Wie werden die Entscheidungen durchgesetzt?
zurück zu meinem Gedankenspiel und den mir gestellten Fragen:

das Parteisystem würde ich komplett abschaffen, da es zu undurchsichtig und unbeweglich ist.
Als "Regierungssystem" würde ich mir einen Senat vorstellen.
Die Senatsmitglieder werden direkt vom Volk gewählt aus den wichtigsten Breichen der Gesellschaft: Handwerk, Industrie, etc etc... ähnlich der Räterepublik.
Diese gewählten Vertreter bekommen ein imperatives Mandat. -> siehe hierzug Wikipedia: Imperatives_Mandat
Der Senat verabschiedet dann die Gesetze und präsentiert sie durch den Ratsältesten dem Volk.
Der Senatälteste wird direkt vom Volk gewählt aus den Reihen der Senatsmitglieder.
Er ist auch das Gesicht des Volkes und repräsentiert das Volk nach Außen und wird für 3 Jahre gewählt und kann immer wieder neu gewählt. Je nach dem wie das Volk sich entscheidet.

Für die Volkwirtschaftlichen Fragen würde ich mir ausschließlich eine separate unabhängige Organisation vorstellen (vergleichbar mit einer NGO) , sowas wie die LIGA der Ökonomen (LDO). Zusammengesetzt aus Ökonomen die mindestens 10-15 Jahre dieser Tätigkeit ausgeführt habe. Gewählt wird die LIGA von Studenten und den 20 größten Firmen Deutschlands. (über die Anzahl der Mitglieder habe ich mir noch keine Gedanken gemacht). Zur Wahl kann man vorgeschlagen werden oder sich selbst stellten.
Die LDO präsentiert ihre Entwürfe, Ideen etc.. was die Ökonmie angeht dem Senat und dieser stimmt ab und verabschiedet die Gesetze. Gesetze werden nur mit einer absoluten Mehrheit vom Senat verabschiedet.
Ähnlich der LDO würde für alle Bereiche eine separate LIGA geschaffen werden, z.b. LIGA für Schule und Bildung, bestehend aus Vertretern Schülern/Studenten und den den 20 besten Universitäten des Landes. Und dann das gleiche Spiel wie oben beschrieben. So sollte dann das ganze System abgeklappert werden....

Kriegseinsätze dürfen nur mit der Zustimmung des Senats mit absoluter Mehrheit verabschiedet werden etc.

Das wäre erstmal so das Grundding was ich mir vorstellen könnte, natürlich fehlen noch einige Sachen, aber das ist dann Fein-Tuning. :)

@omem
@Airwave
@eckhart
@pornoralle
@Keltenhain
@Wolfshaag
@AdLibitum
@collectivist


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden