weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

305 Beiträge, Schlüsselwörter: Linke, Konservative, Liberale

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 10:34
Airwave schrieb:soso,.. aus einem Vakuum, hast du vorher alle Menschen niedergeschlachtet? Weiter muss ich nicht lesen...
Unsere gewaltätig gewordene Sprache wirkt auch umgekehrt auf unsere Denkweise zurück.
(Rückkopplungseffekt der gleichwohl ins Chaos führt)
Davon sich zu lösen, ist wirklich sehr sehr schwer !

Mensch, @Airwave , gemeint ist M a c h t vakuum !!!

Wenn der gewaltätige Begriff "Macht" unbedingt ausgesprochen werden muss.
Ich nehme keine Waffe in die Hand, und wegen Dir schon gar nicht !


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 10:49
@eckhart

Macht macht Lust auf mehr


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 11:02
Moin, hatte gerade ein interessantes Gespräch. Ich habe gestern Abend rund 30 Ausdrucke des Seibt-Textes mitgenommen und in der Nachbarschaft in die Briefkästen gesteckt, als ich am späten Abend nochmal mit dem Hund draußen war. Ich dachte eigentlich, dass mich keiner sieht, weil es schon dunkel war, aber die Nachbarn kriegen hier wohl alles mit :D. Gerade war ich draußen, da rief mir der Nachbar von gegenüber ein "Dank' Dir" zu. Ich wußte erstmal gar nicht, was er meinte, ging hin und redete mit ihm. Er meinte den Ausdruck, er hatte gesehen, wie ich ihn in seinen Briefkasten gesteckt hatte. Er stand wohl gerade am Küchenfenster, das zur Straße rausgeht.

Wir haben uns dann recht angeregt über den Text gesprochen, er fand auch seine volle Zustimmung. Er fand ihn auch deshalb so toll, weil er gut geschrieben ist und das ganze Problem relativ kurz, aber dennoch einleuchtend wiedergibt. Und das schönste ist, er will ihn in seinen Unterricht einbringen. Er ist Oberstudienrat und unterrichtet hier am Gymnasium Latein und Politik. Also werden wieder ein paar Leuten die Augen geöffnet. :D

Den Link auf den Artikel habe ich auch an alle, die ich kenne per eMail versendet. Auch gestern Abend. Da kamen jetzt erst 3 Rückmeldungen, aber die meisten werden jetzt auch noch keine Mails gecheckt haben. Eine Bekannte schrieb, der Text gehöre eigentlich zur Pflichtlektüre für jeden, ein anderer Bekannter hat ihn auch gleich massenhaft weitergeleitet.

Habt Ihr schon was in der Richtung unternommen?

Übrigens, der Autor war 2007 Journalist des Jahres in der Schweiz. Nicht ganz zu Unrecht, wie ich finde. Ich wage die Prognose, dass er den Titel dieses Jahr wieder bekommt. ;)

Wikipedia: Constantin_Seibt


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 11:41
@omem
Die Demokratie gehört den Menschen (demos = Menschen, krátos = Regierung), wobei die Regierung aus jedem Einzelnen von uns besteht. Dennoch hört uns in Spanien der Großteil der Politiker überhaupt nicht zu. Politiker sollten unsere Stimmen in die Institutionen bringen, die politische Teilhabe von Bürgern mit Hilfe direkter Kommunikationskanäle erleichtern, um der gesamten Gesellschaft den größten Nutzen zu erbringen, sie sollten sich nicht auf unsere Kosten bereichern und deswegen vorankommen, sie sollten sich nicht nur um die Herrschaft der Wirtschaftsgroßmächte kümmern und diese durch ein Zweiparteiensystem erhalten, welches vom unerschütterlichen Akronym PP & PSOE angeführt wird.
http://www.echte-demokratie-jetzt.de/manifest/

Und wieder wird Demokratie umdefiniert in etwas was sie nicht ist,... da dreht sich alles weiter im Hammsterrad.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:16
@Airwave

Für Dich ist Demokratie also nach Andreas Popps Auffassung des Begriffs definiert?
Andreas Popp (geb. 1961) bezeichnet sich selbst als "Erfolgsautor", der zu Themen aus Politik und Wirtschaft "frappierende Ergebnisse jenseits des Mainstreams kommuniziert". Dabei fällt Popp durch rechtsgerichtete Ansichten, antisemitische Äußerungen, sowie ein Faible für fragwürdige Pseudomediziner auf. Daneben tritt Popp als Tierrechtler in Erscheinung, wobei er den Begriff Holocaust in ähnlicher Weise relativierend benutzt wie die Tierrechtsorganisation PETA.
.....
Popp ist der Ansicht, das Deutsche Reich sei von den Alliierten annektiert worden, diese Annexion gelte bis heute und die Bundesrepublik Deutschland sei kein legaler Staat. Er befürwortet daher das Wirken einer Kommissarischen Reichsregierung. Welche der diversen sich so nennenden Gruppierungen er meint, ist allerdings nicht bekannt.
Quelle: http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Andreas_Popp

Die Quelle ist sicher nicht erste Wahl, wer Popp aber kennt oder mal einige seiner "Shows" gesehen hat, der kann die Ausführungen bestätigen.

@all

Zum Thema Flugblatt:

Vielleicht sollten wir die "Kriegserklärung" von Warren Buffett, drittreichster Mann der Welt, darauf noch erwähnen?

Wikipedia: Warren_Buffett

“There’s class warfare, all right,” ... “but it’s my class, the rich class, that’s making war, and we’re winning.”

"Es gibt einen Klassenkampf, ganz recht, aber es ist meine Klasse, die reiche Klasse, die den Krieg führt, und wir werden gewinnen."

Quelle: Artikel in der New York Times: http://www.nytimes.com/2006/11/26/business/yourmoney/26every.html?ex=1165554000&en=02ed48ae1473efe0&ei=5070

Ich finde, das verdeutlicht ganz gut, wie der Hase läuft.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:21
@omem
omem schrieb:Die Quelle ist sicher nicht erste Wahl, wer Popp aber kennt oder mal einige seiner "Shows" gesehen hat, der kann die Ausführungen bestätigen.
Was den nun hat Popp recht mit der Definition von Demokratie oder nicht? Was interessiert der Backround? Stimmt seine Aussage zum Begriff Demokratie oder nicht?

Ich bleib dabei,... hier wollen nur andere Herrschaft, in einer Umdefinition. Voranbringen tut das die Gesellschaft nicht, wenn man sie auf der falschen Grundlage aufbaut. Verschleierung der Tatsachen nenn ich sowas.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:22
Wir sollten die Begriffe hier nach allgemeingültiger Definition und nicht nach Popp verwenden:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Demokratie

Vielleicht einigen wir uns darauf und lassen Popp Popp sein ;)


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:27
politisches Prinzip, nach dem das Volk durch freie Wahlen an der Machtausübung im Staat teilhat

Regierungssystem, in dem die vom Volk gewählten Vertreter die Herrschaft ausüben

Staat mit demokratischer Verfassung, demokratisch regiertes Staatswesen

Prinzip der freien und gleichberechtigten Willensbildung und Mitbestimmung in gesellschaftlichen Gruppen
Also wenn ich lese Regierungssystem, in dem die vom Volk gewählten Vertreter die Herrschaft ausüben, hat das für mich nichts mit einem Sinneswandel, der "wobei die Regierung aus jedem Einzelnen von uns besteht" zu tun hat.

Scharlatanerie.... Umdefenierung von Begriffen ist das was hier betrieben wird, nichts weiter.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:55
Wenn der Duden für Dich Scharlatanerie ist und Andreas Popp der seriöse Darsteller, dann ist das ok. Ich sehe es andersrum ;) Das ist aber völlig zweitrangig!

Was hier jetzt wieder passiert ist aber ein typisches Beispiel dafür, wie man es machen muß, um nicht weiterzukommen. Diskussionen über Begrifflichkeiten. Diskussionen darüber, wie es irgendwann mal aussehen könnte. Diskussionen über Diskussionen. Hinterher hat keiner was getan, aber man hat mal darüber geredet und sich empört. Wie immer :D

Theatralischer Modus

Wir stehen auf einer wilden Wiese und wollen ein Haus bauen. Die Baugrube ist noch nicht mal ausgehoben. Vielleicht ist einmal der Spaten in die Erde gesteckt worden und hier wird schon darüber diskutiert, mir welchen Ziegeln später mal das Dach eingedeckt werden soll, obwohl wir gar nicht die Bauherren sind :D

/Theatralischer Modus

Erstmal müssen wir, wenn wir was verändern wollen, das Bewußtsein der Menschen ändern. Damit sie sehen, was hier schief läuft. Erst dann kann man sich Gedanken darüber machen, wie man was mit welchem Ziel ändern kann. Zusammen mit einer breiten Basis und nicht wie hier mit einer Handvoll Leutchen. ;)

Es ist auch erstmal müßig darüber zu diskutieren, wie ein Flugblatt aussehen könnte. Das kann man nebenbei machen. Der im Eingangspost verlinkte Text schlägt ein wie eine Bombe. Das bestätigen die rund 400 Kommentare darunter und auch die Leute, denen ich den Text habe zukommen lassen (siehe meinen Post von 11:02 Uhr). Das ist ein Anfang. Ausdrucken und verteilen. Der Text liegt vor und er wirkt. Das ist besser, als in Endlosdiskussionen zu erörtern, was man besser machen könnte. :)

Was jetzt wichtig ist: Statt Kleinkriege über Nichtigkeiten zu führen erstmal grundlegend aktiv werden. Jetzt, heute und nicht in 2 Jahren. Handeln.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:57
Airwave schrieb:Macht macht Lust auf mehr
Eben !
Deshalb folge ich Deinem Vokabular nicht !

Darin kommt mir zuviel Herrschsucht vor.
Dann schwelge doch in Deiner Macht.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 12:59
@omem
omem schrieb:Wenn der Duden für Dich Scharlatanerie ist und Andreas Popp der seriöse Darsteller, dann ist das ok. Ich sehe es andersrum ;) Das ist aber völlig zweitrangig!
du sollst nciht die Worte verdrehen... diese demokratie jetzt Bewegung macht eine Fallschdarstellung von Demokratie.
Was hier jetzt wieder passiert ist aber ein typisches Beispiel dafür, wie man es machen muß, um nicht weiterzukommen. Diskussionen über Begrifflichkeiten. Diskussionen darüber, wie es irgendwann mal aussehen könnte. Diskussionen über Diskussionen. Hinterher hat keiner was getan, aber man hat mal darüber geredet und sich empört. Wie immer :D
für was steht dann die empört euch Bewegung? Wenn nicht darüber das ich mich empören kann über die Schludrigkeit mit der Begriffe definiert werden! Und Vorstellungen (ob richtig oder falsch mal dahingestellt) unter den alten falschen Verwendungen von Begriffen neu installiert werden sollen.
omem schrieb:Wir stehen auf einer wilden Wiese und wollen ein Haus bauen. Die Baugrube ist noch nicht mal ausgehoben. Vielleicht ist einmal der Spaten in die Erde gesteckt worden und hier wird schon darüber diskutiert, mir welchen Ziegeln später mal das Dach eingedeckt werden soll, obwohl wir gar nicht die Bauherren sind :D
Du hast den Kern der Sache getroffen, es weiß keiner mehr wie ein Haus aussieht, weil alle unter Haus etwas anderes verstehen.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:03
Airwave schrieb:du sollst nciht die Worte verdrehen... diese demokratie jetzt Bewegung macht eine Fallschdarstellung von Demokratie.
O, sorry. Falsch gesehen, ich dachte, Du meinst den Link auf den Duden. Die Demokratiebewegung habe ich auch nur als Beispiel aufgeführt. Gibt sicherlich besseres.

Übrigens geht es hier darum, anhand des Artikels aus dem Eingangspost den Leuten erstmal zu zeigen, was konkret schiefläuft. Nicht um zu überlegen, was danach kommt. Das ist eine Sache für später. Und das kann nicht in einem kleinen Kreis wie hier passieren. That's it.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:05
@omem
omem schrieb:Übrigens geht es hier darum, anhand des Artikels aus dem Eingangspost den Leuten erstmal zu zeigen, was konkret schiefläuft. Nicht um zu überlegen, was danach kommt. Das ist eine Sache für später. Und das kann nicht in einem kleinen Kreis wie hier passieren. That's it.
und genau das ist mein Problem was ich mit der ganzen Sache hab. Gesetz dem Fall jeder erkennt es läuft schief, und alle stehen auf der Straße,.. was dann? Dann liegt die Wirtschaft brach, alles bricht zusammen und am Ende ist der Drops gelutscht, ohne das sich was ändern wird, weil keiner mehr da Futter aufem Tisch hat, da die Arbeitsteilige Wirschaft zusammengebrochen ist, wegen zuvieler Ausfälle.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:06
@Airwave
Nächstens kommt einer, der behauptet,
die Definition von Demokratie durch Udo Holey/Jan Helsing sei die Richtige.
...
Die richtige Definition stammt aus dem antiken Griechenland.
und Punkt.


melden
omem
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:09
@Airwave

Keiner soll auf die Straße gehen. Das wäre der nächste Schritt. Erstmal müssen die Leute wach werden. Man kann das Pferd nicht von hinten aufzäumen.


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:11
eckhart schrieb:Die richtige Definition stammt aus dem antiken Griechenland.
und Punkt.
also was nun Wikipedia aufschlagen...
Wikipedia: Demos
Demos (griechisch δῆμος, dēmos, „Staatsvolk“, im Ggs. zu ἔθνος, éthnos, „Volk(szugehörige)“) ist ursprünglich als Dorfgemeinde die kleinste Verwaltungseinheit innerhalb einer antiken griechischen Polis
Wer hat recht die ursprünglcihe Bedeutung oder das was heute sich soviele darunter vorstellen wollen?


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:11
,.. was dann? Dann leigt die Wirtschaft brach, alles bricht zusammen und am Ende ist der Drops gelutuscht,
Und was denkst Du, wie ein finaler Crash abläuft?
Dann bleibt kein Stein mehr auf dem Anderen. Die Gold-Depots werden geplündert. Und die Straßen voller Leichen. Jeder nimmt sich, was er als Waffe gebrauchen kann und holt sich das, was übrig ist.

Darauf läuft der gegenwärtige geordnete Zustand unserer Gesellschaft hinaus.

Ach ja, und Geld ist dann das, was es wirklich ist, ein Papier-Textilgemisch, welches einen dann wertlosen Schuldschein darstellt.
Denn die Erwartungen, die seinen jetzigen Wert darstellen, gibt es dann ein für allemal nicht mehr !!!


melden
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:15
@eckhart
Und was denkst Du, wie ein finaler Crash abläuft?
Dann bleibt kein Stein mehr auf dem Anderen. Die Gold-Depots werden geplündert. Und die Straßen voller Leichen. Jeder nimmt sich, was er als Waffe gebrauchen kann und holt sich das, was übrig ist.

Darauf läuft der gegenwärtige geordnete Zustand unserer Gesellschaft hinaus.
Wasser predigen und Wein trinken,... deine Sprache ist genauso gewaltätig wie meine nur mal so btw.

Zum Inhalt: Tjoa das sit eben der lauf der Dinge, wenn vor sich hingewurschtelt wird. Der Aufruf zum wach werden, und sich der Lage bewußt werden ist gut gemeint, aber bringt nichts, wenn man den Leuten nicht sagt was zu tun ist. Und spätestens wenn sie auf der Straße stehen und man ihnen immer noch keine Lösung bietet, ist das eine genausogut wie das andere.


melden

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:21
Airwave schrieb:Wasser predigen und Wein trinken
Ich predige mein Wassser und Du trinkst Deinen Wein.
Bleibt nicht alles so wie es ist?


melden
Anzeige
Airwave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke, Liberale und Konservative gegen die Feinde der Zivilisation

13.08.2011 um 13:26
eckhart schrieb:Ich predige mein Wassser und Du trinkst Deinen Wein.
Bleibt nicht alles so wie es ist?
Das einzige um was ich dich bitte ist, geh mir aus der Sonne. Und sprich mich nicht mehr an.


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden