Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

85 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gaddafi, Libyen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
WilmHosenfeld Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 22:09
Nach ihrem Einmarsch in die Hauptstadt Tripolis haben die libyschen Aufständischen das Ende der Herrschaft von Machthaber Muammar al Gaddafi ausgerufen. "Die Ära Gaddafi ist beendet", sagte der Chef des Nationalen Übergangsrats der Rebellen, Mustafa Abdel Dschalil. Tripolis sei fast vollständig in ihrer Hand. Unter anderem gelang es ihnen, die Zentrale des Staatsfernsehens einzunehmen. Sämtliche staatliche Sender stellten daraufhin ihren Dienst ein. Laut Fernsehsender Al-Arabiya kontrollieren die Aufständischen auch den Flughafen von Tripolis.

In der Innenstadt feierten Hunderte Menschen die Ankunft der Rebellen. Mit Autokorsos umrundeten sie den Grünen Platz, der als Symbol des Gaddafi-Regimes gilt. Zahlreiche Menschen schwenkten Fahnen der Aufständischen.

Dennoch gingen in Teilen von Tripolis die Kämpfe weiter, vor allem rund um die Residenz Gaddafis in Bab Al Asisija. Gaddafis Milizen leisteten dort erbitterten Widerstand. Dort sollen früheren Angaben zufolge mehrere hundert afrikanische Söldner ausharren. Bei den Kämpfen sollen zahlreiche Menschen getötet worden sein.

Gaddafi - noch immer in der Residenz?

Rätselraten herrscht weiterhin über den Aufenthaltsort Gaddafis. Nach Einschätzung von ARD-Korrespondent Jörg Armbruster könnte er sich noch immer in seiner Residenz verschanzt halten. Diese sei besonders gut geschützt. Möglich sei aber auch, dass er sich ins libysch-algerische Grenzgebiet zu befreundeten Stämmen abgesetzt habe. Da Algerien nicht den Vertrag des Internationalen Strafgerichtshof verabschiedet hat, müsste das Land den per Internationalen Haftbefehl gesuchten Machthaber nicht nach Den Haag ausliefern.


Die US-Regierung vermutet, dass sich Gaddafi weiterhin in Libyen aufhält. Es lägen keine Informationen vor, wonach der Machthaber das Land verlassen habe, teilte das Pentagon mit.

Unterdessen erklärte der Übergangsrat, Gaddafi solle lebend gefasst und vor ein Gericht gestellt werden, damit ihm ein "fairer Prozess" gemacht werden könne. Zugleich rief der Vorsitzende des Rates, Dschalil, die Rebellen dazu auf, keine Rache an den Anhängern Gaddafis zu nehmen - andernfalls werde er von seinem Posten zurücktreten.


Söhne des Machthabers gefasst

Die Rebellen konnten auch drei Söhne Gaddafis festsetzen, unter ihnen den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Saif al Islam. Er sei gemeinsam mit seinem Bruder Al Saadi in einem Dorf gefasst worden, berichtete die Aufständischen. Der älteste Sohn, Mohammed al Gaddafi, wurde in seinem Anwesen unter Hausarrest gestellt. Wie der Sender Al Dschasira berichtet, soll sich Mohammed mithilfe von Gaddafi-Anhängern aus dem Hausarrest befreit haben. Überprüfen lässt sich diese Information allerdings nicht.

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/libyen1270.html

2h343.bild


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 22:45
Einer der Gaddafi Söhne soll getötet worden sein, diese Meldung (n-tv grade eben) ist aber bisher noch nicht wirklich bestätigt.
Bin gespannt, wie sich das dort weiter entwickelt und ob es wirklich bald ein Ende hat.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 22:45
Nur Propaganda ...
aber vielleicht endet ja dann der Angriffskrieg der NATO ?

bzw. weiß jemand welches Land als nächstes von der NATO überfallen wird ?
und wieviele Zivilisten hat die NATO eigentlich getötet ? ( natürlich nur zu deren Schutz, siehe UN Auftrag )


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 22:46
Aber auch schön die Al Quaida zusammen mit der NATO als Partner !!!
und nächste Woche erklärt und STASI Minister Friedrich warum wir unsere Grundrechte verzichten müssen ... ( Kampf der Al Quaida)


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 22:53
und wieviele Zivilisten hat die NATO eigentlich getötet ?

Schwer zu sagen, die zählen immer noch die Leichen von Gaddafis Vormarsch.


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 23:20
Tausche eine Stammesdiktatur gegen eine andere, bravo.


@univerzal
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:Schwer zu sagen, die zählen immer noch die Leichen von Gaddafis Vormarsch.
Ja und die Massakeropfer der "Rebellen".


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 23:24
@krijgsdans
Na dann, sind sie noch ne Zeit beschäftigt. Bis dahin kann man ja Gadaffi den Prozess machen.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 23:36
Na erstma finden das Kerlchen.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

22.08.2011 um 23:46
Ich will was zu Libyen allgemein sagen

Libyen ist nicht wie Afghanistan, hier will ein Volk die Demokratie.

Also hier löst eine demokratische Regierung Gaddafi ab


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:21
@WP1886
Das bleibt abzuwarten, ob es letztendlich Demokratie ist, was bei dem Intermezzo rauskommt. Aber eins steht fest, die Nato hat nun den Finger auf dem lybischen Öl, kein widerspenstiger Despot, keine Russen, keine Chinesen.


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:25
Herzlichen Glückwunsch ...... jetz haben wieder bestimmte welche Unmengen an "neuem" Öl.........


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:26
Kann ich ja gleich zur nächsten Tanke gehen und denen sagen die können die preise senken


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:30
Die wären ja schön dämlich ,schlussendlich muss der kleine mann im westen auch geschröpft werden wie ein nasser lappen.Einigkeit und brüderlichkeit kannste in die mülltonne kippen übrigbleiben wird höchstens die freiheit aber da bin ich mir auch nicht so sicher heute.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:32
Na ich hoffe dieser ganze Spuk hat nun ein Ende. Wo Garfield steckt ist mir im grunde piep egal, am besten ganz weit weg, ich bin gegen die Todesstrafe, ganz gleich welche Verbrechen ein Mensch angestiftet hat. Selbst bei Saddam hat es bei mir gegruselt als sie ihn wie einen Hund eingeschläfert hatten.


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:38
Enfach grausam diese famillie leichen pflastern ihren weg und das weltweit ,husseins famillie war kein deut schlechter.Vors gericht müssen sie sich verantworten.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:42
Der Spiegel ist wegen des erfolgreichen Verlaufs des Nato- Angriffskrieges
in Extase geraten:
"Sarkozy hat mit seinem frühzeitigen und energischen Engagement einen sicheren Instinkt für die richtige Entscheidung bewiesen. Er hat die Richtung angezeigt; die deutsche Regierung zauderte, zögerte, wollte sich nicht entscheiden...
... Frankreich, England, die USA, sie haben ihren Beitrag zum Wandel in Libyen geleistet.
... Die Nato hat mit ihren Flügen vielen Zivilisten das Leben gerettet ...
... nicht ein einziger Nato-Soldat ist bei dem Einsatz ums Leben gekommen..."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,781671,00.html (Archiv-Version vom 23.08.2011)


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:48
Naja deutschland ist etwas in der gewohnten zurückhaltenden rolle schillen zuerst zu den amis rüber wie die so reagieren ,obwohl die USA schon angedeutet haben das die aussenpoltik etwas agressiver gestaltet werden könnte, zumindest habe ich das so in einem beitrag verstanden.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:53
@jeremybrood
Zitat von jeremybroodjeremybrood schrieb:Der Spiegel ist wegen des erfolgreichen Verlaufs des Nato- Angriffskrieges
in Extase geraten:
Pech für Berlin. Wäre man von Beginn an beim Militäreinsatz dabei gewesen, hätte man jetzt eine passable Ausrede. So wird Deutschland mit der Putzkolonne die wirklich schwierige Aufgabe übernehmen müssen, in Libyen für geordnete Verhältnisse zu sorgen. !Schon warnen die ersten Experten vor irakischen Verhältnissen am Mittelmeer. Die Stämme des Landes sind zum Teil verfeindet oder Konkurrenten, neue Machtkämpfe drohen - und mittendrin die deutschen Helfer. Oh, weh !

Merkel und Westerwelle werden eines sicherlich bald sehr zu schätzen wissen - Solidarität.
ja geradezu extatisch, lol.

liest du die artikel bevor du die "massenmedien" beschimpfst eigentlich?


1x zitiertmelden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 00:59
@WP1886
Zitat von WP1886WP1886 schrieb:Also hier löst eine demokratische Regierung Gaddafi ab
Buhahahaha
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:die Nato hat nun den Finger auf dem lybischen Öl
So wie die USA im Irak - dann naemlich kaum.
Zitat von univerzaluniverzal schrieb:keine Chinesen.
Die sind schon laengst wieder da, um genau zu sein waren sie nie wirklich weg.


melden

Aufständische rufen Ende der Gaddafi-Ära aus

23.08.2011 um 01:04
Zitat von robert-caparobert-capa schrieb:liest du die artikel bevor du die "massenmedien" beschimpfst eigentlich?
ich beschimpfe die massenmedien ja gar nicht -
im gegenteil, der Spiegel- Artikel ist sehr gelungene Satire.
Z. B. dieser Satz:
Zitat von robert-caparobert-capa schrieb:neue Machtkämpfe drohen - und mittendrin die deutschen Helfer. Oh, weh!
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,781671,00.html (Archiv-Version vom 23.08.2011)


melden