Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Papstbesuch im Bundestag

789 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Papst, Bundestag, Benedikt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:32
@ramisha
Mit der Innenpolitik beschäftigt er sich auch.

Und die fernsehbilder haben nun gezeitgt, dass eine Großzahl der Bevölkerung positiven Anteil am Papstbesuch genommen hat.

Zu den Kosten: Jammerst Du auch über die vielen verschenkten Millionen zur Sicherung von Kastortranporten?


2x zitiertmelden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:35
@HMHM2011-2
Im Prinzip jammere ich überhaupt nicht, ich stelle fest!

Und ja, du hast Recht, der Zuspruch der Bevölkerung war erstaunlich
- jedenfalls für mich! Jeder hat eben so seine eigenen Ideale.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:41
@ramisha
eben. Jeder hat seine eigenen Ideale. Der eine den Papst, der andere Fussball, für den wir auch die teure Sicherheit zu einem erheblichen Teil mitzahlen.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:47
@HMHM2011-2
Der Unterschied ist aber, dass dein Beispiel Fussball weder andere Gesetze kennt als der Staat, noch Steuern eintreiben darf, noch Privilegien wie die Kirche geniesst, noch so mächtig ist ect.

Subventioniert werden wohl beide. :D


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:50
@White_Death
Andere Gesetze? Steuern eintreiben: Das machen die nicht selbst sondern der Staat und wer nichts zahlen will, tritt aus. Mächtig? Das sind die großen Fussballvereine auch


Nochmals: Niemand muss die Kirche mögen. Aber das aktuelle Theater ist doch mehr als albern.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:54
Zitat von HMHM2011-2HMHM2011-2 schrieb:Und die fernsehbilder haben nun gezeitgt, dass eine Großzahl der Bevölkerung positiven Anteil am Papstbesuch genommen hat.
über 80% der deutschen Bevölkerung fanden den Papstbesuch für unwichtig.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 12:59
@HMHM2011-2
Ja, eigene Gesetze. ;)
Wikipedia: Kirchenrecht#Nationales

Das kommt dann soweit, dass pädophile Geistliche versetzt werden statt richtig bestraft. Oder die Kirchen nicht an das Arbeitgebergesetz gebunden sind und sie nur Christen anstellen können (Verstoss gegen die Religionsfreiheit) oder Menschen, die zum zweiten Male heiraten wollen entlassen werden. Homosexuelle dürfen keine Männer heiraten, sonst werden sie entlassen...

Da kann man schon vom Staat im Staate sprechen mit konservativen Werten und Gesetzen.
Richtig unheimlich^^

Deutschland muss im Laizismus einiges nachholen. Aber das hören viele natürlich nicht gerne... ;)


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:01
@White_Death
Dann arbeite daran, das zu ändern und heul nicht rum.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:03
@individualist
Ja klar. Umfrageergebnisse. Danach war die Künast auch schon Bürgermeisterin und die FDP sollte 5 % in Berlin haben. So mancher wurde nach Umfrageergebnissen auch schon als Kanzler in der Presse gefeiert.

Realität war, dass sehr viele Menschen den Papstbesuch persönlich oder per TV verfolgt haben.


1x zitiertmelden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:04
@HMHM2011-2
1. Bin ich kein deutscher Staatsbürger, 2. kein Politiker und 3. gibts massenweise Kirchenfreunde im gesamten Land.

Tut mir leid. Das Problem müsst ihr Deutschen selbst lösen. :)
Zuerst muss aufgeklärt werden. Scheinbar wissen das viele noch nicht.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:05
@White_Death
Wenn wir es selbst lösen müssen, dann motz auch nicht. Übrigens ist der Papst zwar Deutscher, aber Papst für die Katholiken der ganzen Welt. Also ist Deine Absage, aktiv zu werden eindeutig als Ausrede entlarvt. Aber motzen ist ja auch einfacher.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:08
@HMHM2011-2
Ich bin in einer Schweizerischen Laizismus-Vereinigung aktiv. Schliesslich wohne ich auch dort. Deine Kritik lässt mich deswegen kalt. ;)

Statt mich zu kritisieren, solltest du dein Augenmerk doch lieber auf deine geliebte Kirche richten. Dort liegt doch der Hund begraben.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:10
@HMHM2011-2
Zitat von HMHM2011-2HMHM2011-2 schrieb:Danach war die Künast auch schon Bürgermeisterin und die FDP sollte 5 % in Berlin haben. So mancher wurde nach Umfrageergebnissen auch schon als Kanzler in der Presse gefeiert.
Künast ist Politikerin, die handeln oft nicht aus eigenem Antrieb. Wenn ich Abgeordneter wäre wäre ich auch erschienen, nicht weil ich es toll finde dass der Bundestag als Kirche zweckentfremdet wirde, sondern aus reiner Gastfreundschaft, auch ungebetenen Gästen schenkt man einen Tee ein.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:12
Ich hätte als Abgeordneter aus Überzeugung auch den Bundestag verlassen. Meinen Respekt für jene, die es durchgezogen haben.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:15
@White_Death
Ja, immer schön mit denen schreien, die am lautesten sind.


@individualist
In meinem Argument gings um Umfragen und nicht um das Fernbleiben im Bundestag. Aber Du hast Recht. So sehe ich das auch.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:16
@White_Death
In der Kirche liegt der Hund genauso begraben, wie in Firmen, die zB sich gegen Gewerkschaften richten, die Arbeitnehmer rausmobben usw.

Also kein Unterschied zu den anderen braven Bürgern.


melden

Papstbesuch im Bundestag

25.09.2011 um 13:26
@HMHM2011-2
Wenn du nach dem Durchlesen des deutschen Kirchenrechts meinst das Beispiel Gewerkschaften zu bringen richtig wäre...

Ich klink mich jetzt aus in der Hoffnung, dass ein Kirchengläubiger vorbei kommt, der wirklich bereit ist mit einem Laizisten über die Probleme der Kirche zu sprechen.

Im Grunde sollten aufrechte Gläubige genauso Anhänger des Laizismus sein, da alles andere die Kirche korrumpiert. Doch scheinbar wollen sie lieber eine starke Kirche mit viel Geld, Einfluss und eigener, konservativer Gesetzgebung.


melden

Papstbesuch im Bundestag

26.09.2011 um 15:50
Inzwischen ist man sich einig: Der Papstbesuch hat außer einer
Massenhysterie und 50 Millionen (nicht 5!) NICHTS gebracht!


melden

Papstbesuch im Bundestag

28.09.2011 um 01:04
Die hätten den Papst in ein Fußballstadion stecken sollen und jeder der ihn sehen will, soll Eintritt zahlen. So aber ists rausgeschmissenes Geld.


melden

Papstbesuch im Bundestag

28.09.2011 um 02:37
Gut investiertes Geld.
Bei der derzeitigen Lage der deutschen Politik ist etwas Hilfe von oben durchaus angebracht.

Ausserdem hat die Tourismusindustrie, wo Deutschland mittlerweile führend ist, davon profitiert.
Gute Imagekampagne, bis auf die unverbesserlichen Störenfriede, die den Menschen keine schönen und friedlichen Feste gönnen.
Aber auch Krawalltouristen fördern den Umsatz.

Olympische Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften oder eine repräsentative Monarchie kosten ein vielfaches.


1x zitiertmelden