Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

245 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, PKK, Kurdistan, Nordirak, Autonome Region Kurdistan
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 03:06
Seit langem stelle ich mir die frage, wird die tuerkei den nordirak annektieren bzw. als sicherheitszone besetzen um die terrorgefahr seitens der pkk und der kurdischen milizen zu unterbinden und um ihre hand auf die oelfelder zu legen?

wird dies passieren, sobald die usa abgezogen sind?

wird der nato partner tuerkei, der sich ja schon von der EU abgewendet hat sich zurueckpfeifen lassen, wird er eine moegliche krise mit dem iran ausnutzen um tatsachen zu schaffen?

ich bitte um meinungen, wer wird den kurdischen irakern helfen, der restirak oder wird er stillhalten?


melden
Anzeige
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 03:59
hier eine aktuelle meldung

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/695958/Tuerkei-und-Iran-starten-Offensive-gegen-Kurden?from=suche.extern...


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 04:08
Die PKK wird von europa und den USA als terrororganisation eingeatuft, die Offensiven gehen von den kandilbergen aus.

die brisanz ist klar, zwar ist der kurdische nordirak ein partner im kampf gegen das bathregime gewesen, allerdings ist fraglich ob die kurdischen clans nun ihre stellung verspielt haben, insbesondere durch die unverhohlene unterstuetzung der terrorkaempfer der pkk.

der iran und die tuerkei werden kaum schwierigkeiten haben die gebiete zu befrieden. und die arabische
seite hat traditionell keine liebe fuer die kurden, ebensowenig wie sie effektiv gegen die perser oder die tuerken vorgehen kann, besonders nicht in der jetzigen lage wo jeder staat mit den eigenen problemen zu kaempfen hat.

ich prognostiziere ein baldiges aus fuer die kurdische autonomie im nordirak.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 04:22
beunruhigender als diese Episode , sollte allerdings die geradezu unheilige Allianz zwischen der Tuerkei und dem Iran sein, gerade unter dem aspekt, dass hier ein NATO Partner mit dem international isolierten Schurkenstaat Iran eine militaerische Operation durchfuehrt.


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 09:26
Um sich damit noch mehr mögliche "Staatsaboterue" ins Land holen?

Nein, das wird nicht geschehen. Der Widerstand wäre viel heftiger als wie jetzt. Du solltest wenn du über solch eine These oder besser gesagt Hypothese diskutieren willst, aktuelle Ereignisse verfolgen. In der Türkei sterben zur Zeit sehr viele Menschen aufgrund des herrschenden Konflikts. Man wird sich meiner Meinung nach nicht noch ein weiteren Krisenherd ins Land holen.

Ausserdem, seit wann ist es denn so einfach, ein Land einfach mal so zu annektieren?


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 09:54
War es nicht so, dass die Kurden zum Teil auch auf irakischem Gebiet leben?

Wäre es dann nicht eine Möglichkeit, dass aus einem ohnehin hauptsächlich von Kurden bewohnten, türkischen Gebiet und einem vielfach von Kurden bewohnten, irakischen Teil ein Land Kurdistan gebildet würde?

Dann würden vielleicht endlich mal diese Streitigkeiten zwischen Türken und Kurden ein Ende finden, da die Kurden dann ihre begehrte Unabhängigkeit hätten.

Wäre doch für beide vorteilhaft. Denn leiden können die Gruppen sich doch aus Prinzip nicht.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:00
@Kc
Kc schrieb:Wäre es dann nicht eine Möglichkeit, dass aus einem ohnehin hauptsächlich von Kurden bewohnten, türkischen Gebiet und einem vielfach von Kurden bewohnten, irakischen Teil ein Land Kurdistan gebildet würde?
Damit haben die USA ja auch die Kurden im Kampf gegen Saddam gelockt (10 Jahre nach den Giftgas Massakern, welche den USA scheißegal waren - welche man voellig relativierte), was daraus geworden ist, ist bekannt - gar nix.
Außerdem sind die Kurden nicht nur im Nordirak vertreten, sondern auch in Syrien und dem Iran, sollen jetzt alle Kurden in den kleinen armen noerdlichen Teil des Irakes ziehen?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:02
@Kc

Äh du verwechselt da was, Kurden und Türken können sich leiden, ein Großteil der Kurden wählt ja auch die AKP, darum geht es nicht, hier geht es um eine Kommunistische Terrororganisation Namens PKK, welche die Leninismus/Stalinismus einführen/verfolgt will und diese führt eben wie der Leninismus es auch erfordert Anschläge gegen alle seine Gegner durch, auch gegen Kurden. Die Kurden leiden am meisten unter der PKK, und diesem gilt es eben zu bekämpfen.

Da beste wäre jeder Staat bleibt so wie er jetzt ist, aber Grenzen ohne Pässe und Visa, und langsam aber sicher Entwickelt es sich auch zu einer Art Schengen im Nahen Osten, der treibende Motor dafür ist vorallem die Türkei, welche die Pässe und Visen schon mit vielen Staaten abgeschafft hat und auch weiterhin abschaffen will.


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:09
@nurunalanur

Mir fällt nur immer wieder auf, dass Kurden und Türken sich oft nicht im Mindesten riechen können und sich gegenseitig reihenweise Verbrechen vorwerfen.

Anschläge, Diskriminierungen, Entführungen, ungerechtfertigte Inhaftierungen...

Auf kurdischer Seite sind das ja keineswegs alles PKK-Mitglieder, die dies anprangern.
krijgsdans schrieb:Außerdem sind die Kurden nicht nur im Nordirak vertreten, sondern auch in Syrien und dem Iran, sollen jetzt alle Kurden in den kleinen armen noerdlichen Teil des Irakes ziehen?
Sollen im Sinne von zwangsweise - nein.
Aber sie KÖNNTEN es, wenn sie wollten, falls es einen kurdischen Staat gäbe.

Es wäre doch durchaus denkbar, dass sich auch nach einiger Zeit ein selbständig wirtschaftender Staat entwickeln könnte. Man sollte darüber nachdenken und die Chancen beachten.

Derselben Meinung war ich auch bei der Republik Kosovo. Warum es nicht mal ausprobieren?
Ein Staat Kurdistan, der von zu wenigen Kurden bewohnt würde oder der sich aus anderen Gründen nicht selbst tragen könnte, würde unweigerlich auch wieder zusammenbrechen.

Dann könnte aber auch von den PKK-lern keiner mehr rummaulen, denn sie hatten ja die Möglichkeit der Unabhängigkeit.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:15
@Kc

Die PKK wird nicht halt machen und diesen Staat sofort wenn es sein Muss mit Gewalt übernehmen, dann hätte man ein Kommunistisches Land der übelsten Sorte, aller Leninismus/Stalinismus, in der Zustände herrschen würden wie zu Zeiten Lenins. Und das wäre die größte Katastrophe für die Kurden und eine Katastrophe für den Nahen Osten. Im übrigen sieht die Ideologie der PKK nicht vor, dass nach der Errichtung eines Kommunistischen Staates schluss ist. Denn es gilt ihre Ideologie wenn nötig mit Waffengewalt und Terror weiter zu verbreiten.
Kc schrieb:Mir fällt nur immer wieder auf, dass Kurden und Türken sich oft nicht im Mindesten riechen können und sich gegenseitig reihenweise Verbrechen vorwerfen.
Das kommt nur im Forum so rüber, wo sich meist nur PKK anhänger melden und rum maulen.
Ich habe z.b. viele Kurdische Freunde, mit denen ich oft Abhänge und wir uns gut verstehen.

Wie ich sagte, ads beste ist, dass jedes Land so bleibt wie es ist, aber eine Union gegründet wird, in der sich alle Frei Bewegen können, frei Handel betreiben können, als ob es eine Nation wäre, ähnlich der EU.

Und so wie es auch grad aussieht entwickelt sich alles genau in diese Richtung.

Denn es kommt ja nicht drauf an ob ein Staat mehr exitiert oder nicht, sondern, wie die Freiheiten in den Staaten in dene die Menschen leben, sind.


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:20
@krijgsdans
krijgsdans schrieb:...sollen jetzt alle Kurden in den kleinen armen noerdlichen Teil des Irakes ziehen?
So arm ist der Nordirak nicht, dort liegen unter anderen grosse Ölvorkommen.
Die Türkei wird kein Land abgeben um den Kurden einen eigenen Staat zu ermöglichen , "heim ins Reich" für den Nordirak wirds aber auch nicht geben.
Vielleicht machts Erdi so wie Israel mit den Palästinensern und besetzt Teile des Nordirak.
Nordzypern hat die Türkei ja auch schon widerrechtlich besetzt.
Irgendwann klopft ihm mal jemand gehörig auf die Finger und dann wird das Geschrei gross sein.


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:21
nurunalanur schrieb:Wie ich sagte, ads beste ist, dass jedes Land so bleibt wie es ist, aber eine Union gegründet wird, in der sich alle Frei Bewegen können, frei Handel betreiben können, als ob es eine Nation wäre, ähnlich der EU.
Das hört sich auch nach einer sinnvollen Idee an.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:32
@Kc

Ja finde ich auch, das ist die beste Lösung, eine Union, in der die Grenzen praktisch nur Noch formell existieren, wie in der EU, quasie auf dem Papier. Jeder kann sich frei Bewegen, Frei Handel betreiben, in Freiheit leben, ohne Unterdrückung und Angst, ohne dass ein Diktator wie ein Damokles schwert über einen sitzt und einen bedroht.

Die Vorraussetungen werden ja grad dazu geschaffen, indem ein Diktator nach dem anderen vom Volke verjagt wird, sei es in Syrien oder wo anders. Der Irak ist ja auch schon frei.

Das ist vorallem auch deshalb Sinnvol, weil in der Türkei, Syiren, Irak usw. nicht nur Kurden leben, sondern auch Araber und andere Ethnien, so hätte jeder die Freiheit ohne dass wieder Künstlich Grenzen gebaut werden, Kurden Araber und Türken haben sich unter ein ander auch vermischt, viele Heirateunetr einander usw.. so hätte jeder was von.

Hinzu kommt, dass die Muslime Geschwister sind und unter Brüdern und Schwestern soll es keine Grenzen geben. Schau doch wie Erdogan gefeiert wird, wenn in die Arabischen Länder reist. Im Nahes Osten sind nun mal die meisten Muslime und der Islam verbietet nun mal diese Grenzen und Barrieren, wie Pässe, Visa usw exitsieren.. und viele wollen auch deshlab keine Grenzen. Ich und fast jeder möchte eben nicht, 20 Papiere und Anträge ausfüllen, um meine Bruder besuchen gehen zu dürfen.

Schon heute existiert zwischen der Türkei und Syrien keine Grenzkontrollen und Visa, also eine Art Schengen und nicht nur mit Syrien.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:43
@Puschelhasi

Ach ja und noch mal auf die Frage zurück zu kommen^^:

"Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?"

Wir sie nicht, und möchte sie auch nicht.

Die Operationen richten sich nur gegen die PKK Terroristen, welche grad in der Türkei Massenweise Anschläge auch gegenübr Zivislisten verüben, wobei die Türkei ihre Irak-Operationen mit Absprache und der Erlaubnis und Genehmigung des Iraks tätigt.


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 10:52
@nurunalanur

Ein menge Kurden sind auch für Unabhängigkeit. Da nützen auch nichts die ganzen Parteiverbote. ;)


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 11:04
@Puschelhasi

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/695958/Tuerkei-und-Iran-starten-Offensive-gegen-Kurden?from=suche.extern...

diese quelle hier berichtet stark einseitig, objektiv kann man das nicht nennen.

erstens hat die türkei keine offensive gegen die kurden gestartet sondern eine offensive gegen die terroristische organisation PKK, zweitens sind das keine rebellen (im sinne von "widerstandskämpfer") sondern TERRORISTEN->
Die Europäische Union, die USA, das Vereinigte Königreich, die Türkei, der Irak, Syrien, Saudi-Arabien, Australien, Kanada, sowie weitere Staaten führen die PKK auf ihrer Terrorliste. Auch die NATO stuft die PKK als terroristisch ein.
Wikipedia: PKK#Einstufung_als_terroristische_Vereinigung

das hat ja einen grund warum die gesamte welt die PKK als eine terroristische organisation einstuft ge. alle die meinen die PKK wären "widerstandkämpfer" oder gar "freiheitskämpfer" können nicht ganz bei sinnen bei...

wenn die pkk ihre angriffe aus dem nordirak heraus plant und ausführt um zivilisten oder soldaten zu töten, dann ist es klar, das die türkei sich das recht nimmt diese terroristen auch außerhalb seiner grenzen zu bekämpfen um die stabilität, die eigenen bürger und die sicherheit des eigenen landes zu beschützen bzw. zu bewahren. daran gibt es reingarnix auszusetzen. jede andere nation würde genau so handeln.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 11:17
@onoffon

Guter Beitrag! Richtig, genauso ist es.
onoffon schrieb:erstens hat die türkei keine offensive gegen die kurden gestartet sondern eine offensive gegen die terroristische organisation PKK
Ja das ist Hetze, was manche Anti Türkei Medien da Behaupten. Aber gut gibt überall solche Hetz Medien, die irrsniges Zeugs fabrzieren, muss man mit leben.^^

@Puschelhasi

und würde die Terroroperationen der PKK nicht aus den Kandil Bergen im Irak aus gesteuert und aus gehen, dann gäbe es auch keinen Grund und auch keine Türkischen Operationen dort und Im Irak. Hier sieht man nochmal dass es der Türkei nicht darum geht den Nord Irak zu schlucken.

Diese Behauptung wäre genauso Spekulativ, wie wenn man behaupten würde, dass es Deutschland in Afghanistan auch darum darum geht ein Teil Afghanistans zu schlucken^^


melden

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 11:19
Die PKK wird als Sprachrohr und Identifikation von einigen Kurden verstanden. Da es rein gar nichts gibt, wo mit man sich identifizieren kann, muss die PKK her als Symbolik für die eigene Identität herhalten. Und da sollte man auch keine Nebelgranaten ala Kommunismus in den Raum werfen. In erster Linie ist es die Verkörperung nach Identität und Freiheit.

@onoffon


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 11:27
Can schrieb:Und da sollte man auch keine Nebelgranaten ala Kommunismus in den Raum werfen. In erster Linie ist es die Verkörperung nach Identität und Freiheit.
Ich gehe mal davon aus dass der Beitrag mir gelten sollte, weil @onoffon nirgends von Kommunismus sprach, sondern ich derjenige war, dar die Kommunistische Ideologie der PKK ansprach.

Zu diesem Satz muss ich leider sagen, dass diese Behauptung Schwachsinn ist, weil die Ideolgie der PKK der Kommunismus ist, unzwar der übelsten Sorte Leninismus/Stalinismus, dafür gibt es Hunderte Belege.
Das hat also rein gar nichts wie du behauptest mit Nebelgrantan zu tun.
Can schrieb:Die PKK wird als Sprachrohr und Identifikation von einigen Kurden verstanden.
Traurig aber Ist leider wahr.


melden
Anzeige

Nordirak: wird die Türkei ihn schlucken?

29.09.2011 um 11:31
Die Idiologie ist ein Kurdistan. ;)

Und wenn, wie du es hier formulierst, der Lenninismus dafür herhalten muss, ja dann wird die PKK auch auf diesen Pferd aufspringen um das zu bekommen was sie haben wollen. Der Kommunismus ist lediglich Mittel zum Zweck. Im Südosten des Landes stehen mehr Moscheen als im Rest der Türkei. Willst du denen jetzt unterstellen, das wären die Handlanger Lenins? :D @nurunalanur


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zweiklassen-Internet?77 Beiträge