Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

262 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Facebook, Missbrauch, Linke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 17:41
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Faschismus ist ein Verbrechen, keine Meinung. Vielleicht unterscheiden sich da unser beider Ansichten.
Der Faschismus ist erstmal eine, wenn auch dumme und abstoßende, Weltanschauung/Ideologie. Was die Menschen die dieser Anhängen dann in diesem Sinne gegen geltendes Recht begehen sind dann die Verbrechen.
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Aber sie müssen dann damit rechnen, dass man sie abführt, oder zumindest anzeigt. Eine logische Konsequenz, da sie gegen das Gesetz verstoßen haben.
Und damit unterscheidet sich unser Freiheitsverständnis dazu leider nicht mehr von dem in irgendwelchen Diktaturen und Regimen.
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Rechtsextremismus ist für mich kein weltanschauliches Bekenntnis. Es ist ein Verbrechen.
Und ja ich störe mich an Leuten, die eine rechtsextreme Gesinnung haben. Sie widern mich an.
Merlina so ziemlich das meiste was man da unter religiösen und weltanschaulichen Bekenntnissen oder besser gesagt Ideologien zusammenfassen kann ist mehr oder weniger Verfassungsfeindlich und fördert/fordert Tendenzen/Taten die strafrechtlich relevant sind. Man könntest sie also so ziemlich alle als verbrecherisch einstufen. Mir geht es da nicht viel anders als dir, es ist nur ein bischen wie soll ich es ausdrücken...vielleicht wäre zwiespältig das richtige Wort...wenn man andere wegen ihrer Verfassungsfeindlichkeit markt aber selbst kritisch zu manchen Punkten darin steht.


1x zitiertmelden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 17:46
@Sanguinius
Zitat von SanguiniusSanguinius schrieb:Und damit unterscheidet sich unser Freiheitsverständnis dazu leider nicht mehr von dem in irgendwelchen Diktaturen und Regimen.
Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich weigere mich verfassungsfeindliche, pietätlose und menschenverachtende Aussagen als Meinungsfreiheit anzuerkennen.
Zitat von SanguiniusSanguinius schrieb: Merlina so ziemlich das meiste was man da unter religiösen und weltanschaulichen Bekenntnissen oder besser gesagt Ideologien zusammenfassen kann ist mehr oder weniger Verfassungsfeindlich und fördert/fordert Tendenzen/Taten die strafrechtlich relevant sind. Man könntest sie also so ziemlich alle als verbrecherisch einstufen. Mir geht es da nicht viel anders als dir, es ist nur ein bischen wie soll ich es ausdrücken...vielleicht wäre zwiespältig das richtige Wort...wenn man andere wegen ihrer Verfassungsfeindlichkeit markt aber selbst kritisch zu manchen Punkten darin steht.
Wir sprechen hier immer noch von der NPD und dem Umstand, dass Facebook diese Seite gelöscht hat.


3x zitiertmelden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:32
Bin ich besser, als ein NPDler der einen Ausländer rausschmeißen will, wenn ich den NPDler rausschmeißen will?

Ich dachte hier gibt es sowas wie Meinungsfreiheit oder wie das heißt.

Die Kampagne "Keine Gnade für Kinderschänder" finde ich gut. Dennoch möchte ich mich klar von der NPD differenzieren.


1x zitiertmelden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:35
Der Ausländer hat aber in der Regel nix getan sondern ist wird "rausgeschmissen" weil er nicht aus Deutschland kommt..
Der NPDler hat ne Meinung, die danach trachtet, das Wohlergehen anderer zu beschneiden.
Also kann man das mal überhaupt nicht vergleichen finde ich.


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:47
@jimmybondy
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Hört sich schlicht so an als hättest Du keine Kinder. Ein Kindergarten ist durchaus eine tolle Bereicherung für ein Kind, soziale Kontakte lassen sich schwer entwickeln wenn man nur mit seiner Mama zusammen ist. ^^
Ja, stimmt, ich habe keine Kinder, aber ich war mal eins. Daher weiß ich, dass meine sozialen Kontakte vor allem außerhalb des Kindergartens waren. Wenn die Mutter nachmittags auf den Spielplatz geht und man dort mit den Kleinen spielt, entwickeln sich feste Bande.
...natürlich müssen die Mütter auch einen gewissen Willen zur Erziehung mitbringen...wenn man sich diese TV-Familien der Supernanny etc. anschaut ... naja ... dann ist wahrscheinlich jede Gelegenheit gut genug, die Kinder bloß von der Familie wegzubekommen.
Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
Dann müsste man ja fast sagen, dass ein Verbot "rechter Meinung" selbst ein Verbrechen ist :D

@Merlina
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber ich weigere mich verfassungsfeindliche, pietätlose und menschenverachtende Aussagen als Meinungsfreiheit anzuerkennen.
Nur eine Frage...ab wo beginnt das denn dann? Gehören die Zeugen Jehovas auch dazu, die sich als auserwähltes Volk sehen; die anderen werden (und müssen) alle sterben?

@osu
Zitat von osuosu schrieb:Bin ich besser, als ein NPDler der einen Ausländer rausschmeißen will, wenn ich den NPDler rausschmeißen will?
Tja, der eine will jemanden rauswerfen, weil seine Meinung radikal ist.
Der andere will jemanden aufgrund dessen radikaler Meinung rauswerfen.

Vielleicht macht Meinung ja wertloser? ;) -.-


4x zitiertmelden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:50
Zitat von OskuritaOskurita schrieb:Wenn die Mutter nachmittags auf den Spielplatz geht und man dort mit den Kleinen spielt, entwickeln sich feste Bande.
Naja aber schau, das geht doch natürlich auch nach dem Kindergarten, das man mit der Mutter auf den Spielplatz geht und sollte auch so sein.

Das man aber teilt, auch mal zurücksteckt und einiges mehr, kann man prima im Kindergarten lernen.

Meine Tochter ist davon ab grade 3 geworden, und sie fordert den Besuch dort regelrecht ein, liebt es dort hin zugehen, es ist absolut eine Bereicherung und kein Verbrechen. :D


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:52
Zitat von OskuritaOskurita schrieb:Dann müsste man ja fast sagen, dass ein Verbot "rechter Meinung" selbst ein Verbrechen ist
So ein Blödsinn, ist es nicht, wenn du dir mal den entsprechenden eigentlichen Artikel zur Meinungsfreiheit mal genau durch liest, nämlich Artikel 5. Den hab ich dir hier schon in aller Ausfürhlichkeit gepostet.
Beitrag von AthleticBilbao (Seite 5)


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:54
@AthleticBilbao

manche menschen sind entweder hoffnungslos naiv oder haben auf dem rechten auge ne leichte bis schwere sehschwäche...


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:55
@jimmybondy
Naja, ich komm aus einem anderen Land. Da dauert Kindergarten bis 16.00 Uhr Nachmittags. Danach kann man mit den Kindern nichts mehr machen, die sind müde.
Aktivitäten wie schwimmen oder rausgehen ist nicht genehmigt, weil die Gefahr zu groß ist, dass etwas passieren kann (2 Kindergärtnerinnen für ca. 20-40 Kinder, wer kann ihnen das schon zum Vorwurf machen).
Außerdem verbringen sie die meiste Zeit eh damit, über jedes Kind einen Bogen (täglich) auszufüllen, ob es sich denn irgendwie entwickelt hätte.

Wenn du mich fragst, steuert das schön auf eine Maschinengesellschaft hin. Da wundert mich gar nichts mehr: Amokläufe, Aggressionen, ADS und eben auch extreme bzw. keine eigenen Meinungen.


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:56
@AthleticBilbao
Hab ich gesehen, aber auch die Verfassung kann den Menschenrechten widersprechen ;)


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 18:57
@Oskurita

Außerdem.. Artikel 19?! Da steht das von dir gepostete überhaupt nicht drin.

Hier hast du deinen Artikel 19:
(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

(3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.

(4) Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.
http://dejure.org/gesetze/GG/19.html
Unter anderem das Zitiergebot steht da drin.

Oder meintest du etwas anderes als das GG? Dann lass uns das mal bitte wissen.
Und ich bezweifle stark, dass Artikel 5 den Menschenrechten widerspricht.

@Nerok
Ja!


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:01
@AthleticBilbao
Wenn die Menschenrechte meinen, dass es keine Einschränkungen geben darf, Artikel 5 jedoch schreibt
Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
dann gehe ich schon davon aus, dass da ein gewisser Widerspruch ist.


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:02
@Oskurita

Was für Menschenrechte, von wem geschrieben, auf welche Gesetzesgrundlage beziehst du dich?


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:03
Zitat von DoorsDoors schrieb:jüdische Atomkapital" hoch hielten und auf Flugblättern "den Juden Einstein" für die Atomenergie verantwortlich machten, und eine "nukleare Ausrottung der deutschen Rasse" befürchteten.
mohahahaha doch nicht ernsthaft oder? Das ist ja noch besser als das Neger klaut Frauen Plakat :D


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:04
@Oskurita

Zum Beispiel das Leugnen des Holocaustes.. ist in Deutschland strafbar.
Willst du das uns auch als Meinungsfreiheit verkaufen? Also sprich, dass man das leugnen dürfen sollte...?


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:07
@AthleticBilbao
Wie bereits gepostet
Zitat von OskuritaOskurita schrieb:Artikel 19

Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 1948 der UNO


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:12
@Oskurita

Die Europäische Menschenrechtskonvention ist wohl bindend genug für uns und selbst die hat in Artikel 10 Absatz 2 Einschränkungen, was die Meinungsfreiheit betrifft.
(1) Jede Person hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Dieses Recht schließt die Meinungsfreiheit und die Freiheit ein, Informationen und Ideen ohne behördliche Eingriffe und ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen zu empfangen und weiterzugeben. Dieser Artikel hindert die Staaten nicht, für Hörfunk-, Fernseh- oder Kinounternehmen eine Genehmigung vorzuschreiben.

(2) Die Ausübung dieser Freiheiten ist mit Pflichten und Verantwortung verbunden; sie kann daher Formvorschriften, Bedingungen, Einschränkungen oder Strafdrohungen unterworfen werden, die gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig sind für die nationale Sicherheit, die territoriale Unversehrtheit oder die öffentliche Sicherheit, zur Aufrechterhaltung der Ordnung oder zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral, zum Schutz des guten Rufes oder der Rechte anderer, zur Verhinderung der Verbreitung vertraulicher Informationen oder zur Wahrung der Autorität und der Unparteilichkeit der Rechtsprechung.
http://dejure.org/gesetze/MRK/10.html


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:16
@AthleticBilbao
Naja. Fragt sich nur, was dann wirklich wichtiger ist. Die weltweite Erklärung oder die europäische...
Vielleicht ist ja die deutsche irgendwann auch über die europäische zu stellen...

Will damit nur sagen, dass das ganze Chaos wohl da beginnt, wo sich nicht mal mehr über- und untergeordnetes Recht einig ist.


melden

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:18
@Oskurita

Die Europäische Menschenrechtskonvention und das deutsche Grundgesetz sind bindend.

Du hast meine Frage bezüglich des Holocaustes noch nicht beantwortet.


melden
Oskurita Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Facebook löscht "Keine Gnade für Kinderschänder"-Seite

29.11.2011 um 19:21
@AthleticBilbao
Ahja, auch übersehen.

Ja und nein.
Es ist auch eine Meinung.
Daher verpflichtet mich meine Stellungnahme dazu, auch das zu "erlauben".


melden