weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:03
Ist Europa innerlich tot?

Wenn man Europa, die meisten Länder Europas, mit den USA vergleicht, dann stellt man fest, dass hier nicht gesellschaftlich gestritten wird. Es kommt so vor, als würden die Menschen die Dinge so nehmen, wie sie sind bzw. sich entwickeln. Selbst dann, wenn sie vielleicht gar nicht damit einverstanden sind.

In den USA streitet man sich hingegen.

Es gibt einen konstanten Kampf um die gesellschaftliche Ausrichtung des Landes. Ob es nun das Verhältnis zwischen Kirche und Staat ist, Schwulenrechte, Abtreibung, Waffengesetzgebung usw. Die USA sind mal konservativer, mal liberaler.

Je nach dem, in welche Richtung das Pendel nun ausschlägt.

Inwiefern hat das mit der Religiosität zu tun? Und welche Rolle spielt das Alter der Bevölkerung?
Die USA haben eine deutlich jüngere, wachsende Bevölkerung. Europa hingegen vergreist.


melden
Anzeige

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:13
@GrandOldParty
Wander doch endlich aus!

;)


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:13
häh?
was genau meinst Du mit gesellschaftlich gestritten?
Also in Europa gibt es eine ganz ausgeprägte Streit- und auch Streikkultur, in den USA naja, da gibt es noch Raum nach oben. Also nenn mal Beispiele, was Du genau meinst, bevor ich womöglich an Dir vorbei rede.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:14
Die letzten heftigen gesellschaftlich umstrittenen Themen an die ich mich erinnere, war unter anderem die allgemeine Krankenversicherung für jeden Bürger Amerikas. Zum Glück müssen wir uns in Europa über sowas nicht streiten. ;)

Über was wird sich den Übersee noch so gestritten?

Zudem ist Amerika ein Land der Gegensätze. Bitterste Armut auf der einen Seite und überschwenglicher Reichtum auf der anderen. Hohe Verbrecherrate in manchen Städten, Ghettoisierung ganzer Landstriche und der Einfluss hochgradig religiöser um ihre Interessen durchzusetzen.

Desto mehr Gegensätze, desto mehr wird auch gestritten. @GrandOldParty


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:16
@Tussinelda

Hab ich doch geschrieben. Hier fehlt ein gesellschaftlicher Kampf um die Ausrichtung des Landes. Die Menschen sind innerlich tot, interessieren sich nicht dafür.

Meiner Meinung nach, weil:

- Jahrzehnte von missglückten social engineering Experimenten
- Überalterte Bevölkerung
- Narkotisiert durch den Sozialstaat


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:19
huch, das ist doch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, vom Tellerwäscher zum Millionär, falls man lebend aus dem Ghetto rauskommt, so mit schlechter bis gar keiner Schulbildung, ohne Job, ohne soziale Leistungen, mit keiner oder schlechter Krankenversicherung, dafür hat man das Recht, sich bis an die Zähne zu bewaffnen, man darf öffentlich Schwule scheisse finden, ist political correct etc. etc.. Wäre schön, wenn da gestritten würde, ich sehe es nicht.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:21
Das sind aber pure Klischees. @Tussinelda


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:23
@GrandOldParty
sagt wer, Du? Hast Du da schon gelebt, hast Du Einblick? Jedes einzelne der Klischees wird tagtäglich aufs Neue bedient, oder hast Du den Wahlkampfspot von Rick Perry nicht gesehen (Schwule betreffend) auch alles andere ist leider so, wie von mir beschrieben.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:29
Wir sollten froh sein, dass wir in einem so guten sozialstaat wie Deutschland leben und uns nicht
für eine handvoll Butter umbringen müssen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:29
@GrandOldParty

Man sollte froh sein in einem abgesicherten Sozialstaat zu leben wo man sich im Notfall keine Sorgen machen muss, um über die Runden zu kommen.

Selbst ein Hartz IVler kann sich hier gesellschaftlich engagieren ohne im Hinterkopf sich sorgen machen zu müssen, ob er genug Geld zu essen hat.

Was genau meinst du hiermit?
GrandOldParty schrieb:Jahrzehnte von missglückten social engineering Experimenten


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:31
@Tussinelda


Natürlich wird jedes Klischee tagtäglich bedient.

Der Punkt aber ist, den die meisten leider vergessen: Das Gegenteil wird auch tagtäglich bedient.

Ja, die USA haben ein relativ schlechtes Bildungssystem. Aber auch die besten Universitäten der Welt.

Ja, in den USA, vor allem im Süden, gibt es Vorurteile gegen Schwule. Aber in nördlichen Staaten ist z.B. die Homo-Ehe erlaubt und auch die Schwulenbewegung kam aus den USA.

Ja, die USA sind ein religiöses Land. Aber ihre Verfassung trennt Staat und Religion, im Gegensatz zu z.B. Deutschland. Oder warum zieht hier das staatliche Finanzamt die Kirchensteuer ein oder sitzen Vertreter der christlichen Kirchen in den Räten der öffentlich-rechtlichen Sender?

Ja, in den USA gibt es Ghettos. Die gibt es erstens aber auch in Europa und zweitens, die Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär, ist tatsächlich wahr und wird gelebt. Schau mal zu Apple, Microsoft oder Google.

Ja, in den USA gibt es keine allgemeine Krankenversicherung. Jedoch nur auf Bundesebene. Auf Ebene der Staaten gibt es das aber bei manchen, z.B. Massachusetts.

Die USA sind ein Land voller Gegensätze.

Can schrieb:Was genau meinst du hiermit?
Sozialismus und Faschismus.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:34
Europa ist innerlich nicht tot. Es ist eben einfach nur ein Unterschied. Hier mag nicht alles perfekt sein, aber ich denke, wir haben weniger Gründe zum Aufschrei - auch wenn ich den Grundgedanken der Occupy-Bewegung nachvollziehen kann und begrüße, so ist es doch wohl etwas verschroben, zu glauben, dass bei uns niemand auf die Straße geht. Niemand wirft sich mal eben so vor einen Kastor-Transport, weil er gerade lustig ist.

Und ich sage, wir können glücklich sein, dass es bei uns weder PIPA, SOPA, NDAA oder EEA gibt. Immerhin baut sich die USA gerade zum Polizeistaat aus.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:34
Also Jahrzentelange missglückte Sozialismus und Faschismusexperimente und das bezogen auf die Untätigkeit der Europäer musste mir mal erklären.

@GrandOldParty


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:36
Ich kann auch weitergehen und die EU oder die Öko-Bewegung nennen.

Europa hat ein, ich weiß gar nicht, woher das kommt, ein komisches und absurdes Verlangen, einen neuen Menschen zu schaffen. Und das ging bisher immer schief. Immer. @Can


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:37
Und was hat das mit der angeblichen Untätigkeit der Menschen zu tuen? @GrandOldParty


melden
BlopX
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:39
Wohlstand ist die Antwort ,nehmen wir einen ganz anderen Kulturkreis unwahr den arabischen,trotz den Protesten in der ganzen arabischen Welt passierte in den wohlhabenden länder nix..


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:40
Ja, wenn die Menschen tätig gewesen wäre, wäre es niemals dazu gekommen.

Ich mein, schau dir doch jetzt allein die EU an: Die Mehrheit der Menschen möchte das alles nicht. Sie möchten weder in einem europäischen Superstaat leben, sich nicht zentral aus Brüssel regieren lassen, ihre eigene nationale Identität behalten, keine Rettungspakte usw.

Aber dennoch stehen sie nicht auf.

@Can


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:44
@GrandOldParty
Sie stehen schon drauf, nur nicht so! Das ist ein Unterschied! Den meisten Menschen ist das ziemlich Wurst, - sie genießen die offenen Grenzen, die Zeit -und Stressersparnis beim Kurswechsel etc.

So wie Du das verkaufen möchtest, stimmt das nicht!


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:46
ich verstehe immer noch nicht, wo die USA streiten, oder wie Du das genau meinst. Was nützt eine Schwulenbewegung, wenn gleichzeitig öffentlich Schwule runtergemacht werden dürfen.....die Ökobewegung läuft in den USA momentan auch an, ist schick
Wieviele Kriege haben die angefangen, sich in wievielen Ländern eingemischt, wieviele Soldaten sind gefallen, wieviele Lügen wurden erzählt, bis es irgendwann reichte? Das Geld allein, was da verschwendet wurde, anstatt es dem Land zugute käme, dass es dringend bräuchte.....


melden
Anzeige

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 13:47
GrandOldParty schrieb:ich weiß gar nicht, woher das kommt, ein komisches und absurdes Verlangen, einen neuen Menschen zu schaffen.
Dein doch so hochgelobter Staat "USA", ist genau so entstanden. Und nun?


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden