weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:25
jimmycanuck schrieb:Die Demonstrationskultur ist in Europa wesentlich ausgeprägter.
Das ist sie nicht.

Hier wird in der Regel nur wegen des Geldes demonstriert, wegen irgendwelchen Sozialkürzungen, Steuererhöhungen usw. Aber nicht wegen gesellschaftlicher Fragen, der Ausrichtung der Gesellschaft und der Frage, in welcher Gesellschaft man leben will und welche Werte sie spiegeln soll.

Und hier gibt es, vor allem medial, eine Einheitsmeinung. Die ist links und progressiv.


melden
Anzeige

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:27
@GrandOldParty
Wieviele Jahre lebst du jetzt schon in Nordamerika?


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:32
Ich lebe nicht in den USA.

Ich kenn mich aber dennoch ganz gut mit den USA aus, war auch schon oft drüben. Auch über längere Zeit.

@jimmycanuck


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:37
@GrandOldParty
Problem solved.

Ernsthaft, du siehst nur das was im TV gesendet wird, von den 312 Millionen Einwohnern, interessieren sich doch in der Relation genauso viele für Politik wie in Europa. Die Occupy-Bewegung war ein Zeichen, aber glaub nicht dass Mrs. Smith und ihre Freundinnen beim Kaffeetrinken mehr über solche Themen diskutieren als der Rest der Welt.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:38
Äußere dich inhaltlich zum Thema. @jimmycanuck


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:46
@GrandOldParty
Super Antwort, wie wäre es denn dann mit: Äußere dich nicht zu Dingen von denen du keine Ahnung hast.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:51
@jimmycanuck Und das war das perfekte Beispiel dafür.

Nur weil ich nicht dauerhaft in den USA gelebt habe, heißt das noch lange nicht, dass ich über dieses Land keine Ahnung habe. Ich war oft genug drüben, auch über längere Zeit. Mein Onkel hat dort gelebt und ich hab ihn, bis er gestorben ist, oft genug besucht. Und danach auch. Und das waren keine "14 Tage Pauschalurlaube" oder so.

Ich kenne die Stimmung im Land und die Mentalität der USA.

Von daher ist deine Frage, deshalb sagte ich ja, du sollst dich inhaltlich äußern, nur ein billiger Versuch, mir mein Wissen und meine Urteilskraft abzusprechen.

Aber das kannst du dir in die Haare schmieren. :)


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 00:58
@GrandOldParty
Also wenn du wüstete Polemik und erbitterte Polarisierung als eine lebendige Diskurskultur bezeichnen willst.Ich jedenfalls kann auf solche Niederbrüller wie Glenn Beck verzichten der den ganzen Tag offen Werbung für ultrareligiöse Teapartydeppen betreibt
GrandOldParty schrieb:Und hier gibt es, vor allem medial, eine Einheitsmeinung. Die ist links und progressiv.
Das kommt ganz auf den Standpunkt an,wenn man sich in der rechtskonservativen Ecke verortet,dann ist alles links und progressiv,sogar die Junge Union wird dann als undisziplinierter Rebellenhaufen wahrgenommen der jederzeit bereit ist mit Mollies zu schmeissen


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 01:06
@GrandOldParty
Da hast du mich jetzt aber gekriegt, genauso wie vorher, als du charmant meinem Argument aus dem Weg gegangen bist.

Tut mir leid aber das ist alles sehr squishy,
GrandOldParty schrieb:Europa hat ein, ich weiß gar nicht, woher das kommt, ein komisches und absurdes Verlangen, einen neuen Menschen zu schaffen. Und das ging bisher immer schief. Immer.
Erläutere mir bitte das.
GrandOldParty schrieb:Ich mein, schau dir doch jetzt allein die EU an: Die Mehrheit der Menschen möchte das alles nicht
Bei Umfragen zeigt es sich, dass sogar die Briten eher in der EU bleiben würden.

Wo sind denn die großen öffentlichen Diskussionen über die Schwulenrechte und Krankenkassen außerhalb des Wahlkampfes? Das was in den USA passiert, hat nichts mit einer offenen Diskussion zu tun, es ist einfach Wahlkampf. In Kanada läuft das mit Umweltfragen, sowie seit neuestem auch mit Internet-Themen gut, und in Deutschland weiß ich nicht, Arbeitslosigkeit und Wirtschaft nehme ich an.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 01:28
jimmycanuck schrieb:Erläutere mir bitte das.
Da brauchst du nur mal in die Geschichtsbücher zu schauen.

Meinst du, es ist ein Zufall, dass Sozialismus und Faschismus sich in Europa ausgebreitet und dominiert haben? Oder, wenn wir auf die Gegenwart schauen, diese wahnhafte Fixierung auf den Umweltschutz oder den Multilateralismus?

Was haben sie denn alle in ihrer Ausführung gemein? Dass sie den Menschen nicht so akzeptieren, wie er ist und ihn umerziehen möchten. Zu einem "besseren" Menschen.
jimmycanuck schrieb:Bei Umfragen zeigt es sich, dass sogar die Briten eher in der EU bleiben würden.
Was sind denn Umfragen?

Natürlich kann man auch Umfragen manipulieren, je nach dem, wie man die Frage stellt. Viel wichtiger ist aber, dass man sich nicht auf Umfragen stützen muss, man hat ja konkrete Wahlergebnisse.

Zitiere du deine Umfragen, wie du willst. Ich zitiere Volksentscheide: Als die Niederländer 2005 abgestimmt haben, stimmten sie gegen die EU-Verfassung und damit auch gegen die EU in ihrer jetzigen Ausführung. Das gleiche taten die Franzosen im selben Jahr. Auch sie haben mit Nein gestimmt. Genauso wie die Iren in 2009.

Wenn die politische Klasse meint, die EU sei akzeptiert und Willkommen, dann soll sie doch abstimmen lassen. Einmal in ganz Europa, in jedem Land. Wir werden dann sehen, welches Ergebnis herauskommen würde.

Aber man traut sich ja nicht. :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 01:36
@GrandOldParty
Wann hat sich denn Sozialismus ausgebreitet??In welcher Dimension war das??


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 01:44
t0rkm3D 80643919

Europa gewinnt.


melden
Bus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 01:49
GrandOldParty schrieb:Meinst du, es ist ein Zufall, dass Sozialismus und Faschismus sich in Europa ausgebreitet und dominiert haben? Oder, wenn wir auf die Gegenwart schauen, diese wahnhafte Fixierung auf den Umweltschutz oder den Multilateralismus?

Was haben sie denn alle in ihrer Ausführung gemein? Dass sie den Menschen nicht so akzeptieren, wie er ist und ihn umerziehen möchten. Zu einem "besseren" Menschen.
Ideologie aus dem US-Heimmatschmutzministerium oder was soll das ?

Globaler und nationaler Faschismus:
Da ist die USA doch ein ganz aktuelles Paradebeispiel.
Ich meine jetzt nicht nur Guantanamo, die Fema und die NDAA,

sondern auch die faschistoiden PR-Attribute, die dem deutschen Faschismus des letzten Jahrhunderts weit überlegen sind.
Was sind schon Weihefestspiele und Radioübertragungen gegen CNN, Berliner Reden des kriegstreibenden Friedensnobelpreisträgers und globale US-Nachrichtensteuerung, mit der den Menschen weisgemacht werden soll, dass Krieg ein Mittel des Friedens ist...

US-Eliten machen nicht nur innerlich tot, sondern morden und lassen morden,
weltweit, und ein großer Teil der US-Bevölkerung muss-innerlich- in bitterster Armut leben.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:18
Sollen wir einen Contest machen? :D

Welcher Staat hat mehr Menschen getötet, die USA oder Deutschland?

@Bus


melden
Gyoku26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:20
da sind die USA mit abstand vorne ^^


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:27
@Gyoku26
das kannst du ja auch sicher mit irgendwelchen fakten, zahlen oder wenigstens quellen belegen?


melden
Bus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:28
GrandOldParty schrieb:Welcher Staat hat mehr Menschen getötet, die USA oder Deutschland?
Formulierungs- und Denkschärfe fehlen Deinem Post:

Ich habe von US-Eliten geschrieben, die morden lassen. Staaten morden nicht.
Es sind einzelne die das Morden befehlen, und andere Befehlsempfänger die das
ausführen.

Mit Deiner sinnschwächelnden Eingangsfrage hast Du Dich allerdings auf die Gegenwart bezogen
und:

Bus schrieb:Da ist die USA doch ein ganz aktuelles Paradebeispiel.
Ich meine jetzt nicht nur Guantanamo, die Fema und die NDAA,

sondern auch die faschistoiden PR-Attribute, die dem deutschen Faschismus des letzten Jahrhunderts weit überlegen sind.
Was sind schon Weihefestspiele und Radioübertragungen gegen CNN, Berliner Reden des kriegstreibenden Friedensnobelpreisträgers und globale US-Nachrichtensteuerung, mit der den Menschen weisgemacht werden soll, dass Krieg ein Mittel des Friedens ist...

US-Eliten machen nicht nur innerlich tot, sondern morden und lassen morden,
weltweit, und ein großer Teil der US-Bevölkerung muss-innerlich- in bitterster Armut leben.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:31
@Bus
Bus schrieb:Ich meine jetzt nicht nur Guantanamo, die Fema und die NDAA,
abgesehen von den lächerlichen verschwörungstheorien würde ich gerne mal etwas sehen was die FEMA mit irgendwelchen verbrechen in verbindung bringt.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:33
Gibt es jetzt eigentlich irgendein stichhaltiges Argument, daß die Gesellschaft in Europa innerlich tot ist?
Oder wird diese Vermutung nur nur getaetig, weil die Europaer nicht auf die Straße gehen und Naturkatastrophen als Gottes Zorn betiteln , weil Schwule und Lesben in der Armee dienen?


melden
Anzeige
Gyoku26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

13.01.2012 um 02:37
@krijgsdans würde sagen weil das ganze EU-Projekt undemokratisch ist und wir eher in Richtung Diktatur gehen und die Menschen nehmen es einfach so hin


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden