weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 17:14
Tussinelda schrieb:Also in Europa gibt es eine ganz ausgeprägte Streit- und auch Streikkultur
das kann ich so nicht stehen lassen, weil das wort "kultur" da überhaupt nicht hinpasst.

zum "streit": da wird eher nur gejammert, genörgelt, gemeckert und gelästert.

zum "streik": mich nerven berufsdemonstranten, die jede demo als chaosevent ausschlachten und dafür bundesweit agieren. brot und spiele um das volk bei laune zu halten reicht eben nicht für solche leute. ich würde jeden berufsdemonstranten zu einem jahr gemeinnütziger arbeit verdonnern, am besten in einem pflege- oder altenheim. :)


melden
Anzeige

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 17:31
@GrandOldParty
der Streit wird von Bürgern ausgetragen? Wieso das denn jetzt, Du hast doch zu mir gesagt, es seien die Politiker......und das die streiten, besonders im Wahlkampf, hatten wir ja schon erörtert. Wo der Bürger streitet, dass musst Du mir bitte noch zeigen. Ausser natürlich der alltägliche überall auf der Welt ausgetragene nachbarschaftliche Streit, Ehestreit etc.

@seven_of_nine
ich spreche ja auch nicht von Berufsdemonstranten, ich sprach von Streik, z.B. wenn Arbeitnehmer auf die Strasse gehen


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 17:35
Tussinelda schrieb:Du hast doch zu mir gesagt, es seien die Politiker......
Das habe ich nicht, im Gegenteil. Ich sagte dir, dass auch und vor allem die Bürger streiten. Das kannst du u.a. an der lebhaften Debatte zu Prop 8 in Kalifornien sehen.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 17:41
@Tussinelda

selbst ein tarifstreik ist kein kultureller höhepunkt.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 17:50
@GrandOldParty
Deine Beispiele betreffen aber nur Politiker, wo die Bürger oder Menschen streiten, das Beispiel habe ich noch nicht gelesen
meiner Meinung nach ist es so, dass die USA in ihrer Entwicklung Europa gegenüber hinterherhinken, was womöglich auch daran liegt, dass der Bürger eben nicht ausreichend aufbegehrt und Änderung will, sondern in den festgefahrenen Denkweisen stecken bleibt, ist ja einfacher.....liegt vielleicht auch daran, dass viele Amerikaner ziemlich ungebildet sind, also was Allgemeinbildung betrifft, sie wissen kaum etwas über Geschichte oder Politik oder sonstiges Weltgeschehen, wenn es nicht etwas mit den USA zu tun hat und noch nicht einmal dann unbedingt. Da fehlt dann natürlich der Input von draussen, andere Sichtweisen etc.
Ist manchmal echt erschreckend, was die alles nicht wissen......weil sie es gar nicht in der Schule lernen

@seven_of_nine
willst Du jetzt auf dem Wort "Kultur" weiter rumhacken? Man weiss doch, was damit gemeint ist, auch wenn für Dich das Wort Kultur in diesem Zusammenhang offensichtlich Übelkeit auslöst, Streikkultur ist ein ganz normales Wort. Kannst ja mal nachschlagen


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:00
Tussinelda schrieb:wo die Bürger oder Menschen streiten, das Beispiel habe ich noch nicht gelesen
Das ist einfach nicht korrekt. Nochmals als Beispiel: Prop 8


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:09
meinst du mit streiten politisch aktiv? @GrandOldParty


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:20
@GrandOldParty

Die seit gut einem Jahr andauernden hitzigen gesellschaftlichen Debatten innerhalb der EU-Staaten um Staatsverschuldung, Schutzschirme, Euro-Krise etc. sind Dir entgangen?


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:25
@Tussinelda Das ist ein Teil davon.

@Doors Das zählt nicht wirklich, da es das Versagen des Systems aufzeigt. Und es ist ja immer nur ein und dasselbe Thema, nur in anderen Variationen.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:30
@GrandOldParty
also sind Deiner Meinung nach die Amerikaner politisch aktiver als die Europäer? Kann ich mir nicht vorstellen, schon allein wegen dem 2 Parteien System nicht, spricht ja nicht unbedingt dafür, dass sich da Leutchen so sehr engagieren, dass sie sogar eine eigene Partei gründen würden.....geschweige denn Chancen hätten, sind schon sehr eingefahren, findest du nicht?


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 18:31
@GrandOldParty

Wie wäre es denn mit Präimplantationsdiagnostik? Einmischung oder Nichteinmischung in Nordafrika?
Klimaschutz? Austieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg (etc.) aus der Atomenergie? Datenschutz?
Migration/Integration?

Ständig laufen auch in Europa grosse gesellschaftliche Debatten, in denen Parteien, Aberglaubensclubs, Medien, Lobbisten, Verbände, Wissenschaftler etc. diskutieren.
Von der Lebensmittelüberwachung über die Lebensarbeitszeit bis zur Bildungspolitik.
Die Mittel der Auseinandersetzung reichen von der Podiumsdiskussion bis zum Strassenkampf.

Nur weil Du es nicht wahrnimmst, heisst es noch lange nicht, das es nicht da ist. ich weiss ja nicht, woraus Du so Deine Infos beziehst. Micky Maus? Selbst die behandelt die Frage der Erpressbarkeit von Medien durch Politiker.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:11
Wenn man als Informations-und Mediumsquelle CNN nutzt, bleibt man halt bei Themen die Deutschland betreffen, hinterher. ;) @Doors


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:14
Ich halte die Bevölkerung Europas im Durchschnitt nicht für politischer oder unpolitischer als die anderer Erdteile. Es ist immer eine Frage des Blickwinkels.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:18
GrandOldParty schrieb:Hab ich schon genannt: Abtreibung, Homo-Ehe, Verhältnis von Religion und Staat und auch soziale Gerechtigkeit in diesen Zeiten. Auffällig ist, dass, im Gegensatz zu Europa, der Streit nicht institutionalisiert ist.
Das hat zumindest Deutschland doch schon alles hinter sich. Ehen von Homosexuellen sind gleich gestellt, Deutschland ist ein Land wo eine Trennung zwischen Religion und Staat herrscht. Und auch gesellschaftlich ist Religion überwiegend in die Schranken verwiesen worden. Und soziale Gerechtigkeit stet bei vielen Parteien ganz hoch auf der Fahne. Vielleicht nicht direkt bei der CDU, so doch bei anderen Parteien. Lebhafte Diskussionen über Hartz IV, 1 Euro Jobs, Die Vorgehensweise der Arbeitsagenturen, Zeitbeschäftigungen und und und.

Bei den USA ist das alles eben mehr Auge um Auge, Zahn um Zahn Mentalität, weil man da zum Teil ums nackte Überleben kämpfen muss.


melden

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:22
Der TE sagt also in einem Satz folgendes: Europa ist innerlich tot, wieso weshalb warum die USA aber nicht oder doch wegen dem Fragezeichen.
Ja was jetzt? Frage oder Feststellung.

Selten so eine dämliche Headline gefunden....


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:22
Europa ist meines erachtens alles andere als innerlich tot. Es gibt keinen kontinent wo z.B. Umweltverhalten, Rassismus, Regionalismus etc. so Thema des alltäglichen sind wie in Europa. Das diese Gedanken nicht vereinbar sind mit einem System was auf purer Außbeutung des Humankapitals beruht ist doch nur positiv zu bewerten.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:56
Can schrieb:Deutschland ist ein Land wo eine Trennung zwischen Religion und Staat herrscht.
Teils laizistisch, aber keine vollständige Trennung. Da hat GOP Recht. Eine Schande für Deutschland.

Wobei ich keine positiven Streitereien mit reaktionären Gruppierungen sehen kann, die keine Gleichstellung der Homoehen wollen. Das zeigt eher, dass die USA gespalten und klerikale Kräfte noch sehr stark sind.

Die Reformkräfte sind wichtig. Da sind reaktionäre Beispiele eher fehl am Platz, da wir jene gar nicht haben wollen.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 21:57
Wegen der Kirchensteuer oder hat die Kirche auch Einfluss auf die Politik? @White_Death


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 22:08
@Can
Kirchensteuer, die Konkordats- und Kirchenverträge, Religionsunterricht, Kirchenvertreter sind bei weltlichen Entscheidungen überproportional zugezogen ...

Die Deutschen zahlen übrigens wegen der Verstaatlichung von Kirchengut vom Jahre 1802 immer noch Leistungen an die Kirche.

Darüber hinaus kann die Kirche vom GG legitimiert innere Angelegenheiten selbst regeln.
Wozu das alles führt, ist jetzt offtopic, aber wir können gerne irgendwo anders darüber schreiben.


melden
Anzeige
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa innerlich tot, die USA aber nicht?

12.01.2012 um 22:12
Desaix schrieb:Kirchenvertreter sind bei weltlichen Entscheidungen überproportional zugezogen
Bei welchen Entscheidungen?


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden