Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bargeld wird abgeschafft

1.205 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Euro, NWO, Paybal

Bargeld wird abgeschafft

22.10.2017 um 19:27
Schmuddelwährung?

Das macht's wieder interessant! Dann will ich's! :D


melden
Anzeige

Bargeld wird abgeschafft

22.10.2017 um 19:38
Naja, wer so etwas mag ...

Wer sich z.B. den Wechselkurs des Bitcoins anschaut über die Jahre, eine stabile Währung ist etwas anderes ...
Da bleibe ich lieber beim Euro, da gibt es bessere Stabilitätsmechanismen ...

Kryptowährungen sind nur ein weiteres Spielzeug für Spekulanten ...


melden

Bargeld wird abgeschafft

22.10.2017 um 19:48
War auch als Witz gemeint. :D :D :D


melden

Bargeld wird abgeschafft

22.10.2017 um 19:49
Mich interessiert auch die 'Ideologie' hinter den einzelnen Währungen.

Ich frage mich aber, ob das nicht mit der Zeit zur bloßen Hülle wird und die Währungen dann nur noch Spekulationsobjekt sind.


melden

Bargeld wird abgeschafft

03.11.2017 um 22:03
Hier mal eine Sendung von der sogenannten "Blockchain-Revolution", was aber mehr als Werbesendung verstanden werden kann.

Da erzählt ein Sprecher (unter Drogen?) absolut unkritisch und enthusiastisch über Kryptowährungen. Nur einmal wird ein Kursrückschlag  
angesprochen.

Auch die Befürworter und ein großer Teil der Nutzer von Bitcoins, die einen "Machtwechsel" befürworten, vermitteln mir - man möge es mir verzeihen- so nun gar keinen intelligenten Eindruck.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=69847


melden

Bargeld wird abgeschafft

03.11.2017 um 22:45
ich bin definitiv dafür das bargeld bleibt. wenn ich unterwegs bin zahle ich immer bar :Y:

habe noch nie in meinem leben etwas mit meiner bankkarte bezahlt, weiß noch nicht mal meinen pin :D
kreditkart habe ich auch nicht und will / brauche ich auch nicht :)


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 10:16
Bauli schrieb:Da erzählt ein Sprecher (unter Drogen?) absolut unkritisch und enthusiastisch über Kryptowährungen. Nur einmal wird ein Kursrückschlag  angesprochen.
Man sollte das Potential von Kryptowährungen als anonymes Zahlungsmittel aber schon von dem derzeitigen Spekulationshype trennen. Bitcoins (oder andere Kryptowährungen) könnten durchaus das Bargeld in Zukunft ersetzen/ergänzen, trotzdem gibt es bei der Spekulation auf den Kurs extrem hohe Chancen/Risiken.

mfg
kuno


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 13:50
suffel schrieb:ich bin definitiv dafür das bargeld bleibt. wenn ich unterwegs bin zahle ich immer bar :Y:
Mich wird man auch nicht für TAN-Zahlungen gewinnen können, die ja ach so sicher sind. Regelmäßig kommt dann der Datendiebstahl zum Tragen und die Verluste trägt immer der Endverbraucher.
kuno7 schrieb:Man sollte das Potential von Kryptowährungen als anonymes Zahlungsmittel aber schon von dem derzeitigen Spekulationshype trennen. Bitcoins (oder andere Kryptowährungen) könnten durchaus das Bargeld in Zukunft ersetzen/ergänzen, trotzdem gibt es bei der Spekulation auf den Kurs extrem hohe Chancen/Risiken.
Ich nehme an, du hast in Bitcoins investiert, weil sie so sicher sind und keiner Währungsaufsicht unterliegen? :D
..und weil ja auch die TAN Nummern schon so wahnsinnig sicher sind und APP`s auf den Handys, bist du bestimmt Nutzer, weil man sich so als fortschrittlich definieren kann.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/was-eu-regel-psd2-im-zahlungsverkehr-fuer-ban...

Wenn alles vernetzt wird, weil die Wirtschaft auf die privaten Kontendaten zugreifen möchte, müssen sich die Produkte wohl ansonsten schlecht verkaufen und es gibt wohl keine Neuerungen, außer Plastikgelump und Versicherungen.

Ich sehe schon kommen, das der althergebrachte Kohleofen irgendwann wieder so modern wird, das er zum must have gehört, einfach weil er nicht vernetzt wurde und der Discounter nicht sehen kann, wieviel Holz oder Kohle ich gerade brauche und ich keine Alexa im Hause haben will, die drauflos bestellt oder mittels bestimmter Funkfrequenzen noch abgehört werden könnte, was bei uns zuhause geredet wird und mir die Bank auch keine Summe egal welcher Währung bereitstellen kann, damit Alexa weiterbestellen kann.

..und ich glaube das ist noch nicht mal Utopie.


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 15:13
Bauli schrieb:Ich nehme an, du hast in Bitcoins investiert, weil sie so sicher sind und keiner Währungsaufsicht unterliegen?
Ich besitze keine Bitcoins und besaß auch noch nie welche, allerdings nich aus sicherheitsrelevanten Gründen.
Bauli schrieb:.und weil ja auch die TAN Nummern schon so wahnsinnig sicher sind und APP`s auf den Handys, bist du bestimmt Nutzer, weil man sich so als fortschrittlich definieren kann.
Es gibt durchaus recht sichere TAN Verfahren und ich nutze bargeldloses Bezahlen weil es sehr komfortabel is und nich weil ich Hip sein will.

Es is ja auch nich so, dass Bar zahlen keine Risiken bergen würde. Ein Kollege von mir hat mal ein paar Stunden bei der Polizei verbracht, weil man ihm nen falschen 500er angedreht hatte, die Kohle war dann auch futsch und ich kenne auch einen Fall, da ist jemand nach Abholung von Barem vom Automaten danach niedergeschlagen und beraubt worden, glücklicherweise kam es zu keinen schwereren Verletzungen.
Sowas kann mir kaum passieren, mein letzter Besuch an nem Geldautomaten datiert noch aus 2016 und davor kann ich mich nich mal mehr erinnern.

mfg
kuno


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 16:19
kuno7 schrieb:Es gibt durchaus recht sichere TAN Verfahren und ich nutze bargeldloses Bezahlen weil es sehr komfortabel is und nich weil ich Hip sein will.
Recht sicher heisst im Behördendeutsch: Bedingt sicher. Immer nach dem jeweiligen Standards der Bank. Die im Übrigen sich andauernd ändern, zu Lasten des Kunden. Ich meine die AGB, ohne das du etwas änderst.

Jemand aus dem Bekanntenkreis hat mit dem TAN Verfahren einige hundert Euro verloren. Soviel zur Sicherheit im virtuellen Raum. Ein anderer hat seine Ware nicht bekommen. Kann ja wohl nicht sein, das die alle blöd sind? oder nicht aufgerüstet haben, oder?

Ich habe Rechnungen von Abmahnanwälten bekommen, die gefakt waren. Computer wurde gehackt. Ich habe alles getan (mit Anwältin), um keine Negativmerkmale in der privaten Schufa GmbH zu haben (wo im Übrigen jede zweite Schufa grundfalsch ist, weswegen private Unternehmen wohl Zugriff auf die Konten haben wollen-psd2) und habe sie auch mit viel Aufwand nicht wegbekommen. Darüber wird in den ÖR viel zu wenig berichtet. Wahrscheinlich deswegen nicht, weil die staatliche Haftung größer sein müsste und ein Richter auf die Idee kommen könnte, den Staat heranzuziehen.

Auch tun die bundesdeutschen Datenschützer soviel wie garnichts.


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 17:38
Bauli schrieb:Recht sicher heisst im Behördendeutsch: Bedingt sicher.
Recht sicher bedeutet (zumindest für mich) in dem Fall ausreichend sicher, absolute Sicherheit gibts eben nunmal nich.
Bauli schrieb:Jemand aus dem Bekanntenkreis hat mit dem TAN Verfahren einige hundert Euro verloren. Soviel zur Sicherheit im virtuellen Raum. Ein anderer hat seine Ware nicht bekommen. Kann ja wohl nicht sein, das die alle blöd sind?
Tja, Shit happends, alle anderen Systeme sind auch anfällig für Fehler, hat mit "blöd sein" überhaupt nix am Hut.

Bargeld hat seine Vor und Nachteile, wie alles andere auch. Was anderes zu behaupten bedeutet nur sich selbst zu täuschen.

mfg
kuno


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 17:50
kuno7 schrieb:Bargeld hat seine Vor und Nachteile
Ich sehe es so, das Bargeld durchaus mehr Vor- als Nachteile hat.

1.) Man bezahlt anonym, ohne seinen Namen offenzulegen ( Was erfahrungsgemäß eine Werbeflut nach sich zieht, die seinesgleichen sucht.)
2.) Man hat den direkten Bezug zum Geld und sieht, was man ausgibt
3.) Bargeld ist ein wesentlicher Bestandteil der Demokratie
4.) Bargeld ist unabhängig vor Serverabstürzen und ein Abstürzen der elek. Kasseneinzugsysteme in Geschäften
5.) Bargeld unterliegt den Währungshütern
6.) Bargeld entspricht dem Wert, der aufgedruckt ist.
7.) Bargeld unterstützt das Kleinstunternehmertum mehr als virtuelles Geld und ist sozialer als bargeldloser Transaktionen, wofür extra Geräte angeschafft und unterhalten werden müssen.

Nachteil:

Falschgeld kann in Umlauf gebracht werden.


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:04
Das Bargeld wird genausowenig abgeschafft werden, wie das alte klassische Handys abgeschafft worden ist.
Bitcoins werden noch schneller als Smartphones die gesamte Welt erobern!
Und gewarnt werden wird davor,
wie vor den ersten Eisenbahnen, die mit 30km/h Menschenleben gefährden würden und vor Telefondrähten, deren über sie geführten unsittliche Gespräche in die Schlafkammern unbescholtener Töchter dringen könnten.

Lächerlich!
Sollen doch die sich freuen, die für die Abschaffung des Euros sind! ---> Der Bitcoin kommt. :D


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:07
Hallo @alle !

Wenn jemand wissen will was ich letztens beim Laldi gekauft habe, muß er mich fragen oder neben mir an der Kasse gestanden haben. Zahle ich per App, oder wie das heißt, reicht es aus mein Handy zu hacken und der Hacker kann irgendwo sitzen. Zusammen mit anderen Daten, die dabei mit abfallen, bin ich auf einmal der "gläserne Bürger". Nein Danke !

Gruß, Gildonus


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:12
Bauli schrieb:1.) Man bezahlt anonym, ohne seinen Namen offenzulegen ( Was erfahrungsgemäß eine Werbeflut nach sich zieht, die seinesgleichen sucht.)
Das geht unbar genauso gut.
Bauli schrieb:2.) Man hat den direkten Bezug zum Geld und sieht, was man ausgibt
Ging mir bei bisher jeder Form von Geld die ich benutzt habe auch so.
Bauli schrieb:3.) Bargeld ist ein wesentlicher Bestandteil der Demokratie
Welcher Teil von Demokratie fällt denn weg, wenn es kein Bares mehr gibt. Anonymes bezahlen kanns ja nich sein, das geht unbar genauso.
Bauli schrieb:4.) Bargeld ist unabhängig vor Serverabstürzen und ein Abstürzen der elek. Kasseneinzugsysteme in Geschäften
Dafür kann es verbrennen oder man kann es verlieren.
Bauli schrieb:5.) Bargeld unterliegt den Währungshütern
Dies gilt aber nich exclusiv für Bargeld sondern auch für unbares Zentralbankgeld.
Bauli schrieb:6.) Bargeld entspricht dem Wert, der aufgedruckt ist.
Das stimmt zwar, dafür variiert aber der Wert selbst durchaus. ;)
Bauli schrieb:7.) Bargeld unterstützt das Kleinstunternehmertum mehr als virtuelles Geld und ist sozialer als bargeldloser Transaktionen, wofür extra Geräte angeschafft und unterhalten werden müssen.
Das is doch eher gewohnheitssache und Bargeld is für den Einzelhandel oft teurer als manche bargeldlose Alternative. Da Euro Noten und Münzen aber des gesetzliche Zahlungsmittel sind, sind Händler hier gezwungen Bargeld anzunehmen.
Bauli schrieb:Nachteil:

Falschgeld kann in Umlauf gebracht werden.
Das is aber nich der einzige Nachteil.
Für viele ist Geld (vor allem Bargeld) etwas besonders wertvolles, dass es zu schützen gilt. Für mich is es nur Mittel zum Zweck und beliebig austauschbar.

mfg
kuno


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:12
@Gildonus

Ich war vor einiger Zeit bei Saturn und wollte mit der Karte bezahlen, als sich ein Mann dicht hinter mich drängte und mir beim PIN-eingeben zuschauen wollte. Ich denke mal, das ich nicht seine Aufmerksamkeit erregte, als vielmehr die Karte. Da bin ich dann doch so laut geworden, das zwei Männer ihn hinausbegleiteten, aber erst als die Kassierin das Verhalten auf Nachfrage bestätigte.

Aber grundsätzlich packe ich meine Karte in Alufolie ein, damit sie nicht ausgelesen werden kann oder ich stecke sie RFID-Portemonnaies.


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:24
eckhart schrieb:Das Bargeld wird genausowenig abgeschafft werden, wie das alte klassische Handys abgeschafft worden ist.
Das is wahr!
eckhart schrieb:Bitcoins werden noch schneller als Smartphones die gesamte Welt erobern!
Das allerdings bezweifle ich dann doch stark. Andere Bezahlformen sind sehr viel verbreiteter, die werden nich so schnell verschwinden, nur wegen der Anonymität des Bezahlvorgangs. Desweitern sind Bitcoins afaik auf insgesammt 26 Millionen Stück beschränkt. Wenn die Welt nur noch damit bezahlen wöllte hätten wir eine Deflation vom feinsten! Keine gute Idee.
Als Ergänzung zu den übrigen Verfahren sind Bitcoins oder ähnliches aber gut geeignet.
eckhart schrieb:Und gewarnt werden wird davor,
wie vor den ersten Eisenbahnen, die mit 30km/h Menschenleben gefährden würden
Das is übrigens ne Urban Legend. ;)

mfg
kuno


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:27
kuno7 schrieb:Anonymes bezahlen kanns ja nich sein, das geht unbar genauso.
Wie geht das denn anonym? Die Bank sieht, wo du einkaufst und du weisst in absehbarer Zeit nicht, ob die Banken und der Staat einen Vertrag abschliessen, beispielsweise zur Verminderung von Steuerbetrug. Das muss ja heute für alles herhalten. Außerdem schnüffeln Behörde sehr gerne und ich will nicht, das der Staat mir reinredet mit irgendwelchen späteren Gesetzen.
kuno7 schrieb:Dafür kann es verbrennen oder man kann es verlieren.
Ja, das kann man in der Tat, oder so gut verstecken, das man es nicht mehr wiederfindet. ;)

Aber das passiert im Promillebereich
kuno7 schrieb:Das stimmt zwar, dafür variiert aber der Wert selbst durchaus. ;)
Die Inflationsrate ja. Aber prinzipell ist ja auch der Kauf der Ware in der Gegenwart.
Aber im Konjunktiv ist alles möglich.

Aber veräppelt wird man auch an den elektroischen Etiketten im Laden. An einem Tag kaufst du billiger ein. Am nächsten Tag ist es schon wieder teuerer, einfach per EDV-System. Ist mir in England passiert. Ich denke mal hierzulande ist es auch nicht ausgeschlossen.
kuno7 schrieb:Da Euro Noten und Münzen aber des gesetzliche Zahlungsmittel sind
Eben, ein Teil der Demokratie. Ich bin froh, das sie das müssen.
kuno7 schrieb:Für mich is es nur Mittel zum Zweck und beliebig austauschbar.
Damit hast du ein weiteres positives Merkmal gesetzt. Beliebig austauschbar. Überall anerkannt.


melden

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:47
@Bauli

Meine Bank Karte habe ich nie irgendwo bei mir außer ich gehe zur Bank :Y:

Sollte mir also jemand mein Portmonee klauen ist die einzige Karte die da drin ist mein Ausweis. Also an Geld kann er nicht kommen außer das was halt im Portmonee ist :)


melden
Anzeige

Bargeld wird abgeschafft

04.11.2017 um 18:51
Bauli schrieb:Wie geht das denn anonym? Die Bank sieht, wo du einkaufst
Kommt eben auf die Art des digitalen Geldes an. Bitcoins oder andere Kryptowährungen sind ein Beispiel, gibt aber auch noch andere Möglichkeiten.
Bauli schrieb:Aber das passiert im Promillebereich
Klar, während Serverabstürze beim bargeldlosen zahlen ja quasi ständig passieren... :D
Bauli schrieb:Aber veräppelt wird man auch an den elektroischen Etiketten im Laden. An einem Tag kaufst du billiger ein. Am nächsten Tag ist es schon wieder teuerer, einfach per EDV-System. Ist mir in England passiert. Ich denke mal hierzulande ist es auch nicht ausgeschlossen.
Sowas gibts hier auch schon und wird sich sicher auch großflächig durchsetzen. Tangiert die Bargeld Frage aber nich wirklich.
Bauli schrieb:Eben, ein Teil der Demokratie. Ich bin froh, das sie das müssen.
Ja klar, weil du halt Bar-Fan bist. Ich sehe jetzt aber immer noch nich, wo die Demokratie behindert würde ohne Bares. Das es gesetzliche Zahlungsmittel gibt find ich auch ok, auf Bares bin ich da aber nich beschränkt.
Bauli schrieb:Damit hast du ein weiteres positives erkaml gesetzt. Beliebig austauschbar. Überall anerkannt.
Das geht wie schon erwähnt auch ohne Bares, aber was zum Kuckuck is "erkaml"? :)

mfg
kuno


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt