Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Härtere Strafen für Kinderschänder?

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Strafen Kinderschänder
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Härtere Strafen für Kinderschänder?

14.02.2012 um 23:23
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Du sagst, es ginge nich um verschiedene Denkweisen aber bringst immer wieder deine Meinung vor...wenn aber die Emotionen der Maßstab sind, dann entscheiden trotzdem noch andere und wenn die eine andere Sichtweise als du haben, wirds wieder finster. Moral ist kein statischer Klumpen, der bei jedem gleich aussieht.
Ich meinte damit eigentlich nicht allgemeine Emotionen, sondern die Gefühle für andere Menschen. Wenn ein so etwas genommen wird, dann verändert man sich mit Sicherheit und wenn man dann bereit ist sich auf brutalste weise zu rächen oder man will das dass Schwein auf ewig hinter Gittern steckt, dann kann ich das zum x mal nachvollziehen.
GilbMLRS schrieb:Keiner macht irgendwas ohne Grund. Und wenn du den Grund nicht nachvollziehen kannst, dann heißt das nicht, dass keiner da ist. Vergewaltiger haben einen Grund, ihre Triebe. Solche Leute sind krank. Und kranke Leute gehören nicht getötet sondern behandelt und wenn nötig von der Gesellschaft isoliert.
Mörder haben auch Gründe. Sei es Geldgier, sei es Machtgeilheit, sei es sonstwas. Das alles rechtfertigt aber immer noch keine Todesstrafe. Es rechtfertigt allenfalls die lebenslange Isolierung von der Gesellschaft.
Ihre Triebe? Lol, wir haben alle Triebe und müssen sie halt nun mal kontrollieren können, man muss immer denken, die Frau die wir Männer vergewaltigen würden, könnten genauso wir sein, man sollte keinen anderen Menschen zu etwas zwingen, aber in dem Moment denken die meisten nicht nach und sind nur auf sich selbst bedacht und würden es immer wieder und wieder tun, sie haben kein Verständnis für die Gefühle anderer Menschen und handeln einfach nur kaltblütig.



Behandelt? Das soll wohl ein Witz sein, meistens ist es doch so, das nach der Behandlung wieder eine Tat erfolgt, man sollte sich vorher überlegen was man tut und nicht jahrelang behandelt werden und sich einen fetten machen, obwohl man das Leben eines Menschen zerstört hat.


Weist du es gibt die und die Mörder, die einen morden aus Vergnügen, die anderen weil sie gierig sind und nur auf ihre Vorteile bedacht sind und dann gibt es noch die, die nur aus Rache morden und die sind für mich keine wirklichen Mörder, nein es einfache Menschen, denen etwas liebvolles weggenommen oder zerstört wurde und sie werden dadurch zur grauenvollen taten fähig und rächen sich, was auch berechtigt ist.

Zu den Rest will ich mal nichts sagen, bei euch Staatstreuen Menschen stößt man eh bloß auf Granit, ich finde schon das man immer eine gerechte Verurteilung fällen sollte, aber bei Mördern und Vergewaltiger nicht.


melden
Anzeige

Härtere Strafen für Kinderschänder?

14.02.2012 um 23:39
@Braveheart17

ich finde schon das man immer eine gerechte Verurteilung fällen sollte, aber bei Mördern und Vergewaltiger nicht.

Heißt dann also, dass man bestimmte Menschengruppen von der Gleichheit vor dem Gesetz ausnimmt. Und das heißt dann also auch, dass man diese Leute hinrichtet obwohl die Möglichkeit besteht, dass sie unschuldig sind?

Du wirst lachen...auch das hatten wir schon in Deutschland. Naja...gibt halt immer welche, die nicht zur Herrenrasse gehören dürfen und die haben das Leben nicht verdient, stimmts? :)

Ihre Triebe? Lol, wir haben alle Triebe und müssen sie halt nun mal kontrollieren können

Wir sind ja auch gesund. Diese Leute sind es nicht, das ist nämlich der große Unterschied, schalt mal das Ding zwischen deinen Ohren ein, dann erkennste den Unterschied zwischen krank und gesund und warum kranke Leute andere Sachen machen als gesunde Leute. Einfach nur mal nachdenken, wird doch nicht zuviel verlangt sein.

Behandelt? Das soll wohl ein Witz sein, meistens ist es doch so

Zahlen und Daten bitte.

und sich einen fetten machen

Klar, das Leben auf ein paar Quadratmetern verbringen, 90 Minuten pro Monat mal seine Familie sehen können, sowas nennt man "sich einen Fetten machen". Hast du dich überhaupt schon einmal in deinem Leben mit dem Thema Strafvollzug befasst oder hoffst du einfach, dass andere Leute das auch nicht gemacht haben?

und dann gibt es noch die, die nur aus Rache morden und die sind für mich keine wirklichen Mörder, nein es einfache Menschen, denen etwas liebvolles weggenommen oder zerstört wurde

Schau mal...dem Steinhäuser wurde auch was Liebes weggenommen, nämlich sein Abi und er hat dann über nen Dutzend Menschen abgeknallt. Aber....sowas sind ja keine wirklichen Mörder. Weißte, mit der Tour machste den ganzen "ich hatte ne schlechte Kindheit"-Mördern nicht nur Konkurrenz sondern argumentierst auf die selbe Weise, die du verabscheust, wenns heißt, dass klinische strafmildernde Umstände existieren.

und rächen sich, was auch berechtigt ist.

Ist es nicht, zählt laut StGB als Mord und wird mit mindestens lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft. Wenn du Racheaktionen geil findest, dann geh nach Somalia oder Iran oder so.

bei euch Staatstreuen Menschen stößt man eh bloß auf Granit

Weil wir Argumente haben? Kann ich doch nichts dafür, dass es keine haltbaren Argumente pro Todesstrafe gibt. Zumindest keine, die haltbar und zivilisiert sind.


melden

Härtere Strafen für Kinderschänder?

14.02.2012 um 23:49
Jetz wird willkürliche Rache schon als vollkommen normal angesehen...
Ich glaub ich kotz gleich.


melden
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Härtere Strafen für Kinderschänder?

14.02.2012 um 23:59
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Heißt dann also, dass man bestimmte Menschengruppen von der Gleichheit vor dem Gesetz ausnimmt. Und das heißt dann also auch, dass man diese Leute hinrichtet obwohl die Möglichkeit besteht, dass sie unschuldig sind?
Deshalb müssen die Nachforschungen 100 % richtig sein, das die Person schuldig ist.
Du willst hier andauernd alles verdrehen.
GilbMLRS schrieb:Du wirst lachen...auch das hatten wir schon in Deutschland. Naja...gibt halt immer welche, die nicht zur Herrenrasse gehören dürfen und die haben das Leben nicht verdient, stimmts? :)
Noch mehr Anschuldigungen, sag mal kannst du auch was anderes?
GilbMLRS schrieb:Wir sind ja auch gesund. Diese Leute sind es nicht, das ist nämlich der große Unterschied, schalt mal das Ding zwischen deinen Ohren ein, dann erkennste den Unterschied zwischen krank und gesund und warum kranke Leute andere Sachen machen als gesunde Leute. Einfach nur mal nachdenken, wird doch nicht zuviel verlangt sein.
Oh je du machst dich einfach nur lächerlich, auch gesunde Menschen sind zu solchen taten fähig und werden später dadurch krank, weil sie nach und nach vergessen was die Gefühle anderer Menschen bedeuten, sie machen trotzdem weiter.
GilbMLRS schrieb:Zahlen und Daten bitte.
Ich habe keine Lust um jetzt eine Bestätigung zu suchen, man hat doch schon öfters in den Nachrichten Wiederholungstäter gesehen.
GilbMLRS schrieb:Klar, das Leben auf ein paar Quadratmetern verbringen, 90 Minuten pro Monat mal seine Familie sehen können, sowas nennt man "sich einen Fetten machen". Hast du dich überhaupt schon einmal in deinem Leben mit dem Thema Strafvollzug befasst oder hoffst du einfach, dass andere Leute das auch nicht gemacht haben?
Natürlich hat man weniger Rechte, aber wie ich schon schrieb, solche Menschen verdienen keine Rechte.
GilbMLRS schrieb:Schau mal...dem Steinhäuser wurde auch was Liebes weggenommen, nämlich sein Abi und er hat dann über nen Dutzend Menschen abgeknallt. Aber....sowas sind ja keine wirklichen Mörder. Weißte, mit der Tour machste den ganzen "ich hatte ne schlechte Kindheit"-Mördern nicht nur Konkurrenz sondern argumentierst auf die selbe Weise, die du verabscheust, wenns heißt, dass klinische strafmildernde Umstände existieren
Sag mal geht’s noch? Wie oft willst du noch alles verdrehen?
Ich schrieb, wenn man jemanden eine Geliebte Person wegnimmt.

Tja wenn man deswegen schon Leute einfach so umbringt, dann gehört man ewig hinter Gittern oder man wird beseitigt.
GilbMLRS schrieb:Ist es nicht, zählt laut StGB als Mord und wird mit mindestens lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft. Wenn du Racheaktionen geil findest, dann geh nach Somalia oder Iran oder so.
Warum soll ich nach Somalia oder den besagten Iran gehen, wenn noch keiner von den Leuten meine Freunde oder meine Familie auf den Gewissen hat?
Oder wo habe ich geschrieben, das ich Racheaktionen geil finde?
Du verdrehst sehr viel, anders kannst du vermutlich auch nicht argumentieren.


melden

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 07:10
@GilbMLRS
@Posson
@Braveheart17
@Hacknslay
@Nerok
@Paka
@Fenris
@devil81sz


Hamburger Mopo, 14.02.12

Vier mal wurde Kay Sch. (schön dass man seinen Namen schützt !! ), 49, bisher wegen mehrfachem Missbrauch von Minderjährigen
zu Haftstrafen verurteilt. Das erste mal 1985. Und immer wieder auf Bewährung. Erst 2003 musste er für 2,5 Jahre ins Gefängnis.
Danach sollte er sich von Kindern fernhalten, doch daran hält er sich nicht.

Im April jonglierte er mit einem Sexual- Straftäter, den er im Knast kennengelernt hat, auf einer Wiese in Volksdorf. Als 2 kleine Mädchen interessiert näher kommen spricht er sie an. Desweiteren wird er gesehn wie er in der Nähe von Spielplätzen mit Stoffbären und Flummis spielt..............

Ja, @GilbMLRS
unsere Justiz ist nicht scheisse..... Die passt auf... geht verantwortungsvoll mit Straftätern um,
hat alles im Griff... kann man sich drauf verlassen.......


melden

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 07:21
absolut dafür.10 - 20 jahre haft oder psychatrie(am besten für immer) , wobei man sich auch geld sparen könnte wenn man sie an den ei... aufhängt. da fahre ich mit null toleranz.. kinderseelen werden zerstört dabei, und man gestattet denen dann noch anonymität und bewährung?
zum kotzen find ich das!


melden

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 12:44
Möchte mich dazu auch mal zu Wort melden.
Als erstes bin ich entsetzt darüber, dass hier Menschen mit diskutieren, die anscheinend null Empahtie besitzt bzw. für die Täter sich aussprechen.

Es steht außerhalb der Debatte, dass wir ein Rechtssystem haben, dass Täterschutz, teilweise übertrieben, als Wichtig erachtet.

Fakt ist aber und das aus rein menschlicher Sicht, dass solchen Täter, die unschuldige Kinder missbrauchen, quälen und töten, keine Toleranz entgegen gebracht werden kann und schon gar nicht muss.

Wenn diese zwei Personen von den Einwohner des Dorfes, aus dem Dorf raus demonstriert werden, dann ist es meiner Meinung nach nicht mehr als Recht.
Als Eltern habe ich die Pflicht mein Kind zu schützen. Und wenn zwei solche Perverse sich meinen in meinem Dorf ein schönes Leben machen zu können, dann sind sie falsch gewickelt.

Die würden bei mir auch nicht zur Ruhe kommen.

Denkt man denn hier auch mal an die Opfer? Kleine, unschuldige Seelen, die durch solche Schweine für ihr Leben gezweichnet sind ?

Und dann schreiben hier einige : Auch Täter haben Menschenrechte ...
Wenn ich sowas schon lese !!! Ihre Menschenrechte haben sie verwirkt, als sie sich an KINDERN vergangen haben.
Die gehören LEBENSLANG weggesperrt. Ohne irgendeine Aussicht auf irgendwelche Begünstigungen.
Auch kein freigang für ein paar Stunden. Hat man auch schon gesehen, dass sich einer in seinem Freigang an einem Kind vergangen hat.

Diese Leute sind schwerst krank. Und da hilf auch kein Psycho Futzi der irgendein Gutachten über den Täter erstellt, dass ihn als genesen oder resozialisiert bewertet.
Eigentlich gehören die Psychologen gleich mit weggesperrt.

Diese Menschen sind nicht einschätzbar und sie auf freien Fuß zu setzen, gleicht einem Glücksspiel.

Wenn man diese Täter schon nicht lebenslang wegsperren kann, dann wenigstens einen Sender verpassen, ne Fussfessel, damit man immer weiß wo sich diese Schw ... aufhalten.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 12:46
@sayhello

Ich finde eher zum Kotzen, wieviele Rechte hier aus den Löchern gekrochen kommen und ihre Rachefantasien preisgeben. Da fragt man sich echt, vor wem man mehr Angst haben muss.

@Gucki

Missbrauch ist nicht gleich Missbrauch. Es macht z.b. einen riesigen Unterschied, ob einer ein Kind nur berührt, vergewaltigt, oder umbringt. Danach richtet sich auch das Strafmaß und das ist gut so. Die mit Bewährung sind meist erste Gruppe.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 12:48
@le_crime

Noch einer, der glaubt rationales Denken wäe Täterschutz. Deutschland ist in einigen Biotopen wirklich am Verblöden.


melden

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 12:59
@whiteIfrit
Kinder, gerade in Deutschland, sind unser kostbarstes Gut.

Ich kann nicht nachvollziehen, dass man Täterschutz vor (potentiellen) Opferschutz stellt.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 13:00
@le_crime

Belege bitte, bevor du hier irgendwelche Thesen auf den Tisch knallst.

Achja Strafmaß ändern. Führen wir doch Folter und Todesstrafe ein. Sorry, aber da krieg ich das Kotzen.

@whiteIfrit

Genauso wie ihr nicht rational denkt, tun es die Triebtäter. Denen überkommt auch nur ihr Trieb. Und gerade an euren emotionalen Gewaltfantasien seht ihr, dass ihr so gar nicht weit von denen entfernt seid.


melden
Anzeige

Härtere Strafen für Kinderschänder?

15.02.2012 um 13:01
@Paka
Wieso ist man ein Rechter, wenn man Kinderschänder hasst, und härteste Strafen fordert ?

Wenn man Rechte hast und für die harte Strafen fordert, ist man dann ein rechter Rechter ??


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden